ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 50 [51] 52 ... 67   Nach unten

Autor Thema: Morde und andere Verbrechen auf Ko Tao  (Gelesen 152189 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

shaishai

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.775
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #750 am: 13. September 2015, 08:47:23 »

... die in einem Abgleich mit den anderen Verdächtigen aus dem Dunstkreis der Mafia der Ko Thao Insel überprüft wurden bzw. jetzt werden !


glaube ich nicht.
könnte ja zu unerwünschten ergebnissen führen.

lieber behaupten, dass es dann wohl dna von einem ermittler oder von der putzfrau der polizeistation ist  ;]


mfg
Gespeichert

Steed

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 650
  • Toleranz ist wie Hopfen und Malz
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #751 am: 13. September 2015, 22:32:56 »

Inzwischen hat man ein solches DNA Wirrwarr geschaffen, dass man wahrscheinlich jetzt keine Lust mehr verspürt in der Sache weiter zu bohren, wo man doch wahrscheinlich den wahren Tätern doch schon in die Augen gesehen hatte.
Frau Dr. Pornthip hat womöglich nur ihren Beitrag geleistet oder auf Druck leisten dürfen, dass keine Unschuldigen dafür ins Gras beißen müssen. Alleine das schon war ihr Einsatz wert.
Und für die Opfer (wie für alle  Opfer dieser Welt) wird es wohl für immer das Ergebnis sein, zur falschen Zeit am falschen Ort gewesen zu sein. Es ist schlimm und unbefriedigend zu ertragen zu wissen, dass die wahren Taeter sich eines freien Lebens erfreuen,- aber genauso schlimm waere es, wenn unschuldige dafuer buessen muessten.
Ob es die thailändischen Ermittlungsbehoerden es jemals fertigbringen werden, sich bei den Burmesen fuer ihre schlampige Ermittlungsarbeit  zu entschuldigen und sie dementsprechend abzufinden?
Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.492
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #752 am: 14. September 2015, 08:09:37 »

Dieser ganze Mafia Sumpf Ko Thao`s ist doch ganz einfach zu eliminieren ...

KEINER fährt mehr dahin , dann beschäftigen sie sich wieder mit Fisch statt

Menschen Fang und a Ruh ist !
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

chauat

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 477
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #753 am: 14. September 2015, 08:18:24 »

Frau Dr. Pornthip hat womöglich nur ihren Beitrag geleistet oder auf Druck leisten dürfen, dass keine Unschuldigen dafür ins Gras beißen müssen.

Bei dem ganzen Wirrwarr ist jetzt aber nicht gesagt das die beiden unschuldig sind!
Gespeichert
Heute bis du ein Abbild deiner gestrigen Blödheit. Denke also Heute nach damit du morgen glücklich sein kannst.

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.677
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #754 am: 15. September 2015, 08:37:39 »

Dieser ganze Mafia Sumpf Ko Thao`s ist doch ganz einfach zu eliminieren ...
KEINER fährt mehr dahin , dann beschäftigen sie sich wieder mit Fisch statt
Menschen Fang und a Ruh ist !
Ich habe fuer mich (uns), schweren Herzens, beschlossen Koh Tao nicht zu besuchen  :-\
Schweren Herzens desshalb weil es eine sehr schoene Insel ist, was die Landschaft betrifft.
Gespeichert


Khun Tan

  • Gast
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #755 am: 15. September 2015, 09:01:31 »

Es wird keinen Unterschied machen ob wir persoenlich Koh Tao boykottieren oder auch nicht.

