ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 15 [16] 17 ... 67   Nach unten

Autor Thema: Morde und andere Verbrechen auf Ko Tao  (Gelesen 151989 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tommi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.403
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #225 am: 02. Oktober 2014, 09:45:41 »

Ich bin übrigens auch noch nie vergewaltigt und erschlagen worden.
Und das, obwohl ich am Strand nicht mal einen Bikini trage.

 [-]
Gespeichert

Tommi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.403
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #226 am: 02. Oktober 2014, 10:05:10 »

WW: "Die Idee über die Ausgabe von Armbändern erinnerte an den Fall Hanna Bäcklund.
Die 27-Jährige Schwedin war 2008 auf Phuket vergewaltigt und ermordet worden. Die
Behörden erwogen daraufhin, an alle Touristinnen Trillerpfeifen zu verteilen."

Jetzt muss niemand mehr fragen, warum so viele Trillerpfeifen in Bangkok blau und nicht
gelb waren ... eigentlich waren die gar nicht für Suthep und seine Freunde gedacht.

 ]-[
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.125
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #227 am: 02. Oktober 2014, 11:02:18 »

@Tommi

Das wuerde gerade noch fehlen !

In den bunten Reiskataloge steht dann unter Empfehlungen, neben der
prophylaxischen Malariaimpfung und Mittel gegen Durchfall,unbedingt
stets die Trillerpfeife mitzunehmen um gegen Vergewaltigung gefeilt
zu sein.

Ein steiler Anstieg von alleinreisenden Frauen kann nicht ausgeschlossen
werden,wie gleichfalls auch hinterher Beschwerden,dass man die Pfeife leider
gar nicht gebraucht hat.

Auch im gutgesicherten Resort sind dann naechtliche Ruhestoerungen nicht
ausgeschlossen,wenn irrtuemlich die Pfeife benuetzt wurde.

Die dann am naechsten Morgen an der Rezeption vorgebrachte Beschwerde,dass
sich ein miitelalterliches Farangpaar durch den heranstuermenden Security massiv ge-
stoert fuehlt,kommt zu spaet,denn die Chance auf" nochmals jung" zu sein ist unwieder-
bringlich dahin.


Jock



Gespeichert

samuispezi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 974
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #228 am: 02. Oktober 2014, 13:44:50 »


Wer Trillerpfeiffen fordert, der hat meine Alte, äh, geliebte Lebensgefährtin noch nie original ohne Hilfsmittel gehört,
wenn sie sich am Markt übervorteilt fühlt.
Dann suche selbst ich unbeobachtet Deckung hinter dem nächsten (Bier ;])Stand.

Keine Trillerpfeiffe der Welt kann so laut sein, wie eine kreischende Frau.

Grüße
Samuispezi }}
Gespeichert

crazyandy

  • Gast
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #229 am: 02. Oktober 2014, 13:50:05 »

nicht ganz ernstgemeint, aber vielleicht sollte man es ja mal :



anders probieren, dann müsste der Täter auch nicht groß nach einer Tatwaffe suchen müssen, und das "gute" daran, wem das Schild fehlt  >: :-X ;]
Gespeichert

crazyandy

  • Gast
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #230 am: 02. Oktober 2014, 14:25:46 »

ob das der richtige "wurf" ist :

Police detain three migrant workers on Koh Tao for DNA test

http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/Police-detain-three-migrant-workers-on-Koh-Tao-for-30244607.html
Gespeichert

Patti1

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 213
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #231 am: 02. Oktober 2014, 14:47:40 »

" Man wird in zwei bis drei Tagen "den Übeltäter" per Haftbefehl festnehmen. Alleine schon der Begriff Übeltäter, sorry wir sprechen über MÖRDER und das in der wahrlich "übelsten Form".

Es käme der deutschen Polizei nie in den Sinn zu behaupten, daß man den/die Täter in zwei  bis drei Tagen verhaften werde.Einen Tatverdächtigen läßt man nämlich in dem Glauben man sei ihm nicht auf der Spur, ahnt der nämlich etwas, dann wird er sich höchstwahrlich nicht gemütlich in den Fernsehsessel zurücklehnen und auf seine Festnahme warten...

