ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 18 [19] 20 ... 67   Nach unten

Autor Thema: Morde und andere Verbrechen auf Ko Tao  (Gelesen 152106 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tommi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.403
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #270 am: 04. Oktober 2014, 07:40:12 »

Ich wäre da vorsichtiger. Wenn das Urteil, wie viele Thais behaupten,
unter Folter erzwungen wurde, gibt es "gute" Gründe, die Todesstrafe
auszusprechen. Wer meint, irgendein Verantwortlicher hätte Skrupel,
ein paar unschuldige Burmesen zu opfern, hat nicht verstanden, was
ein Menschenleben, was gar ein Burmesenleben in Thailand wert ist...

@archa, so viel Sonne kann es gar nicht geben ... zu viele Krähen. {--
Gespeichert

archa

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 858
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #271 am: 04. Oktober 2014, 07:55:50 »



"@archa, so viel Sonne kann es gar nicht geben ... zu viele Krähen. {--"

Da magst Du Recht haben. ;)
 Aber......warten wir es einmal ab.
Auch diese momentanen "Krähen" leben oder bleiben nicht Ewig,.... die Sonne schon.

archa
Gespeichert
Die ganz SCHLAUEN sehen um fünf ECKEN und sind geradeaus Blind.
(Benjamin Franklin)

Tommi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.403
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #272 am: 04. Oktober 2014, 08:14:47 »

Dein Wort in Buddhas Ohr.  ;}
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.128
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #273 am: 04. Oktober 2014, 08:52:10 »

Da hat die Polizei gute Arbeit geleistet und viele sind damit nicht
zufrieden,obwohl die Taeter die Tat zugegeben haben,die DNA -
Analyse uebereinstimmt und die Bilder aus der Ueberwachungskamera
die Ausforschung unterstuetzten.

Die Gruende fuer das Bezweifeln am Ergebnis der Polizei muss man sich
so erklaeren,dass die Zweifler nach Einsicht in die Ermittlungsakten zu
einem anderen Schluss gekommen sind.

Dort wurde offenbar so stuemperhaft manipuliert,dass selbst Personen,
die keine Ahnung von Polizeiarbeit haben,nicht anders koennen,als den
Fall fuer ungeloest zu betrachten.

Wenn man wirklich wollte,dass der Fall aufgeloest wird,muesste man schon
einen Brief nach London  Baker Street 221 b schicken mit der Bitte um Hilfe.

Aber nicht einmal Sherlock koennte eingreifen,da er kein Work-Permit bekommen
wuerde.

Also geht alles den vorgesehen Gang.

Die Polizeibeamten klopfen sich gegenseitig auf die Schulter,die Presse wird nicht
weiter berichten und die Oeffentlichkeit hat die ganze Sache in 3 Monate vergessen.
In irgendeinen Gefaengnis schmoren ein paar Burmesen und keinem kuemmerts.

That`s Life,C`èst la vie !

Jock




Gespeichert

kiauwan

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.235
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #274 am: 04. Oktober 2014, 10:24:26 »

Man musste erst die DNA nach Singapur schicken um herauszufinden das es asiatische Taeter sind und auf einmal geht alles sehr schnell.
Zumal sie Ankuendigung der Verhaftungen schon Zweifel schafften und das es wie ueblich Manipulation ist.

Nur als Erinnerung...man ging nie davon aus das es Thai Taeter waren...zuerst wurde der Freund des Paares verdaechtigt...der dann ausschied als das mit dem asiatischen Taetern kam (und nur mal so am Rande wo soll er so schnell eine Hacke herbekommen haben)
Dann kam sofort das mit den Migranten.....Thais wurden nicht wirklich als Taeter gesehen

Also in Europa laufen Ermittlungen anders...da versucht man rauszufinden woher das Mordwerkzeug stammt, wer es vermisst oder wo zur Zeit gebaut wird...weil irgendeine Hacke wird ja da nicht ueberall rumliegen.

Mich wuerde es ueberhaupt nicht wundern wenn die DNA bei der Verhandlung keine Rolle spielt oder die "Taeter" im Knast sich mit der Plastiktuete strangulieren
Gespeichert

Tommi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.403
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #275 am: 04. Oktober 2014, 10:57:49 »

Man musste erst die DNA nach Singapur schicken...

Das hast du falsch verstanden, es war gemeint-
die Analyse ergab, die Täter tranken Singha pur.
Gespeichert

Tommi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.403
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #276 am: 04. Oktober 2014, 11:04:26 »

Die Gruende fuer das Bezweifeln am Ergebnis der Polizei muss man sich
so erklaeren,dass die Zweifler nach Einsicht in die Ermittlungsakten zu
einem anderen Schluss gekommen sind.

