ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Jahresvisum 90 Tagemeldung Karrenzzeit?  (Gelesen 10431 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

jean

  • Gast
Re: Jahresvisum 90 Tagemeldung Karrenzzeit?
« Antwort #15 am: 28. Juli 2008, 19:48:07 »

Tango

Du solltest wissen, dass ich nie ohne Grund schlapp mache. Oder willst Du Referenzen?
Ich bin wohl kein Vortrurner und bei mir kommt die Kuer nach der Pflicht.
Schade, dich heute nicht zu sprechen.  ....
Hoehere Gewalt.
Gespeichert

Paul

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 124
    • no have
Re: Jahresvisum 90 Tagemeldung Karrenzzeit?
« Antwort #16 am: 28. Juli 2008, 23:33:16 »


   2. The foreigner authorises another person to make the notification, or
   3. The foreigner makes the notification by registered mail.

Gruß
AlHash

@Alle
Wie macht man Punkt 2 oder 3 nun praktisch?  ::)
Sitzt ja nicht jeder in Pattaya und hat eine Immgration in Reichweite.
Gespeichert
no have

Xeno

  • Gast
Re: Jahresvisum 90 Tagemeldung Karrenzzeit?
« Antwort #17 am: 29. Juli 2008, 18:25:15 »

@Paul
wenn Du es per Post machen willst musst du die folgenden Papiere einsenden:

Copy of all passport pages (up to the latest arrival stamp in the Kingdom or latest visa stamp)
Copy of arrival/departure card TM. 6 (front and back)
Previous notifications of staying over 90 days (if any)
Completely filled in and signed notification form TM. 47

Envelope with 5 Baht stamp affixed and return address of foreigner for the officer in charge to send back the lower part of form TM. 47 after having received the notification.
This part must be kept for reference and for future notifications of staying over 90 days.
The above mentioned documents must be sent by registered mail and the receipt of the registration kept by the foreigner.
Send the mail before the renewal date 7 days to

das alles sendest du mit dem an Dich adressierten rückantwort Umschlag an folgende adresse:

90 DAYS REGISTRATION, ROOM 206
IMMIGRATION BUREAU,
507 SOI SUANPLU,SOUTH SATHORN RD.,
THUNGMAHAMEK SATHORN
BANGKOK. 10120

Das mit der 5 Baht Briefmarke auf dem rückantwort Umschlag hat bei mir allerdings nicht funktioniert.
Seither lege ich 100 Bath bei mit der bemerkung: "Please send back via EMS"

Das klappt immer da der Beamte so auch noch ein Trinkgeld von gut 60 Bath für sich behalten darf.
Mache das schon seit fast 7 jahren immer so......no plomplem.

Gruss Xeno

Gespeichert

alhash

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 161
Re: Jahresvisum 90 Tagemeldung Karrenzzeit?
« Antwort #18 am: 29. Juli 2008, 18:41:11 »

Die von Xeno beschriebene Methode funktioniert nur, wenn man seine Aufenthaltsgenehmigung in Bangkok bekommen hat. Alle anderen müssen das mit "ihren" Immis abklären. Normalerweise erfolgt die 90 Tage Meldung dort, wo man seine Aufenthaltsgenehmigung erhalten hat.

Zwar mag die schriftliche Meldung weitgehend funktionieren, mir ist aber ein Fall bekannt geworden, wo der Abschnitt "verloren" ging und der sich Meldende 2000 Baht Strafe zahlen sollte. Daher nehme ich lieber alle 3 Monate die Strapaze auf mich und fahre zu "meiner" Immi.

Wie gesagt, abklären.

Gruß
AlHash
Gespeichert

LungDi

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 225
Re: Jahresvisum 90 Tagemeldung Karrenzzeit?
« Antwort #19 am: 29. Juli 2008, 19:32:32 »

@alhash

Ich habe das selbe Problem gehabt, dass meine schriftliche 90 Tage Meldung
bei der Immi nicht eingetroffen ist.

Nach dem die Karenzzeit von 7 Tagen abgelaufen war, bin ich nach Cap Choeng zur
Immi gefahren, habe die Kopie meiner letzten 90 Tage Meldung und den EMS
Einlieferungsbeleg vorgelegt. Die nette Dame an sich an den PC gesetzt und den Track
an Hand der Einlieferungsnummer verfolgt. Ihre Antwort: Der Brief liegt immer noch bei uns
auf dem Postamt, kein Problem.

Innerhalb von 10 Minuten war alles erledigt, und es hat nicht einen Baht gekostet.

Ebenso unproblematisch wie diese Angelegenheit abgearbeitet wurde, erhalte
ich in Cap Choeng seid 4 Jahren mein Jahresvisum.

Ich bin begeistert und kann absolut nicht meckern!

Die Immi in Cap Choeng find ich einfach gut!

mfg
LungDi
Gespeichert

Colo

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 171
Re: Jahresvisum 90 Tagemeldung Karrenzzeit?
« Antwort #20 am: 29. Juli 2008, 20:02:14 »

n'Abend @jean

Du hattest ne Anfrage gestellt. Jetzt die  Gegenfrage;
Wie ging dein Besuch auf der Immi aus ?
Gespeichert

Freak

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
  • Sawatdi khrap
Re: Jahresvisum 90 Tagemeldung Karrenzzeit?
« Antwort #21 am: 29. Juli 2008, 20:22:56 »

n'Abend Collo  .... warte noch etwas, Jean ist noch nicht zurück. . ;)
Gespeichert

otto-bkk

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 341
Re: Jahresvisum 90 Tagemeldung Karrenzzeit?
« Antwort #22 am: 30. Juli 2008, 19:07:58 »

