ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 481 [482] 483 ... 495   Nach unten

Autor Thema: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung  (Gelesen 544306 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 7.272
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #7215 am: 01. August 2019, 13:46:40 »

Wie praktisch diese neue Luftbruecke ist.


Rackete wird nicht mehr gebraucht.


Die Boeing, die suspendierte, koennte hier eingesetzt werden.
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.232
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #7216 am: 01. August 2019, 14:03:28 »

@franzi

"Das Recht ist das Fundament des Staates " das war der Grundsatz des guten Kaisers
Franz I.bzw.II.

Wenn du mir einen Rechtsbruch der deutschen Regierung nachweisen kannst,nicht einen
politischen Fehler,dann heraus damit.

Abgehandelt haben wir schon,dass der "Eid" der Bundeskanzlerin,Schaden von Deutsch-
land abzuweisen,nicht als "Eid" im rechtlichen Sinn zu werten ist,sondern ein Versprechen.

EU - gerichtlich steht auch fest,dass die Hereinlassung der Migranten in 2015 keinen Rechts-
bruch darstellt.

Was also noch ?

Bei einer Entscheidung der Regierung,kann man erst im Nachhinein feststellen,ob hier eine
grobe Fehlleistung erfolgte.Nicht klaeren kann man,ob nicht durch die Entscheidung ein
groesserer Schaden abgewendet wurde.

Schlussendlich muss sich eine Regierung nach den Mehrheitsbeschluessen des Parlaments
richten.Und ob Frau Merkel die noetige Zustimmung findet,das Grundgesetz bezueglich
des Eingriffs in die Grundrechte abzuaendern,ist mehr als fraglich.

Jock

Gespeichert

asien-karl

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.021
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #7217 am: 01. August 2019, 16:27:11 »


Alles Kriegsflüchtlinge die kleine Säcke die da ihre Frauen & Familien zurück im Kriegsgebiet lassen. Was für ein Dreck, Frauen und Kinder den Tod Preiszugeben.
Gespeichert
Dort wo ich stehe ist kein platz mehr für jemand anderes!

Der Geist ist wie ein Glas je mehr Glaube drin ist desto weniger Wissen geht rein.

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.559
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #7218 am: 01. August 2019, 16:31:47 »

...
Gespeichert

asien-karl

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.021
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #7219 am: 01. August 2019, 17:09:03 »

 :]
Gespeichert
Dort wo ich stehe ist kein platz mehr für jemand anderes!

Der Geist ist wie ein Glas je mehr Glaube drin ist desto weniger Wissen geht rein.

Gregor

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 306
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #7220 am: 01. August 2019, 17:19:12 »

Martin Sellner. Einer der Besten. Seine durch friedliche Aktionen auffallende "IB" wurde vom Propagandasystem DDR 2.0 als rechtsradfikal eingestuft, während die linksradikale ANTIFA munter weiter gewalttätig im Land unterwegs sein darf. Da weiß man gleich, wo man lebt...

Gespeichert
"In Zeiten der universellen Täuschung ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionärer Akt!" (George Orwell)

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 11.077
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #7221 am: 01. August 2019, 18:42:29 »

Da weiß man gleich, wo man lebt...

meinst du etwa:

Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.356
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #7222 am: 02. August 2019, 01:44:54 »

@franzi

"Das Recht ist das Fundament des Staates " das war der Grundsatz des guten Kaisers
Franz I.bzw.II.

Wenn du mir einen Rechtsbruch der deutschen Regierung nachweisen kannst,nicht einen
politischen Fehler,dann heraus damit.

Abgehandelt haben wir schon,dass der "Eid" der Bundeskanzlerin,Schaden von Deutsch-
land abzuweisen,nicht als "Eid" im rechtlichen Sinn zu werten ist,sondern ein Versprechen.

EU - gerichtlich steht auch fest,dass die Hereinlassung der Migranten in 2015 keinen Rechts-
bruch darstellt.

Was also noch ?

Bei einer Entscheidung der Regierung,kann man erst im Nachhinein feststellen,ob hier eine
grobe Fehlleistung erfolgte.Nicht klaeren kann man,ob nicht durch die Entscheidung ein
groesserer Schaden abgewendet wurde.

Schlussendlich muss sich eine Regierung nach den Mehrheitsbeschluessen des Parlaments
richten.Und ob Frau Merkel die noetige Zustimmung findet,das Grundgesetz bezueglich
des Eingriffs in die Grundrechte abzuaendern,ist mehr als fraglich.

