ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 27 [28] 29 ... 32   Nach unten

Autor Thema: Aktuelles zu Börse und Finanzen  (Gelesen 59282 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.639
Re: Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #405 am: 05. Juni 2020, 12:08:34 »

Auch Marco Polo hat so einiges von seiner Chinareise mitgebracht  ;)

Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.265
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #406 am: 05. Juni 2020, 12:20:39 »

So ist es eben mit dem Fensterplatz in der Schule.   ;]

Zitat
Die vier großen Erfindungen Chinas sind die größten Errungenschaften aus der Kultur des alten Chinas, die die Entwicklung der Menschheit in den letzten Jahrtausenden mitgeprägt haben. Zu diesen werden das Papier, der Buchdruck, das Schwarzpulver und der Kompass gezählt.   

Auch die Nudeln sollen in China erfunden worden sein.
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Sumi

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 76
Re: Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #407 am: 05. Juni 2020, 13:31:31 »

@ Goldfinger

Alles richtig, nur ist das Ganze einige tausend Jahre her  :D

Gruß ... Sumi
Gespeichert

Sumi

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 76
Re: Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #408 am: 05. Juni 2020, 14:12:57 »

Die genannten Erfindungen aus China sind auch heute noch umstritten, laut wissenschaftlichen Berichten gibt es da mehrere Annahmen.

Nudeln:
lange Zeit war man der Annahme, Marco Polo habe diese von seinen Chinareisen mitgebracht, doch die Gelehrten sind sich da nicht einig.
Von Einigen wird die These angenommen, daß schon im 9. Jahrhundert die Araber die Nudeln nach Europa brachten, sie sollen sie im 9.Jahrhundert, bei ihren Eroberungszügen nach Süditalien mitgebracht haben.

Seit 2005 ist man sich in der Wissenschaft aber ziemlich einig, Nudeln müssen aus China kommen, da man Gräber in China fand die mehr als 4000 Jahre alt sind, wo man Nudelbeigaben fand,
Vermutlich sind durch eine Naturkatastrophe in Sekunden die Menschen damals überrascht worden und dabei gestorben, wie sie in Gefäßen gerade verspeiste Nudeln zu sich nahmen.

Schwarzpulver:
Der Explosivgelehrte Görtz ist der Meinung durch seine Recherchen, daß im 11. Jahrhundert Unterlagen von Schwarzpulver aus China gefunden wurden.
Aber auch schon im 9. Jahrhundert gab es gewisse Hinweise, daß hier ebenfalls Araber da mitspielten.
Letzten Endes ist er sich sicher, daß durch Schriften und Funde schon im 7. Jahrhundert die Byzantiner das Schwarzpulver verwendeten.

Papier:
Man hat papierähnliche Schriften im 11. Jahrhundert in China gefunden, richtig.
Wie verhält es sich aber mit den Funden im alten Ägypten mit Papyrusschriften, und die sind ca. 3500 Jahre alt.
Auch hier streiten sich die Gelehrten noch.

Also, ganz so sicher mit den genannten Erfindungen aus China ist sich die heutige Wissenschaft auch noch nicht einig, soviel dazu.

Gruß ...Sumi
Gespeichert

Sumi

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 76
Re: Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #409 am: 05. Juni 2020, 15:03:23 »

Ach ja, den Kompass habe ich noch vergessen.

Im jahr 475 bis 221 BC, hat man Erkenntnisse eines artähnlichen Kompaß in China gefunden.
Man verwendete Splitter von Magneteisenstein, wurde aber nicht als nautischer Kompaß verwendet sondern mehr in der Mythologie und Weissagung.
Im 8. Jahrhundert BC hat man schon im alten Griechenland ähnlich das einen Kompaß nahe kommt gefunden.
Der eigentliche Erfinder ist immer noch der ital. Seefahrer aus Amalfi Namens Flavio Gioaia, da man ihm nachsagt, er hätte ein 2. Mal den tatsächlichen Kompaß erfunden und in der Seefahrt verwendet, so wie wir ihn heute kennen, das war im Jahr 1269.

Gruß ...Sumi
Gespeichert

Darius

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 305
Re: Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #410 am: 05. Juni 2020, 19:16:29 »

Keine Ahnung wie tief da deine Kenntnisse gehen da man dies ja nicht von heute auf morgen lernt. Dies ist aber ein anderes Thema.

Nun der Thread ist über 10 Jahre alt und ich hatte auch schon einiges an Trading darin gepostet.

Aktuell eine Tradingchace der Nasdaq, das bisherige Allzeit-Hoch von Mitte Februar bei ca 9740  wurde nun heute wieder angelaufen, konnte  aber nicht überwunden werden (mit welcher Begründung auch  --C ) und hat bisher gehalten.

