ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 54 [55] 56 ... 67   Nach unten

Autor Thema: Morde und andere Verbrechen auf Ko Tao  (Gelesen 152050 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.131
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #810 am: 03. Januar 2016, 15:23:34 »

Auszug aus dem letzten Eintrag aus dem Blog von Andrew Drummund, dessen Website in Thailand offenbar geblockt ist, der Inhalt ist aber über "soziale Medien" trotzdem unzensiert zugänglich.


Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.131
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #811 am: 03. Januar 2016, 20:13:54 »

Soeben veröffentlicht:


Koh Tao Murder - Thai Police, their scapegoates and tourist trade - Exposed by Anonymous


Gespeichert
██████

Khun Dart

  • Gast
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #812 am: 06. Januar 2016, 10:31:09 »

Myanmar: Bei einer Demo gegen das Todesurteil hat ein maskierter Mann behauptet das er Beweise fuer die Unschuld der beiden Burmesen hat, und forderte ein Treffen mit Interpol.

http://www.mmtimes.com/index.php/national-news/18341-masked-man-at-koh-tao-rally-demands-meet-with-interpol.html
Gespeichert

Steed

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 650
  • Toleranz ist wie Hopfen und Malz
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #813 am: 11. Januar 2016, 00:02:28 »

Nachdem die international anerkannte Forensikerin aus Australien mit Frau Dr. Pornthip nahezu zum gleichen Ergebnis kommt, dass die DNA nicht mit den beiden Wanderarbeitern aus Burma übereinstimmen, warum ziert sich die thailändische Polizei und Justiz noch so, die Beiden  zum Tode verurteilten nicht unverzüglich frei zu lassen und dementsprechend zu entschädigen?
Kann man sich als "rechtsstaatliche" Instanz, wie Thailand es sein will, in der Welt eigentlich noch mehr blamieren? In einem Land, wo Seine Majestaet so groß geschrieben wird, gibt es fuer diese als solche, eigentlich keine groessere Beleidigung, wenn man derartige Gerichtsurteile toleriert?
Gespeichert

Khun Dart

  • Gast
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #814 am: 11. Januar 2016, 19:24:46 »

Angeblich bekommt die Schwester der verstorbenen Hannah Witheridge Morddrohungen.

Mehr dazu: http://www.edp24.co.uk/news/sister_of_murdered_hemsby_backpacker_hannah_witheridge_targeted_with_death_threats_1_4374456
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.131
Gespeichert
██████

Steed

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 650
  • Toleranz ist wie Hopfen und Malz
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #816 am: 12. Januar 2016, 16:41:24 »

Statement im WB
wochenwitz.com/nachrichten/bangkok/71585-abrechnung-mit-thailand.html?utm_source=wochenwitz+Clean+All&utm_campaign=c3c50c6ebf-Aktuelle+Nachrichten+aus+Thailand&utm_medium=email&utm_term=0_34a48916ce-c3c50c6ebf-309115945#contenttxt

Einmal ganz ehrlich: Ist das noch das Thailand auf das wir einmal so stolz waren? So Amazing?
Gibt es in diesem Land eigentlich noch jemand , ausser ein paar aus der normalen Bevölkerung, und einigen die sich gegen Willkürherrscher auflehnen, die man noch Beleidigen kann?
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.358
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #817 am: 12. Januar 2016, 17:05:22 »

Einmal ganz ehrlich: Ist das noch das Thailand auf das wir einmal so stolz waren? So Amazing?
Gibt es in diesem Land eigentlich noch jemand ausser ein paar aus der normalen Bevölkerung und einigen die sich gegen Willkürherrscher auflehnen, die man noch beleidigen kann?
Wenn ich die Augen und Ohren ganz fest zumache und man mich in Ruhe mein Leben leben lässt, hab' ich kein Problem damit (Fatalist). Wenn ich meine Frau frage, kommt Antwort: Koffer packen!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

hanni

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.892
  • ...sonst geht garnix....
Re: Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao
« Antwort #818 am: 12. Januar 2016, 18:57:46 »

Zitat
Wenn ich meine Frau frage, kommt Antwort: Koffer packen!

Schoen aber wo soll ich Asyl beantragen? oder siehst du die Alternative etwa in Dach, so wie es sich darstellt grad?
Und einfach "1 Haus " weiter ziehn ist wohl dasselbe in gruen, hinter der Fassade.

Steed " wuerde jetzt auch gut in, "die sind so, passen. C--

Gruss H.
Gespeichert
Einige fuehren sich hier auf , wie der grosse Zampano, sie duerfen Alles, machen Alles, und koennen sogar Alles..nur akzeptieren koennen sie nicht! Und Alles nur,weil: Sie
fehlende Intelligenz, Bereitschaft zur Verstaendigg., dieses mit Unverstaendnis tarnen...Wiki weiss es genauer!!!(Verstaendigg.)

charlyp

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 73
  • Lebe DEIN Leben, hier und heute
Die Toten von Koh Tao kein Thema?
« Antwort #819 am: 12. Januar 2016, 20:05:28 »

Hallo Forum,

für mich ist ThailandTIP eines der informativsten Foren zum Thema Thailand.
Was mir aufgefallen ist, dass es zum Thema der Morde und Tote von Koh Tao keinen Thread gibt.

