ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Mit Mitte 40, ohne arbeiten (WP) nach Th auswandern ? ist das moeglich ??  (Gelesen 15865 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

jumbo

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 349
  • z.Zt. gesperrt


Ich habe von einem Fall gehoert, da ist ein Deutscher 2007 im Alter von Mitte 40 nach Thailand "ausgewandert".

Nach eigenen Aussagen arbeitet er hier nicht... !!

Mir in kein VISUM fuer eine solche Konstellation bekannt. .!!

Oder hat jemand Anderes wirklich relevante und zutreffende Informationen ?????
Gespeichert
Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont (Konrad Adenauer)

oli

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 569

Hallo Jumbo
Dachte schon du hättest mich vergessen :)
schöne Grüsse ...Oli
Gespeichert

michael

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 84

Da fehlen ja die wichtigsten Angaben.

- er kann mit einer Thai verheiratet sein
- er kann Kind(er) von einer Thai haben
- er kann reich sein

-oder aber alles zusammen?!

Michael
Gespeichert

oli

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 569

Hallo Jumbo
Ich habe mal gehört.....und wie ist das möglich...
Das kommt von Dir,Du der alles weiss ? Du warst doch schon 2-3 mal in Thailand und hast deine Waisin im Internet kennengelernt,sie will kein Geld
und Du bist doch der Glückspilz, :P

Vielleicht   - ist er wirklich Reich , hat vielleicht früher Banken ausgeraubt.
Vielleicht   - wurde ihm das dann zu Langweilig weil er nie geschnappt wurde.
Vielleicht   - hat er dann umgeschult und wurde Obstfälscher (Stachelbeeren rasiert und als Weintrauben verkauft)
Vielleicht   - hat mann ihn dann geschnappt wegen seinen Glauben (hat geglaubt Die erwischen ihn nicht)
Vielleicht   - hat er eine langjährige Haftstrafe abgesessen und im Knast gearbeitet und als er entlassen wurde,mit der Kohle nach Thailand.
Vielleicht   - ist er hier mit einen UFO gelandet und die Thais wissen gar nicht das er sich hier aufhält.
Vielleicht   - sollte man für deine Frage auch nicht extra ein neues Thema posten...
                 
vielleicht ist er aber ein ganz netter Kerl und lässt es uns alle und Dich hier bald wissen  .....Tja  vielleicht... ::)
viele nette schöne Grüsse an Dich lieber Jumbo sendet ...Oli :-*  :) :-*
Gespeichert

Blackmicha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.048
    • Mein Kanal bei YT- Reisevideos

wo ist da das Problem ?

Visum Non Immi B , 120 € + Kostenübernahme Schreiben einer ( Fiktiven ? ) Firma in Kummerland   gibts in jeden Konsulat !

Arbeiten in Asien ausser Thailand möglich !

mann muss in TH nicht arbeiten um da leben zu können !

ich kenn da mind 2 , die das können ! ;D ;D ;D
Gespeichert
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes

Konfuzius - oder so

Kubo

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.894


Ich habe von einem Fall gehoert, da ist ein Deutscher 2007 im Alter von Mitte 40 nach Thailand "ausgewandert".

Nach eigenen Aussagen arbeitet er hier nicht... !!

Mir in kein VISUM fuer eine solche Konstellation bekannt. .!!

Oder hat jemand Anderes wirklich relevante und zutreffende Informationen ?????


Das solltst du nicht gleich alles Gehörte für bare Münze nehmen.  Nach Thailand wandert normalerweise kein Mitte 40-Jähriger aus, weil es für einen Möchtegern-Auswanderer auch immer ein Einwanderungs- bzw. Zuwanderungsland geben muß.  So etwas ist Thailand jedoch nicht.

Es bleibt dort also nur die übliche Pseudo-Zuwanderung ;..und bei Mitte 40-jährigen Arbeitslosen, die sich in Thailand aufhalten, handelt es sich in den allermeisten Fällen dann auch um in Deutschland als dauernd oder vorübergehend für arbeits- oder erwerbsunfähig erklärte Frührentner. 

So einen Status erlangt man heute aber nur noch , wenn man wirklich gesundheitlich kaputt genug ist , doch die eigentlich bedauernswerten,  nicht arbeitenden  "Glückspilze" erzählen in Thailand natürlich nicht immer die ganze Wahrheit , sondern hauen gemeinsam mit anderen ,  dort besonders häufig anzutreffenden Schaumschlägern und Big Boss-Darstellern kräftig auf den Putz..   

