ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 43 [44] 45 ... 67   Nach unten

Autor Thema: Morde und andere Verbrechen auf Ko Tao  (Gelesen 152186 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

geheimagent

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 539
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #645 am: 31. Dezember 2014, 00:52:43 »

Was früher als eine Seltenheit war, dass eine Frau vergewaltigt oder ein Tourist ausgeraubt wurde, ist heute mehrfach an der Tagesordnung.

Daeng ich bin jetzt 30 Jahre in Thailand auf Achse und ich gebe Dir in diesen Punkten 100 % und mehr recht. Kann mich nicht erinnern das in meiner langjährigen Zeit auf Phuket früher diese Geschehnisse auf der Tagesordnung waren. Das Land hat sich dermassen negativ verwandelt das ich mit Sicherheit sagen kann Thailand schafft sich ab.  :o Ohne wenn und aber. Warum gibt es den Spruch im asiatischen Raum . DONT THAI TO ME ...recht haben sie.
Außnahem gibt es dafür reichlich. Ich kenne einen Haufen Thailändr die Klasse Typen sind männlein und Weiblein aber ich habe auch Arsc. . getroffen die absolut Lumpen und Ganoven sind. Nur auf sich selbst bedacht und wenn möglich pündern plünern plündern.

Nicht nur auf Phuket, Samui geschweige Pattaya aber seit Jahren auch im Norden. Es wird immer schlimmer. Unfreundlichkeit, Beschiss, Brutalität vor allem unter sich das ist das ehemalige " Land des Lächelns." Immer wenn ich den Spruch noch lese könnte ich kotz.  {:} {+
« Letzte Änderung: 31. Dezember 2014, 01:01:46 von geheimagent »
Gespeichert

Tussi B

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 73
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #646 am: 31. Dezember 2014, 03:02:23 »

Huhu  :)

Hallo alle Miteinander...
Mein Beitrag hier passt vielleicht nicht ganz hier rein... Jedoch sitz ich grad auf Koh tao und das Thema ist aktueller den je...
Nur nicht hier... Willst du Probleme vermeiden nimm es nicht in den Mund...

Das hier 2 Burmesen als Sündenböcke her halten müssen ist einfach nur zum Kotzen.

Wollte schon früher schreiben, bin aber noch nicht dazu gekommen...bis jetzt...heute hatte meine Freundin einen Unfall mit dem Roller... ist erst seit 5 Tagen in Thailand (1x Asien) dann das... Voll mit dem Gesicht aufgeschlagen den Rest könnt ihr euch denken....sie ist gerade eingeschlafen nun ich habe Zeit zu schreiben.

Bin am 18. in bkk gelandet... 4 Tage dort verbracht... Hatte eine feine Zeit ... Sukhumvit...Skybar ( octave marriott  (Skytrain thong la)nur zum empfehlen, streetfoot suk 38 alt bekannt noch immer super ... Soi Cowboy/ Nana ist wirklich *Hintern* teuer geworden und war lustig und zugleich hart wenn man nicht Single und treu ist so wie ich zur Zeit... War noch ein bisschen am weekendmarkt ein paar t Shirts und Mitbringsel kaufen und hab mir das nobelviertel der jungen reichen Thais (thong la) ein bisschen angeschaut( geile Cocktailbar ist das water liberrary bei Grass suites thong la ich glaub soi 12 bin mir aber nicht sicher.... cheep Charly in der Suk soi 11 ( in der ich auch gewohnt habe) dürfte auch nicht fehlen.

Fazit... Hat sich wieder mal viel geändert auf der suk und macht mir immer wieder Spaß ein paar Tage dort zu verbringen.

Kurzer Einwurf:  Groß und klein Schreibung sowie Rechtschreibfehler bitte nicht übel nehmen.... Schreib von mobile...

Nach 4 Tagen bangkok ( geschlafen im Grand swiss soi 11.1) weiter nach Koh phangan wo ich 6 Nächte verbrachte.. Hatte eine gute Zeit ... Alte Freunde besucht und auf meine neue Liebe gewartet die mit reichlich schürfwunden, offenen Mund  und einer reißen und hoffentlich nicht gebrochenen Nase neben mir liegt.( reichlich Schmerzmittel sei Dank).

So jetzt aber zurück zum Thema:

Hab mit einigen Freunden auf Phangan gesprochen(Thais und Freunde aus Europa die da schon einige Jahre leben)... Keiner glaubt an die Story mit den Burmesen.

Hier auf Koh tao ist es arg.... es wird klar gemacht sprichst du über den more hast du ein Problem ( hab selber nie darüber gesprochen, jedoch hab in den 2 Tagen in den ich hier bin schon öfter mitbekommen das leuten die das Thema anschneiden die Hölle heiß gemacht wird.

