ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 40 [41] 42 ... 67   Nach unten

Autor Thema: Morde und andere Verbrechen auf Ko Tao  (Gelesen 151985 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.060
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #600 am: 09. Dezember 2014, 07:33:12 »

Meine Frau sagte mir heute nach TV informationen,, daß die 2 Verdächtigen den Tatort falsch beschrieben hätten
 und erst durch die Polizei geführt,  in die richtige Richtung zeigten

wenn ich Auto fahre und sie sagt links und zeigt rechts, dann fahre ich rechts

Same Same ?


Das spielte sich schon Anfang Oktober so ab. Siehe obiges Foto
Gespeichert

Daeng

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 112
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #601 am: 10. Dezember 2014, 00:59:29 »

Dass die Eltern der Opfer diese Untat gesühnt haben möchten ist völlig verständlich. Das würde ich mir als Elternteil genauso wünschen, und von den Ermittlungsbehörden einfordern.
Dennoch: Alle die wir so lange in  Thailand leben, gelebt haben und so viele Erfahrungen über die Arbeitsweise der Royal Thai Police  sammeln konnten oder in irgendwelcher Form sammeln durften, gibt Anlass zu Zweifel an der Güte und gerichtswertigen  Ermittlungsarbeit derselben. Und da passt irgendwie so einiges von Anfang an nicht zusammen.
Welch Gesichtsverlust, wenn man sich jetzt eingestehen müsste, dass mit den zusammengetragenen "Fakten" und den vermeintlichen Tätern, Widersprüche vorhanden sind. Nein! So etwas kann man nicht zugegeben. Nicht des Rechts Willen, und schon gar nicht als Thai der high society. Ich wünsche mir nichts mehr als Gerechtigkeit. Und mit dem demokratischen Rechtsverständnis der Thai habe ich so meine Zweifel. Und wer Zweifel sogar unter Strafe stellen will, stärkt diese Zweifel noch mehr.   

Der genaue Tatort zu finden oder zu zeigen ist Täterwissen. Das ist bei den beiden Burmesen offenbar nicht hundert pro vorhanden oder "schlecht einstudiert".
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.130
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #602 am: 10. Dezember 2014, 12:40:03 »

Die Anwälte der beiden haben heute ein Schreiben an Aung San Suu Kyi veröffentlicht:


 (  Gesichtsbuch  Andy Hall )


TODAY LAWYERS FOR ZAW LIN/WAI PHYO (KOH TAO CASE DEFENDANTS) HAVE AUTHORISED PUBLIC RELEASE OF THE DEFENDANTS PERSONAL APPEAL LETTER TO MYANMAR DEMOCRACY ICON DAW AUNG SAN SUU KYI. THIS LETTER HAS ALREADY BEEN SUBMITTED BY MWRN TO DAW AUNG SAN SUU KYI VIA HER PERSONAL SECRETARY DR. TIN MAR AUNG IN YANGON.

Below is the original photo of the Myanmar language version letter together with an English and Thai translation.

-------

To: Daw Aung San Suu Kyi,

We pay obedience to the Buddha, Dharma, Sangha, our parents and our teachers.

The truth is we are not really involved in this case. We want you to help us. So we write this letter to you from our imprisonment. We were not involved in this crime. We do not want to be in jail anymore. We think the killer went to another country already. We think it is injustice that we are in the jail. We want justice and equality.

When you are reading this letter, we do not know really how you will think about us, but if possible we want you to help us, and we are also asking the help from you.

We are poor, so we came to Thailand to work and save money. My friend, Zaw Lin, he does not have father, he has to support his widow mother. I (Wai Phyo) also have to support my grandmother and parents. In the beginning when we arrived in Thailand we suffered many difficulties, we do not want to be suffering like poor people and we tried to work hard and sent money back to our parents regularly, we were happy so much for that.

But now our hopes are broken. We are worried about our parents, who will support them, and we miss our parents every day, when we miss them we are crying. When we go to bed we pray for all people and creatures in the world to have safety, peace, good health and happiness. Please also pray for us to be released from this case.

A May Suu, please have pity on us.

Wai Phyo and Zaw Lin


Gespeichert
██████

Daeng

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 112
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #603 am: 10. Dezember 2014, 23:13:48 »

Der Brief  bestärkt mich in meiner These. Wo liegt das Motiv der Beiden? Gewinn? Hatten sie nicht. Sex? Dafür muss man in Thailand keinen umbringen. Aber Vergewaltigungen kommen durch Thais in Thailand immer mehr vor und wird als Kavaliersdelikt bewertet.
Auch glaube eher als nicht, dass die wahren Taeter schon ausser Reichweite des thailändischen Generalstaatsanwaltes sind.
Und Aussagen von Thai alleine über die DNA Beweisstücke, denen darf man getrost Zweifel entgegenbringen.
Gespeichert

Tommi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.403
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #604 am: 11. Dezember 2014, 13:56:17 »

Und täglich grüsst das Murmeltier.