Hat das bestimmte Gründe, habe ich irgendetwas nicht mitbekommen?

Hier ein Text aus der Regenbogenpresse von Thailand, der aber schon Kreise bis in die englischen Ministerien gezogen hat.

Als erstes der Hinweis aus dem Text:
Sie können dieses Posting gerne teilen.

 Bangkok - Die britische Touristin Hannah Witheridge, 23, war auf Koh Tao im September zusammen mit ihrem Landsmann David Miller, 24, ermordet worden. Hannahs  Schwester Laura Witheridge äußerte sich das erste Mal ausführlich zu dem Fall in einem Posting auf Facebook.

Die britischen Medien berichteten ausführlich über diesen Facebook-Eintrag, in thailändischen Medien ist darüber bislang nichts zu erfahren.

Anstoß für die Äußerungen Lauras ist der Fall um den mysteriösen Tod des britischen Touristen Luke Miller, 27, der am 8. Januar tot in einem Swimmingpool auf Koh Tao gefunden wurde.

Laura Witheridge schrieb am 11. Januar:

So, wie einige von Ihnen vielleicht schon gehört haben, ist ein weiterer Brite auf Koh Tao zu Tode gekommen. Ich wollte darüber nichts posten, nicht bis ich mich hier heute Morgen einloggte und sah, dass ein Freund einen Link teilte, bei dem Leute davor gewarnt wurden, dorthin zu reisen … es war aber nicht das Teilen des Links oder die Warnung, die dieses längere Posting auslösten, da ich hoffe, dass Leute diese Sachen teilen und versuchen andere zu warnen, nicht dahin zu reisen … Es war dieser ignorante Kommentar, den jemand machte, dass Thailand „der schönste Ort der Welt sei“, der mich heute Morgen frustrierte. Ästhetisch, auf einer Postkarte oder Fotografie, vielleicht … Auf jeden Fall buchstäblich … Ich muss widersprechen. Viele Dinge „sehen“ schön aus. Man muss nur an einen Löwen denken oder an einen Tiger … Schön anzusehen, ja …, aber geht man zu nahe heran, wird man zerrissen und an die Jungen verfüttert. Ich will damit sagen, dass ästhetische Schönheit einen in eine gefährliche Falle locken kann.

Seitdem Hannah von uns genommen wurde, werde ich immer wieder gefragt, ob ich die Welt vor den Gefahren in Thailand warnen will … Ich werde gefragt, ob ich Leute warnen will, denn ich könnte „jemandem das Leben retten“. Der Kommentar dieses Menschen ist ein perfektes Beispiel dafür, warum ich meine Zeit nicht verschwenden sollte. Leute können ignorant sein und viele, vermutlich die Mehrheit, hat ein kurzes Gedächtnis. Unzählige Male habe ich mich auf Facebook eingeloggt und gesehen, dass viele Leute, die sowohl Hannah als auch mich kennen, sowieso dahin gereist sind. Sie glauben, ihnen würde das nicht passieren … Nun raten Sie mal. Das haben wir auch geglaubt. Niemand ist immun. Viele Thais hassen Leute aus dem Westen, und sie haben wenig oder keine Achtung vor einem Menschenleben. Es fällt mir nicht einfach, das zu sagen, oder ohne Grund. Lassen Sie mich über ein paar Fakten berichten, die diesen „schönen“ Ort betreffen, über den Sie reden.

Original und editierte Version des Facebook-Postings

Viele Thais haben keine Achtung vor einem Menschenleben. Meine Beweise für diese Aussage: Zunächst einige Sätze, die gegenüber meiner leidenden, trauernden Familie von Richtern und Gerichtsbeamten während des Verfahrens gegen die beiden burmesischen Migranten geäußert wurden.

* „Warum sind Sie hier? Was kümmert es Sie? Sie ist schon tot.“

* „Warum regen Sie sich so auf? Gehen Sie nach Hause und machen Sie noch eins.“

* „Warum verursachen Sie so einen Wirbel, sie wird in 30 Tagen als etwas anderes zurück sein, sie wird vielleicht nächstes Mal mehr Glück haben.“

