ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Schon wieder eine Fähre von/nach Koh Larn abgesoffen  (Gelesen 2649 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

namdock

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 594


Wie mir Frauchen gerade erzählt, soll heute eine Fähre mit 8o Pasagieren untergegangen sein.

Nach dieser Info soll es aber keine Toten gegeben haben.

Da ist aber allerhand los mit diesen Fähren, da sind ja ständig havarien.

mfg

Dieter

Quelle: Koa Sod
Gespeichert

joggi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.004
Re: Schon wieder eine Fähre von/nach Koh Larn abgesoffen
« Antwort #1 am: 01. Juni 2015, 10:54:00 »

Sorry, auch hier :

85%  gewartet

85%  Sicherheit eingehalten

 {[
Gespeichert

vel_tins

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 186
    • Website
Re: Schon wieder eine Fähre von/nach Koh Larn abgesoffen
« Antwort #2 am: 01. Juni 2015, 14:22:25 »

Sorry, auch hier :

85%  gewartet
.....

85% halte ich aber für sehr optimistisch...
Gespeichert

Pedder

  • Administrator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.666
Re: Schon wieder eine Fähre von/nach Koh Larn abgesoffen
« Antwort #3 am: 02. Juni 2015, 12:51:26 »

Am Montagnachmittag gegen 13.30 Uhr kam er zu einem weiteren Fährunglück innerhalb von 48 Stunden in der Bucht von Pattaya.

http://thailandtip.info/2015/06/02/innerhalb-von-48-stunden-zwei-faehrungluecke-vor-pattaya/
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.232
Re: Schon wieder eine Fähre von/nach Koh Larn abgesoffen
« Antwort #4 am: 02. Juni 2015, 16:32:19 »

Immer wieder liest man,dass Faehren untergehen.

In China, auf den Philippinen,in Thailand und anderswo in SOA mit
mitunter etlichen Todesopfern.

Fast jeder von uns,ist schon mit so einem Schiff unterwegs gewesen
und hat die Passage unverletzt ueberstanden, weil es kein Problem mit
Wetter und Schiff gegeben hat.

Vielleicht ist es trotzdem nicht fehl,wenn man seine Ueberlebenschance zu
erhoehen trachtet,indem man sich gedanklich auf das Eintreten eines Unfalls
einstellt.

Da sind mal die Fragen,wo ist der sichere Platz an Bord ?Wie verhaelt man
sich,wenn das Schiff sinkt ?Oder wie verhaelt man sich am Besten,wenn man
im Meer schwimmen muss ?

Wir haben ja einige Seebaeren unter uns,vielleicht koennen sie einige Ratschlaege
an die Landratten abgeben.

Jock

Gespeichert

uwelong

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.946
Re: Schon wieder eine Fähre von/nach Koh Larn abgesoffen
« Antwort #5 am: 02. Juni 2015, 16:41:16 »


Als erstes sollte man sich um die Schwimmwesten kümmern!
Gespeichert
Ich lass mir doch nicht erlauben - was mir keiner verbieten kann!

Blaubeeren sind grün, wenn sie rot sind!

joggi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.004
Re: Schon wieder eine Fähre von/nach Koh Larn abgesoffen
« Antwort #6 am: 02. Juni 2015, 16:54:12 »

Immer wieder liest man,dass Faehren untergehen.


Da sind mal die Fragen,wo ist der sichere Platz an Bord ?



Wir haben ja einige Seebaeren unter uns,vielleicht koennen sie einige Ratschlaege
an die Landratten abgeben.

Jock




Berechtigte Fragen.

Fuer uns FARANG logisch.

Aber hier in THAILAND / Pattaya tickt es eben wieder anders :

- alle Touristen sind in Eile

- es darf nichts kosten

- ueberfuellte Boote

Schon mehrmals vor PATTAYA "passiert" :

Weil alle auf dem Boot in den Schatten wollten, waren fast alle auf der
GLEICHEN Seite und das Boot kippte.      ???   >:   --C

Was soll man da sagen ?    :]   {[
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.232
Re: Schon wieder eine Fähre von/nach Koh Larn abgesoffen
« Antwort #7 am: 02. Juni 2015, 18:36:09 »

@uwelong

Ein wichtiger Hinweis.Man sollte wirklich darauf achten,wo sich
die Schwimmwesten befinden,damit man bei Gefahr nicht erst
lange herumsuchen muss.

Kinder und Frauen zuerst ! Dieser eherne Grundsatz ist einer Unter-
suchung zufolge nicht mehr aktuell.

