ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Für unverbesserliche Grün-Wähler  (Gelesen 95240 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.232
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #1200 am: 02. Januar 2020, 17:49:42 »

Wenn der AfD Abgeordnete donnert,es gibt keine Klimafluechtlinge,so hat er recht.

Die Genfer Fluechtlings Konvention kennt diesen Begriff nicht.Fluechtlinge sind alle,die
aus rassistischen,religioesen,poltischen oder sozialen Gruenden verfolgt werden.

Eine Defination,wer Klimafluechtling ist,ist noch nicht erfolgt.

Trotzdem gibt es "Klimafluechtlinge",auch wenn man sie heute noch nicht in Europ be-
merkt.

Die UNO rechnet bis 2050 mit 140 Mio "Klimafluechtlinge" weltweit und davon sollen
aus Afrika 96 Mio herkommen.

Die Masse der Klimafluechtlinge werden aus der Sahelzone kommen und sind zum Teil
jetzt schon auf dem Weg.
Vorerst nicht nach Europa,sondern es findet jetzt eine Landflucht in die grossen Staedte
Afrikas statt.
Ausloeser der Binnenwanderung sind auch an der Veraenderung des Klimas und damit
verbunden,Verlust von Ackerboeden etc.,festzumachen.

Diese Staedte sind jetzt schon ueberfuellt und eine verstaerkte Zuwanderung verschaerfen
die Lebensbedingungen dort drastisch.

Dann wird diesen Leuten bald einfallen,dass das europaeische Paradies von Dakar nach
den Kanarischen Inseln ( EU) 1.500 Km entfernt ist und vom Tschad nach Malta 1.300 Km
zu ueberwinden sind.

Entfernungen die auch schon jetzt von Hunderttausenden bewaeltigt werden.

Eine Einfuehrung eines Klimapasses,der die Migrationsbestrebungen noch erleichtern koen-
nte,ist Schwachsinn und wenn ueberhaupt,vielleicht nur auf eine bestimmte ueberschau-
bare Gruppe anwendbar. (Tuavalu und Kiribati).

Trotzdem ist das Problem virulent und statt dieses Problem zu negieren,haette es dem
Abgeordneten gut angestanden,wenn er vertiefend sich damit auseinandergesetzt haette,
anstatt einen billigen Applaus seiner Fraktionskollegen einzuheimsen.

Jock






Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.608
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #1201 am: 02. Januar 2020, 19:53:51 »


Also, wenn die Bayern spiessig waren, was waren dann die Tiroler?
Ich beantworte es selbst: Scheinheilige XXXXXXXX


https://www.welt.de/kultur/stuetzen-der-gesellschaft/article204689366/Don-Alphonso-Silvester-1989-Porno-Pasta-Pruederie.html


Da das damals auch meine Studenten Zeit war und die meisten genannten Lokalitäten von damals kenne (mit Ausnahme der bekannten Nobeldisco P1, da liessen sie mich nie rein  :'( die Zutrittswahrscheinlichkeit lag im niedrigen einstelligen Bereich ) , ohne dass diese  bei mir so wie beim Autor einen sehnsüchtig rückblickenden Eindruck hinterlassen hätten  fühle ich mich durchaus bemüssigt da auch ein bisserl meinen Senf  zuzugeben.


meisten waren froh, die finsteren Zeiten von Strauß hinter sich zu lassen.

Der hat sie doch nicht mehr alle  --C . Der Franz Josef höchstpersönlich hat damals jedes Bierzeit zum Toben gebracht   [-]
München war  zu den ach so finsteren Zeiten  die Partyhauptstadt überhaupt und hat die Rolle erst später an das wiedervereinigte Berlin abgegeben. Ausser der einheimischen Schickeria waren etliche Pop und Rockgrössen regelmässig Stammgast, nicht nur zu den Plattenaufnahmen in den Musicland Studios, es wird wohl niemand Freddy Mercury mit einem prüden Nachtleben in Verbindung bringen. So spärlich waren die Gelegenheiten nun wirklich nicht, in Schwabing zu später Stunde ...
Gespeichert
██████

udo50

  • ไม่ มี ปัญ หา
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.352
  • alles wird gut
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #1202 am: 02. Januar 2020, 21:29:41 »

Zitat
Da das damals auch meine Studenten Zeit war 
Lieber Kollege namtok. Da habe ich mich aber schwer verschätzt. Dann bist du ja noch ein relativ "junger Hüpfer"  :D :-) Dabei hatte ich dich immer als schon ewiger Ruheständler
eingeschätzt. :D ;)
Nicht so ernst nehmen meinen Post :] :D [-] [-]
Gruß nach ???? Udo
 
Gespeichert
Gruß Udo

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.372
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #1203 am: 06. Januar 2020, 10:20:45 »

....

Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.695
Re: Für unverbesserliche Grün-Wähler
« Antwort #1204 am: Heute um 07:54:59 »

«Die Grünen sind am unfähigsten, Klimaschutz umzusetzen!»

Ein Interview mit Niko Paech, ausserplanmässiger Professor im Bereich Plurale Ökonomik an der Universität Siegen (D), setzt auf Konsumverzicht

https://www.blick.ch/news/der-deutsche-oekonom-niko-paech-59-erklaert-warum-weder-greta-trump-noch-das-wef-den-planeten-retten-koennen-die-gruenen-sind-am-unfaehigsten-klimaschutz-umzusetzen-id15710266.html
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill
 

Seite erstellt in 0.422 Sekunden mit 24 Abfragen.