ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Malaria in Thailand  (Gelesen 2502 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Malaria in Thailand
« am: 02. April 2010, 08:26:37 »

Thaivisa berichtet heute unter Berufung auf Aljazeera, dass die resistenten Malariaerreger, die vor 18 Monaten im Grenzgebiet Kambodscha /Thailand entdeckt wurden, nunmehr auch im Grenzgebiet Myanmar/Thailand gefunden wurden.
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

unsichtbar

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 245
Re: Malaria in Thailand
« Antwort #1 am: 02. April 2010, 09:21:01 »

Der Bericht ist ziemlich kurz gehalten. Hier eine Über-google-setzung:

"Ein Medikamenten-resistenter Stamm der Malaria - zuerst erkannt vor etwa 18 Monaten in der Nähe des Thailand-Kambodscha Grenze - wurde nun entlang der Grenze  Thailand-Myanmar festgestellt.
Viele Patienten in der Region welche Anti-Malaria-Medikamente nehmen, benötigen jetzt viel länger um auf die Behandlung anzusprechen. Mediziner haben Angst das der resistenten Stamm schließlich nach Afrika gelangen könnte, wo die meisten der weltweiten Malaria-Fälle und Todesfälle existieren.

Aela Callan berichtete aus einer Klinik in der Nähe der thailändischen Stadt Mae Sot an der Grenze zu Myanmar."

Quelle (englisch): http://english.aljazeera.net/news/asia-pacific/2010/04/201041814045995.html

Kommentar:
Ich muss zugeben das ich bisher noch garnichts von einem resistenten Malariaerreger gehört habe. Kennt jemand andere Quellen/Berichte?
Gespeichert
Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen.   (Loriot)

john

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 151
Re: Malaria in Thailand
« Antwort #2 am: 02. April 2010, 23:23:38 »

Gespeichert

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.635
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Malaria in Thailand
« Antwort #3 am: 10. August 2011, 21:14:07 »

Es gibt was Neues von der Malariafront!

http://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/0,1518,779366,00.html#ref=rss

Die Wissenschaftler hatten im Labor 100 unfruchtbare Moskito-Männchen gezüchtet.
Damit sie später keine Nachkommen zeugen konnten, injizierten die Forscher ein Protein in Moskito-Eier,
das bei den Tieren die Entwicklung von Hoden verhindert.

Die armen Mücker..... ;]
Gespeichert

Nosotrose

  • Zuschauer
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
  • Eine schoene Zeit...
Re: Malaria in Thailand
« Antwort #4 am: 11. September 2011, 02:57:27 »

Myanmar/Thailand war doch schon immer für seine Malariaerreger bekannt. Ob die mutierten Erreger nun wirklich heftiger sind, ist doch noch gar nicht wirklich bewiesen oder?
Ich würde gerne mal Wissen, ob sich Touristen während des Urlaubs Malariamedikamente zu sich nehmen. Obwohl ich mich viele Monate in Malariaregionen aufgehalten habe, habe ich es nie gemacht. Sollte man die Medikamente nun in Erwägung ziehen?

sam

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 742
Re: Malaria in Thailand
« Antwort #5 am: 11. September 2011, 18:39:00 »

Malaria ist in Thailand selten, in den Grenzgebieten sieht es anders aus, weil die anreiner Staaten nichts machen, Medikamente als Profi-laxe würde ich abraten,
Medikament sind in Thailand in jeden Krankenhaus oder Apotheke vorrätig und preiswerter als in Deutschland.

Gefährlicher ist Dengie Fieber, hatte ich vor 10 Jahre, da gibt es kein Medikament, da es 4 verschieden Viren gibt wird es beim zweiten mal Gefährlich wenn es
ein andere Erreger ist, gegen den ersten ist man dann immun.
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.502
    • Mein Blickwinkel
Re: Malaria in Thailand
« Antwort #6 am: 24. Juli 2019, 00:13:51 »

Multiresistente Malaria-Erreger breiten sich in Südostasien aus
"In weiten Teilen Südostasiens hilft die gängige Malaria-Therapie kaum noch. Studien zeigen, wie weit Multiresistenzen in Thailand,
Vietnam, Kambodscha und Laos verbreitet sind. Sollte der Erregerstamm nach Afrika gelangen, drohe eine Katastrophe, mahnen Experten."
hier gehts weiter...
Quelle:
https://www.haz.de/Nachrichten/Wissen/Uebersicht/Multiresistente-Malaria-Erreger-breiten-sich-in-Suedostasien-aus
Das Thema könnte bestimmt in den Bereich "Meine Gesundheit" verschoben werden
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.
 

Seite erstellt in 0.034 Sekunden mit 23 Abfragen.