ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 4 [5] 6 ... 67   Nach unten

Autor Thema: Morde und andere Verbrechen auf Ko Tao  (Gelesen 151943 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

khun_mac

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #60 am: 18. September 2014, 15:26:33 »

@Tommi, das was Du schreibst, sollte uns hier lebenden eigentlich klar sein.
Es gab in den letzten Wochen auch bereits einige Aufsätze in D hierzu auf den uns bekannten Seiten, wo man sich so seine Gedanken machte und auch die Geschichte hinzu zog.
Hab nur die Links nicht mehr parat, weil es eben das "Normale" war. Regt aber trotzdem immer wieder beim Lesen zum Nachdenken an und man hat ja auch immer wieder ein klein wenig Hoffnung: "Jetzt wird alles besser" ... :-)
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #61 am: 18. September 2014, 15:36:59 »

Die Suche geht weiter. Die Polizei glaubt das mehrere Männer an der Tat beteiligt waren, angeblich hat man unterschiedlich Spuren von Sperma gefunden.

Dennoch bleibt der brit. Freund erstmal unter Beobachtung da noch nicht alle Beweisstücke vollständig überprüft sind.

Wie nicht anders zu erwarten, konzentriert sich die Polizei, bei ihrer weiteren Suche, erstmal auf Gastarbeiter - Burmesen und Rohingya. :-)

http://www.mcot.net/site/content?id=541a8c8bbe04704bc18b4574#.VBqVNW99SuY




Gespeichert

crazyandy

  • Gast
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #62 am: 18. September 2014, 15:44:04 »

 ??? was ich nicht so ganz verstehe bei dem Briten, es gab kampfspuren, also sollte bei dem auch etwas zu finden sein.
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.129
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #63 am: 18. September 2014, 16:14:36 »

Der Freund des Ermordeten durfte inzwischen anscheinend ausreisen. Er und sein Bruder wurden bis zur Auswertung der DNA - Spuren daran gehindert, das Land zu verlassen.

Das Bild der Daily Mail zeigt ihn während dem Polizeiverhör :





Die Schramme an der Hand soll von der Full Moon Party von letzter Woche stammen .
Gespeichert
██████

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.677
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #64 am: 18. September 2014, 17:15:59 »

In deutscher Sprache:http://www.taeglicher-wahnsinn-thailand.de/2014/09/mord-auf-ko-tao-dna-proben-stimmen.html
Quelle: www.taeglicher-wahnsinn-thailand.de
Gespeichert


namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.129
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #65 am: 18. September 2014, 18:09:31 »

Die Angehörigen der ermordeten fordern von den Thai - Medien einen "respektvollen Umgang"


Murdered Briton's Family Pleads For 'Considerate' Media Coverage


http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1411035371&typecate=06&section=


Das bezieht sich nicht nur auf die Vorabveröffentlichung von Namen und Bildern am Tatort, sondern auch auf den Umgang mit ihnen:


BBC - Reporter Jonathan Head vermeldete, sie würden von Reportern in Bangkok bedrängt.


Disgraceful aggression by journalists trying to film family of Hannah Witheridge in Bangkok. Poor people were hemmed in by cameras.
Gespeichert
██████

Bulle von Toelz

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #66 am: 19. September 2014, 07:20:31 »

Hier stellt sich doch die Frage. Wie werden die Sicherheitsorgane ausgebildet. Sicher nicht nach westlichen Standard.
Lernt man nur, wie das Tee Geld eingesammelt wird? Das kann man überall in Thailand beobachten und viele Urlauber
mich eingeschlossen haben das schon selber erlebt.
Des öfteren fällt mir auf, das die Jungs bei schweren Straftaten innerhalb 24 Stunden einen Täter haben. hm --C
Man wird das Gefühl nicht los, dass es bezahlte Straftäter sind um die Akte zuschließen. Man hört und sieht nichts mehr.
Ermittlungsarbeit wie bei uns, dazu ist man nicht fähig oder willens. Jetzt hat man 2 Tote und ist überfordert. {[
Weil die Medien Druck machen kommen Spezialisten zu spät aus Bangkok um den Tathergang zu ermitteln.
Viele Spuren wurden schon zerstört oder schlecht gesichert. Zeugen und Tatverdächtige nur oberflächlich vernommen
und nach Hause geschickt. In Deutschland lernt jeder Polizeischüler wie man den Tatort sichert schon in der Grundausbildung.
Nach der Sicherung des Tatortes kommen die Spezialisten der Kripo und übernehmen den Fall. Das ist Aufgabenteilung und wird
in westlichen Staaten erfolgreich durchgeführt. Sicher werden bei uns auch Fehler gemacht. Mit dieser Aktion blamieren sich
die Jungs hier. Ich hoffe, dass nicht ein Pseudotäter gestellt wird um die Öffentlichkeit und Angehörige zu beruhigen.
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.125
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #67 am: 19. September 2014, 11:05:28 »

Ich bin offenbar noch nicht lange genug in Thailand,um das alles
zu durchschauen.

Daher bin ich schon ueberrascht zu lesen,dass es Leute gibt,die  zum
Broterwerb sich als Straftaeter zur Verfuegung stellen.

