ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Huehner  (Gelesen 5446 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Allgeier der 2.

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.244
    • Landwirtschaft in Thailand
Huehner
« am: 29. Juli 2014, 20:07:55 »


Hier ein paar Bilder von Huehnern was sich so im laufe der Zeit angesammelt hat.

Rhode Island



Plymouth Rocks



Kampfhuhn



Seidenhuhn



"schwarz Fleisch Huhn" 



Die letzten 2 Photos sind keine von meinen Tieren. Sollte ich einmal einen mueckensicheren Huehnerstall haben, dann vielleicht. Sind nicht billig.

Allgeier

Gespeichert
Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln
 
“Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.”

Carl Theodor Körner (Deutscher Dichter)

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.723
Re: Huehner
« Antwort #1 am: 29. Juli 2014, 21:32:09 »

Bis das Kampfhuhn in Phuket ankam, ist es zum Hahn mutiert.  ;]
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

jorges

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.410
Re: Huehner
« Antwort #2 am: 29. Juli 2014, 22:50:49 »

Hier im Garten laufen Lohmann Braun Hybrid-Legehuehner, Aegyptische Fayoumi, Viet Gelb, Zwerghuehner, Seidenhuehner und deren gemixte Nachkommen umher. Seit kurzem hab' ich noch Eier/Fleischhuhn Kueken mit schwarzem Fleisch und hellen Eiern  ;).

Dann noch die Perlhuehner, die haben gerade Lege-Saison und so kommen woechentlich 40-50 (Mast)Kueken dazu.

Und im Brueter sind importierte Paduaner und Federzwerg Eier, muessten die ersten dieser Rassen hier im Lande sein. Hoffen wir mal, dass da auch was schluepft, am uebernaechsten Freitag weiss ich mehr.
Gespeichert
Leben!
Einzeln und frei wie ein Baum
und bruederlich wie ein Wald
diese Sehnsucht ist alt

Allgeier der 2.

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.244
    • Landwirtschaft in Thailand
Re: Huehner
« Antwort #3 am: 30. Juli 2014, 05:20:07 »


Hier auf dieser Seite sind doch einige der in Thailand vorhandenem Federvieh aufgefuehrt

http://breeding.dld.go.th/poultry/index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=68&Itemid=73&limitstart=25

Ich bin mir nicht ganz sicher was genau die Rasse von dem Kampfhahn ist.


jorges:

Und wie schaut es mit Moskitos bei den Huehnern aus?

Wenn sie mit haengenden Fluegel und eingezogenem Kopf dastehen dann stimmt meistens etwas nicht.

Allgeier

Gespeichert
Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln
 
“Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.”

Carl Theodor Körner (Deutscher Dichter)

jorges

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.410
Re: Huehner
« Antwort #4 am: 30. Juli 2014, 06:29:01 »

Perlhuehner scheinen gegen Moscitostiche resistent zu sein, es sind ueberhaupt ziemlich zaehe Viecher, und damit meine ich nicht das Fleisch.

Anders die Seidenhuehner, von denen vor einiger Zeit eines die Graetsche gemacht hat, ob wegen Moscitostich ist mir jedoch noch immer nicht so ganz klar, denn die groessten Verluste hatte ich im Winter (mit sehr wenigen Moscitos), bei den Fayoumies.

Fuer die importierten Rassen mach' ich aber lieber mal einen moscitogeschuetzten Stall, in dem die bis zu einer bestimmten Groesse bleiben.

Mit Kampfhuehnern habe ich ueberhaupt noch nix am Hut, meine Liebste hat aber von einem Kampfhuhn-Zentrum & Arena der Aid Carabao Gruppe in Minburi erzaehlt, muss ich mir unbedingt mal angucken.
Gespeichert
Leben!
Einzeln und frei wie ein Baum
und bruederlich wie ein Wald
diese Sehnsucht ist alt

Allgeier der 2.

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.244
    • Landwirtschaft in Thailand
Re: Huehner
« Antwort #5 am: 30. Juli 2014, 06:56:43 »


Wenn's nur eines war. Dann kann es alles moegliche gewesen sein.