Allerdings "bescheissen" die Banken  indem wegen der erhöhten Vola keine "fairen" Optionsscheine dazu angeboten werden weswegen ich seit Ausbruch der Krise auf jegliches Trading verzichtet habe, es ist mir einfach die Zeit zu schade, dauernd darauf online zu lungern und dann noch für eine falsche Einschätzung draufzahlen zu müssen.

@ Namtok

Mit allem Verlaub und absolutem Respekt zu deiner Person, und ich wiederhole: Absolutem Respekt zu deiner Person< Nicht das alter eines Threads macht das Wissen und Verstehen in der Tiefe eines Themas aus sondern was man verstanden hat und dann auch fähig ist in der Realität anzuwenden und umzusetzen, auch wenn es halt mal heiß und problematisch wird wie in der letzten Zeit am Markt.

Natürlich kann man und vor allem MUSS man auch seine eigene Meinung zu einem Markt haben, da ja nur so überhaupt sich der Markt bewegt. Verschiedenste Ansätze und Meinungen von verschiedensten Akteuren bewegen schlussendlich den Markt und machen das Spiel. Die Vielfalt der Akteure ist enorm und die wenigsten sind sich bewusst wie vielfältig die Anzahl der Akteure mit verschiedensten Ansätzen am Markt ist. Ein riesen Thema welches auch ganze Bücher füllt.

Im Grunde genommen kann man jederzeit in den Markt gehen, dies aber nur wenn man genausten weiß was man eigentlich in dem oder jenstem Moment nun da will. Dies machst Du, die meisten aber nicht. Den Nasdaq 100 sehe ich zur Zeit so und wäre da doch eher vorsichtig einfach nur ein "Leg" "Long" zu gehen. https://ibb.co/dfHyFDQ

Diese Art von Dreieck kann auch nach unten ausschlagen, womit wir dann wieder beim Thema "Trading Strategien" angelangt sind, welches auch wieder ganze Buchwände füllen kann.

Schlusswort: Finde es toll dass es hier auch solche Leute wie dich, unter anderen, gibt die Freude am Thema haben.  ;} Mal sehen was hier in Zukunft in diesem Thread noch alles für Gedanken ausgetauscht werden.  :)

Darius
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.046
Re: Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #411 am: 05. Juni 2020, 20:16:52 »

Kurz vor der Börseneröffnung der Amis ist wohl wieder "crazy Friday" angesagt, der Dow springt 3 % aber der Nasdaq rührt sich nicht vom Fleck, sorry kann ich nix damit anfangen und werde auch diesen "Short squeeze" nicht handeln.



DAX short wäre nun auch eine Idee bei 12824 aktuell, aber zum Thema "die Banken bescheissen" ein möglicher Optionsschein:

KB3S9X   19.06.2020   12.870   Geldkurs 0,72   Briefkurs 1,30

wer sowas zum Briefkurs kauft muss schon extrem einen an der Waffel haben
« Letzte Änderung: 05. Juni 2020, 20:45:44 von namtok »
Gespeichert
██████

Darius

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 305
Re: Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #412 am: 05. Juni 2020, 20:34:46 »

Kurz vor der Börseneröffnung der Amis ist wohl wieder "crazy Friday" angesagt, der Dow springt 3 % aber der Nasdaq rührt sich nicht vom Fleck, sorry kann ich nix damit anfangen und werde auch diesen "Short squeeze" nicht handeln.

@ Namtok

Wenn ich mal so fragen darf: Mit welcher Art von "Handelsstrategie" bist du eigentlich in erster Linie so unterwegs?

Ohne hier in einzelne Details zu gehen wie man was machen kann: Bist du ein reiner "Optionsplayer", auch mit mehreren "Legs" oder ein "Hedger" mit verschiedenen Derivaten, mit verschiedensten "Legs" welcher Art auch immer?

Darius
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.046
Re: Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #413 am: 05. Juni 2020, 20:47:25 »

Nix von alledem, höchstens ab und zu mal ein "Gelegenheitstrader", und die Gelegenheiten werden immer weniger. !

DAX short wäre nun auch eine Idee bei 12 824 aktuell, aber zum Thema "die Banken bescheissen" ein möglicher Optionsschein:


KB3S9X   19.06.2020   12.870   Geldkurs 0,72   Briefkurs 1,30


Da lassen einen die Banken bei guten Gelegenheiten einfach nicht zum Zug kommen und setzen den Spread hoch, wer sowas zum Briefkurs kauft muss schon extrem einen an der Waffel haben
Gespeichert
██████

Darius

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 305
Re: Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #414 am: 05. Juni 2020, 21:01:28 »

Nix von alledem, höchstens ab und zu mal ein "Gelegenheitstrader", und die Gelegenheiten werden immer weniger. !