Daß sie regelmäßig das Land verlassen müssen, um ein neues Visum zu bekommen,  stört allerdings wenig, denn um die regelmäßigen Vorstellungstermine beim "Vertrauensarzt" in der Heimat  zwecks Überprüfung ihrer eventuell wieder möglichen Einsatzfähigkeit auf dem deutschen Arbeitsmarkt kommen sie sowieso nicht herum , und da wird dann eben der notwendig gewordene Rückflug am thailändischen Stamm- oder Steintisch als Stippvisite in der alten Heimat deklariert, weil man sich dort schließlich regelmäßig um geschäftliche Dinge oder wichtige Bankangelegenheiten  ::) kümmern müsse..

Weil Ausnahmen die Regel bestätigen, könnte es aber durchaus auch z.B. einen 40-jährigen Lottogewinner geben,  der nicht auf den obligatorischen Rat von Fachleuten der Lottogesellschaft gehört hat und als Investor nach Thailand geflogen ist, wo es ihm vielleicht wegen der vielen Frauen, die ihn dort lieben, derart gut gefällt, daß er nun bis zum endgültigen Verbraten seines Vermögens dort geduldet bleiben möchte.. ;D

« Letzte Änderung: 26. Juli 2008, 22:18:49 von Kubo »
Gespeichert

Blackmicha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.048
    • Mein Kanal bei YT- Reisevideos

@ kubo

es gibt auch noch andere ! Kannste glauben ! :P :P :P
Gespeichert
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes

Konfuzius - oder so

Kubo

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.894

Glauben.. :-\   Das halte ich für die unsicherste Art,  sich über vorhandene Fakten schlau zu machen..

Sicher,  nicht jeder muß gleich ein Lottokönig sein.  Auch eine kräftige Erbschaft macht es einem Thailand-Fan evtl. möglich , sich Mitte 45 von der lästigen Erwerbstätigkeit bis auf weiteres zu verabschieden..

Und dann findest du in Thailand-Foren noch die typischen Spezialisten und Thailand-Insider, die bei gelegentlich auftretendem Geldbedarf in Thailand einfach mal kurz an der Börse traden... oder sich das in Deutschland generierte  Geld per Home-Banking vom eigenen Firmenkonto in Deutschland nach Thailand transferieren.  Andere wiederum sind erfolgreiche Im- und Exporteure mit eigenem Ebay-Mitgliedskonto, die vom Computer in Thailand ihr internationales Geschäftsimperium steuern..  ;D 

Über die tatsächlichen Geldquellen der virtuellen Existenz-Wunder erfährt man leider niemals die zur Überprüfung unbedingt notwendigen Details..
Gespeichert

Blackmicha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.048
    • Mein Kanal bei YT- Reisevideos

@ Kubo & andere

was ich nicht verstehe ... warum so einseitig ?

Leben in Thailand .... prima ! aber da Arbeiten ? :o

es gibt jede Menge Firmen in Kummerland oder in Asien , die gute Leute suchen ! Die fragen nicht , wo du wohnst ! hauptsache Reisebereitschaft und Ahnung vom Fach !

Internet macht schlau ! :P
Gespeichert
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes

Konfuzius - oder so

dii

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.506
  • Benutzt allet

...dann bist nicht schlau genuch  :o  oder warum bist du in Korea und nicht Thailand  :P
Gespeichert
...Alkohol macht langsam dumm - egal,wir haben Zeit... kein Sklave mehr  >:

Buci

  • Gast

hauptsache Reisebereitschaft und Ahnung vom Fach !

Genau mit der Ahnung habberts abba bei den Egsberdden...

Wenn Einer wirklich gut ist, verdient er in Europa locker das 10 Fache mit nur halb soviel Präsenzzeit wie in Thailand. Wenn er aber wie ich gelegentlich das Ganze kombinieren kann,  wird es lustig. Trotzdem! Wegen dem Verdienst muss keiner hin. Der Saunk Faktor kostet halt auch was...   :)
Gespeichert

Thai.max

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 95

Natürlich gibt es auch Andere, ich arbeite als Freiberufler für 2 deutsche und eine schweizer Firma, mein Aufenthaltsort ist da auch komplett gleichgültig, Internetanschluss brauch ich halt.