Bei mir waren es dann immer mehrere und alle im jugendlichen Alter. Das sieht man um die Augen herum. Geschwollene Augen, Traenen und dann magern sie ab und fallen dann irgendwann mal um.
Der Grund hat mir einer mal erklaert kommt davon das die Muecken die Tiere nachts nicht schlafen lassen. So sind die dann untertags muede und kommen nicht zum fressen. Magern ab und weg sind sie.
Das sieht man dann auch.
Bei der Newcastle geht es ruckzuck und weg sind sie.

Ich denke die groesste Gefahr im Huehnerstall sind Muecken, freilebende Voegel die in den Futternapf sche...(Newcastle) , des weiteren  Hunde und Schlangen.

Den Kampfgockel hat mir mal jemand geschenkt. Da habe ich dann die Rhode Island hineingekreuzt.

Ganz einfach um widerstandfaehigere Huehner zu haben. Mir ist es in dem Fall nicht wegen der Ei groesse. Sondern einfach das die Tiere stabiler und widerstandsfaehiger sind.
Meine beste Erfahrung sind Rhode Island + Zwerghuehner. Die gute Seite von den Rhode Island sind die Eier  und das Brutverhalten von den Zwerghuehnern.
Beides war da vereint.

Allgeier
Gespeichert
Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln
 
“Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.”

Carl Theodor Körner (Deutscher Dichter)

jorges

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.410
Re: Huehner
« Antwort #6 am: 30. Juli 2014, 21:25:24 »

So schauen die Schwarzfleischkueken aus, ich denke mal es ist die Mixtur wie auf der Abbildung.








Von den wildfarbenen Perlhuehnern sind interessanterweise einige weisse geschluepft, mit denen ich in der naechsten Saison eine eigenen Stamm weisser Perlhuehner gruenden werde.




Gespeichert
Leben!
Einzeln und frei wie ein Baum
und bruederlich wie ein Wald
diese Sehnsucht ist alt

Allgeier der 2.

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.244
    • Landwirtschaft in Thailand
Re: Huehner
« Antwort #7 am: 31. Juli 2014, 05:44:39 »


jorges:

Bist du dir sicher das die "schwarzes Fleisch" haben?
Denn es gibt auch eine Zucht die sich "sam sai"   nennt.  ( drei linie oder so)

Das ist eine Zucht von drei verschiedenen Rassen. Ich kann nicht alles auf dem anderen Bild lesen, nur das der Vater ein Rhode Island ist.
Man muesste es unter den Fluegeln erkennen ob das Fleisch schwarz ist und auch der Preis.
Sollten die Kuecken um die 20 bis 30 Bath gekostet haben, dann glaube ich nicht das es schwarze Huehner waren. Aber ich kann mich auch irren.

Bei einem Bekannten, der hat auch lauter so schwarze Huehner. Sind aber die "drei Linie" Zucht.

Nett schauen sie aus die Perlhuehner.

Allgeier
Gespeichert
Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln
 
“Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.”

Carl Theodor Körner (Deutscher Dichter)

jorges

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.410
Re: Huehner
« Antwort #8 am: 31. Juli 2014, 07:41:03 »

Schwarze Haut haben sie jedenfalls, und wie ich beim Erzeuger sehen konnte, haben die aelteren Tiere rote Kaemme und Kehllappen, keine dunklen wie die "richtigen" Black Chicken.

Wenn es die "drei Linien" Kreuzung nicht ist, wuerde mich doch sehr interessieren, woher diese Rasse kommt bzw. wie sie entstanden ist.

Ein Kueken kostet 11000kip/44baht, fast ausgewachsene ab 120baht das Kilo lebend.
Gespeichert
Leben!
Einzeln und frei wie ein Baum
und bruederlich wie ein Wald
diese Sehnsucht ist alt

Allgeier der 2.