DAX short wäre nun auch eine Idee bei 12 824 aktuell, aber zum Thema "die Banken bescheissen" ein möglicher Optionsschein:


KB3S9X   19.06.2020   12.870   Geldkurs 0,72   Briefkurs 1,30


Da lassen einen die Banken bei guten Gelegenheiten einfach nicht zum Zug kommen und setzen den Spread hoch, wer so was zum Briefkurs kauft muss schon extrem einen an der Waffel haben

@ Namtok

Danke für die Antwort.  :)

Bei Lust und Laune können wir uns ja kommende Woche weiter über das Thema unterhalten.  [-]

Ich werfe noch so als Wochenendthema die Stichwörter: "Limit Order" und den "Broker in Amerika" wählen wenn der Nasdaq 100 gehandelt werden soll, in den Ring.

Darius
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.046
Re: Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #415 am: 05. Juni 2020, 21:13:30 »

Mit dem "Kaufen und längere Zeit liegenlassen" von werthaltigen Aktien der letzten über 20 Jahre bin ich wesentlich besser gefahren als mit diversen Tradingaktivitäten und habe ganz bewusst auch kein "Tradingkonto" angelegt sondern immer noch nur ein ordinäres "Wertpapierdepot".

Nochmals zum Nasdaq: Es war zwar klar dass er nach dem Anlaufen des bisherigen Hochs einen kleinen Rücksetzer machen dürfte, nur wann er den Anlauf macht und wann der Rücksetzer dann kommt, da habe ich einfach keinen Bock darauf etliche Handelsstunden vor der Kiste zu sitzen. Inzwischen ist er drüber...
Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.046
Re: Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #416 am: 06. Juni 2020, 00:30:54 »

Auch nach "Börsenschluss", dem Ende der XETRA Haupthandelszeit um 17:30 h kann es noch böse Überraschungen geben.

Soetwas sollte zumindest bei den 30 grossen DAX Werten nicht vorkommen, es war aber schon länger klar dass bei diesem Laden was faul ist:

https://www.onvista.de/news/wirecard-das-drama-spitzt-sich-zu!-bafin-zeigt-dax-konzern-an-geschaeftsraeume-durchsucht-ermittlungen-gegen-vorstandsmitglieder-366183729
Gespeichert
██████

Darius

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 305
Re: Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #417 am: 06. Juni 2020, 03:06:15 »

Mit dem "Kaufen und längere Zeit liegenlassen" von werthaltigen Aktien der letzten über 20 Jahre bin ich wesentlich besser gefahren als mit diversen Tradingaktivitäten und habe ganz bewusst auch kein "Tradingkonto" angelegt sondern immer noch nur ein ordinäres "Wertpapierdepot".

Nochmals zum Nasdaq: Es war zwar klar dass er nach dem Anlaufen des bisherigen Hochs einen kleinen Rücksetzer machen dürfte, nur wann er den Anlauf macht und wann der Rücksetzer dann kommt, da habe ich einfach keinen Bock darauf etliche Handelsstunden vor der Kiste zu sitzen. Inzwischen ist er drüber...

Man mag sie hassen oder man mag Ihr ab und zu mal zuhören mit höchster Aufmerksamkeit. Jeder wie Sie/Er will.

Auf den Rest deiner Posting als "Ich will Geld machen am Markt" will ich dann kommende Woche kommen. Und ich sag dir nur dies: Da sind wir nicht weit von einander entfernt.

Rettungs- und Konjunkturpakete: Wer gewinnt, wer bezahlt? | Bessere Zeiten –Wagenknechts Wochenschau
53,853 views / •Jun 4, 2020



Darius
Gespeichert

Darius

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 305
Re: Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #418 am: 07. Juni 2020, 22:03:15 »

Für einen Sonntag-Abend vielleicht etwas schwere Kost, dazu noch in Englisch. Nur wer besser kann erklären was in den USA so abgeht als einer der sich dieser Sprache mächtig ist und auch im Kuchen arbeitet, oder zumindest gearbeitet hat und auch gut vernetzt ist.

Debt And Power - With Michael Hudson
38,089 views / •Mar 20, 2020

In diesem Beitrag diskutieren wir die Verschuldung im aktuellen Kontext und überlegen, wohin uns die sehr hohe Verschuldung führen wird. Und ebenso wichtig, wer gewinnt und wer verliert.

Michael Hudson ist ein amerikanischer Ökonom, Professor für Wirtschaftswissenschaften, Autor von Killing the Host und "und vergib ihnen ihre Schulden", unter vielen früheren Büchern. Viele Artikel und Interviews sind auf http://michael-hudson.com/ verfügbar.



Darius
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.046
Re: Aktuelles zu Börse und Finanzen
« Antwort #419 am: 10. Juni 2020, 01:13:44 »

Der NASDAQ hat nun kurz die 10000 angekratzt (wahrscheinlich nur deswegen weil die Zahl da ist) alles anderen Indizes machten heute schon davor den Rückzieher

strong short !
Gespeichert
██████
Seiten: 1 ... 27 [28] 29 ... 32   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.041 Sekunden mit 23 Abfragen.