Bei so einer im Eingangspost beschriebenen Konstellation "arbeitet er hier nicht" wird wohl die Betonung auf "hier" liegen, was ja nur der halben Wahrheit entspricht, die meisten in Thailand tätigen Freiberufler(ich kenne Einige aus meiner Branche) sind dort reine Touristen und müssen ständig irgendwelche Visaruns machen.

Eine für mich persönlich untragbare Situation, nicht des Aufwands wegen, aber ich lasse mich halt einfach nicht gerne dazu "zwingen" irgendwelche Reisen zu unternehmen und entscheide lieber ganz für mich alleine, wann ich es für richtig empfinde eine Reise anzutreten, und wann nicht.

Die sehr geringen Lebenshaltungskosten in Thailand, meine "Berufskollegen" brauchen in Thailand eher weniger als 1.000 Euro im Monat um nach ihren eigenen, für mich absolut glaubwürdigen, Aussagen, eine sehr angenehme Zeit dort zu verbringen, haben mich zwar schon öfters überlegen lassen mal ein Jahr Thailand "einzustreuen", aber im Endeffekt habe ich mich dann doch immer wieder dazu entschieden hier auf den Kanaren im EU-Rechtsraum zu bleiben.

Aber von diesen Leuten als Auswanderer mitte 40 ohne WP zu sprechen ist natürlich an der Realität vorbeigezielt, sind halt einfach Touristen, die genauso für ihr Geld arbeiten müssen wie jeder andere auch, nur halt ohne Ortsbindung, das ist weder was "Exotisches", oder "Aussergewöhnliches", wird aber vielleicht trotzdem nicht so gerne an der Bar erzählt, weil es rechtlich eher eine Grauzone, wenn nicht gar illegal ist das von Thailand aus zu machen.
« Letzte Änderung: 27. Juli 2008, 02:18:06 von Thai.max »
Gespeichert
Lieber mit dem Moped zum Strand als mit dem Porsche zur Arbeit :)

Kubo

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.894

@ Kubo & andere

was ich nicht verstehe ... warum so einseitig ?

Leben in Thailand .... prima ! aber da Arbeiten ? :o

es gibt jede Menge Firmen in Kummerland oder in Asien , die gute Leute suchen ! Die fragen nicht , wo du wohnst ! hauptsache Reisebereitschaft und Ahnung vom Fach !

Internet macht schlau ! :P

Ich verstehe nicht, worauf du hinauswillst.  Hier im Thread ging es doch im Eingangsposting um die präzise Frage, ob ein Mittvierziger in Thailand einwandern..und dann dort ..ohne zu arbeiten.. leben könnte.  Darauf bezog sich meine Antwort.

Zusammengefaßt und sinngemäß lautete die Antwort wie folgt:   Thailand ist alles andere als ein  Ein- oder Zuwanderungsland.  Zeitlich befristet werden aber Farangs als Geldbringer geduldet.  Ein längerer Aufenthalt ..ohne zu arbeiten.. ist in Thailand ist  nur möglich, wenn eine ausreichende Geldversorgung vorliegt.  Das ist bei nicht arbeitenden Leuten im Alter von Mitte 40 in den meisten Fällen nicht.. bzw.  nur dann der Fall, wenn sie z.B. Frührentner sind oder Erbschaftsempfänger oder Lotto(groß)gewinner.

Wer als Geschäftsmann in Thailand "gut ist " , gehört jedoch nicht mehr zu den "Nichtstuern", sondern der hat ggf. sogar erheblich mehr Arbeitseinsatz zu bringen und mehr Ärger und Probleme am Hals, als das beim Geldverdienen in Deutschland der Fall sein würde. 
Gespeichert

Blackmicha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.048
    • Mein Kanal bei YT- Reisevideos

...dann bist nicht schlau genuch  :o  oder warum bist du in Korea und nicht Thailand  :P
falsch DII !

genau deshalb wohne ich in TH !

ich will u muss hier nicht arbeiten ! aber ich komm hier gut über die Runden mit meinen deutsch ähnlichen Gehalt !
Gespeichert
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes

Konfuzius - oder so

sunanthra

  • Gast

@ blackmicha
simply, yes
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.443 Sekunden mit 23 Abfragen.