ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Mythen und Legenden aus Thailand und DACH  (Gelesen 2961 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.845
    • Mein Blickwinkel
Mythen und Legenden aus Thailand und DACH
« am: 23. November 2014, 12:35:59 »

Wir haben Fisch gegessen und kamen auf die Gräten zu sprechen.
Meine Frau meinte wenn jemanden eine Gräte im Hals stecken bleibt sollte man eine Katzen oder Hundepfote auf den Hals halten und die Gräte
würde sich aus dem Hals lösen.
Neeeee,das ist Quatsch meinte ich.
Hast du das schon mal gesehen oder erlebt??
Nein,aber es wurde mir als Kind so erzählt.Ich erklärte ihr das es eigentlich zwischen einer steckengebliebenen Gräte im Hals und einer Katzen-Hundepfote keine logische Erklärung gibt.Ja meinte sie aber es gibt vieles was man sich nicht erklägen kann.Stimmt auch aber. .
Sicher kennt ihr auch einige solcher Mythen welche ja auch uns früher von Oma oder gar den Eltern erzählt wurden.

Freue mich schon auf eure "Mythen und Legenden"  
Oder stimmen doch manche Aussagen  ???
« Letzte Änderung: 23. November 2014, 12:55:40 von schiene »
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.944
Re: Mythenund Legenden aus Thailand und DACH
« Antwort #1 am: 23. November 2014, 12:57:24 »

Meine Mia behauptet stets wenn sie einen Pickel an einer Person entdeckt, dass derjenige mit Geldsegen zu rechnen habe.
Das hätten schon ihre Altvorderen so gesagt.

Wie auch immer, so kann man etwas Negativem auch Positives abgewinnen ;]

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

aod

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 924
Re: Mythen und Legenden aus Thailand und DACH
« Antwort #2 am: 23. November 2014, 13:11:01 »

Pickel

Meine Mutter hat sie immer ausgedrückt

Jetzt weiß ich auch warum meine Mia l meint, sie würden mir gut stehen  :)
Gespeichert
oftmals sprachlos-mangels Sprachkenntnissen

samuispezi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 974
Re: Mythen und Legenden aus Thailand und DACH
« Antwort #3 am: 27. November 2014, 17:35:48 »


Ich finde es immer sehr lustig, wenn beim ersten abendlichen Schrei eines Tukkae sofort begonnen wird, mitzuzählen.
Alle hoffen, dass er dabei auf 7x schreien kommt, das bringt Glück, und ab Nr. sechs, wenn man schon erahnen kann dass dem Jungen die Luft ausgeht,
wird schon fast ansatzweise das nichtvorhandene Beatmungsgerät aktiviert, damit bei der nächsten Schwarzlottelie auch ja deine Zahlen kommen. ;]

Grüße
Samuispezi }}
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.845
    • Mein Blickwinkel
Re: Mythen und Legenden aus Thailand und DACH
« Antwort #4 am: 22. Mai 2016, 02:59:15 »

Die jüngere Schwester meiner Frau ist mit 37 nochmals schwanger und im 4 Monat.
Was mir auffiel war das sie an jedem T-Sirt in Bauchnähe eine kleine Sicherheitsnadel hatte.
Ich fragte nach und mir wurde gesagt das es zur Abwehr von bösen Geistern helfen würde.
Ach sooo na dann ist ja alles ok.
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

asien-karl

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.315
Re: Mythen und Legenden aus Thailand und DACH
« Antwort #5 am: 22. Mai 2016, 04:55:19 »

Was mir auffiel war das sie an jedem T-Sirt in Bauchnähe eine kleine Sicherheitsnadel hatte.
Ich fragte nach und mir wurde gesagt das es zur Abwehr von bösen Geistern helfen würde.

Gibt es doch auch wenn man in den Tempel geht zur Feuerbestattung.
Bekommt bei uns immer jeder der Familie.  ;}
Gespeichert
Dort wo ich stehe ist kein platz mehr für jemand anderes!

