ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 407 [408] 409 ... 427   Nach unten

Autor Thema: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung  (Gelesen 380022 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Josef

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 288
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #6105 am: 22. Februar 2018, 22:23:40 »

wenn man die Christen ließe ... würden die auch das Rad zurückdrehen ... denke da sind alle gleich ...oder ???????????? gruß Josef
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.715
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #6106 am: 23. Februar 2018, 17:05:44 »

wenn man die Christen ließe ... würden die auch das Rad zurückdrehen ... denke da sind alle gleich ...oder ???????????? gruß Josef
Das "Fußvolk" (oldschool: die Gläubigen) mit Sicherheit nicht! Die Konzernleitung bestimmt!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.182
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #6107 am: 05. März 2018, 18:20:16 »


Ein ganz interessantes Interview:

Das ganze Bild - Beatrix von Storch im Gespräch mit Imad Karim: „Deutschland: Heimat meiner Werte“ in zwei Teilen:





Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.955
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #6108 am: 06. März 2018, 03:26:02 »

   Erstellt: 02. November 2015

Im Jänner prophezeite Barbara Coudenhove-Kalergi die «neue Völkerwanderung» und sagte damit punktgenau voraus, was wenige Monate später eintraf. Ihr Onkel, Richard Nikolaus, gilt als Gründervater der EU und wollte bereits vor 100 Jahren Europas Gesicht für immer verändern.


https://www.expresszeitung.com/macht-politik/unsichtbare-macht/270-prophetie-oder-insiderwissen

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.182
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #6109 am: 13. März 2018, 20:00:32 »

Bin zwar kein Freund der Kirchen, vor allem der Kirchenführer - nichts desto trotz sind die Entwicklungen - hier in Grossbritanien, London, kein gutes Vorzeichen. Ein Blick auf das, was auch uns noch erwartet und sich zum Teil auch schon vollzieht:

London – 500 Kirchen geschlossen, 423 neue Moscheen eröffnet

Mit Hunderten von offiziellen Sharia-Gerichten und den zahlreichen Moscheen ist die Islamisierung Londons beinahe abgeschlossen. In der Stadt an der Themse, wo Kirchen seit hunderten von Jahren standen, gewinnt der Islam immer mehr an Einfuss.

Original von Baxter Dmitry
Übersetzt von Bianca Hoe

„London ist islamischer als viele muslimische Länder zusammen“, so Maulana Syed Raza Rizvi, einer der islamischen Prediger, die jetzt „Londonistan“ leiten, wie die Journalistin Melanie Phillips die englische Hauptstadt nennt. Dabei ist Rizvi kein Rechtsextremist.

Der Nobelpreisträger für Literatur, Wole Soyinka, wählte weniger nette Worte und nennt das Vereinigte Königreich „eine Senkgrube für Islamisten„.

„Terroristen können den Londoner Multikulturalismus nicht ertragen“, meinte Londons Bürgermeister Sadiq Khan nach dem tödlichen Terroranschlag im vergangenen Jahr in Westminster. Das Gegenteil scheint jedoch der Fall zu sein: Britische Multikulturalisten nähren den Boden des islamischen Fundamentalismus.

Londonistan mit seinen 423 neuen Moscheen wird auf den traurigen Ruinen des englischen Christentums gebaut. Viele geschichtsträchtige, christliche Kirchen wurden bereits in Moscheen umgewandelt.

Giulio Meotti vom Gatestone Institute schreibt dazu: „Die Hyatt United Church wurde von der ägyptischen Gemeinde gekauft, um sie in eine Moschee umzuwandeln.“ Die St. Peter-Kirche wurde in die Madina-Moschee umgewandelt. Dort, wo jetzt die Brick Lane Moschee steht, war einst eine Methodistenkirche.