Kurzer Eindruck zum letzen Jahr als ich hier war ( selbe Zeit):
50% weniger Leute
Die großen Bars laufen wie eh und je....
Viele kleine feine Bars sind weg ( vor allem die  C-- Bars .... )
Es herrscht eine ängstlich bedrückte Stimmung über der ganzen Insel
Ein sinnloses toutipolizeiauto fährt im Kreis und heißt alle Gäste willkommen und das Office ist bis 17:00 für alle Touristen da  . Bei uns heißt das touristeninfo....
Polizei aus phangan ist hier und macht Straßensperren und kassiert.....und das nicht zu knapp


Zurück zu phangan:

Polizei und Militär vorort ....
Erlaubt ist nur noch die Fullmoon party...
Jedoch alles läuft wie bisher. ... Alle Parties ... Nur das die Polizei (Mafia) bei jeder noch mehr .... Viel mehr ( wer nicht zahlt hat ein großes Problem und die partyteilnehmer auch ) kassiert...

Fazit... Die guten Zeiten sind lang vorbei... Und seit heuer ist es schlimm und macht mir persönlich keinen Spaß mehr.....

Ich hoffe es ist ok das ich das hier reinposte.... Ansonsten liebe admins... Verschiebt es irgendwo hin...

PS: Die Thais Graben sich ihr eigenes Wasser ab

 [-]
Gespeichert
Wenn man tot ist, ist es für einen selber nicht schlimm, nur für die anderen.
Genau so verhält es sich wenn man dumm ist.

dart

  • Gast
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #647 am: 03. Januar 2015, 23:31:06 »

Es bereitet schon Kopfschmerzen ob man hier überhaupt noch Nachrichten posten sollte.... {--

Koh Tao hat den nächsten Skandal

http://www.samuitimes.com/french-man-found-hanged-koh-tao-hands-tied-behind-back-foul-play-suspected/
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.075
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #648 am: 04. Januar 2015, 00:17:18 »

Aus diesem Artikel:
Zitat
Suspicions arose over what appeared to be a suicide when on further inspection it was discovered the man’s hands were tied behind his back.

Ungefähre Übersetzung:
Der anfängliche Verdacht, dass es sich um einen Selbstmord handele, zerstreute sich, als man entdeckte, dass seine Hände auf dem Rücken gefesselt waren.

Ferner: Es wurden Stichwunden am Hals und an den Armen festgestellt.


Meine Gedanken:
1. Die ermittelnden Polizisten sind völlig verblödet. Wie kann man (wenn man ein bisschen seriös auftreten will) solche Selbstmord-Gedanken öffentlich vom Stapel lassen?  {+

2. Viel zu viele thailändische Polizisten (von ganz unten bis ganz oben) gehen viel zu locker mit dem Thema "Ermordeter Farang" um.
Die verstehen überhaupt nicht, dass sie dem internationalen Ferienziel Thailand damit zusätzlich viel Wasser abgraben. Und speziell Kho Tao ist diesbezüglich ein sehr empfindsames Nachrichten-Gelände.

3. Arroganz + Ignoranz =  {/
Gespeichert

dart

  • Gast
Der nächste Mord im Taucherparadies Ko Tao
« Antwort #649 am: 04. Januar 2015, 07:35:26 »

Den Mord haben ganz sicher wieder irgendwelche Burmesen zu verantworten. >:
Gespeichert

archa

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 858
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #650 am: 04. Januar 2015, 07:44:15 »

Den Mord haben ganz sicher wieder irgendwelche Burmesen zu verantworten. >:

@dart,

da hast du möglicherweise Recht,  tja,  wer denn sonst? ???

archa
Gespeichert
Die ganz SCHLAUEN sehen um fünf ECKEN und sind geradeaus Blind.
(Benjamin Franklin)

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.816
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #651 am: 04. Januar 2015, 07:57:31 »

 ???  Wenn kein Taeter  gefunden wird,  muss man doch von Selbstmord ausgehen   :]
Einfache Thailogik. 

Der Mann sticht sich selber in den Hals,  in die Arme, danach  wirft er das Messer weg.
Bindet seine Arme hinter dem Ruecken zusammen  , steigt auf einen Stuhl , steckt seinen Hals durch eine Schlinge  und wirft mit den Fuessen den Stuhl um  ???
Zitat
questions are being asked as to how it is possible for anybody to commit suicide with their hand tied behind their back.   

Gibts noch Probleme  {+
Stichhaltiger kann eine Beweiskette nicht sein  :]

Naja, bin auch kein Kriminologe.
Gespeichert

shaishai

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.775
Re: Der nächste Mord im Taucherparadies Ko Tao
« Antwort #652 am: 04. Januar 2015, 08:02:42 »

Den Mord haben ganz sicher wieder irgendwelche Burmesen zu verantworten. >:

natürlich.

konnte man auch schon aus den kommentaren des artikels lesen

"Brian Robson · Chang Rai, Chiang Rai, Thailand

it's obviously the Burmese again, Thai's wouldn't do that!!!!!!!!!!!!!!"


mfg
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.158
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #653 am: 04. Januar 2015, 08:18:18 »

Gespeichert
██████

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.492
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #654 am: 04. Januar 2015, 09:14:57 »

Der Bürgermeister von Ko Tao war in einer Besprechung zur Tatzeit mit
20 honorigen Mafia Zeugen

Der Sohn des Bürgermeisters feierte im Beisein des BKK Polizeipräsidenten
zur Tatzeit

Die bisher heißeste Spur :

2 Burmesen sind aus der Haft geflohen , haben das Opfer gehängt und
sind wieder ohne das es einer bemerkt hätte in ihrer Zelle verschwunden .

Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Daeng

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 112
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #655 am: 05. Januar 2015, 00:58:07 »

Na seht ihr. Dann  haben wir doch auch diesen Fall wieder geklärt.
@Burianer: Somit bist Du als Kriminologe bestätigt.
Das sehe ich als objektiver Beobachter so...-
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #656 am: 05. Januar 2015, 10:24:26 »

Die Polizei behandelt den Tod des Franzosen weiterhin als Selbstmord.

Angeblich hat man auch ein Abschiedsschreiben gefunden.

“iris I love you, suicide seems easy but it is actually very difficult”

http://www.samuitimes.com/french-man-found-dead-koh-tao-incident-treated-suicide-not-homicide/
Gespeichert

Phanganist

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 38
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #657 am: 05. Januar 2015, 11:58:33 »

Ich bin der Meinung das die Polizei in Thailand in manchen Angelegenheiten einfach nur stinkfaul ist.
Diese Erfahrung durfte ich letztes Jahr am eigenen Leib erfahren. Ich schreibe “ durfte “ ich, da es nur zu meinem Vorteil war und ich das Ganze finanziell lösen konnte. In DACH wäre das unmöglich gewesen.
Hatte nen bösen Unfall mit dem mothösai in dem ich leider eine arme burmesische Gastarbeiterin mit in Leidenschaft gezogen habe.
Kurz um. Die örtliche Polizei auf Phangan hat sich nen Dreck um die Angelegenheit gekehrt.
Es wurden keine Alkohol oder Drug screenings gemacht oder sonstige Spuren am Unfallort gesichert bzw. ausgewertet ( vorhandene Bremsspuren etc.).
Sie haben nur meinen Passport einkassiert und gemeint ich sollte das mit der Burmesin selber klären. Wenn beide Parteien sich einig sind kann ich meinen Reisepass wieder haben. Am liebsten hätten die ihren *Hintern* überhaupt nicht aus ihrem Sessel erhoben, müssten sie nicht mit ins Hospital wo die Burmesin noch lag.

Desweiteren teile ich die Meinung von Deang das die Gewalt hier in Thailand, ob unter den Thais selbst oder gegenüber uns ausländischen Besuchern, besorgniserregend wird. Ich habe zwar meinen Hauptwohnsitz DE aber bekomme es trotzdem mit.
Es hat schon eine ganz neue Qualität wenn sich Teenager mit schweren Pumpguns und Granaten auf öffentlichen Straßen bekriegen.

Meine Meinung:
Solang die Polizei nicht ihre Einstellung zu ihren Job ändert wird sich hier nichts ändern.
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.364
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #658 am: 05. Januar 2015, 12:53:49 »

Die örtliche Polizei auf Phangan hat sich nen Dreck um die Angelegenheit gekehrt.
Warum sollten sie auch? Die Schuldfrage war doch geklärt. Du bist doch eine Langnase, die Geld hat.
Abgesehen davon ist das im Land doch überall so. Die BiB greifen nur ein, wenn sich die "Kontrahenten" nicht selbst einig werden. Und weil diese wissen, dass dann Geld fließen muss, werden die BiB meist garnicht erst informiert. Wir sind hier nicht in DACH, wo von staatswegen (auch wegen der Versicherungensfragen) die Polizei erscheint, dokumentiert und evtl. bestraft.
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

dart

  • Gast
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #659 am: 05. Januar 2015, 19:35:10 »

Einen regelrechten „Shitstorm“ – etwas salopp auf Deutsch übersetzt eine Fäkalienoffensive – müssen die Betreiber der auf Koh Tao berüchtigten „AC-Bar“ über sich ergehen lassen.

In Internetforen geriet das Vergnügungslokal am Sairee Beach nach dem Mord an Hannah Witheridge und David Miller mächtig in die Schusslinie. Obwohl die Polizei den Betreibern und auch dem Personal im Laufe ihrer Ermittlungen eine weiße Weste bescheinigt hat, scheint sich die westliche Welt auf das zuvor als „in“ geltende Etablissement eingeschossen zu haben. Auf der seriösen Urlauberplattform „TripAdvisor“ wird die AC-Bar in Bewertungen niedergemacht. ....

Der Farang /de/pages/shitstorm-gegen-lokale-barbetreiber
Gespeichert
Seiten: 1 ... 43 [44] 45 ... 67   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.426 Sekunden mit 23 Abfragen.