ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Spritzmittel auf Pflanzenbasis  (Gelesen 5322 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Allgeier der 2.

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.244
    • Landwirtschaft in Thailand
Spritzmittel auf Pflanzenbasis
« am: 19. Dezember 2014, 19:21:46 »


Auf der Suche nach etwas wo ich die orangen Kaefer,   ด้วงเต่าแตงแดง



http://www.bansuanporpeang.com/node/15947

dezimieren kann. Bin ich auf diese Pflanze gestossen:



Russelia equisetiformis, auch als Russelie bezeichnet, ist ein strauchförmiger Vertreter der Wegerichgewächse

http://de.wikipedia.org/wiki/Russelia_equisetiformis

Auf thai muesste es so heissen:

ประทัดจีน   bhra tad jin   oder so aehnlich.

Auf der facebook Seite ist eine Anleitung zur Anwendung.

https://th-th.facebook.com/Vichanum/posts/827261563956535

Meine Frage:  Kennt jemand diese rote Blumen?
Gespeichert
Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln
 
“Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.”

Carl Theodor Körner (Deutscher Dichter)

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.398
Re: Spritzmittel auf Pflanzenbasis
« Antwort #1 am: 19. Dezember 2014, 21:58:20 »

Auf der Suche nach etwas wo ich die orangen Kaefer, ....
Hast Du es auch schon mit dem Sud der Nehmbaum-Blätter (Thon Sadau) probiert?
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

urspeter hansen

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 126
Re: Spritzmittel auf Pflanzenbasis
« Antwort #2 am: 19. Dezember 2014, 22:50:50 »

Insel Mainau habe ich so etwas schon gesehen. :D

Habe noch etwas in Erinnerung: Dachai Kha und Sablien gut zerkleinern 1 kg. auf 20 Liter Wasser eine Woche einwirken lasen.
Alle 5-7 Tage Spritzen.
Gespeichert

Allgeier der 2.

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.244
    • Landwirtschaft in Thailand
Re: Spritzmittel auf Pflanzenbasis
« Antwort #3 am: 20. Dezember 2014, 18:49:47 »


Auf der Facebook Seite steht schon eine Rezeptur.
Ich bin mir jetzt nicht sicher ob ich richtig gelesen habe.
30 Gramm von den Blueten mit 4 l Wasser vermischen und 30 Minuten stehen lassen. Dann 30 gr. Fluessigseife dazu und   3 Mal anwenden.  (Oder so aehnlich).

Mit den Neembaum habe ich eigentlich noch gar nichts gemacht. Ich hab schon eine Mixtur hier von Chilli, Kha, Knoblauch, Zitronengras. Die auch schon geholfen hat bei den Baeumen.

Die roten Blueten sind hald herausgekommen weil ich etwas gegen diese orangen Kaefer gesucht habe, weil  die vom Kuerbis und Melonen die Blaetter fressen.
Ich bin mir nicht sicher ob man bei den Kuerbis im Anfangsstadium ohne Chemie auskommt.
Gespeichert
Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln
 
“Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.”

Carl Theodor Körner (Deutscher Dichter)

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.398
Re: Spritzmittel auf Pflanzenbasis
« Antwort #4 am: 18. Januar 2015, 16:03:28 »

Mit den Neembaum habe ich eigentlich noch gar nichts gemacht. Ich hab schon eine Mixtur hier von Chilli, Kha, Knoblauch, Zitronengras. Die auch schon geholfen hat bei den Baeumen.
Mit dem Neem-Zeug scheint das zu klappen. Ich habe die Blätter von dem DonSadau gekocht und mit dem Sud dann die befallenen Blätter meiner Mango-Bäume besprüht. Es dauert nicht lange und die kleinen Viecher beginnen sich aufzulösen und wie trockener Puder rieseln sie herab bzw. es sind keine Bewegungen mehr festzustellen. Ich werde das noch ein paar Mal wiederholen und dann mit dem Hochdruckreiniger die Blätter säubern. Sieht ganz gut aus.
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Ullrich

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 515
  • Du kannst schon Nazi sein aber dann biste Kacke.
Re: Spritzmittel auf Pflanzenbasis
« Antwort #5 am: 04. Mai 2015, 09:30:13 »

Mit dem Neem-Zeug scheint das zu klappen.

Auf dem Pflanzenmarkt gibt es recht günstig Neem-Extrakt zu kaufen - wer auf die Kocherei verzichten will.

Neem (der enthaltenen Wirkstoff ist Azadirachtin) wirkt nur bei Insekten: Adulten Tieren (Blattkäfer) schmecken die Blätter nicht mehr, Larven können sich nicht mehr häuten, sprich weiterwachsen, und sterben dann. Neem kann bedenkenlos auch bei Obst und Gemüse eingesetzt werden, das es für Menschen ungiftig ist.
Gespeichert
Thai sind geborene Buddhisten. Sie lügen, betrügen, stehlen und morden nicht - niemals.

taidieter

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 434
Re: Spritzmittel auf Pflanzenbasis
« Antwort #6 am: 29. Mai 2015, 13:04:18 »