Der Geist ist wie ein Glas je mehr Glaube drin ist desto weniger Wissen geht rein.

samuispezi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 974
Re: Mythen und Legenden aus Thailand und DACH
« Antwort #6 am: 23. Mai 2016, 16:01:47 »




Die jüngere Schwester meiner Frau ist mit 37 nochmals schwanger und im 4 Monat.
Was mir auffiel war das sie an jedem T-Sirt in Bauchnähe eine kleine Sicherheitsnadel hatte.
Ich fragte nach und mir wurde gesagt das es zur Abwehr von bösen Geistern helfen würde.
Ach sooo na dann ist ja alles ok.



Ich denke, die junge Dame hätte vor Inbetriebnahme dieser Geisterabwehrwaffe die
Gebrauchsanleitung lesen sollen. ;D

Diese Sicherheitsnadel wird deswegen montiert, um unerwünschte zukünftige Kindesväter
mittels Stich in den Allerwertesten von einem eventuellen Verkehrsunfall abzuhalten. ;]

Grüße
Samuispezi }}


Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Mythen und Legenden aus Thailand und DACH
« Antwort #7 am: 23. Mai 2016, 16:23:37 »

 :-) Sicher auch eine Mythe, doch scheinen alle daran zu glauben.
Hier verstarb  vor einem Jahr mal eine Frau, ledig  ,  hatte in ihrem Leben  keinen Mann  .
Jetzt haben viele vor der eigenen  Huette  ein rotes Tshirt aufgehaengt. Die haengen Heute noch  }{
Das soll die Frau daran hinder, den mann aus diesen Haus zu holen.
Meine Frage was das soll ?   wurde damit begruendet, dass sie sich nun eine Mann holt.  PHI PHI  und  nochmals PHI  {+ {+ {+

Da musste ich schon sehr laut lachen, aber was hilfts  ??? 
Mich hat sie bissher nicht geholt  :]
An die netten Phis  glaube ich eh nicht und wenn mal eine oder einer vorbeikommt, bekommt er  oder sie einen ueber die RUEBE  :] :]

Das gleiche gilt auch mit dem abstrusen Glauben,  mit dem Kopf der  Nachts durch die Gassen fliegt  }}  wird doch oft in den Filmen der Thais gezeigt  {+
Naja, die Maerchen von Friedhof   in Deutschland glauben viele ja  noch, dass  Nachts um 24 Uhr  die Toten ihre Graeber verlassen  :-X
Geisterstunde  {:}
Auch  glauben viele  noch immer  an den Klapperstorch, der die Kinder bringt  :-*
oder ? wird man vom Kuessen schwanger  ;)
« Letzte Änderung: 23. Mai 2016, 16:41:40 von Burianer »
Gespeichert

TeigerWutz

  • ทหารผ่านศึก
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.274
Re: Mythen und Legenden aus Thailand und DACH
« Antwort #8 am: 24. Mai 2016, 02:55:40 »

Das gleiche gilt auch mit dem abstrusen Glauben,  mit dem Kopf der  Nachts durch die Gassen fliegt  }}

Das ist der (weibliche) Pi Krasü / กระสือ  [Fuer Buriram relevant: Bei den Khmer heist dieser Geist "Ahp"]

....und in den gleichen Gegenden, des Nachts, fliegt auch der (maennliche) Phi Krahang / กระหัง !!



 ;)  TW
« Letzte Änderung: 24. Mai 2016, 03:01:00 von TeigerWutz »
Gespeichert
.

If you can't stand the heat - stay out of the kitchen!