Nicht nur Gebäude konvertieren zum Islam, auch Menschen. Die Zahl der Konvertiten zum Islam hat sich nahezu verdoppelt und oft folgen Konvertiten dem radikalen Islam, wie der 52-jährige Attentäter Khalid Masood. Masood raste beim Terroranschlag in London am 22. März 2017 mit einem gemieteten Hyundai Tucson in eine Menschenmenge auf der Westminster-Brücke und richtete ein Blutbad an, wobei zwei Menschen sofort getötet und mehrere teilweise schwer verletzt wurden.

Quelle bzw. komplett, mit vielen Links versehen:
https://www.journalistenwatch.com/2018/03/09/london-500-kirchen-geschlossen-423-neue-moscheen-eroeffnet/
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.449
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #6110 am: 13. März 2018, 21:11:59 »

Kann es sein,dass ich diese schockierende Nachricht bereits Anfang
2017 gelesen habe?

Zudem noch,dass es auch 183 Synagogen und 37 Hindu - Tempel gibt.

Wenn auf Grund,dass ein Gotteshaus mit einem Fassungsvermoegen von
1230 hat,nur gerade mal 12 zur Messe erscheinen,ist es logisch,weil die
Unterhalts-und Instandshaltungskosten nicht mehr tragbar sind,dass diese
Gotteshaeuser entweiht werden und anderweitiger Verwendung zuge-
fuehrt werden.

Die Muslime hat damit gar nichts zu tun.

Trotz der Schliessung von 500 Kirchen sind in London immer noch mehr
uebrig als in Rom stehen.

Und sollte es einmal  eintreten,dass der Petersdom statt 20.000 Messe-
teilnehmern,nurmehr 200 kommen,kann ich mir durchaus vorstellen,dass
aus dem Dom vielleicht ein Showroom fuer Ferarri und ein Flagshipstore
fuer Benetton eingerichtet wird.

Jock
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.182
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #6111 am: 13. März 2018, 21:30:52 »


Von mir aus kann die Kirche aus unrentablen Kirchenbauten auch Bedürfnisanstalten machen. So werden sie ja oft genug von ihren "Schützlingen" genutzt, auch bevor sie umgewidmet wurden.

Trotzdem brauch ich nicht statt einem alten Blutsauger/Verdummer (Kirche) einen Neuen (Mohammed-Anbeter), der dazu noch die Unterjochung im (besten Fall im) Hinterkopf hat....

Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.449
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #6112 am: 13. März 2018, 22:17:02 »

Ich glaube nicht,dass "oft genug von "Schuetzlingen" die Kirchen als Be-
duerfnisanstalten" verwendet werden.

Wenn das deiner eigenen Erfahrung entspricht,frage ich mich,in welcher
heidnischen Umgebung zu Hause warst.

Aber deine Botschaft,die du ueberbringen wolltest ist eine andere.

Naemlich:WEIL die Muslime in London aktiv ist,werden Kirchen geschlossen.

Und gleichzeitig betonst du,dir sei die Kirche und ihr Personal,sowas von
egal.

Wenn dir also die Kirche(n) egal sind,wieso vergiesst du Krokodilstraenen
ueber die Schliessungen ?

Habe doch sofort nachgeschlagen,was Pharisaeer bedeutet.

Jock
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.182
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #6113 am: 13. März 2018, 22:33:30 »


Über Kirchenschließungen vergieße ich keine Tränen.
Braucht man keinen roten Hahn drauf setzen.
Die Schützlinge auf die ich mich bezog, waren Zigeuner in Berlin, die die ganze Kirche....naja den Rest spare ich Dir,
aber das ist Fakt, wie auch viele Kirchenschändungen etc.

Schau Dir in dem zugrundeliegenden Artikel mal den Punkt mit den Scharia-Gerichten an. Und da sage ich nur: super!
Für Leute aus dem orientalischen Kulturkreis sollten wir das flächendeckend umsetzen! Wenn sies gern archaisch wollen, bitte schoen.

