ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...  (Gelesen 37147 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.278
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
« Antwort #150 am: 17. Mai 2018, 15:43:05 »

Gutbestuecktes Modell könnte eine kräftige Busse bekommen



obiges Foto macht zur Zeit auf FB furore. :-*

https://www.thaivisa.com/forum/topic/1038620-supersized-upskirt-model-could-face-5000-baht-fine-for-fast-food-frolic-says-lawyer/
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.278
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
« Antwort #151 am: 12. Oktober 2018, 14:29:48 »

Da können sich die Moralisten im FB wieder aufplustern >:

4 Mädels verabschieden sich vor einem Krematorium. Freund, Gönner oder Zuhälter?  ;]



https://www.thaivisa.com/forum/topic/1062029-video-thais-lay-into-inappropriate-coyotes-doing-farewell-dance-at-temple-funeral/
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.727
Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
« Antwort #152 am: 12. Oktober 2018, 15:13:31 »

Gutbestuecktes Modell könnte eine kräftige Busse bekommen
Werbung für Coca Cola oder Alkohol ist aber ungesünder!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.278
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
« Antwort #153 am: 06. Februar 2020, 08:11:49 »

Sexy stellvertretende Dorfvorsteherin in Bedrängnis

http://thairesidents.com/wp-content/uploads/2020/02/post_-800x445.jpg

"Ich denke, was sie getan hat, war eine Schande für unsere religiösen und kommunalen Führer, die gegen sie vorgehen müssen", schrieb ein Facebook-Mitglied, das zwei Fotos der stellvertretenden Dorfchefin gepostet hat - eines mit ihr in einer offiziellen Uniform und das andere im Badeanzug.

http://thairesidents.com/local/deputy-village-chief-hot-water-sexy-photos/
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.204
Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
« Antwort #154 am: 06. Februar 2020, 09:40:26 »

Sexy stellvertretende Dorfvorsteherin in Bedrängnis

Die haben einen an der Waffel, die sind noch nicht im 21.Jahrhundert angekommen.

Btw. auch noch scheinheilig, bis vor ca. 100 Jahren ging hierzulande ein Grossteil der weiblichen Bevölkerung barbusig durch die Welt...

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

namdock

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 594
Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
« Antwort #155 am: 06. Februar 2020, 09:59:34 »


Zum Teil (in manchen Ecken) jetzt noch.

Leider nur die älteren Semester.....

mfg

Dieter
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.861
    • Mein Blickwinkel
Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
« Antwort #156 am: 06. Februar 2020, 11:31:25 »

Da können sich die Moralisten im FB wieder aufplustern >:

4 Mädels verabschieden sich vor einem Krematorium. Freund, Gönner oder Zuhälter?  ;]


https://www.thaivisa.com/forum/topic/1062029-video-thais-lay-into-inappropriate-coyotes-doing-farewell-dance-at-temple-funeral/
Sieht man immer oefter auf Beerdigungen.Kann man mit Musikauto
und Girls mieten.
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.347
Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
« Antwort #157 am: 09. Februar 2020, 19:00:32 »

Die haben einen an der Waffel, die sind noch nicht im 21.Jahrhundert angekommen.

Da scheiden sich, anscheinends, die Geister.

In bestimmten Berufen, und auch im Beamtentum (= Bezug zur Dorfvorsteherin), sollte mMn eine konservative Bekleidung bevorzugt werden.

Denn ganz ehrlich, weder heute noch früher hätte ich gern meinen Kollegen so gesehen:



Denn, wenn überhaupt, muss schon Gleichberechtigung herrschen.

Selbst bei starker Hitze. Letztens sprach ich mit meinem Fast-Schwager. Der sagte doch glatt: wenns heiss wird, zieh ich kurze Hosen an  {:} Naja, er ist im weiteren Sinne Programmierer. Also, ohne "echten" Kundenkontakt.

Die einzigen Vergünstigungen bei starker Hitze waren bei mir:

a) Kragenknopf oeffnen, Krawatte etwas lockern,
b) maximal das Sakko ausziehen, und die Ärmel etwas "hochkrempeln".

Ist zwar nicht sabai, sabai wie hier, aber es bringt einen auch nicht um. Wichtig ist :

LERNE KLAGEN, OHNE ZU LEIDEN...(alter Kaufmannsspruch  ;] ;] ;])

Davon ab, steht es doch Jedem frei, eine Beamtenlaufbahn zu wählen. Oder nicht in Betracht zu ziehen.
Wer lieber ein Model sein moechte , bitte, aber warum auf jeweilige Staatskosten?

Da gibts auch Fälle in Deutschland, ich denke da vor allem an die Polizei....
« Letzte Änderung: 09. Februar 2020, 19:10:28 von Lung Tom »
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.727
Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
« Antwort #158 am: 09. Februar 2020, 19:05:26 »

Sexy stellvertretende Dorfvorsteherin in Bedrängnis

Die haben einen an der Waffel, die sind noch nicht im 21.Jahrhundert angekommen.

Btw. auch noch scheinheilig, bis vor ca. 100 Jahren ging hierzulande ein Grossteil der weiblichen Bevölkerung barbusig durch die Welt...


Das hab' ich selbst noch hier im Isaan erlebt, und das war 1995!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.204
Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
« Antwort #159 am: 09. Februar 2020, 20:10:14 »



@Lung Tom

es stellt sich mir doch ein gravierender Unterschied dar, ob ich "in Amt und Würden" - sprich beruflich - unterwegs bin oder privat.

Wie ich mich privat kleide (und dabei den Anstand nicht verletze, ein Bikini ist ein (fast) weltweit getragenes Kleidungsstück), geht genau niemanden etwas an!