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.845
    • Mein Blickwinkel
Re: Mythen und Legenden aus Thailand und DACH
« Antwort #9 am: 15. Oktober 2019, 06:50:52 »

Ich kannte die Insel  und auch die Geschichte mit den Steinen noch nicht....
"Ko Hin Ngam. Zahlreiche Touristen aus vielen Ländern der Welt haben die verfluchten Steine von der Insel „Ko Hin Ngam“ in die südliche Provinz Satun zurückgeschickt, nachdem sie zuerst beschlossen hatten, die bunten Steine als Souvenirs mit nach Hause zu nehmen. Auf der Facebook Seite des Tarutao National Marine Park wird unter anderem über einen Briefumschlag berichtet, der aus den USA zurück nach Thailand geschickt wurde. Der Umschlag wurde zusammen mit einem angehängten Brief auf die Insel Hin Ngam zurückgeschickt."
hier gfhets weiter...
Quelle
http://thailandtip.info/2019/10/14/touristen-schicken-die-verfluchten-steine-von-ko-hin-ngam-wieder-zurueck-nach-thailand/
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

crazygreg44

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 620
Re: Mythen und Legenden aus Thailand und DACH
« Antwort #10 am: 15. Oktober 2019, 07:07:43 »

Ich kannte die Insel  und auch die Geschichte mit den Steinen noch nicht....
"Ko Hin Ngam. Zahlreiche Touristen aus vielen Ländern der Welt haben die verfluchten Steine von der Insel „Ko Hin Ngam“ in die südliche Provinz Satun zurückgeschickt, nachdem sie zuerst beschlossen hatten, die bunten Steine als Souvenirs mit nach Hause zu nehmen. Auf der Facebook Seite des Tarutao National Marine Park wird unter anderem über einen Briefumschlag berichtet, der aus den USA zurück nach Thailand geschickt wurde. Der Umschlag wurde zusammen mit einem angehängten Brief auf die Insel Hin Ngam zurückgeschickt."
hier gfhets weiter...
Quelle
http://thailandtip.info/2019/10/14/touristen-schicken-die-verfluchten-steine-von-ko-hin-ngam-wieder-zurueck-nach-thailand/

 . . ich war 1999 auf der Insel und habe sie in Sandalen umrundet, immer an den Klippen entlang gehangelt !

 . .der von uns angeheuerte Seezigeuner brachte uns mit seinem Longtail zuerst an den Hauptstrand - der Schwarzkieselstrand - und sagte gleich, wer hier schwarze Kiesel mitnimmt, dem bringt das nur Unglück!

Da ich die Lokalen und ihre Bräuche und Glauben respektiere, habe ich auch wohlweislich unterlassen, mir einen Stein einzustecken

Gespeichert
aus meinem Profilbild: Life is hard, it is harder if you are stupid. (John Wayne)

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.845
    • Mein Blickwinkel
Re: Mythen und Legenden aus Thailand und DACH
« Antwort #11 am: 13. Juli 2020, 04:31:01 »

Passt ganz gut hier mit rein...
Wo tote Babys Glück bringen sollen
"Babyfiguren, die Wünsche wahr werden lassen sollen. Dafür bezahlen Abnehmer in Thailand viel Geld. Die "Kuman Thong" sollen Asche mit menschlichen Überresten enthalten - traditionell wurden dafür tote Föten oder Teile toter Babys in die Figuren gemischt.
Nontawat Tongtammachad verkauft Liebestränke, Amulette und Buddha-Statuen. Doch die meisten seiner Kunden kommen wegen seiner größten Spezialität in den dritten Stock eines heruntergekommenen Shoppingcenters in der thailändischen Hauptstadt Bangkok: Es sind Babyfiguren, die Wünsche wahr werden lassen sollen.
Die mächtigsten davon hätten Stücke von toten Menschen drin, und dafür bezahlten Kunden bis zu 30 000 Baht, umgerechnet rund 860 Euro, erklärt der 45-jährige Ladenbesitzer. „Als Buddhisten glauben viele Thais an Wiedergeburt“, sagt er. „Wir glauben, dass in einem Stück eines toten Menschen sein Geist und dessen Macht bleibt.“
Quelle:
hier gehts weiter...
https://www.focus.de/panorama/welt/spektakulaere-festnahmen-eine-legende-und-ihre-folgen-wo-tote-babys-glueck-bringen-sollen_id_12199014.html
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.
 

Seite erstellt in 0.038 Sekunden mit 23 Abfragen.