ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 19 [20] 21 ... 67   Nach unten

Autor Thema: Morde und andere Verbrechen auf Ko Tao  (Gelesen 151722 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

crazyandy

  • Gast
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #285 am: 04. Oktober 2014, 14:09:22 »

Junta To Reward Police For Koh Tao Murders Arrests

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1412403896&typecate=06&section=

na da hat sich doch all die  ;] ;] mühe doch noch gel(o)(ö)hnt
Gespeichert

Tommi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.403
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #286 am: 04. Oktober 2014, 14:21:14 »

Interessant, dass er sich gegen eventuelle "Sündenbock"-Varianten wehrt.
Warum sieht er sich veranlasst? Den Quatsch gibt es doch gar nicht.  {--
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.115
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #287 am: 04. Oktober 2014, 14:27:06 »

@Patti 1

Du wirst deiner Tochteres wohl nicht verbieten koennen,in Thailand
zu urlauben,wenn sie es will.Immerhin ist sie grossjaehrig.

Wenn sie jedoch dennoch kommt,bin ich mir sicher,dass sie soweit
sensibilisiert ist um Gefahren auszuweichen bzw.sicher dieser bewusst
ist und sich demnach verhaelt.

Darum geht es.Passieren kann ueberall etwas,aber eine gewisse Sorglosigkeit
kann man den zuletzt bekannten Faellen nicht absprechen.

Muss ich wirklich unbedingt in der Nacht einem einsamen Strand entlanggehen ?
Muss ich wirklich mit einer protzigen Goldkette um den Hals in der Nacht,leicht
angesaeusselt,zum Hotel zurueckgehen ?

Dieser Fall mit dem Mord ist ja nicht der einzige oder allein auf Thailand beschraenkt.

Verbrechen,wie Vergewaltigung kommen in der Tuerkei genauso vor wie auf den karibischen
Inseln oder in Latein-und Suedamerika.Auch von Mallorca oder von den arabischen
Emiraten gibt es  diesbezuegliche Meldungen.

Ich meine,man kann das Gefahrenpotential,einem Verbrechen zum Opfer zu fallen,
doch wesentlich verringern,wenn man sich bewusst ist,dass man in einer anderen Kultur
unterwegs ist,sich mit der Mentalitaet beschaeftigt und ,wenn weiblich, eine Frau ist,die
mancherorts nicht den Stellenwert geniesst,wie in Europa.

Jock



Gespeichert

kiauwan

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.235
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #288 am: 04. Oktober 2014, 14:51:41 »

Die haben Helme auf das sie auf den Bildern wenigstens aussehen als wuerden sie den Polizisten bis zur Kinnlade gehen.
Die 2 Haespele und der Englaender soll sich ja nach Medienberichten heftig gewehrt haben.....
Gespeichert

kiauwan

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.235
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #289 am: 04. Oktober 2014, 15:47:06 »

Schon interessant, da hat man in Rekordzeit DNA Tests (in wenigen Stunden) ausgewertet, vielleicht wurde die ja auch nach Bangkok gebeamt oder hat Ko Tao so ein Labor?
Sooo trivial sind die Verfahren nicht, liest man ein wenig im Web.

http://www.bangkokpost.com/news/crime/435732/confessed-koh-tao-killers-re-enact-british-backpackers-final-minutes

Zitat
...
Investigators pushed through DNA tests in record time, obtaining results in just hours, instead of the usual days
...


Vollkommen richtig, 24 Stunden sind da gar nix + Anlieferung nach Bangkok
Aber vielleicht haben ja die Thais, diese hellen Koepfe inzwischen was erfunden wo man DNA gleich vor Ort bestimmen kann....geht vielleicht so schnell wie beim Drogentest

Gegessen ist der Kaes noch lange nicht, denn auch den Burmesen ist es nicht recht das 2 ihrer landsleute jetzt den Kopf hinhalten sollen.

Stellt euch mal vor die wuerden Blut bei Verwandten abnehmen und nach Singapur schicken. .
Gespeichert

Tommi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.403
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #290 am: 04. Oktober 2014, 16:22:12 »

@jock, wie gefällt dir der Strand sonst so? :-) Ich meine,
dieser Strand ist nicht einsam! Und das ist etwas, was ich
merkwürdig finde. Hilferufe gab es nicht, oder wollten
nicht gehört werden. An diesem Strand, den ich kenne,
war (in meinen Augen) eher gar nichts zu befürchten.

Schau mal, unten rechts die eingemauerten Steine. So werden
auf Koh Tao die felsigen Wege zu den Bungalows gestaltet. Sie
waren also ganz nah an der Anlage, dicht an den Häusern.