Es ist schon sehr erstaunlich, wie schnell man bei anderen Verbrechen den Täter binnen 48, manchmal 24 Stunden gefasst hat, und das alles ohne diesen Mega-Aufand, DNA etc., und jetzt
hat man halb Thailand beschäftigt und nix tut sich wirklich. Ich bleibe dabei, daß man nur noch den ein oder anderen Täter "überrreden" muß, der wandert dann mal für 1-2 Jahre in den Knast bis sich keiner mehr für ihn interessiert, und wird dann irgendwann still und heimlich entlassen...  Das Gras wächst immer, das Gedächtnis der Menschen verblasst (allzuschnell), außerdem bin ich mir sicher, dass der nächste, ähnlich gelagerte Fall nur eine Frage der Zeit ist.

Gespeichert

Tommi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.403
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #232 am: 02. Oktober 2014, 15:18:27 »

Ich gehe ja immer noch von Selbstmord aus.
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.130
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #233 am: 02. Oktober 2014, 15:35:55 »


Die Polizei wechselt ihren Chefermittler in dem Fall aus, obwohl die Ermittlungen bisher "zufriedenstellend "  verlaufen sein sollen, wenn man dem Satz

Gen Prayut Chan-o-cha and his deputies are satisfied with the progress in the case, Pol Gen Somyot said.


Glauben schenken soll



http://www.bangkokpost.com/news/social/435462/koh-tao-probe-gets-new-chief
Gespeichert
██████

Tussi B

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 73
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #234 am: 02. Oktober 2014, 15:49:10 »

http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/in-zwei-bis-drei-tagen-will-die-polizei-die-ersten-verhaftungen-im-ko-tao-mordfall-vornehmen/

„Wir sind zuversichtlich, dass wir innerhalb von zwei bis drei Tagen einen Haftbefehl ausstellen werden oder einen der Übeltäter festnehmen“, sagte er weiter. Die Liste der zehn Verdächtigen enthält sowohl Thais, als auch Staatsangehörige aus Myanmar, fügte er hinzu.

„Wir haben Vertrauen in die forensischen Beweise, aber wir müssen vorsichtig sein und weiter gründlich untersuchen“, sagte er weiter.


Hört sich für mich sehr nach Bauernopfer an.
Gespeichert
Wenn man tot ist, ist es für einen selber nicht schlimm, nur für die anderen.
Genau so verhält es sich wenn man dumm ist.

dart

  • Gast
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #235 am: 02. Oktober 2014, 16:10:02 »


Hört sich für mich sehr nach Bauernopfer an.

Möglicherweise hat man deswegen schon mal vorausschauend 3 Burmesen verhaftet. :-X {--

http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/Police-detain-three-migrant-workers-on-Koh-Tao-for-30244607.html
Gespeichert

Patti1

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 213
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #236 am: 02. Oktober 2014, 16:31:47 »

Die Suche nach einem "adäquaten" Mörder gestaltet sich deshalb so schwierig, weil man erstmal drei Asiaten finden muß,
Die taubstumm und zugleich Analphabeten sind, außerdem sollten sie eine große Familie haben, wo sodann das "Überzeugungsgeld"
"Gut angelegt ist"  Letzteres dürfte das kleinste Problem sein {*

Irgendein anderer Verbrecher hat ja die Tage 50 Jahre und man beachte: 10 Monate bekommen, ich frage mich was dieser Kerl nur verbrochen hat, warum es nicht mit 50 Jahren getan war?

Der Zug-Vergewaltigungsmörder dieser 13 jährigem würde u.a. Auch deshalb angeklagt, weil er "Leichenunterschlagung" begannen hat,ja ich finde auch, man sollte Leichen immer "griffbereit" über die Schulter tragen....

Man könnte meinen all' diese Greultaten und Ihre "Ermittler" spielen sich im tiefsten Afrika ab.

Das einzige was an den braunen lobenswert ist, ist zumeist ihre Figur, hauteng, kein Gramm zuviel, und dennoch zu langsam.... :-X
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #237 am: 02. Oktober 2014, 18:38:18 »

Der DNA Test liegt noch nicht vor, aber angeblich hat einer der Burmesen die Morde und die Vergewaltigung gestanden. {--



http://englishnews.thaipbs.or.th/myanmar-suspect-confesses-rape-murder-british-tourists/
Gespeichert

Tussi B

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 73
Gespeichert
Wenn man tot ist, ist es für einen selber nicht schlimm, nur für die anderen.
Genau so verhält es sich wenn man dumm ist.

Tommi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.403
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #239 am: 02. Oktober 2014, 19:39:12 »

Gespeichert
Seiten: 1 ... 15 [16] 17 ... 67   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.337 Sekunden mit 23 Abfragen.