Tom, auch ich war in jungen Jahren gezwungen, relativ "gesackelt" zu arbeiten - im METRO Zentraleinkauf Österreich gab es Bekleidungsvorschriften, die

ich ziemlich halbherzig befolgte, das aber aufgrund meiner Leistungen toleriert wurde.

U.a. auch deswegen genoss ich dann mein Dasein als IT-Techniker, die sind traditionell sehr unkonventionell bekleidet, da zählt Können und Wissen...

Nochmals, ich bleibe dabei:

diese "Übermoral" gegenüber der Vize-Dorfvorsteherin ist und bleibt für mich eine Sauerei ersten Ranges, sie hat ja ihre Freizeit leicht bekleidet verbracht...


Oder verstecken sich - wie in einem der Leserbriefe treffend formuliert - vielleicht Neid und Eifersucht hinter dieser Diffamierung?





Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.347
Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
« Antwort #160 am: 09. Februar 2020, 20:43:01 »


Da gebe ich Dir, eigentlich, vollkommen recht.

Solange es privat bleibt, ist nichts auszusetzen.

Allerdings, wenn ich dann anfange, meine sexy/hexy Wäsche zu posten,

na dann ist der Grad der Intimität doch echt überschritten.

Generell kann von mir aus - Jede/r treiben was er/sie will; solange kein Anderer damit belästigt wird.
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.622
Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
« Antwort #161 am: 09. Februar 2020, 20:55:53 »

 ??? ... und:

In bestimmten Berufen, und auch im Beamtentum (= Bezug zur Dorfvorsteherin), sollte mMn eine konservative Bekleidung bevorzugt werden.

Im Berufsleben gibts diesbezüglich diverse Zwänge. Aber es es geht hier um ein Foto aus dem Privat-Leben, wie Suksabai schon andeutete.
Ein Ars.chloch brachte die Fotos zusammen und postete in Facebook (übersetzt):
Zitat
"Ich denke, was sie getan hat, war eine Schande für unsere religiösen und kommunalen Führer, die gegen sie vorgehen müssen", schrieb ein Facebook-Mitglied, das zwei Fotos der stellvertretenden Dorfchefin gepostet hat - eines mit ihr in einer offiziellen Uniform und das andere im Badeanzug.


---

Seit 2003 hat mich das Thailand-Fieber (und in 2004 meine Thai-Frau  ;D ) gepackt ... und ich bin seitdem (zusammengezählt) etliche Jahre in Thailand. Aber so eine aggressive Heuchelei und Prüderie wie nun seit 2014 unter Prayut habe ich vorher hier nie erlebt.

---
Nachtrag
Es war in Thailand immer ein großer Witz, dass Prostitution offiziell schon länger verboten ist ... aber man kennt die Realitäten.  :-)

Vor Prayut wurde das locker gehandhabt.
Der betreibt aber mittlerweile eine völlig übertriebene, kurzsichtige  "Hexenjagd" gegen vieles Menschliches (und fördert dabei das Denunziantentum!) .

- gegen leicht bekleidete hübsche Frauen

- gegen Farangs, die die hohen finanziellen Hürden nicht schaffen ... (aber dennoch meist gut für Thailand wirken)

- gegen Alkohol

- gegen Rauchen (Darf man nun offiziell noch nicht mal im eigenen Haus; Anzeigen von Denunzianten willkommen)
Sogar totales E-Zigaretten-Verbot!  {+

- gegen Anstand. Bei Übertretung von Verkehrsregeln ... Hälfte der Strafe als Belohnung für Denunzianten

- gegen Farang-Unternehmer

- usw.

---
In Thailand haben wir zur Zeit eine Doppel-Spitze an der Macht, zu der mir wenig Positives einfällt.
Mehr schreibe ich nicht ... denn ich möchte nicht in einer Blacklist oder Schlimmerem landen.
« Letzte Änderung: 09. Februar 2020, 21:34:05 von Kern »
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.347
Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
« Antwort #162 am: 09. Februar 2020, 21:00:44 »


Also: sollte es so sein, dass private Fotos von einem Dritten, mit boeswilliger (oder welcher auch immer) Absicht eingestellt wurden, so sei auch von mir Absolution erteilt (wenn auch das nichts nutzt, da LT = no name)

 8)
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.727
Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
« Antwort #163 am: 10. Februar 2020, 11:27:55 »


Seit 2003 hat mich das Thailand-Fieber (und in 2004 meine Thai-Frau  ;D ) gepackt ... und ich bin seitdem (zusammengezählt) etliche Jahre in Thailand. Aber so eine aggressive Heuchelei und Prüderie wie nun seit 2014 unter Prayut habe ich vorher hier nie erlebt.
Kann es nicht auch sein, dass die technische Entwicklung und das massive Aufkommen von "Facebook" & Co. diese Entwicklung unterstützt? Das Alles einer allmächtigen Regierung zu unterstellen, wäre doch wohl etwas zu viel des Guten, oder? 
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Schmizzkazze

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 870
Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
« Antwort #164 am: 10. Februar 2020, 13:28:22 »

Sicher fördern technische Entwicklung und soziale Medien diese Tendenzen. Es tippt sich leichter in eine Tastatur "Nahzie" "Abschaum" "linke Bazille", ... als dass man es jemandem sagt. Außerdem, wenn man es jemandem sagt, sagt man es einer Person, wenn man es schreibt, lesen es im schlimmsten Falle tausende und verstärken Effekte auch x-fach.

Jeder Mensch könnte sich überlegen, ob er weiterhin mit Menschen kommunizieren will, die andere als Abschaum bezeichnen. Nur so mal als Beispiel. Es steht in jedermanns Macht, das zu unterlassen.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.352 Sekunden mit 24 Abfragen.