« Letzte Änderung: 04. Oktober 2014, 16:46:05 von Tommi »
Gespeichert

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.951
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #291 am: 04. Oktober 2014, 16:33:39 »

warum müssen die Täter-umgeben von gefühlten 50 Polizisten- Helme und schußsichere Westen tragen?


   

Das ist der Schutz der Moerder vor Moerdern.
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.115
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #292 am: 04. Oktober 2014, 16:46:12 »

@Tommi

Ich kenne die Insel nicht und auch nicht den Strand.

Aber mein Beitrag bezieht sich nicht alleine auf den betreffenden
Mordfall ,sondern will nur aufmerksam machen,dass manche in
Urlaubslaune auf Vorsicht vergessen.

Das umfasst nicht nur Vergewaltigugen sondern auch liegengelassene
Wertsachen im Zimmer bis zu den Getraenken,von einer huebschen Dame
serviert,die einen gesunden Tiefschlaf garantieren.

Gottseidank sind angesichts der Millionen von Touristen in Thailand Uebergriffe
gegen Leib und Leben verhaeltnismaessig gering . Immer noch zuviel wenn man
mit den klassischen Urlaubslaender (Italien,Spanien,Griechenland) vergleicht.

Jock
Gespeichert

Tommi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.403
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #293 am: 04. Oktober 2014, 17:06:09 »

Ich kenne die Insel nicht und auch nicht den Strand.
Aber mein Beitrag bezieht sich nicht alleine auf den betreffenden
Mordfall ,sondern will nur aufmerksam machen,dass manche in
Urlaubslaune auf Vorsicht vergessen.

Alles klar!  ;}

Wer koh Tao kennt - die Anlagen sind eher klein, die Buchten eng.
Es wirkt alles sehr familiär, man kennt sich nach wenigen Tagen.
Damit meine ich, dass man sich dort sicher fühlt, zu jeder Zeit.
Und wenn es dann doch passiert, ist leicht gesagt ---> selber Schuld.

Ein bisschen ist das wohl auch der Zeitgeist. Bei Verkehrsunfällen,
Vergewaltigungen, Morden ... früher hörte man nie so oft - ach, selber
Schuld! Mich nervt das ein wenig, es klingt  sehr selbstgerecht. Auch,
weil es die Verbrechen der Täter relativiert. Sie wurden quasi gezwungen...

Diese Zeilen gingen aber nicht an dich. Ich weiss, dass du es nicht in
diesem Sinne gemeint hast, nur zur Vorsicht mahnen wolltest. Es passte
nur gerade so gut, um es bei der Gelegenheit mal los zu werden.
Gespeichert

Patti1

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 213
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #294 am: 04. Oktober 2014, 18:36:46 »

@ jock:

im Grundtenor gebe ich dir absolut Recht !

Manche tragen einen nicht unerheblichen Teil dazu bei, daß sie Opfer einer Gewalttat werden.Aber "rechtfertigt" das einen jungen Menschen sein Leben auszulöschen??

Wenn schon ein Allerweltshandy ausreicht (gibt es außer Smart nochwas anderes ? :D) sich als Mörder "zu betätigen".Ein Mörder weiß nie wieviel Bargeld das Opfer bei sich hat -es sei denn es wedelt vorher damit sichtbar rum- aber eines ist sicher, ein Smartphon wird immer seine Beute sein...

Ich käme nie auf die Idee mit einer teueren Uhr durch die Gegend zu laufen.
Ich nehme dann immer eine 30,-- euro teure Sportuhr mit, oder noch besser eine knallbunte aus dem Aldi für 7,99 :D

Es ist leider(oder Gott sei Dank) nicht so, daß in anderen europäischen eine derartige Ballung von schweren Gewaltdelikten vorkommt.
Du brauchst nur mal den TIP sechs Wochen rückwärts zu lesen......von dem auf Samui getöteten Deutschen Kneipenbesitzer spricht ja auch keiner mehr.

Ich kenne kein anderes Land wo so viel verschiedene Nationalitäten "aufeinanderprallen".....und dann noch dieses Gefälle zwischen arm und reich....und die die in Thailand sind, sind ja nicht selten Menschen, die in ihrem Heimatland bereits durch Taten aufgefallen sind.