"Weshalb die Eltern von Hannah und David insbesondere der thailändischen
Polizei ihre Anerkennung ausgesprochen haben sollen – so kurz vor Prozessbeginn,
konnten viele nicht nachvollziehen."

Wie verzweifelt muss man sein, um (vorbehaltlos) einem "fragwürdigen System"
das Vertrauen auszusprechen?

Der Farang /de/pages/justiz-im-fall-koh-tao-wie-ein-mauersegler
« Letzte Änderung: 11. Dezember 2014, 14:02:23 von Tommi »
Gespeichert

Daeng

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 112
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #605 am: 11. Dezember 2014, 15:17:38 »

Und dieses System ist mit den Jahren immer fragwürdiger geworden. Wer sich auskennt weiß das!
Ein Thai lügt selbst dort, wo es nicht annähernd nötig wäre
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.391
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #606 am: 11. Dezember 2014, 20:17:20 »

Ein Thai lügt selbst dort, wo es nicht annähernd nötig wäre

weisst du das aus Erfahrung oder nur vom "hoeren sagen"  ???

Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.357
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #607 am: 11. Dezember 2014, 21:34:26 »

Ein Thai lügt selbst dort, wo es nicht annähernd nötig wäre
weisst du das aus Erfahrung oder nur vom "hoeren sagen"  ???
Nein, der lügt nicht, der will nur immer recht haben!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

dart

  • Gast
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #608 am: 11. Dezember 2014, 21:44:38 »

Frei nach dem Prinzip: Wir wissen zwar nicht genau wovon wir reden, aber wir wissen alles besser :-X
Gespeichert

Daeng

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 112
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #609 am: 12. Dezember 2014, 01:55:14 »

@Bruno99: Meine persönlichen  Erfahrungen mit Thai durch nahezu allen Gesellschaftsschichten reichen zurück bis ins Jahr 1978. Glaube mir ich weiß wovon und worüber ich rede.
Thailand kannst du gut durchleben
Gespeichert

Daeng

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 112
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #610 am: 12. Dezember 2014, 02:01:16 »

@Bruno99: meine persönlichen Erfahrungen mit Thai in Thailand reichen zurück bis ins Jahr 1978. Mit einem Schuss gesundem Misstrauen kannst du lange in Thailand überleben, Land und Menschen kennen lernen und auch mit ihnen umgehen ohne Schaden zu erleiden. Aber wehe du lasst sie erkennen, dass du sie durchschaut hast, solltest du auf gewisse Zeichen Acht nehmen und sie nicht ausser Acht lassen.
Glaube mir, ich weiß wovon und worüber ich rede. Ich weiß auch, dass man besser so manches vergisst was man weiß...-
Gespeichert

Tommi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.403
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #611 am: 12. Dezember 2014, 09:39:01 »

Könntet ihr bitte wieder zu den Morden schreiben?  ???
"Don't Thai to me", oder so, wäre ein anderes Thema.
Gespeichert

Tommi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.403
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #612 am: 15. Dezember 2014, 21:00:47 »

Warum haben (oder haben sie doch?) die Engländer keine DNA-Probe genommen?
Dann wäre Schuld oder Unschuld doch so gut wie geklärt ... warum kommt da nichts?
Oder habe ich etwas überlesen? Sollten die Thai-Behörden verhindert haben, dass von
den Tatverdächtigen eine Gegenprobe genommen wurde? Warum schweigt England?
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #613 am: 15. Dezember 2014, 21:13:47 »

Na klar hast du etwas überlesen.

Es gibt keine Berichte das die brit. Behörden nach der Überführung noch DNA/Sperma Spuren in den Leichnamen gefunden haben.

Was sollen die dann noch vergleichen oder bewerten?

Aufwärmen eines alten Themas ohne neue Erkenntnisse ist ein wenig daneben. :-) :-)
Gespeichert

Tommi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.403
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #614 am: 15. Dezember 2014, 21:20:20 »

Das Thema ist aktueller denn je und alles andere als "aufgewärmt", gehts noch dart? >:
Die Jungs stehen gerade vor Gericht, die Sache ist mehr als heiss! Und wenn es hiess,
in der Frau müsste/könnte noch DNA der Täter sein, wird man doch mal fragen dürfen,
ob es dazu etwas (neues) gibt.

Daneben sind Fragen nie im Leben, selbst dumme nicht ... Oberlehrer-Sprüche dagegen schon! {--

Gespeichert
Seiten: 1 ... 40 [41] 42 ... 67   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.272 Sekunden mit 23 Abfragen.