Aber leider sind wir in Deutschland und in vielen Teilen Europas zur Mildtätigkeit und Nächstenliebe etc. erzogen worden - da lacht der Kameltreiber, der ist in seiner Heimat nicht Freund seines Nächsten und hier (DACH) auch nicht. Wills jetzt gar nicht so ausdehnen, aber normal ist die deutsche Kartoffel dem nicht gewachsen...wir haben einfach ein zu gutes Herz!

Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.449
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #6114 am: 14. März 2018, 07:13:49 »

@Lung Tom

"Scharia - Gerichte" in England sind keine" Gerichte ",die rechtsstaatliche
Urteile faellen.

Es sind staatlich anerkannte Schlichtungsstellen,an die sich muslimische
Glaeubige,vor allem in Familienangelegenheiten wenden.

Man koennte auch davon sprechen,dass Mediation vorstatten geht.Trotz-
dem ist die "Scharia - Mediation" abzulehnen,weil die "Rechtssprechung" auf
den Urislam zurueckgreift,wo bekanntlich die Frauen benachteiligt werden.

Es ist allerdings moeglich.dass wenn einem das Scharia- Urteil nicht gefaellt,
er/sie die obligaten Gerichte anruft.

Die Gefahr,dass Mr. Sherlock Holmes,wohnhaft Baker Street 221b,ein ueberzeugter
Quaeker,wegen eines Scharia-Urteils gesteinigt wird,ist aeusserst gering.

Jock
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.444
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #6115 am: 14. März 2018, 07:22:43 »

Manchmal gibt es Dinge, die auch durch detaillierte Erklaerungen nicht interessanter werden, von akzeptieren ganz zu schweigen.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

kapom

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 400
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #6116 am: 14. März 2018, 07:50:12 »

Die Gefahr,dass Mr. Sherlock Holmes,wohnhaft Baker Street 221b,ein ueberzeugter
Quaeker,wegen eines Scharia-Urteils gesteinigt wird,ist aeusserst gering.

Heute schlichten, morgen (hin)richten? Wehret den Anfängen! Rechtsstaatlichkeit bietet wenig Platz für Toleranz. So jedenfalls meine Meinung.
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.182
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #6117 am: 14. März 2018, 21:22:42 »

@jock,

Danke das Du mich beruhigen moechtest, um Sherlock und Co. mache ich mir aber wirklich keine Sorgen.

Allerdings würde ich  den geneigten Lesern empfehlen, sich weder auf die Aussagen meiner eingestellten Artikel noch Deiner Meinung zur Sharia im Allgemeinen und auch gern im Speziellen in Grossbritannien, zu verlassen, sondern selber ein wenig zu recherchieren. Ist in jedem Fall ein interessantes Thema.

Du hast ja versucht, neutral zu formulieren. Aus Deinem Beitrag lese ich aber unterschwellig eine positive Resonanz auf diese Scharia-Gerichte, mit Ausnahme der Unterdrückung der Frau.

Mein Meinung dazu ist strikt ablehnend. Nicht nur das ich im Islam und Koran viele andere bedrohliche Faktoren wahrnehme, aber auch, weil mit einem solchen Vorgehen, die Parallelwelten nur weiter unterstützt werden.

Allerdings müßte erst mal ein geklärt werden, wohin das deutsche Volk eigentlich will - und um im Beispiel GB zu bleiben was die Briten wollen. Bei den Briten kann ich das nicht einschätzen. In Deutschland aber sehe ich klar. Und es wird wahrheitswidrig behauptet, es handelte sich bei den Zugereisten im Großteil um "Kriegsflüchtlinge".
Wenn das so wäre, brauchen die sich nicht intergrieren - Krieg vorbei und zurück in die Heimat.