Ich habe in CM staendig mit jungen Backpackern zu tun, entweder sie kommen gerade von Koh Tao oder wollen als naechstes dorthin.
Gespeichert

Steed

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 650
  • Toleranz ist wie Hopfen und Malz
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #756 am: 15. September 2015, 13:41:45 »

@chaut: Der "Wirrwarr hat herausgebracht, dass deren DNA am Mordwerzeug nicht identisch sind. Da die beiden Opfer aber mit diesem  Werkzeug zu Tode gekommen sind, und keine DNA der Burmesen anhaften, was ist dann wohl rechtsmedizinisch und gerichtstechnisch daraus zu entnehmen?
Versuche einmal dir diese Frage selbst zu beantworten...- ???
Gespeichert

chauat

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 477
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #757 am: 15. September 2015, 17:07:11 »

So wie ich es verstanden habe war die rede von der gefundenen DNA, dies beinhaltet nicht das es keine andere gab. Es wird sehr unwahrscheinlich je den Täter sicher zu überführen, was aber nicht bedeutet das die beiden unschuldig sind.
Gespeichert
Heute bis du ein Abbild deiner gestrigen Blödheit. Denke also Heute nach damit du morgen glücklich sein kannst.

Steed

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 650
  • Toleranz ist wie Hopfen und Malz
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #758 am: 21. September 2015, 01:21:45 »

@chauat: Und wer gibt dir ueberhaupt einen Anhaltspunkt dafuer, dass die beiden ueberhaupt mit dem Doppelmord in irgend einer Form etwas zu tun haben? ???
Gespeichert

chauat

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 477
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #759 am: 21. September 2015, 04:31:13 »

Wo bitte habe ich das geschrieben?
Ich weiß nicht wer es war oder wer damit zu tun hat.
Ich sehe nur die Euphorie die hier herrscht!
Gespeichert
Heute bis du ein Abbild deiner gestrigen Blödheit. Denke also Heute nach damit du morgen glücklich sein kannst.

Khun Tan

  • Gast
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #760 am: 21. September 2015, 08:54:26 »

Letzter Akt im Doppelmordfall von Koh Tao beginnt...

Der Farang /de/pages/letzter-akt-im-doppelmordfall-von-koh-tao-beginnt
Gespeichert

Steed

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 650
  • Toleranz ist wie Hopfen und Malz
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #761 am: 24. September 2015, 00:08:18 »

@Chauat: Zitat Anfang:" was aber nicht bedeutet das die beiden unschuldig sind."Zitat Ende

Was bedeutet diese Aussage denn? Doch: Sie könnten aber mit der Sache etwas zu tun haben, und anteilige Schuld innehaben.

Aber weder für die eine noch die andere Aussage oder auch nur vage Vermutungen bestehen irgendwelche Anhaltspunkte.
Nur weil sie zufällig auf der Insel waren? Weil sie zufällig in Thailand waren? Das warst Du vielleicht auch?

Euphorie ist hier völlig fehl am Platze und kann ich auch als solche bei keinem Schreiber erkennen.
Euphorisch braucht man auch nicht gegenüber den schlampigen Ermittlungsbehörden die darin verwickelt sind sein; denn dies ist in Thailand leider ein sehr trauriger und tagesbestimmender Akt.

Das neueste Beispiel ist doch wieder ein guter Beweis für meine Behauptung: Das Bombenereignis vom Erwan Schrein in Bangkok - Die Spurensicherung lag darin, den Platz so bald als möglich wieder barfusssicher zu machen
In DACH wäre die Spurensicherung    ein paar Tage länger beschäftigt gewesen, und dabei wäre niemand im Bereich herumgeschlappt.
Aber Thai Police haben von Tatortermittlung, Tatortbefundsbericht, Tatortbeweissicherung etc. noch nichts gehört.
Gespeichert

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.677
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #762 am: 24. September 2015, 08:28:48 »

Ich kann mich an ein Foto erinnern von damals am Strand, es war schon abgesperrt aber der Ortsvorsteher trampelte darin rum, genau so wie du schreibst, also der Mann, mit denen die Touristen eine Auseinandersetzung hatten  >: So meine Erinnerung....
Gespeichert


Khun Tan

  • Gast
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #763 am: 24. September 2015, 11:34:44 »

Koh Tao Prozess: Ende mit Schrecken rückt näher...

