ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 7 [8] 9 ... 32   Nach unten

Autor Thema: Aktuelles zu Börse und Finanzen  (Gelesen 59281 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Patti1

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 213
Re: Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #105 am: 09. November 2014, 16:40:54 »

@ namtok :

Du bist ja wenn ich das richtig sehe, auch u.a. Auf ONVISTA unterwegs, dort
finde ich keinen Optionsschein auf den SET, aber das wirst du auch schon festgestellt
haben. Ich habe auch bei Finanzen.net nachgeschaut, dort gucke ich auch gerne
rein, aber auch dort finde ich  keinen Optionsschein der in Deutschland gehandelt wird.

Habe mich nie für die Börse in Thailand interessiert, aber was ich jetzt sehe,
dürftest du mit deiner Vermutung eines sich anbahnenden Doppeltops richtig
liegen.

Alternative wäre nur ein Konto bei einem Broker, wo du den Markt losgelöst
Von Optionsscheinen leer verkaufen kannst. Aber natürlich ungleich schwieriger
zu Händeln ,  da auch Margin gefordert wird.

Gräße




Gespeichert

Patti1

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 213
Re: Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #106 am: 10. November 2014, 14:54:38 »

Kauf 8.02  außerbörslich (Direkthandel)  GT9WYN   zu 1,12  (DAX 9.050 /10.12.)

Alleine das Gap closing der Allianz (Sprung von 126,70 auf über 131), müßte den DAX auf 8.900 bringen...
Der Aufwärtstrend seit dem LOW 8.355 dürfte in Bälde unter Beschuss stehen.

Von der künstlich erzeugten-, ach so tollen "Zinssenkungsseifenblase" ist nichts, aber rein gar nicht in
Japan übrig geblieben, somit dürfte das hier angesprochene Gap nunmehr in den nächsten Tagen
vollständig geschlossen werden (wie erwartet).

Gespeichert

Patti1

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 213
Re: Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #107 am: 11. November 2014, 17:59:26 »

1. Korrektur zwischen dem 5.-11.12.      ca. 8.400

2. Korrektur zwischen dem 5.-11.1.        ca. 8.270

DX7MMT gibt es dann  heute wie vermutet bei 0,25 ....(das GAP ist immer noch offen)

Ich liebe diese Nebelkerzen.. :D

Ich vermute aber in den nächsten 2 Monaten noch ganz andere Kurse...werde die aber hier
nicht publizieren...

Eine "kleine Anmerkung" am Rande:

Die regelmäßigen Auswertungen/ Erhebungen hinsichtlich der Optimistenquote der Anleger (was sehr gute
Rückschlüsse auf die weitere Kursentwicklung zuläßt), besagt, daß es in Amerika gerade noch 15% Bären gibt,
das ist eine absolute Extremmarke...der Rest, also 85 % sind entweder bullisch oder zumindest nicht bärisch...

Diese Quoute hat es zuletzt im Jahr 2.005 gegeben !
was danach geschah, sollte bekannt sein, aber hier gerne nochmal ein "paar größere Highlights":

Finanzkrise:  Ausbruch 2.008 /2.009   das "beförderte" die Aktienkurse nun wahrlich in den Keller,und demnach
                   war zu der Zeit der Anteil der Bären höher als heute

2.010       :   Absturz des DOW um 12,36 % binnen 8 Börsentagen

2.011       :   Absturz des DOW um 16,8 %  binnen 13 Börsentagen

Bezogen auf die Optimisten-/Pessimistenquote heißt das, daß es damals mehr Bären und weniger
Bullen als heute gegeben hat. Ergo: damals besaßen die Bullen noch Pulver zum Nachschießen, weil
nicht ganz so optimistisch positioniert wie heute, und damals waren mehr Bären unterwegs als heute....

...noch Fragen Kienzle ??? :D ;) ??? ;D
Gespeichert

Eulenspiegel

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 158
Re: Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #108 am: 12. November 2014, 05:39:12 »


Eine "kleine Anmerkung" am Rande:

Die regelmäßigen Auswertungen/ Erhebungen hinsichtlich der Optimistenquote der Anleger

gibt es die irgendwo zum nachlesen?
danke
Eulenspiegel
Gespeichert

vicko

  • Gast
Re: Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #109 am: 12. November 2014, 06:17:16 »

,  da auch Margin gefordert wird.