Jock

http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=5060.msg1326380#msg1326380

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.559
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #7223 am: 02. August 2019, 09:51:23 »

...
Gespeichert

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.559
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #7224 am: 02. August 2019, 10:56:39 »

Rabbiner in Berlin beschimpft und bespuckt

Wahrscheinlich heute Hauptthema in ARD und ZDF!  {+

Zitat
Berlin (dpa) - In Berlin hat es einen antisemitischen Übergriff auf einen Rabbiner gegeben. Dabei wurde Yehuda Teichtal, Rabbiner der Jüdischen Gemeinde zu Berlin, von zwei Männern auf Arabisch beschimpft und bespuckt, wie die Jüdische Gemeinde am Mittwoch mitteilte.

Teichtal sei bei dem Vorfall am vergangenen Wochenende in Begleitung eines seiner Kinder gewesen. Zuvor hatte der Rabbiner in einer nahen Synagoge im Bezirk Wilmersdorf einen Gottesdienst geleitet. Nach einer Anzeige ermittle nun die Polizei.

Der Staatsschutz beim Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen. Dabei werde «mit aller Konsequenz gegen religiös motivierte Straftaten, zu denen auch antisemitische Straftaten gehören», vorgegangen, hieß es in einer Mitteilung der Polizei.

«Wir müssen leider feststellen, dass die Aggressionen gegen Juden sowohl auf den Schulhöfen als auch auf den Straßen Berlins ein Eigenleben entwickelt haben», sagte Teichtal den Angaben zufolge zu dem Vorfall. «Ich bleibe aber weiterhin überzeugt: Die meisten Menschen in Berlin wollen diese Aggression gegen Juden als traurigen Bestandteil des jüdischen Alltags nicht hinnehmen.»

Für den Vorsitzenden der Jüdischen Gemeinde zu Berlin, Gideon Joffe, beweist der Vorfall, «wie wichtig es ist, den Kampf gegen Antisemitismus durch weitere praktische Maßnahmen zu verstärken». So müssten Polizeibeamte in Zivil sicherstellen, dass der Weg zur Synagoge und zurück ungestört angetreten werden könne.

Die Europäische Rabbinerkonferenz (CER) zeigte sich schockiert über den erneuten Angriff auf einen Rabbiner in Deutschland. «Diese Vorfälle bedrohen die Religionsfreiheit und das religiöse Miteinander in Deutschland und gefährden damit einen Wesenszug der deutschen Gesellschaft, die für ihre religiöse Pluralität bekannt ist», CER-Generalsekretär, der Rabbiner Gady Gronich, der Deutschen Welle.

https://de.yahoo.com/nachrichten/rabbiner-berlin-beschimpft-bespuckt-153259042.html

Da kommt sofort der Aufschrei!

Wenn in einem Arabischen oder Muslimischen Land ein Christ angespuckt wird, interessiert das niemanden! {/
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.753
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #7227 am: 02. August 2019, 16:24:26 »

Helli, wie sollte man da eingreifen, wenn einer eine Machete  oder aehnliches in der Hand hat  ???
Nicht jede Hilfeleistung ist auch angebracht.
Der Eigenschutz geht sicher vor.
Wir sind ja nicht in Amerika, wo fast jeder einen Revolver im Seckel hat  :-)
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.753
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #7228 am: 02. August 2019, 16:29:37 »

Helli, wie sollte man da eingreifen, wenn einer eine Machete  oder aehnliches in der Hand hat  ???
Nicht jede Hilfeleistung ist auch angebracht.
Der Eigenschutz geht sicher vor.
Wir sind ja nicht in Amerika, wo fast jeder einen Revolver im Seckel hat  :-)
Das sehen Gesetze und auch die Rechtsprechung ganz anders!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

asien-karl

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.021
Re: Die Rettung des Abendlandes vor der Islamisierung und Ueberfremdung
« Antwort #7229 am: 02. August 2019, 16:39:17 »

Wir sind ja nicht in Amerika, wo fast jeder einen Revolver im Seckel hat  :-)
Leider!

wie sollte man da eingreifen, wenn einer eine Machete  oder aehnliches in der Hand hat  ???
Mit dem Auto drüber fahren, ist eh nur Dreck.
Gespeichert
Dort wo ich stehe ist kein platz mehr für jemand anderes!

Der Geist ist wie ein Glas je mehr Glaube drin ist desto weniger Wissen geht rein.
Seiten: 1 ... 481 [482] 483 ... 495   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.322 Sekunden mit 23 Abfragen.