Allerdings wird es doch wohl eher so sein, wie wir hier aus Hunderten Beiträgen erkennen koennen, das man uns einen ganz anderen Vogel ins Nest gesetzt hat/setzen will. Und dazu kann ich nur sagen, ist jedweder Widerstand angebracht. Zum Glück gibt es ja schon etliche Deutsche, die dies erkannt haben und es werden immer mehr, mit jedem Tag, denn jeden Tag wird auch jemand bereichert, allerdings leider nicht die, die dies zu verantworten haben. Insofern sehe ich mit Sorge, aber auch mit Hoffnung in die Zukunft. Mit Sorge weil die sich aufbauenden Spannungen mit großer Wahrscheinlichkeit zu drastischen Reaktionen führen werden. Dann wird sich zeigen, ob sich das Deutsche noch mal aufbäumen kann, oder untergeht.....Ich bleibe jedenfalls Optimist und erspare Dir und Euch ein erneutes Zitat aus dem Lied der Linde  ;D

Schoenen Abend
Lung Tom
« Letzte Änderung: 14. März 2018, 22:00:55 von Lung Tom »
Gespeichert

geheimagent

  • ist voll dabei
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 495
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #6118 am: 15. März 2018, 04:32:41 »

Ja jetzt auch bei uns im ganz hohen Norden. Staatsanwalt spricht von Todschlag  [-]


Entsetzen, Trauer, offene Fragen: Eine 17-jährige Deutsche wird in Flensburg erstochen - Täter soll ein 18 Jahre alter abgelehnter Asylbewerber sein, der als unbegleiteter Minderjähriger nach Deutschland kam. "Welcome Refugees" sieht Betreuungsprobleme.

Mehr aktuelle News

Fünf Grablichter mit Leuchtdioden und drei Rosensträuße stehen am Mittwoch an dem Hauseingang, der zum Tatort führt. Es ist ein Flensburger Mietshaus. Eine junge Frau hat Tränen in den Augen. Ihr Begleiter legt tröstend den Arm um sie.

Zweiter Stock: Vor der Wohnung, in der eine 17-Jährige erstochen wurde, brennen echte Grablichter. Ein gerahmtes Foto zeigt das Porträt der Jugendlichen. Ein 18-jähriger Tatverdächtiger sitzt in Untersuchungshaft. Es handelt sich um einen afghanischen Flüchtling, dessen Asylantrag abgelehnt wurde, wenn auch noch nicht rechtskräftig.
Waren kulturelle Unterschiede das Problem?

Kripobeamte sind in das Genossenschaftshaus mit 25 Parteien gekommen und befragen Hausbewohner, um das Verbrechen vom Montagabend aufzuklären. Manches deutet auf eine Beziehungstat hin, auf eine zerbrochene Liebe unter Teenagern.

Ein Problem könnten auch kulturelle Unterschiede gewesen sein. Und es stellt sich die Frage, ob es Schwachstellen gibt bei der Betreuung von Jugendlichen durch die Behörden - grundsätzlich und auch im konkreten Fall. Ob die Fürsorgepflicht erfüllt wurde.

"Der Fall wird sicherlich bei manchen Kopfkino auslösen", sagt Benita von Brackel-Schmidt, die seit der Gründung 2015 für "Refugees Welcome Flensburg" arbeitet. Sie selbst betreut fünf afghanische Jugendliche, die inzwischen zwischen 17 und 20 Jahre alt sind.

Nach ihrem Kenntnisstand war der mutmaßliche Täter als unbegleiteter minderjähriger Flüchtling nach Deutschland gekommen und wurde von den Behörden betreut. Auch die getötete 17-Jährige - sie hatte die deutsche Staatsangehörigkeit - sei ihres Wissens von den Behörden betreut worden.

"Wenn junge Afghanen die Ablehnung ihres Asylantrages erhalten - und sie bekommen fast alle zunächst eine Ablehnung - ist das ein richtiger Stressfaktor", sagt von Brackel-Schmidt. "Das kann aber überhaupt nicht als Erklärung für das schreckliche Verbrechen herhalten und steht meines Erachtens auch nicht in direktem Zusammenhang - ich kenne viele Afghanen, die mit Vernunft auf einen negativen Asylbescheid reagieren."
Es fehlt an Personal oder an Qualifikation

Ein gravierendes Problem sieht die Flüchtlingshelferin darin, dass viele unbegleitete minderjährige Afghanen mit dem 18. Geburtstag schlagartig aus ihren betreuten Wohngruppen entlassen werden.