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.244
    • Landwirtschaft in Thailand
Re: Huehner
« Antwort #9 am: 31. Juli 2014, 09:15:53 »


Schwarze Haut haben sie jedenfalls, und wie ich beim Erzeuger sehen konnte, haben die aelteren Tiere rote Kaemme und Kehllappen, keine dunklen wie die "richtigen" Black Chicken.

Wenn es die "drei Linien" Kreuzung nicht ist, wuerde mich doch sehr interessieren, woher diese Rasse kommt bzw. wie sie entstanden ist.

Ein Kueken kostet 11000kip/44baht, fast ausgewachsene ab 120baht das Kilo lebend.

Ich glaube wir meinen nicht das selbe, oder doch?

Ich hab mal das Bild jetzt mal naeher angeschaut und die Rasen  auf dieser Seite herausgesucht:

http://breeding.dld.go.th/poultry/index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=68&Itemid=73&limitstart=10


Auf dem Bild:



Da geht es um die drei Liniezucht

Vater seite ist ein Rhode Island                                            Mutter eine   Barred Plymouth Rock

die Kinder von denen, da wird dann der weibliche Teil hergenommen  (da sind wir bei song sai, zwei Linie)

und diese Hennen werden dann mit einem

ไก่เซี่ยงไฮ้ (Shiang  Hai) Gockel gedeckt. Die Kinder von denen sind dann die drei Liniezucht. (sam sai)



Bei den schwarzen Huehnern mit schwarzen Fleisch meinte ich eigentlich sollche:



Entnommen hier:

http://kaidum.jimdo.com/

Da hat es auch eine Preisliste:



 ไก่ดำภูพาน 1

 

ราคาไก่ดำภูพาน 1

อายุ  1 เดือน  ตัวละ  150.-

อายุ  2 เดือน  ตัวละ  250.-

อายุ  3 เดือน  ตัวละ  350.-
อายุ  4 เดือน  ตัวละ  450.-

อายุ  5 เดือน  ตัวละ  550.-
พ่อแม่พันธุ์  ตัวละ  1,000-1,500.-




ไก่ดำภูพาน 2

 

ราคาไก่ดำภูพาน 2

อายุ  1 เดือน  ตัวละ  350.-

อายุ  2 เดือน  ตัวละ  450.-

อายุ  3 เดือน  ตัวละ  550.-
อายุ  4 เดือน  ตัวละ  650.-

อายุ  5 เดือน  ตัวละ  750.-
พ่อแม่พันธุ์  ตัวละ  2,000- 2,500.-

 


Die erste Zahl sind die Monate und das andere dann der Preis. Und das sind ganz stolze Preis.  Die weissen kosten mehr als die schwarzen.

Hier noch mal etwas ueber die Schwarzfleisch Huehner. Die heissen hier

ไก่ดำภูพาน    gai damm phu phaan      Huhn   -     schwarz -  phu phaan
Phu Phan ist ein District in der Provinze Sakon Nakon. Da kommen die wohl her.

http://www.kaidamphuparn.com/

Bei den Chinesen soll das Fleisch eine medizinische Wirkung haben. Kann ich nix dazu sagen, weil ich noch keines gegessen habe.
Gespeichert
Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln
 
“Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.”

Carl Theodor Körner (Deutscher Dichter)

jorges

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.410
Re: Huehner
« Antwort #10 am: 18. August 2014, 21:16:52 »

Und im Brueter sind importierte Paduaner und Federzwerg Eier, muessten die ersten dieser Rassen hier im Lande sein. Hoffen wir mal, dass da auch was schluepft, am uebernaechsten Freitag weiss ich mehr.

War leider nix, ich vermute mal die Roentgenstrahlen beim Zoll waren zu heftig. Obwohl groesstenteils befruchtet, hat sich von insgesamt 68Bruteiern aus drei verschiedenen, in Deutschland abgeschickten Paketen, kein Eines entwickelt.