Bei dieser Untersuchen stellte sich heraus,dass mehr maennliche
Passagiere und Seeleute bei einem Untergang gerettet werden,als im
Verhaeltnis dazu Kinder und Frauen.

Davon ist abzuleiten,dass das Recht des Staerkeren gilt.

In dieser Studie wurde auch empfohlen,sich nicht nur an die Anordnungen
der Crew zu halten,sondern auch zu beobachten,wie sich die Crew verhaelt.

Da sie das Schiff am Besten kennen,ergreifen sie auch die richtigen Mass-
nahmen um sich zu retten.Da kann man sich anhaengen.

Bei einem Schiffsunglueck in tropischen Gewaessern,ist die Gefahr der Unter-
kuehlung nicht so gross,wie im Atlantik.Trotzdem sollte man sich nicht entkleiden,
sondern Waesche anhaben und auf den Schutz des Kopfes vor Sonneneinstrahlung
achten.
Die oft gehoerte Ansicht,dass einem die mit Wasser vollgesoffene Kleidung "hin-
unter zieht",ist Unsinn,da Wasser im Wasser kein Gewicht hat.

Bei kuestennahen Unfaellen,muss man nicht unbedingt versuchen,schwimmend
das Land zu erreichen.Das optisch nahe liegende Land ist oft weiter entfernt,als
die Kraefte reichen.

Wie ueberhaupt,wenn man sich im Wasser befindet,man mit den Kraeften haus-
halten soll.Keine hektischen Bewegungen,sondern sich Treiben lassen.

Die Gefahr,von Haien attackiert zu werden,ist gegeben (daher keine wilden Be-
wegungen),aber in unseren Breiten passt der Mensch nicht ins Beuteschema
und der Hai sollte das wissen.
Anders vor der Kueste Suedafrikas,wo die Sihouette Mensch und Seeloewe
unter Wasser aehnlich sind.

Jock

Gespeichert

namdock

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 594
Re: Schon wieder eine Fähre von/nach Koh Larn abgesoffen
« Antwort #8 am: 02. Juni 2015, 19:12:49 »


Wenn man ein Schiff benützt sollte man sich ähnlich wie im Flieger als erstes um die Rettungseinrichtungen kümmern:

 - wo sind die Schwimmwesten verstaut

 - wo sind die Rettungboote / Rettungsinseln

 - bei größeren Schiffen wo geht es nach oben / draußen = Rettungswege

 - bitte nicht meinen, "oh es sind doch nur 30 Minuten oder eine Stunde"

Im Prinzip kennt dass jeder von uns aus den Fliegern.

Dass heutzutage, oder überhaupt mehr Frauen und Kinder Opfer sind, liegt eventuell auch daran, dass gerade bei größeren Schiffen,

diese Passagier meistens in den unteren Decks sind, da es dort ruhiger ist, besonder bei rauer See. Sie haben daher auch die

"schlechteren Karten".

Ich persönlich fahre z. B. niemals mit diesen Higth-Speedbooten die rundum zu sind, dass sind für mich schwimmende Särge,

speziell hier in Asien.

Was natürlich eine sehr große Rolle spielt ist das Personal auf den Booten. Hier muß ich leider sagen, dass speziell in Thailand diese

Leute keine Ausbildung haben, dass fängt beim Kapitän an und geht bis zum Schiffsjungen.

Ich habe jahrelang ein Boot in Thailand gehabt und habe auch (aber nicht nur) ein thailländisches Schiffsführerpatent.

mfg

Dieter



Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.105
Re: Schon wieder eine Fähre von/nach Koh Larn abgesoffen
« Antwort #9 am: 14. Juli 2015, 13:56:45 »

Speedboot abgesoffen, die 10 köpfige Reisegruppe konnte von einem anderen Boot aufgenommen werden:


Tourist Speed Boat Sinks Off Pattaya Coast


http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1436531577
Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.105
Re: Neues aus Pattaya und Umgebung
« Antwort #10 am: 21. Juli 2015, 04:36:57 »

Besoffener Kapitän brettert mit voller Geschwindigkeit in den Strand von Pattaya:


'Drunk' Captain Grounds Tourist Boat on Pattaya Beach



http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1437377953
Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.105
Re: Schon wieder eine Fähre von/nach Koh Larn abgesoffen
« Antwort #11 am: 21. Juli 2015, 17:49:55 »

Der Suffkopf kommt relativ  glimpflich davon und muss nur für ein halbes Jahr seinen Boots - "Führerschein" abgeben


Pattaya Officials Suspend 'Drunk' Boat Captain's License

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1437457601
Gespeichert
██████
 

Seite erstellt in 0.413 Sekunden mit 23 Abfragen.