"Dann fallen viele in ein tiefes Loch. Manche kehren zurück in Wohnunterkünfte für Asylbewerber, denn es gibt zu wenige Wohnungen."

Dabei ist eine Verlängerung der Jugendhilfe bis zum 21. Lebensjahr gesetzlich möglich - für Deutsche und für Ausländer. "Aber es fehlt oft an Personal oder es fehlt an Qualifikationen. Das eigentlich ausreichende Geld könnte effektiver eingesetzt werden für eine gelingende Betreuung", meint die Aktivistin.

Dass die Vorstellungen in Liebesfragen zwischen deutschen Jugendlichen und Afghanen kulturell manchmal unterschiedlich sind, bestätigt von Brackel-Schmidt. "Wenn einer meiner afghanischen Jugendlichen das Scheitern einer Beziehung erlebt, empfindet er dies zuerst als Katastrophe wie jeder Jugendliche. Ich sage dann: "Sei froh, vielleicht lernst du noch jemanden kennen, der dir viel besser gefällt und zu dir passt"."

Und die Jugendlichen müssten auch lernen, dass hierzulande ein Mädchen mit einer Beziehung Schluss machen kann und das dies völlig normal sei.
Lautstarke Auseinandersetzungen

Brackel-Schmidt kann nicht begreifen, dass oft erst nach zwei Jahren ein Integrationskurs bewilligt wird - "und dann lernt man, nicht bei Rot über die Ampel zu gehen, das hat bis dahin dann auch schon jeder begriffen." Wichtiger wäre es, den Asylbewerbern zu erklären, "wie unsere Gesellschaft funktioniert".

Laut Staatsanwaltschaft haben sich das Mädchen und der junge Mann "besser gekannt" - auch wenn der genaue Beziehungsstand für die Behörden noch unklar ist. Ein Nachbar bezeichnete das Opfer laut "Bild"-Zeitung als "fröhliches, aufgeschlossenes Mädchen".

Doch: "Vor ein paar Monaten ging sie dann nur noch mit Kopftuch vor die Tür und verhielt sich sehr zurückhaltend." Das "Flensburger Tageblatt" zitiert einen namentlich nicht genannten Nachbarn, dass es wiederholt lautstarke Auseinandersetzungen zwischen den beiden jungen Leuten gegeben habe.

Flensburgs Oberbürgermeisterin Simone Lange (SPD), selber früher Kriminalbeamtin, zeigt sich bestürzt: "Ich bin grundsätzlich schockiert, weil das ein so tragischer Vorfall ist." Ihr sei sehr daran gelegen, der Familie des Mädchens ihr Beileid auszusprechen. "Wir alle sind betroffen." Nun müssten die Ermittlungen abgewartet werden. "Darauf sollten wir Rücksicht nehmen und nicht spekulieren."© dpa
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.999
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #6119 am: 15. März 2018, 10:07:34 »



Na also, geht doch!
Integration heisst doch, die Sitten und Gebräuche des Anderen zu übernehmen.

Mordversuch: Bursch (16) sticht auf Bruder ein
http://www.krone.at/1666689

Uuuups - das war aber die falsche Richtung der Anpassung!
 {:}

Nachtrag:
manch einer hier mag meinen satirischen Beitrag geschmacklos finden, kann ich nicht verhindern.
Aber mir ist wichtig, unerwünschte Szenarien möglichst drastisch darzustellen, bleiben dann länger im Gedächtnis...
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !
Seiten: 1 ... 407 [408] 409 ... 427   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.177 Sekunden mit 22 Abfragen.