Verstehe ich das jetzt richtig, daß der Tipgeber der Chef der Burmis ist...???   so, und der soll jetzt auch noch die Belohnung erhalten?, nachdem er zuvor rechtswidrig die Burmesen
ohne Permit angestellt hat?...das wäre der Supergau!   hätte er die Burmesen normal bezahlt, wären sie vielleicht in der Lage gewesen sich auch mal ein Mädel für eine Nacht leisten zu können.
bitte nicht falsch verstehen, daß macht die Tat um keinen deut besser, aber auch hier sage ich, viele Probleme dieser Welt ließen sich vermeiden, wenn man nur halbwegs vernünftig miteinander umgeht ( von der Entlohnung angefangen)

PS: Da meine Tochter selbstredend auch ein Smartphon hat, bekommt sie "Ausreiseverbot" ihres Vater  C--.  ( wir fliegen zusammen im Januar für drei Wochen nach Kapstadt) [-]

Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 7.717
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #295 am: 04. Oktober 2014, 18:41:46 »

@Patty1
Zitat
wir fliegen zusammen im Januar für drei Wochen nach Kapstadt

Und du bist sicher, dass es dort sicherer ist {-- {--

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Tommi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.403
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #296 am: 04. Oktober 2014, 18:49:02 »

@Patti1, ich entnehme deinen Zeilen, die Burmesen waren es.
Gut, die Polizei hat das ja "bewiesen"...
Lass dir sagen, dass Burmesen am Golf und auf den Inseln
sehr froh sind, so viel zu verdienen, im Vergleich zur Heimat.
Und ich höre immer nur, dass sie auf jeden Fall den Mindestlohn
erhalten. Aber, das weiss ich nicht, das sagen einfach die Thais.
Ausserdem sind am Golf, auch auf den Inseln, sehr grosse Gruppen
anwesend. Sex zu haben ist da kein Problem, ist es nie in Thailand.
Etwas speziell gedacht, dass nun ein geiziger Boss mitschuldig an
den Morden sein soll, weil die Jungs kein Geld für Sex gehabt hätten.
Gespeichert

Tommi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.403
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #297 am: 04. Oktober 2014, 18:52:32 »

Und du bist sicher, dass es dort sicherer ist {-- {--

Kaum vorstellbar, dagegen scheint Thailand eine Kuscheloase zu sein.
Allerdings liest man, dass es in Kapstadt etwas besser geworden ist.

Spass: Es passieren (im Vergleich zu TH) nur noch 100mal so viele Morde.
Gespeichert

Patti1

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 213
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #298 am: 04. Oktober 2014, 19:46:23 »

@ Tommi, da entnimmst du etwas falsches aus meinen Zeilen. Ich habe stets daran gezweifelelt das es die Burmesen waren.
    Waren sie es dennoch ( keiner von uns kann das wirklich wissen woher auch), dann ist es ja nicht mit der Lösung des Falles getan.

    es sollte doch zumindest mal ernsthaft hinterfragt werden,wie man solche Taten zukünftig zumindest eindämmen kann, gänzlich vermeiden wird man sie auch zukünftig nicht.

Man liest ja immer wieder, das die Burmesen viel fleißiger und härter arbeiten können als die Thais, insofern hoffe ich mit dir, daß du
Recht behältst.

Nur es darf bezweifelt werden, daß die Wahrheit jemals herausgefunden wird, und es die Öffentlichkeit erfährt.

Manchmal komme ich mir hier vor wie in den Siebziger Jahren, da gab es den Samstag Abend Klassiker: "Dem Täter auf der Spur",
Da waren die Straßen leer...

Und ob ich mir da sicher bin, daß es in Kapstadt sicherer ist als in Pattaya. Ich war mehrfach in den letzten Jahren, und keineswegs nur an der Waterfront wo keinem Touristen ein Haar gekrümmt werden kann. Eine eher lustige "Begegnung" hatte ich mal nachts,als mir ein Schwarzer aus einem Hauseingang "entgegensprang" und halb zugedröhnt meinte:  I guck you and you guck me, worauf ich aber eher weniger Lust hatte  :D. ich war das erste Mal 1978 in Pattaya, frei von Russen, Indern und Chinesen

Ich bin in den ersten zwei Wochen immer zufuß durch CpT gelaufen, bis ich Blasen hatte,wichtig ist bei denen die Körpersprache,schleichst du da ängstlich durch die Gegend, dann kann man natürlich auch Opfer werden. Die Schwarzen kann ich aber besser einschätzen als die Thais, da reicht ein harmloser,nichtiger Anlass um ein richtiges Problem zu bekommen.

Ps: Kapstadt ist nicht Johannesburg,da sieht es anders aus, genauso wenig wie Pattaya Das eigentlich Thailand abbildet



 
Gespeichert

Tommi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.403
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #299 am: 04. Oktober 2014, 19:55:48 »

Danke für deinen Bericht! ;}
Hoffentlich naht kein Spielverderber mit einer Statistik. ;]

Gespeichert
Seiten: 1 ... 19 [20] 21 ... 67   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.431 Sekunden mit 23 Abfragen.