ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Straßenhunde in Chaam  (Gelesen 9482 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 8.567
Re: Straßenhunde in Chaam
« Antwort #75 am: 24. November 2014, 16:52:36 »

... weiss ich jetzt schon, kein Tierarzt weit und breit wird ihn hier erlösen.

hast du denn welche gefragt ?

Bei uns im Dorf hat der "Tierarzt" (arbeitet tagsueber in einer Klinik und hat nur abenda und am WE offen) einem Kollegen seinen > 15 jaehrigen Hund eingeschlaefert, nachdem er kaum mehr gehen konnte und auch mit der Verdauung ziemliche Probleme hatte.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.488
Re: Straßenhunde in Chaam
« Antwort #76 am: 24. November 2014, 17:05:49 »

In Patty wird ohne ein Problem ein kranker Hund eingeschläfert

von Tierärzten ....wie in Deutschland !

Erstaunlich welches EXPERTEN TEAM zum Thema HUND sich hier

eingefunden hat . Wer auf öffentlichem Grund rechtswidrig 2 Dobermaenner

erschießt nur weil er Angst vor denen hat , muss m.E. dringend zum

Arzt , bevor da Schlimmeres passiert
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.072
Re: Straßenhunde in Chaam
« Antwort #77 am: 24. November 2014, 17:58:08 »

Nachdem der eine Member als weitaus grösseren Feind die Zweiradfahrer
und der andere das Wohl eines Hundes über das eines Menschen stellt
akzeptiere ich deren Meinung

und bin raus [-] C--

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 6.008
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Straßenhunde in Chaam
« Antwort #78 am: 24. November 2014, 18:36:06 »

Wer auf öffentlichem Grund rechtswidrig 2 Dobermaenner

erschießt nur weil er Angst vor denen hat , muss m.E. dringend zum

Arzt , bevor da Schlimmeres passiert

Da ich durch eine von mir selbst verordnet dreifache Dosis Schmerztabletten, die mir die Gattin vorhin besorgt hat, wuerfelig und ausserdem extrem wuetend wegen meiner Unvorsichtigkeit vormittags an einem Wildbach bin, schreib ich besser nicht viel. Waere sowieso nicht dazu in der Lage.
Aber das bring ich noch zusammen:
Dafuer, dass du absolut nix ueber die naeheren Umstaende weisst, warum ich wegen meiner Gefaehrdung (nicht Angst) die Gefahr beseitigt habe, lehnst du dich extrem weit aus dem Fensten!

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Tommi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.403
Re: Straßenhunde in Chaam
« Antwort #79 am: 24. November 2014, 18:57:44 »

Ich habe mich noch einmal erkundigt und ein wenig telefoniert. Bei den
Tierärzten im Umfeld kannst du höchstens erreichen, dass sie dir ein
Mittel dazu vekaufen, inklusive Spritze - tun musst du es dann selbst
und zwar zu Hause...
Nach Pattaya habe ich nicht gefragt, wozu auch, bin ja kein EXPERTE.
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.449
Re: Straßenhunde in Chaam
« Antwort #80 am: 24. November 2014, 19:22:08 »

Ich kann die Aussage von @Tommi bestaetigen.

Als einer der Hunde durch einen Verkehrsunfall so verletzt wurde,
dass eine Wiederherstellung auch fuer einen Laien unvorstellbar war,
versuchte ich den Hund einschlaefern zu lassen.

Der naechstgelegene Tierarzt 8 Km entfernt lehnte es ab. 60 km weiter
in Nakhon Sawan ebenfalls.

Erst in Chiang Mai 550 Km entfernt fand ich einen Arzt der dazu bereit ge-
wesen waere.

Begruendet wird die Ablehnung mit dem Buddhismus.

ich glaube es @Alex,wenn er meint dass in Pattaya ein Tierarzt es machen
wuerde.Es gibt deren dort einige,die anders denken.

Aber auf dem flachen Land ist es leider anders.


Jock
Gespeichert

Patti1

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 213
Re: Straßenhunde in Chaam
« Antwort #81 am: 24. November 2014, 20:02:35 »

Da kann man doch mal sehen, daß so ein Hund in Sachen
TIP -Beiträge, einem General P. locker den Rang abläuft....

...wenn ihr wüßtet liebe Hunde, wieviel Geanken sich hier die
Member um euch gemacht haben, würdet ihr nie mehr
einen Menschen beißen, außer die, die euch erschießen
oder vergiften wollen....aber vielleicht werden ja genau jene,
eines Tages selbst Opfer eines ausgelegten Köders...
wohl bekomm´s... :D

somit verlasse ich auch das Thema, nun sollten wir uns
den Katzen widmen ... :D ;) --C [-]
Gespeichert

Tommi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.403
Re: Straßenhunde in Chaam
« Antwort #82 am: 24. November 2014, 20:06:43 »

Michael, das hatte ich bildlich schon leicht angestossen... :-)

« Antworten #65 am: Heute um 13:54:01 »
Gespeichert

vicko

  • Gast
Re: Straßenhunde in Chaam
« Antwort #83 am: 25. November 2014, 03:50:21 »

Die Menschen in Mitteleuropa erwarten von anderen, die sich in ihrer Heimat niederlassen wollen, sich anzupassen.
Dasselbe wünschen sich auch z.B. die Thais.