Das eigentliche Problem - in den Akten steht immer nur das:

Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.137
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #277 am: 04. Oktober 2014, 12:29:19 »

Chefsache:


Prayut(h) weist Kritik an der offiziellen Darstellung zurück.


Die an der Untersuchung beteiligten Kriminalbeamten hätten "nur Lob verdient". Ich werde ihnen gratulieren und sie für ihre gute Arbeit belohnen


http://www.bangkokpost.com/news/social/435840/prayut-rejects-scapegoat-jibes
Gespeichert
██████

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.955
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #278 am: 04. Oktober 2014, 13:14:06 »

Traurig, aber wahr:

nun haben die beiden Koitierenden ihre Eile mit ihrem Leben bezahlt.
Der Weg ins Hotel war zu weit.
Gespeichert

crazyandy

  • Gast
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #279 am: 04. Oktober 2014, 13:19:24 »



der eine sieht massiv eingeschüchtert aus und der andere recht  C-- C--, aber wie kaltblütige Mörder sehen beide nicht aus, gut man kann sich in den Menschen und der Situation täuschen. 
Gespeichert

Patti1

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 213
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #280 am: 04. Oktober 2014, 13:27:38 »

warum müssen die Täter-umgeben von gefühlten 50 Polizisten- Helme und schußsichere Westen tragen?

@ Tommi:   ...du meinst das Geständnis, nicht Urteil.....unter Folter erzwungen wurde....aber bitte warum muß man einen Menschen foltern, wenn es eine einwandfreie DNA gibt?
   Wir reden ja hier nicht von einer DNA in Sachen Zigarettenkippe, nein es geht um die DNA welche im Körper des Mädchens gefunden wurde, dass sollte allemal ausreichen jemanden
   (auch ohne Folter) zu verurteilen......die Frage hätte ich ja mal als Polizei als erstes gestellt, wie das "denn geschehen konnte", wo sie doch gerade voll verliebt  in den jungen Engländer war,
   ich vermag nicht zu erkennen, warum man sich dann noch freiwillig mit mehreren Burmesen gleichzeitig abgibt.

   Es war ein mega abscheußliches Verbrechen.Ich bezweifel nur, daß selbst diese umfangreiche Berichterstattung - inkl. späterer drakonischer Strafe-nicht dazu führen wird, daß solche, oder
   ähnliche gelagerten Taten nun nicht mehr vorkommen. Kein potentieller Täter denkt in diesen Momenten seines Tun und Handels darüber nach welche Strafe ihn eines Tages daraus erwartet.

   Das Grundübel liegt ganz irgendwo anders.

   Armut - Perspektivlosigkeit - Drogenkonsum - falsches Verständnis für Menschen aus anderen Kulturkreisen - und letztendlich Eltern, die ihren Kindern vielleicht schon Gewalt vorgelebt
   haben.

   Ich würde meine 22 jährige Tochter nicht nach Thailand fahren lassen. Wo Vergewaltigung eher ein Kavaliersdelikt ist, hat eine Frau eigentlich nichts zu suchen!

   
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.137
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #281 am: 04. Oktober 2014, 13:29:11 »

Der Weg ins Hotel war zu weit.

Der Bungalow war doch nicht weit weg  ???


Sehr Aussagekräftig:


Gespeichert
██████

Patti1

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 213
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #282 am: 04. Oktober 2014, 13:45:10 »

@ crazayandy:   stime dir zu, der linke wirkt mehr als eingeschüchtert...(nur warum ?). nun ja, in aller Öffentlichkeit werden sie ihm wohl nicht weiter die Fresse polieren, das kommt dann
    später "in heimischen Gefilden"    quasi für jede Überstunde gibt einen auf die Nuss...

    PS:  Es hat  ja vor Jahren auch mal ein deutscher Kommissar den Täter von dem er sicher war, er war es, unter Folter zum Geständnis gezwungen (Fall Jacob Metzler /Bankiersohn),
    der Kommissar wurde dann tatsächlich später verurteilt, da lacht dann aber jeder THai drüber :D :D :D :] :]
Gespeichert

Tommi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.403
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #283 am: 04. Oktober 2014, 13:48:49 »

...nun haben die beiden Koitierenden ihre Eile mit ihrem Leben bezahlt.
Der Weg ins Hotel war zu weit.

Ist das so gewesen? Ich erinnere mich bei mir an romantische
Spaziergänge am Strand, um dann (vielleicht) irgendwann im Hotel...
Gespeichert

geheimagent

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 539
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #284 am: 04. Oktober 2014, 13:51:27 »

Wenn die beiden das waren werde ich für drn Rest meines Lebens Mönch.  :-X Warum haben die denn nun auch Helme auf.  ??? Thaistyl....Das Ganze ist mal wieder zum kotzen.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 18 [19] 20 ... 67   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.408 Sekunden mit 24 Abfragen.