Gräße

Was bedeutet "Margin" ?
Ist das eine neue Fischsorte oder eine Put-Option für die Zukunft auf Zeit ?  ;)
Gespeichert

vicko

  • Gast
Re: Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #110 am: 12. November 2014, 06:34:06 »

Thailand konnte erst unlängst lernen, dass staatliche Konjunkturprogramme wie z.B. das Erstkäuferprogramm für Autos häufig nur ein Strohfeuer erzeugen.

Ist doch in Ordnung, dass hat Merkel auch gemacht und der Autoindustrie ging es super.  ;}
Nur, mein Auto ist nun auch 10 Jahre alt, wer bezahlt jetzt die Abwrackprämie ?
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.046
Re: Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #111 am: 12. November 2014, 06:42:37 »

Margin ist neudeutsch für die "Gewinnmarge" für den,welcher dieses Geschäft anbietet.


Nun habe ich mich gestern auch zu einem kleinen "Daytrade" animieren lassen ( was ich normalerweise nicht mache)  und sogar ein "glückliches Händchen", auch wenn ein sattes Drittel des Gewinns für Ordergebühren draufgingen . Kauf 4,37, dann nach einiger Zeit das Verkaufslimit auf  4,5 eingestellt, welches vor Börsenschluss dann auch erreicht wurde, beides ziemliche "Punktlandungen"  8) :


http://www.onvista.de/zertifikate/times_sales.html?ID_NOTATION=104391697


Frage an Patti, warum macht kurz darauf ein anderer dann dasselbe, oder ist es die Bank, die den Schein "zurückkauft"  ??? ?
Gespeichert
██████

udo50

  • ไม่ มี ปัญ หา
  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 4.455
  • alles wird gut
Re: Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #112 am: 12. November 2014, 07:22:26 »

Moin @namtok

  Ich bin bestimmt nicht zu indiskret wenn ich mal frage um welche Summe an Gewinn handelt es sich denn da?
Zitat
   "Punktlandungen"
Gespeichert
Gruß Udo

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.046
Re: Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #113 am: 12. November 2014, 11:16:35 »

Keine 100  Euro, da sowohl bei Kauf wie bei Verkauf ca. 20 Euro Gebühren anfallen ...    {--

Somit kosteten 1000 Stück ca. 4390 Euro und abends gab es dann ca 4480 zurück.


14:06:19   4,37    1.000   

19:15:28   4,50    1.000

Der Link funzt noch bis zur Börsenöffnung in D um 8 h MEZ, dann wird er von den Kursen des Folgetages überschrieben


 Als Hellseher hätte ich jedoch mehr investiert  C--
Gespeichert
██████

Patti1

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 213
Re: Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #114 am: 12. November 2014, 13:44:36 »

@ Vicko :

Nein, Margin ist keine neue Fischsorte  :D wobei es hätte durchaus die Schwester
des   Marlins  sein können  :D...Namtok hat das schon in etwa richtig erklärt...es ist eine
Art Sicherheitsleistung. Wenn du vor hast einen Markt leer zu verkaufen, dann heißt das,
du wettest darauf das der Markt fällt.Nun kann sich das ganze (wie bei jeder Wette) auch in die
umgekehrte Richtung entwickeln.Dann müßtest du den Markt teuerer zurückkaufen, als du ihn zuvor
leerverkauft hast, also entsteht ein Verlust.Diesen (möglichen ) Verlust läßt sich der Brooker von
Anfang an absichern, deswegen kann es passieren, daß man während der Haltedauer dieses Kontraktes, 
gleich mehrfach seine Sicherheitsleistung erhöhen muß, bis letztendlich das Geschäft in sich
geschlossen wurde.

@ Eulenspiegel:

Es gibt verschiedene Institute die so etwas auswerten.
Ich beziehe viele meiner Informationen von ONVISTA, da wird wirklich vieles publiziert, was von
anderen Banken, Brokern etc.selbst herausgefunden wurde, oder eben auch von ihnen selbst so
gesehen werden."Kollege Weygand", -Börse Go- z.b., beschäftigt sich wie einige andere auch, sehr
mit Sentiment Werten.Er zitiert oft "Investor Intelligence"..die machen diese Erhebungen seit
Jahrzehnten.Und da es einen kausalen Zusammenhang zwischen eben jenen Erhebungen, und den
dann später einsetzenden Börsentendenzen gibt, richten sich irgendwann auch viele danach.Das
ist bei Charts nicht anders.Viele sehen auf einmal etwas, und handeln dann danach.Was aber sodann
auch viele machen, führt in aller Regeln dann auch zu größeren Bewegungen am Markt.

