ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Traktor  (Gelesen 2991 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Allgeier der 2.

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.244
    • Landwirtschaft in Thailand
Traktor
« am: 30. Juli 2014, 18:55:10 »


Wie hiess es an anderer Stelle:

Die Bohnen interessieren mich nicht die Bohne, aber was ist das fuer ein Trecker und was kostet der ?



Das ist ein Yanmar 45 PS.  Hab ich letztes Jahr gebraucht gekauft. 1100 Stunden mit 4 neuen Anbauteilen

- Schieber
- Bodenfraese
- Pflug
- Maniok auszugraben

Kostenpunkt 460000 Bath.

War ein Auslaufmodel beim Yanmarhaendler in Yasothon. Heute gibt es den 47 PS.

Hier eine Seite wegen den Preisen zum vergleichen. Man sollte die Anbauteile bei den gebrauchten nicht vergessen. Wenn nix dabei ist kommen da schnell noch 100000 Bath dazu.

Kubotavertretung in Phetchabun. Die haben wenigstens die Preise mit angegeben. Einen Traktor von Phetchabun auf Roi Et ueberfuehren haette 2000 Bath gekostet. Also nicht soviel.

http://www.kubotaphet.com/product/208676/L4708.html

http://www.rodtractor.com/index.php?lay=show&ac=article&Ntype=6

https://www.facebook.com/thaikubota?ref=tn_tnmn

รถไถ  rot tai  Traktor
ยันมาร์  Yanmar
คูโบต้า  Kubota

Warum Yanmar? Hat sich so ergeben. Habe in meinen Augen das meiste fuer mein Geld bekommen.

PS: Bei meiner Grundstuecksgroesse rechnet sich der vielleicht in 100 Jahren. Egal, anstatt den Garten mit der Hand umgraben fahr ich mit der Bodenfraese drueber. Fertig.

Allgeier



Gespeichert
Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln
 
“Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.”

Carl Theodor Körner (Deutscher Dichter)

Rangwahn

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.285
Re: Traktor
« Antwort #1 am: 31. Juli 2014, 00:27:33 »

@allgeier 2 -  Klasse Gerät! Wieviele rai hat "dein" Gut denn ??
Gespeichert
Solange ich lebe kriegt mich der Tod nicht!

Allgeier der 2.

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.244
    • Landwirtschaft in Thailand
Re: Traktor
« Antwort #2 am: 31. Juli 2014, 05:27:40 »

@allgeier 2 -  Klasse Gerät! Wieviele rai hat "dein" Gut denn ??

Nicht ganz 6 Rai.

Gespeichert
Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln
 
“Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.”

Carl Theodor Körner (Deutscher Dichter)

Moniire

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 149
  • wir sind alle Ausländer. ..fast überall !
Re: Traktor
« Antwort #3 am: 06. November 2014, 19:04:58 »

Grüß Dich Allgaier,

Glückwunsch zu Deinem Traktor !

( warum hast Du Dir denn nicht einen Porsche/Allgaier-Traktor aus Deutschland mitgebracht ?  ;D)


Zum Thema :

Hier in Deutschland besitze ich 3 uralte Deutz-Traktoren. Einer davon, ein D 3005 ist angemeldet, die anderen - ein 11er Deutz kurzer Radstand mit Hydraulik + ein  11er Deutz langer Radstand ohne Hydraulik, laufen nur so um Haus und Hof.

Den 11er mit Hydraulik habe ich mittlerweile selbst so umgebaut dass er zu einer "Eier legenden Wollmilchsau" mutiert ist; an Bord sind nun :

- fest eingebautes Stromaggregat 230 V / 380 V ( wird vom Mähwerksabtrieb angetrieben )
- fest eingebauter Luft-Kompressor, kpl. mit mehreren Abgängen und Druckminderer
- hydr. kippbare Ladepritsche an der Dreipunktaufnahme angebaut
- diese Ladepritsche verwandelt sich mit drei Handgriffen in eine Tisch-Kreissäge
- am Heck, direkt hinter dem Sitz fest angebauter, kleiner Ladekran welcher mit einer elektr. 
  Seilwinde funktioniert.

Alle diese Dinge habe ich selbst dezent in den alten Deutz integriert - fällt also zunächst nicht besonders auf. Mein Ziel ist in naher Zukunft ( nachdem ich hier in der BRD meine Zelte abgeschlagen habe ) im Isaan ein kleines Häuschen zu bauen. Vieles möchte ich dann in Eigenregie machen und dieser Traktor soll mir dabei als "Universalgerät" dienen. Im Moment überlege ich noch ob ich eventuell, jeweils hinter den Hinterrädern/ unter den hinteren Kotflügeln noch zwei Wassertanks "verstecken" kann, so dass ich dann auch noch über ca.120 Liter Wasser an Bord verfüge würde.
Im Moment benutze ich diesen Traktor schon hier zu Hause und habe z.B. einen Atika-Betonmischer an die Dreipunkt-Hydraulik angebaut; der Mischer wird mit dem Strom an Bord angetrieben ( habe also quasi meinen "Lieferbeton"  ;D ) - oder ich nutze ihn für meine Pösch-Wippsäge zum Sägen von Brennholz.