Gibt ja noch andere Mittel und Wege.  :)


Das wars jetzt fuer mich im Landwirtschaftsteil, denn was  manche Member  an anderer Stelle an Dummschreiberei bzgl. @Allgeiers Beitraege zu "Enteneier" und

"schlachten" geleistet haben, ist fuer mich nicht gerade motivierend und zeugt auch ganz klar von Appetit auf Dreckfrass Desinteresse.


Aber's Leben geht weiter...   ;]

Gespeichert
Leben!
Einzeln und frei wie ein Baum
und bruederlich wie ein Wald
diese Sehnsucht ist alt

Allgeier der 2.

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.244
    • Landwirtschaft in Thailand
Re: Huehner
« Antwort #11 am: 19. August 2014, 05:19:54 »


Das wars jetzt fuer mich im Landwirtschaftsteil, denn was  manche Member  an anderer Stelle an Dummschreiberei bzgl. @Allgeiers Beitraege zu "Enteneier" und

"schlachten" geleistet haben, ist fuer mich nicht gerade motivierend und zeugt auch ganz klar von Appetit auf Dreckfrass Desinteresse.


Aber's Leben geht weiter...   ;]

Ich hoffe doch nicht. Da muss man drueberstehen und sie blabbern lassen.

Allgeier
Gespeichert
Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln
 
“Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.”

Carl Theodor Körner (Deutscher Dichter)

jorges

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.410
Re: Huehner
« Antwort #12 am: 12. Oktober 2015, 11:50:07 »

Hast Recht, Allgeier.

Wir haben nun seit ca. 4 Jahren Perlhuehner und es sind insgesamt knapp 2000 Kueken geschluepft, allesamt im Brutkasten.

Ueberall im Net ist zu lesen, dass Perlhuehner in Gefangenschaft nicht brueten und um so ueberraschter war ich, als gleich drei Stueck anfingen, ihr Gelege auszubrueten.

Bleibt abzuwarten ob da auch was schluepft, aber allein die Tatsache, dass sie Brueten, erfreut mich als Gefluegelfreak ausserordentlich.  :)





Gespeichert
Leben!
Einzeln und frei wie ein Baum
und bruederlich wie ein Wald
diese Sehnsucht ist alt

jorges

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.410
Re: Huehner
« Antwort #13 am: 12. Oktober 2015, 12:49:18 »

In der letztjaehrigen Saison, - Perlhuehner legen hier nur waehrend der Regenzeit - , kamen drei weisse Kueken zur Welt.  ;D

Alle drei sind weiblich und so hat mir ein befreundeter australischer Ebenfallsgefluegelfreak seinen einzigen hellgrauen Hahn geschenkt. Die vier haben auch gleich eine Gruppe gebildet und wir dachten, dass da jetzt weisse Kueken kommen, war aber nicht.

Nach etwas Recherche hab' ich dann herausgefunden, dass ich um weisse Nachkommen zu erzielen, reine Inzucht fabrizieren muesste und dann ein Teil weissgefiedert das Licht der Welt erblickt. Das mit der Inzucht lasse ich lieber, und so kommen sie halt weiterhin grau. Was am Geschmack ja nichts aendert. :)







Gespeichert
Leben!
Einzeln und frei wie ein Baum
und bruederlich wie ein Wald
diese Sehnsucht ist alt

jorges

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.410
Re: Huehner
« Antwort #14 am: 12. Oktober 2015, 13:14:21 »

Enteneier, in meinem Falle die aeusserst schmackhaften Warzenenten, kommen nicht mehr in den Brutkasten. Die Schlupfrate ist viel zu gering. Und es gibt kaum etwas schoeneres, als einer Glucke beim Fuehren ihrer Kueken zuzuschauen. Deshalb setze ich auch bei den Trut- Zwerg- Strupp- und Seidenhuehnern vermehrt auf Naturbrut.





Strupphahn. Der hat aber noch drei Strupp-Weiber.



Gespeichert
Leben!
Einzeln und frei wie ein Baum
und bruederlich wie ein Wald
diese Sehnsucht ist alt
 

Seite erstellt in 0.523 Sekunden mit 22 Abfragen.