Meiner meiner nach haben wir es in den USA mit einer klassichen Bullenfalle zu tun.Die Mitte Septmeber
aufgestellten Rekorde, wurden im SPX und DOW um weniger als 2% überschritten, das ist so in etwas die
Toleranz, unter der man das Ganze noch als Bullenfalle einstufen kann.Wir haben nucht nur einen extremen
Anstieg nach den Oktober Tiefs geséhen, sondern sehen jetzt seit Tagen (genau wie die letzten Tage im
September als es runter ging) minimalste Kurssteigerungen, im Bereich von 0,1-0,3% pro Tag....Man könnte meinen,
die Bären stellen sich gegen weitere Kursanstiege, nein, tun sie nicht, da es so gut wie keine mehr gibt.Es ist schlicht
und ergreifend eine Art der Erschöpfung....im DAX sieht man das "Draghi-Peak" am letzten Donnerstag ein kurzer
unkontrollierter, emotionaler Anstieg (bis 9.467)..die Amis steigen weiter, und Mr. Dax ist inzwischen einiges unter jenen
9.467.Stärke sieht anders aus."Fällt" jedoch der DOW wie gestern in der Eröffnung um sagenhafte 0,15 % :D, dann springt
der DAX quasi direkt ins Tauchbecken, nämlich bei 9.328..

Viele, ja sehr viele, glauben aber, daß nun erst recht "die Post abgeht"...ja, die Post geht jeden Tag ab :D,
nur würde ich die von der großen Masse angenommene Richtung bezweifeln. Selten hat dauerhaft die
Masse an der Börse Recht, das würde schon rein rechnerisch nicht funktionieren.Und wenn nun jene
15 % Bärenquote da ist, dann heißt das nichts anderes,daß sehr, sehr viele Bären bereits das Handtuch
geworfen haben, und die Bullen sehen alles rosa rot.Sie  beschäftigen sich quasi gar nicht mehr mit der Frage,
ob die Märkte -speziell USA- jemals noch fallen könnnten, und das auch noch gravierend -unmöglich !..sagt der Bulle,
ein Blick in den Rückspiegel verrät das etwas ganz anderes.

Die angesehne HSBS Bank  betitelte gestern den SPX 500 Markt mit " euphorisch"..das ist bekanntlich das Gegenteil
von verzweifelt....verzweifelt waren die Börsianer vor nicht einmal 4 Wóchen..und es trat genau das Gegenteil ein...
Weitere Fragen hinsichtlich der Tendenz der nächsten Wchen sollten sich nunmehr erübrigen, oder ?

Ein letztes zu Fallen-egal ob Bullen-oder Bärenfallen:
Werden diese einmal als solche entlarvt, dann tritt nicht selten eine große Volatilität an den Märkten auf, weil auf einmal
ALLE merken, oh wir wurden "verarscht"...und dann wollen ALLE möglichst schnell den Rückzieher machen, was könnte
das bedeuten ?

Ich melde mich zwischen dem 5.10.12  wieder, bin jetzt erstmal ab Morgen ein paar Tage unterwegs.
Bis bald

 [-]

Michael
Gespeichert

Patti1

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 213
Re: Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #115 am: 12. November 2014, 13:46:42 »

@ namtok:

da sowohl beim Kauf, als auch beim Verkauf ein weiteres Geschäft sher zeitnah erfolgte,
dürfte es sich um das Gegengeschäft des Emittenten handeln.
Gespeichert

Patti1

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 213
Re: Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #116 am: 12. November 2014, 14:13:37 »

@ Namtok :

Hast du den gestern nicht den Nikkei Put gekauft ?
Den wolltest du doch unbedingt haben....

Ich schrieb ja damals bereits, daß es eine zweite Chance
Gibt, und das aufgrund des. Zeitwertverfalles daran noch
günstiger Ls beim Erstkauf.

War gestern zu 0,25 zu bekommen, heute früh bereits in der
Rücknahme 0,28, es sollten aber mindestens 0,70 werden.

Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.046
Re: Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #117 am: 12. November 2014, 14:26:00 »

Dass ich den "unbedingt haben müsste", habe ich nie geschrieben. {--


Glaubst du wirklich, dass er heute bis 0,7 hochläuft, es sieht bisher nicht danach aus...  G 0,38 B 0,39  ]-[


Ausserdem will der Nikkei - Gap hin oder her nach oben  - Monatschart :





wie und ob das Gap überhaupt geschlossen wird ist mir zu "unsicher"   :-[



Mein gestriger Put auf Nokia hätte übrigens auch noch ein Gap offen (von Anfang Sept 2013), als Microsoft die Handysparte übernahm sprang der Kurs von 3 auf über 4,  derzeit liegt er gar über 6,5  

Ich gehe aber davon aus, dass es nie geschlossen wird (sogenanntes "Breakaway Gap" etwa bei Meldungen die den Kurs einer Firma massiv verändern), ansonsten sich der gestrige Schein vervielfachen würde (Short mit Faktor 3, also Kursrückgänge der Nokia - Aktie werden 3 fach gewichtet)
« Letzte Änderung: 12. November 2014, 14:47:04 von namtok »
Gespeichert
██████

Patti1

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 213
Re: Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #118 am: 12. November 2014, 16:26:27 »

Lieber namtok:

gesagt hast du es nicht, aber es kam der "leise" Vorwurf, ich hätte es innerhalb der Börsenzeit besser mal
gepostet, von daher hörte sich das so an, als wenn du gerne dabei gewesen wärest, was ja auch verständlich war.

Ich habe nicht geschrieben, daß das GAP HEUTE geschlossen wird, vollkommen unwahrscheinlich, muß es aber
auch nicht, ich plane auf Anfang Dezember, wie alles andere auch.

Es passte doch genau, die Japse mußten nochmal etwas zulegen, wo würden sie landen, wenn es demnächst
weltweit schwächer wird, wenn sie wie in den letzten Tagen lediglich zwischen nur 16.700 -16.950 waren, also
galt es den Future von 17.350 nachzubilden, und genau das taten sie gestern,Jetzt haben sie ein bißchen
Puffer zu den 16.413..und werden sich wohl auch in der aus meiner Sicht zu erwartenden schwächeren Phase
besser halten, also nicht um 10 % oder mehr fallen, was der DAX durchaus machen könnte.

Spannend wird es heute, inwieweit man den DAX nach dem Fall auf 9.250 nochmal deutlich hochkaufen kann?
irgendwann gehen Kraft und Money aus.Wenn das übliche Spiel auch heute funktioniert, dann wird der US
Future später wieder die Nulllinie erreichen, Amis mögen keine GAPS ! und der Dax kann nochmal über die 9.300
gucken, aber ich glaube nicht, daß er sein GAG bei 9.369 heute schließen wird.Eher könnte ich mir vorstellen,
daß das GAP einige Wochen offen bleibt.

 [-]
Gespeichert

Patti1

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 213
Re: Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #119 am: 12. November 2014, 16:36:40 »

@ namtok:

wenn ich mal eine Empfehlung geben darf ?
mit einem solchen "Monatschart" kommst du nicht weit, der sagt nämlich gar nichts aus,
außer das du siehst, das der zugrunde liegende Index gestiegen ist,somit der Put gefallen ist.

Du mußt einen längeren Zeitraum nehmen, klicke mal bei Onvista den Nikkei an, und
du wirst sehen, das er im Bereich von 16.400 bis vor wenigen Tagen zwei markante
Widerstände hatte nämlich der Bereich um 16.400..diese wurden nun das Geschenk
der Japanischen Notenbank geknackt. Es erfolgt immer ein sogenannter Pullback
an eben jene Ausbruchslinie, den damaligen Widerständen, also nahe 16.400.somit
wird aus den damaligen Widerstand nunmehr eine UNterstützung.Da aber auch
die Japse nicht auch einer Insel der Finanzwelt leben, und die Amis sowas von oben
sind, sollte es schon mehr als verwundern, wenn das Gap nicht zeitnah geschlossen
wird, ich gehe wie gesagt nach wie vor davon aus, daß das in den nächsten 4 Wochen
geschieht.

 ;)
Gespeichert
Seiten: 1 ... 7 [8] 9 ... 32   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.045 Sekunden mit 24 Abfragen.