Der Farang /de/pages/koh-tao-prozess-ende-mit-schrecken-rueckt-naeher#.VgN5pYXugmA.twitter
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.158
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #764 am: 24. September 2015, 21:56:16 »

Ein etwas längeres aber hochbrisantes englisches Pamphlet von Andy Hall :

I didn't have much time yesterday to tweet about my testimony in court as it was a marathon 12 hour session and so many issues. So I am very grateful to an unnamed individual who has sent me the below summary...

I have removed parts of one paragraph out of respect for the families of the female deceased Hannah Witheridge as that section of the information provides a graphic description of wounds relating to sexual violence that I don't consider personally should be discussed publicly.
What is copied below is as assembled by an unnamed individual present during the court proceedings. I do not accept responsibility for the below material and do not state it is a 100% accurate or complete summary of what I said in court yesterday..



++++++


The British autopsy report on the body of Norfolk backpacker Hannah Witheridge, murdered in Thailand last year, does not match the Thai pathology report according to a renowned migrant rights expert.

British human rights activist Andy Hall told her murder trial in Koh Samui today that he had been given a copy of the Norfolk Coroners report, conducted after the bodies were returned to the UK last September, and there were serious discrepancies.
Ms Witheridge was murdered alongside fellow British tourist David Miller on the island of Koh Tao. It is alleged that the 23 year-old student had been raped before her death.
But Mr Hall told the court that the examination by the Norfolk coroner discovered   .. (REMOVED) contradicting the contents of the Thai pathologists report conducted immediately after her death.
The prosecution has alleged that her injuries are consistent   . (REMOVED)

Mr Hall, a British national, resident in Thailand, who has been working with the defence lawyers to try to prove the innocence of the two Burmese men accused of killing her and Mr Miller, did not disclose the full details of the report in court but he handed it to the judges. He also noted that the prosecution had provided very few photographs of the Thai autopsy to support their findings.

Close family members of Hannah Witheridge, including her parents and siblings, had been in court up to the moment discussion on the pathology reports was introduced. They asked in advance what the evidence would entail and decided not to return to the courtroom.
Mr Hall, who is a leading advocate for Burmese migrant workers in Thailand, said he had spent considerable time researching the Koh Tao murder case to compile his own report.

He said he had liaised with a British forensics expert to examine the CCTV evidence presented by the prosecution, allegedly showing one of the accused men, Wei Phyo running away from the scene of the crime in the early hours of September 15th 2014.

"The man's face in the CCTV images is not clear so his identity cannot be proven. But Mr Stephen Cole of Acume Forensics has done an extensive forensic analysis of the gait of Wei Phyo, and the man in the picture, using only the video evidence supplied by the prosecution, and has proven categorically that Wei Phyo could not be the so-called "running man," said Mr Hall. The full report was submitted to the court.
Mr Hall interviewed numerous Burmese nationals in Koh Tao after the arrests of 22 year-old Wei Phyo and his friend Zaw Lin of the same age.
He said many had detailed shocking police torture tactics to him.

"One man told me he had been playing football with friends sometime after the murders when police approached the six of them. Three ran away but he was captured, beaten, and had a plastic bag put over his head for fifteen minutes to try to get him to disclose the names of the people who had run off. His account was very similar to those given by Wei Phyo and Zaw Lin," said Hall.

Mr Hall said there appeared to be a system in Koh Tao condoning illegal workers and even profiting from them.
"Illegal migrant workers on Koh Tao are allowed to stay on the island as long as they pay a monthly fee of around 10 pounds for a locally-issued ID card. This money yet they only earn between the equivalent of one hundred and two hundred pounds a month," said Hall.

Mr Hall also highlighted an interview on national television by one of the police translators involved in the case, giving inside details of the crimes long before the trial, and claiming the murder weapon in the crimes was a wine bottle.

However the prosecution has alleged the victims were bludgeoned to death with a garden hoe found close to the murder scene. The court has heard that no DNA from the two accused was found on the alleged murder weapon.

The trial will continue until Friday. A verdict is expected in October.
Gespeichert
██████
Seiten: 1 ... 50 [51] 52 ... 67   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.383 Sekunden mit 23 Abfragen.