Meine Frage an Dich :

das Ding mit nach TH nehmen :

a.) machbar
b.) Schnappsidee - lass mal lieber ( sagt z.B. meine Frau ! )


Gruß
moniire  :)


An meiner zukünftigen Baustelle hätte ich dann jederzeit alles Notwendige zur Hand und wäre unabhängig.
Gespeichert
Moniire = "Hallo - wie geht`s ?    -    Iieeoo   = "Gut, und selbst ?"
                                ( Chitumbuka )
--------------------------------------------------------------------------

       Wenn schon Kartoffel :   Dann muss es die "ลินดา"  sein !

archa

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 855
Re: Traktor
« Antwort #4 am: 07. November 2014, 08:03:50 »

Die Transportkosten, aber vorwiegend die Zollbestimmungen hier in Thailand

 (für Importkosten  deines  "Eier-legenden Wollmilchsau" Traktor)

werden sicher nicht billig sein!

Besser sich vorher bei den richtigen Ämtern (Stellen) erkundigen.

archa 
Gespeichert
Die ganz SCHLAUEN sehen um fünf ECKEN und sind geradeaus Blind.
(Benjamin Franklin)

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.038
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Traktor
« Antwort #5 am: 07. November 2014, 09:42:04 »

Die Einfuhr von Gebrauchtwagen in ist verboten. Nach Thailogik würde es mich nicht wundern,
wenn somit alles mit 4 Rädern darunter verstanden wird. Sollte die Einfuhr trotzdem möglich sein,
wird man dir mit Sicherheit die Luxussteuer von 10% bis 120% für Automobile unterjubeln.

Besser nicht beim Konsulat fragen, die wissen es auch nicht. Zoll oder Finanzministerium wären
die bessere Option aber vermutlich auch nur Annähernd.  ;D

Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

rampo

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.061
Re: Traktor
« Antwort #6 am: 07. November 2014, 09:47:17 »

Was nuetzt mir ein Traktor aus DACH , wen ich keine oder lange wartezeit habe auf Ersatzteile .

In Thailand habe ich den Ersatzteil in 24 Stunden fuer den Traktor .

Fg.
Gespeichert
Das Leben ist wie ein Kinderhemd kurz und Beschissen.

Bei manchen merkt  man gleich das  sie nicht in einen  liebesakt  entstanden sind .

samurai

  • Forenfluesterer
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.676
  • damals
    • Sarifas
Re: Traktor
« Antwort #7 am: 07. November 2014, 11:31:30 »

moniire,
wenn Deine Thaifrau mit Container "rückwandert" gelten andere Zollbestimmungen. Soweit ich informiert bin liegen die Zollabgaben bei 0.
Bei Eurem Vorhaben werdet Ihr doch sicher eh einen Container benötigen. Einfach den Traktor auf den Hänger und rein damit. Vorher solltest Du dich natürlich schlau machen ob die Bestimmungen pässlich sind, ich weiß nicht obs noch aktuell ist, also "ohne Gewähr".
Auch hier gilt, wenn genug Kohle vorhanden ist und Dir was an dem Traktor liegt, rüber übern Teich damit. Andere hauen Millionen für Liebeskaspereien raus, dann doch lieber nen treuen Freund und Helfer von Deutz.  :D
Wobei ich mal frech behaupte das Dich dein personalisierter Traktor am Ende günstiger kommt als ein neuer hier. Teutsche Wertarbeit hält ewig, gerade was Traktoren aus den 60/70ern betrifft. Kein elektr. Firlefanz und mit Schraubendreher / Zange zu reparieren.
Gespeichert
Ein Leben ohne Strand ist Moeglich, aber sinnlos. 

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.192
    • Mein Blickwinkel
Re: Traktor
« Antwort #8 am: 07. November 2014, 11:36:01 »

wenn Deine Thaifrau mit Container "rückwandert" gelten andere Zollbestimmungen. Soweit ich informiert bin liegen die Zollabgaben bei 0.

Fahrzeuge müssen mind.2 Jahre vorab auf die Frau zugelassen wurden sein.
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

udo50

  • ไม่ มี ปัญ หา
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.287
  • alles wird gut
Re: Traktor
« Antwort #9 am: 07. November 2014, 12:58:39 »

Mahlzeit

Zitat
   
Fahrzeuge müssen mind.2 Jahre vorab auf die Frau zugelassen wurden sein.