Denkt man das logisch zu Ende,muss es auch welche geben,die,weil sie
im Moment nichts vorhaben,sich nebenberuflich als Mordopfer an-
bieten um ein paar Groschen verdienen.

Amazing Thailand- Amazing Expat


Jock
Gespeichert

Tommi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.403
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #68 am: 19. September 2014, 12:40:12 »

Ein klarer Pluspunkt von Verschwörungen. Man
kann sich aussuchen, an welche man glaubt.
Gespeichert

khun_mac

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #69 am: 19. September 2014, 17:09:42 »

Unter oben geschriebem Aspekten liesse sich der Fall doch noch in dieser Woche für die Öffentlichkeit aufklären!

Zwei Farangs werden hierfür als freiwillige Schiessbuden-Figuren gesucht.

Wer braucht Geld?
(Honorar hierfür allerdings leider bisher unbekannt!)
Gespeichert

crazyandy

  • Gast
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #70 am: 19. September 2014, 17:56:33 »

na also jetzt kann sich @ khun_mac ja abregen, es wurde eine Belohnung ausgelobt :

http://www.bangkokpost.com/most-recent/433155/b50000-reward-for-koh-tao-killers
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #71 am: 19. September 2014, 17:58:05 »

Die Einwohner von Koh Tao haben privat eine Kopfprämie von 50.000,- Baht gesammelt, für Hinweise die zu der Verhaftung der Täter führen.

http://www.bangkokpost.com/most-recent/433155/b50000-reward-for-koh-tao-killers
Gespeichert

khun_mac

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #72 am: 19. September 2014, 18:56:02 »

OH, sorry Gemeinde.
Habe heute versucht, mein Pensum im Office zu schaffen und Bangkokpost online das letzte mal kurz vor 9 Uhr gelesen.
Meldung hatte sich zeitlich wohl auch ziemlich mit meinem Post überschnitten.

Die Meldung ist natürlich sehr schwammig formuliert:
"An diesem Punkt bieten wir 50.000 Baht für jeden, der Hinweise, die zur Festnahme eines Verdächtigen führen Verfügung stellen können", Koh Tao Bürgermeister Chaiyan Turasakul AFP. "Das Geld stammt aus Spenden der Bevölkerung von Koh Tao."

Wer bekommt hier im Falle wann was und wieviel ?
Aber das kommt wieder davon, wenn man Thai versucht zu übersetzen. Klar und eindeutig kommt dabei bekanntermassen nicht allzuviel raus... (vielleicht wars im Origanal sogar eindeutig).

Für die Bevölkerung sind 50 Tds. natürlich sehr viel, das akzeptiere ich und finde es toll!

Eigentlich wäre es aber nur fair gewesen, das System hätte eine Belohnung ausgesetzt und die TAT extra noch dazu.
Damit hätten beide ihrem Gesichtsverlust in der Sache einen weltweiten Aufschwung gegeben (aber man muss ja erst die Mikros im "Gemeindehaus" bezahlen und hat kein Geld).
Und dann eine ordentliche sechs- oder gar hin zur siebenstelligen Summe.

Aber auch die Hotels sollten man ihre Verluste ausrechnen (sofern sie das können ...) und aus der Kriegskasse was hierfür opfern. Wieso kommt allein die Bevölkerung dazu?

Und der letzte Gedanke: Was ist ein Menschenleben in Thailand wert?
Wir wissen es alle selbst und bekommen es wieder an diesem Beispiel bewiesen.

Schöne Wochenende schon mal ....
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #73 am: 19. September 2014, 19:04:12 »


Eigentlich wäre es aber nur fair gewesen, das System hätte eine Belohnung ausgesetzt und die TAT extra noch dazu.
Damit hätten beide ihrem Gesichtsverlust in der Sache einen weltweiten Aufschwung gegeben (aber man muss ja erst die Mikros im "Gemeindehaus" bezahlen und hat kein Geld).
Und dann eine ordentliche sechs- oder gar hin zur siebenstelligen Summe.



Völlig richtig! Eine hohe Belohnung durch die offiziellen Behörden wäre das Mindeste, speziell nachdem man jetzt reichlich blind im Dunkeln ermittelt, ohne aktuelle Verdächtige.

Um so besser finde ich eigentlich die Aktion der Einwohner, um einen möglichen Anreiz für eventuelle Zeugen aus dem Kreis der Angestellten zu bieten.
Gespeichert

Tommi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.403
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #74 am: 19. September 2014, 19:54:45 »

Um so besser finde ich eigentlich die Aktion der Einwohner, um einen möglichen Anreiz für eventuelle Zeugen aus dem Kreis der Angestellten zu bieten.

"Einwohner" im eigentlichen Sinn gibt es gar nicht auf Koh Tao,
dort arbeitet JEDER für den Tourismus. So schön die Aktion ist,
sie hat auch mit nackter Existenzwahrung auf der Insel zu tun.

Trotzdem eine super Sache! {*
Gespeichert
Seiten: 1 ... 4 [5] 6 ... 67   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.374 Sekunden mit 23 Abfragen.