In Bkk +/- 7Tage, aber Achtung nicht Werktage!!!  ;)
Hatte mal einmal die 90Tage verpennt, war über 3Wochen drüber.
Auch da kein Problem...hat nur 2,000THB gekostet...  >:(
Gespeichert

jean

  • Gast
Re: Jahresvisum 90 Tagemeldung Karrenzzeit?
« Antwort #23 am: 31. Juli 2008, 11:18:54 »

hallo Jungs,
war heute auf der Immi am Airport ChiangMai.
Keine Reuckfragen gar nichts. Da mein alter Pass bereits ungueltig gemacht wurde, wurde in meinem neuen Pass der naechste Meldezettel eingeheftet. Bei meiner vorherigen Meldung in Korat hatte Immiofficer mir gesagt ich sollte schnellstens zur Jahrsvisausstellungimmigr. in mesai gehen um das Visa von meinem alten in den neuen Pass zu veranlassen. Da habe ich nicht gemacht, da ich deswegen nicht nach Mesai wollte.
Zusammengefasst: eine Frage, ein Fall, verschiedene Auslegungen. Aber wir wissen ja, es gibt nicht nur eine richtige Anwort.
Gespeichert

jumbo

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 349
  • z.Zt. gesperrt
Re: Jahresvisum 90 Tagemeldung Karrenzzeit?
« Antwort #24 am: 31. Juli 2008, 11:30:46 »

@Jean

Hallo Jean,

na prima - es geht doch !!

Nur eine Frage: "Was hattest Du den fuer ein Dokument mit, das Deinen Wohnsitz bestaetigt....?

Jumbo
Gespeichert
Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont (Konrad Adenauer)

jumbo

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 349
  • z.Zt. gesperrt
Re: Jahresvisum 90 Tagemeldung Karrenzzeit?
« Antwort #25 am: 01. August 2008, 11:40:32 »

Hallo Jean,

Zitat
Nur eine Frage: "Was hattest Du denn fuer ein Dokument mit, das Deinen Wohnsitz bestaetigt....?

Gibt es darauf noch eine Antwort ???

Jumbo
Gespeichert
Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont (Konrad Adenauer)

Colo

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 171
Re: Jahresvisum 90 Tagemeldung Karrenzzeit?
« Antwort #26 am: 01. August 2008, 13:20:22 »

Keine Reuckfragen gar nichts.
:) na geht doch ...@jean

Da mein alter Pass bereits ungueltig gemacht wurde, wurde in meinem neuen Pass der naechste Meldezettel eingeheftet.
.... ich sollte schnellstens zur Jahrsvisausstellungimmigr. ...um das Visa von meinem alten in den neuen Pass zu veranlassen

 Da habe ich nicht gemacht, da ich deswegen nicht nach Mesai wollte.
:o :o was denn....hast Du nicht umschreiben, bezw. die Stempel des Visums etc.  in den neuen Pass eintragen lassen  :-\ :-\
« Letzte Änderung: 01. August 2008, 13:23:43 von Colo »
Gespeichert

sepsabai

  • Gast
Re: Jahresvisum 90 Tagemeldung Karrenzzeit?
« Antwort #27 am: 01. August 2008, 13:42:38 »

...nicht gemacht......nicht gewollt....

Immer schoen mit dem Kopf durch die Wand - und dann sich wundern wenns weh tut oder kostet....

So was dummes...

Meint der SEPP und gruesst alle
Gespeichert

Colo

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 171
Re: Jahresvisum 90 Tagemeldung Karrenzzeit?
« Antwort #28 am: 01. August 2008, 15:21:06 »

Hallo @jean...das mit dem Umschreiben, das will mir nicht aus dem Kopf  :-X

Du hast also keine gültige Aufenthaltserlaubnis, will es mal so umschreiben, in deinem neuen Pass ?

Hatte erst kürzlich ein Problem deswegen, bezw.  es hätte mich ordentlich was kosten können.
Mit Ablauf des Passes verfällt auch das Visum, bezw. eben die jährliche Aufenthaltsbewilligung.

Mein Pass lief auf ende Juni ab. Der neue Passaporto wurde aber nicht zur Zeit fertig. Mitte Juli konnte ich den neuen Pass abholen...direkt zur Immi (hatte sie vorgängig schon informiert wegen der Verzögerung). Nur dank eines Schreibens der ital Botschaft an die Immigrationsbehörde, dass die Verzögerung auf ihre "Kappe" gehe, kam ich schlussendlich um eine Zahlung eines Overstays herum. Dies war allerdings mit etlichen Telefonaten innerhalb der Vorgesetzen und zuständigen Beamten (in Suratthani) bis zu dem Cheffe nach Phuket möglich, also will heissen, 8-ung vor dem Leichtsinn eines unterlassens der Umschreibung zum Termin.

Hoffe allerdings, dass bei Dir der "Fall" anders liegt -und ich Deine Zeilen falsch interpretiert habe.
Ciao Colo
Wäre ebenfalls noch um eine Antwort betreffs der gestellten Frage von @Jumbo interessiert.
Gespeichert

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.513
Re: Jahresvisum 90 Tagemeldung Karrenzzeit?
« Antwort #29 am: 01. August 2008, 20:08:47 »

Hallo,

ich lebe schon 2 Jahre hier und hatte bisher noch keine Probleme mit der 90 Tage Meldung per Post. Ich schicke sie immer so ab, natürlich per Einschreiben, dass sie genau +/- 1 Tag in Nong Khai eintrifft.

Spätestens 3 Tage später bekomme ich meinen an mich voradressierten Umschlag mitsamt der Bescheinigung zurück.

Gruß aus Chum Phae.  :D
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.163 Sekunden mit 22 Abfragen.