Würde es Sie überraschen, wenn ich Ihnen sagte, dass für Thais Drogenbesitz ein schwerwiegenderes Verbrechen ist als Vergewaltigung oder Mord? Oder dass die große Mehrheit der thailändischen Polizei korrupt ist? Was wäre, wenn ich Ihnen erzählte, dass wir, als wir in Thailand waren, um Hannah nach Hause zu holen, uns die Royal Thai Police anbot, uns in deren Hauptquartier „offiziell auf den neuesten Stand zu bringen“ … aber als wir ankamen in einen großen Raum gebracht und fünf Minuten allein gelassen wurden, bis sich die Tür öffnete und rund 200 Journalisten erlaubt wurde, den Raum zu betreten, und wir von diesem Mob hungriger Journalisten angegriffen wurden und sie uns ihre Kameras ins Gesicht hielten … Der Chef der thailändischen Polizei hatte gar nicht vor, uns auf den neuesten Stand zu bringen … Wegen der schlampigen Ermittlungen hatte er doch gar nichts, das er uns sagen konnte. Die Einladung gab es nur, damit er aus unserem Leid Geld schlagen konnte. Die Presse hatte ihn großzügig bezahlt, damit sie fünf Minuten lang Fotos meiner Familie machen konnte. Die Fotos in diesem Posting sind der Beweis dafür:

http://bangkok.coconuts.co/2015/12/24/we-need-digest-trial-outcome-says-hannah-witheridges-family

Was wäre, wenn ich Ihnen sagte, dass, seitdem wir Hannah verloren haben, es weitere mysteriöse Todesfälle auf Koh Tao gab. Sie haben vermutlich nicht von allen gehört, weil nicht alle Briten waren. Die Todesfälle wurden, wenn möglich, als Selbstmorde oder Unfälle vertuscht. Das wäre mit Hannah auch passiert, wenn sie nicht derartig brutal zu Tode gebracht worden wäre. Ich habe den starken Verdacht, dass auch bei dieser neuen Tragödie die Thais sagen werden, dass es sich wegen Drogen um einen tödlichen Unfall handelte. Die Wahrheit zu verstecken und eine passende Geschichte anzubieten ist etwas, das sie oft tun … Meine Gedanken sind bei Luke Millers Familie und Freunden.

Was wäre, wenn ich Ihnen sagte, dass ich viele Morddrohungen von Thais bekommen habe, nachdem meine Schwester ermordet wurde? Dass sie Fotos von mir verunstalteten und sagten, die Mörder hätten „ihren Job nur zur Hälfte“ erledigt … Was, wenn ich Ihnen sagte, dass Leute diese Fotos kommentierten und sagten, „es ist noch Zeit“ und „ticktack, ticktack“. Was wäre, wenn ich Ihnen sagte, dass mir Fotos vom Tatort zugespielt wurden? Was wäre, wenn ich Ihnen sagte, dass ich in meinem Auto verfolgt wurde? Was wäre, wenn ich Ihnen sagte, dass die Thais uns eine „Entschädigung“ anboten, damit wir uns ruhig verhalten? Natürlich waren wir total entsetzt und sagten ihnen, sie könnten es sich sonst wohin stecken.

Was wäre, wenn ich Ihnen sagte, dass ich mich jetzt vor meinem eigenen Schatten erschrecke? Dass ich ständig über meine Schulter blicke? Dass ich erschöpft bin, aber wegen der Albräume Angst habe zu schlafen? Ich vermisse meine Schwester wie verrückt. Mein Herz ist schwer und mein Verstand ist müde.

Glauben Sie immer noch, dass Thailand schön ist? Wenn die Antwort immer noch „ja“ lautet, dann schlage ich vor, dass Sie sich das hier ansehen:

Sie können dieses Posting gerne teilen. Quelle: wochenwitz

Anmerkung: Einen Tag später wurde das Posting um ein paar Absätze gekürzt, offensichtlich mit dem Ziel, es zu entschärfen. Der Übersetzung liegt jedoch die Originalversion zugrunde



Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.816
Re: Die Toten von Koh Tao kein Thema?
« Antwort #820 am: 12. Januar 2016, 20:13:07 »

Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.391
Re: Die Toten von Koh Tao kein Thema?
« Antwort #821 am: 12. Januar 2016, 20:13:13 »

@charlyp

55 Seiten sind darueber schon geschrieben worden:

http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=16670.0
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.816
Re: Die Toten von Koh Tao kein Thema?
« Antwort #822 am: 12. Januar 2016, 20:14:52 »

 :-X   sorry,  ich war 6 Sekunden schneller   :]  Bruno. 
Wir hatten die gleiche Idee  }}
Gespeichert

Khun Dart

  • Gast
Re: Die Toten von Koh Tao kein Thema?
« Antwort #823 am: 12. Januar 2016, 20:15:54 »

Vermutlich der informativste Thread ueber die Koh Tao Morde im gesamten deutschsprachigen Internet. ;)
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.060
Re: Die Toten von Koh Tao kein Thema?
« Antwort #824 am: 12. Januar 2016, 20:19:23 »

Hallo Charlyp

Mein Beitrag ist nun etwas doppelt gemoppelt ... aber was solls.
Im Unterforum "Phuket, Krabi, Samui und Umgebung" gibt es seit dem 15. September 2014 das Thema >>Ermordetes Farang Pärchen auf Ko Tao<< mit nun schon immerhin 819 Beiträgen.

Und diesen Deinen Beitrag führe ich nun mit diesem Thema zusammen.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 54 [55] 56 ... 67   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.419 Sekunden mit 24 Abfragen.