Das frage mal die Salafisten z.B. in Deutschland, die sich auf folgendes im Koran berufen: "Schließe keine Freundschaften mit den Ungläubigen" !
Ja es wird erwartet, aber nicht umgesetzt.  >:
Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.488
Re: Straßenhunde in Chaam
« Antwort #84 am: 25. November 2014, 05:39:02 »

Franzi ,

Zitat
Dafür, dass du absolut nix über die näheren Umstände weißt,

wer so flappsig einen Umstand 2 Hunde zu " erschießen " darstellt , darf sich doch

nicht über das Echo echauffieren ::: Du bist doch sonst ein Befürworter klarer Worte

hier .  Über die Waffe führen , als Ausländer im öffentlichen Raum will ich mich hier erst

gar nicht äußern , das weißt Du ja selber genau ! Und Jock ich meine das nicht mit den

Tierärzten hier in Pattaya , sondern ich weiß es , da ein Bekannter von mir mit seinem

total verkrebsten Hund erst kürzlich diesen Weg beschreiten mußte im Sinne des Tieres .

Meine Tierärztin hier in meiner Nähe  würde da keine Bedenken haben .
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Tommi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.403
Re: Straßenhunde in Chaam
« Antwort #85 am: 25. November 2014, 10:22:43 »

Der absolute Standard in Thailand ist, dass Hunde NICHT vom Tierarzt eingeschläfert
werden und zwar aus Motiven, die mit dem Buddhismus zu tun haben...Punkt!
Ausnahmen gibt es immer, wohl bei fast jedem Sachverhalt, das bestreitet doch niemand.
Gespeichert

volkschoen

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.850
  • was mich nicht umbringt macht mich hart
    • Meine Visitenkarte
Re: Straßenhunde in Chaam
« Antwort #86 am: 25. November 2014, 11:29:53 »

Bei uns wurde ein Hund vergiftet. Der lag dann 3 Tage und 2 Naechte neben unseren Baugrundstueck. Der winselte erbaermlich und als ich erkannte, das wird nichts mehr.

Ich verlangte dann vom Tierarzt, dass er sein Leiden abkuerzt und ihm eine Spritze gibt. Die haette ich natuerlich auch bezahlt, auch mit reichlich Teegeld.

Das hatte er abgelehnt und er sagte mir, das darf er nicht. Das hat mich total angestunken ihre Haltung.   
Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.488
Re: Straßenhunde in Chaam
« Antwort #87 am: 25. November 2014, 11:38:50 »

Zitat
Der absolute Standard in Thailand ist.

Es gibt keinen Standard in Thailand in der Angelegenheit ... Erläuterungen

über die buddhistische Religion sind da eher kontra produktiv und passen

nicht zu den Meuchelmördern die mit Gift killen , oder Angehörigen einer

Religion , die keine Fliege töten kann , aber den hupenden Mopedfahrer aus

dem Sattel schießt . Pattaya ist ganz anders , vll. Weltoffener und vll. nehmen es

Tierärzte die ich kenne genau wie ich nicht so eng mit dem religiösen Zauber

und der Verlogenheit die sich dahinter versteckt !
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Tommi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.403
Re: Straßenhunde in Chaam
« Antwort #88 am: 25. November 2014, 11:41:02 »

Der absolute Standard in Thailand ist, dass Hunde NICHT vom Tierarzt eingeschläfert
werden und zwar aus Motiven, die mit dem Buddhismus zu tun haben...Punkt!
Ausnahmen gibt es immer, wohl bei fast jedem Sachverhalt, das bestreitet doch niemand.

Alex, du schweifst ganz schön ab - es ist Standard nicht einzuschläfern!

"Ein Standard ist eine vergleichsweise einheitliche oder vereinheitlichte, weithin anerkannte und meist
angewandte (oder zumindest angestrebte) Art und Weise, etwas herzustellen oder durchzuführen..."

http://de.wikipedia.org/wiki/Standard
Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.488
Re: Straßenhunde in Chaam
« Antwort #89 am: 26. November 2014, 05:54:48 »

Ich bekräftige nochmals , es gibt in diesem Punkt keinen Standard  und

es gibt schon gar kein Gesetz , welches Tierärzten in Thailand verbietet

einen Todkranken Hund von seinen Leiden zu erlösen . Das ist bei uns in

Pattaya überhaupt kein Problem . Aber wir sind jetzt von den Soi Dogs ,

die hier bei mir in der Kante alle recht gut drauf sind wieder wie so oft ,

vollkommen neben der Spur und unterhalten uns über Hunde die von ihren

Besitzern kostenpflichtig eingeschläfert werden um sie von ihren Leiden zu erlösen .

Sollte da ein Zusammenhang hergestellt werden ?
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !
 

Seite erstellt in 0.179 Sekunden mit 22 Abfragen.