Uwe dem kann ich nur Zustimmen. Hatte vor ein Motorrad in den Container zu geben. Aber kein Motorradführerschein in D von Gattin und nicht 2 Jahre vorher auf ihren Namen zugelassen also {; {; :( Mit Bike Einfuhr
Gespeichert
Gruß Udo

Moniire

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 149
  • wir sind alle Ausländer. ..fast überall !
Re: Traktor
« Antwort #10 am: 07. November 2014, 16:22:43 »

@Goldfinger

danke !

die gleichen hatte ich auch ursprünglich, mir dann aber überlegt das Ding einfach zu zerlegen und die Teile schön gleichmäßig im Container zu verteilen ! Von @schiene`s Option : 2 ( 3 ? ) Jahre auf TH-Ehefrau anmelden und damit steuerfrei - hatte ich auch schon gehört. Muss mich da noch näher erkundigen  .

Gruß
Erwin :)
Gespeichert
Moniire = "Hallo - wie geht`s ?    -    Iieeoo   = "Gut, und selbst ?"
                                ( Chitumbuka )
--------------------------------------------------------------------------

       Wenn schon Kartoffel :   Dann muss es die "ลินดา"  sein !

Moniire

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 149
  • wir sind alle Ausländer. ..fast überall !
Re: Traktor
« Antwort #11 am: 07. November 2014, 16:33:24 »

@archa

Danke !
Ich denke @schiene`s Tipp hilft mir da weiter   ...


@rampo

Danke !

Das "Ding" hat ungefähr mein Alter ! ( Bj. 1956 ) und so `was geht nicht kaputt ! :D
Dann kommt noch hinzu : Ein Deutz !  .... läuft auch noch mit Altöl / oder nam prik  ;D

Im Ernst : Aus meinem zweiten Oldtimer würde ich einige Verschleißteile ausschlachten
                ( bin Zudem vom Fach und mein Haupthobby : SCHRAUBEN  :)


@Samurai

na hier scheint jemand "vorbelastet" zu sein ( das kann ich zwischen den Zeilen lesen ) ! Danke !


Danke -danke - danke
( macht richtig Spaß im Moment )



Gruß
Erwin [-]
Denke, Deinen Tipp werde ich annehmen.
Gespeichert
Moniire = "Hallo - wie geht`s ?    -    Iieeoo   = "Gut, und selbst ?"
                                ( Chitumbuka )
--------------------------------------------------------------------------

       Wenn schon Kartoffel :   Dann muss es die "ลินดา"  sein !

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.719
Re: Traktor
« Antwort #12 am: 07. November 2014, 18:05:20 »

Dazu kommt noch, dass du den Traktor im öffentlichen Verkehr wahrscheinlich nicht sehr oft bewegen wirst, da kannst dir gleich die Zulassung auch sparen, zumal in der Provinz bekannterweise die Kontrollen eher harmlos ausfallen.

Fazit: wenn der Traktor mal durch den Zoll ist, hast du praktisch schon gewonnen C--

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.038
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Traktor
« Antwort #13 am: 07. November 2014, 18:57:18 »

moniire,
wenn Deine Thaifrau mit Container "rückwandert" gelten andere Zollbestimmungen. Soweit ich informiert bin liegen die Zollabgaben bei 0.

Das ist soweit richtig, gilt aber nicht für Autos und dergleichen. Bei meinem Umzug 2011 wurde mir ein Merkblatt ausgehändigt was alles als
Umzugsgut anerkannt wird: Verboten zum Transport im gleichen Container waren Automobile und dergleichen. Ok, der Zoll hat den Container nicht
geöffnet. Dafür hätten wir beim Auslad grössere Probleme gehabt. Der LKW konnte den Container nicht auf dem Boden abstellen, es wurde
also ab LKW ausgeladen.

                          ;] Stelle mir gerade mal vor, wie die zwei Mann des Transportunternehmens einen Ferrari herunterhieven ;]

Im Vertrag stand, geliefert ins Haus (Erdgeschoss)  >:

Hier noch eine Website des thailändischen Zoll:

http://www.customs.go.th/wps/wcm/connect/custen/individuals/importing+used+or+secondhand+household+effects/importingusedsecondhandhouseholdeffects

Man beachte 2. Absatz, letzte Zeile:

Zitat
NOTE: Motor vehicles, alcoholic beverages and tobacco are excluded from this relief.

Ob sich ein Versuch lohnt  {--, wenn du Pech hast startest du schon mal mit Handicap  {:}



Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.719
Re: Traktor
« Antwort #14 am: 07. November 2014, 21:41:13 »

Wenn du ihn wirklich halbwegs zerlegst, wie wäre es wenn du folgendermassen deklarierst:

"several mechanical spare parts for agriculture purposes"

müsste m.E. funzen

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !
 

Seite erstellt in 0.498 Sekunden mit 22 Abfragen.