Hallo Ullrich! Ich habe seit 5Tagen probiert Neemölprodukte in Prasat und in Surin zu bekommen, ist mir leider nicht geglückt. Jetzt hat meine Mia einen Produzenten aufgetrieben in Saraburi .
Der verlangt 1000 Baht plus Versandt für einen Liter . Ist das akzeptabel ?  Habe heute im Schweiße meines Angesichtes Pflanzkartoffeln in den Boden gebracht und will deine Anregung nutzen und dann
mit Reisstroh abdecken. Der Boden ist hier wie Beton und ich habe mich tüchtig geplagt den etwas aufzulockern. Da merkt man, das man keine Vierzig mehr ist. Werde vom Erfolg ,oder Mißerfolg
berichten. Dieter
Gespeichert

Ullrich

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 515
  • Du kannst schon Nazi sein aber dann biste Kacke.
Re: Spritzmittel auf Pflanzenbasis
« Antwort #7 am: 29. Mai 2015, 15:30:56 »

Hallo Ullrich! Ich habe seit 5Tagen probiert Neemölprodukte in Prasat und in Surin zu bekommen, ist mir leider nicht geglückt. Jetzt hat meine Mia einen Produzenten aufgetrieben in Saraburi .
Der verlangt 1000 Baht plus Versandt für einen Liter . Ist das akzeptabel ? 

Hallo Dieter,
1000+ TB finde ich etwas happig. Ich habe dieses Produkt hier im Einsatz:
http://www.somboonagro.com/?name=prod&file=readprod&id=5

Habe heute im Schweiße meines Angesichtes Pflanzkartoffeln in den Boden gebracht und will deine Anregung nutzen und dann
mit Reisstroh abdecken. Der Boden ist hier wie Beton und ich habe mich tüchtig geplagt den etwas aufzulockern. Da merkt man, das man keine Vierzig mehr ist. Werde vom Erfolg ,oder Mißerfolg
berichten.

Mutig mutig, jetzt vor der Regenzeit - aber wer weiß, vielleicht sogar optimal. Solange das Wasser nicht stehenbleibt.
Genug Kuhmist o.ä. mit unter die Erde gemischt? Die Lehmböden geben ja für Starkzehrer nichts her.
Hast du die Kartoffeln vorkeimen lassen? Wenn ja, solltest du in ca. 2 Wochen schon was sehen.
Und das Reisstroh gleich nach dem Ausbringen rauf - hält den Boden feucht und die Keimlinge sollen ja da durch. Also nicht abwarten, bis was kommt.
Gespeichert
Thai sind geborene Buddhisten. Sie lügen, betrügen, stehlen und morden nicht - niemals.

taidieter

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 434
Re: Spritzmittel auf Pflanzenbasis
« Antwort #8 am: 29. Mai 2015, 15:56:41 »

Danke für den Link zum thema Neemöl , kann gerade meine Dame nicht greifen ,weil doch alles in Thai ist ,aber zeige ich ihr nachher.
Ich hatte mir 3Kg Pflanzkartoffeln aus D mitgebracht. Hatte für die erst mal keine Zeit, da ich mich mit den Erdbeeren befassen musste , die sind im Boden und die Kartoffeln haben auch gut gekeimt.
habe auch etwas Rindermist mit untergemischt und erst mal mit Erde bedeckt. will mir dann noch 3 Bund Reisstro kaufen, da ich auch was brauche ,um es an die Erdbeeren zu tun ,die dann sauber und
trocken liegen. dieter
Gespeichert

Ullrich

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 515
  • Du kannst schon Nazi sein aber dann biste Kacke.
Re: Spritzmittel auf Pflanzenbasis
« Antwort #9 am: 30. Mai 2015, 09:57:33 »

WEill mir dann noch 3 Bund Reisstro kaufen, da ich auch was brauche ,um es an die Erdbeeren zu tun ,die dann sauber und trocken liegen.

Das mit sauber und trocken ist aber nur von kurzer Dauer. Das Reisstroh saugt sich schnell voll, wird matschig und auch flott abgebaut - mal an Folienkultur gedacht? Also so:

https://parakay.wordpress.com/2009/07/29/erdbeersaison/

Spart sicher reichlich Wasser und Unkraut kann man größtenteils auch vergessen.






Gespeichert
Thai sind geborene Buddhisten. Sie lügen, betrügen, stehlen und morden nicht - niemals.

taidieter

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 434
Re: Spritzmittel auf Pflanzenbasis
« Antwort #10 am: 30. Mai 2015, 10:30:02 »

Hallo Ulrich ! Ich werde doch wieder auf Reisstroh zurückgreifen ,habe das schon mal gemacht.Nachdem die Fruchtzeit vorbei war ,ist das angerottete Reisstroh abgeräumt worden und ist auf den Kompost
gewandert und die Ableger konnten gut anwurzeln. Lediglich bei der immertragenden Sorte muß ich mir vielleicht noch etwas einfallen lassen .Auch bereiten mir ungebetene -Mitesser -Probleme, denen die
Früchte auch schmecken .Nach dem Fraßbild tippe ich auf Ratten ,habe zwar auch schon schwarze Ameisen gesehen .Hab also zu tun ,mir die Konkurenz vom Hals zu halten . Dieter
Gespeichert

Allgeier der 2.

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.244
    • Landwirtschaft in Thailand
Re: Spritzmittel auf Pflanzenbasis
« Antwort #11 am: 30. Mai 2015, 13:28:20 »


Auch das Land Development Buero hat fuer die Ungezieferbekaempfung eine Loesung.
Und zwar den Beutel mit der Nr. 7

Die Pflanzen wo man dazu verwenden sind auf der Seite aufgefuehrt

http://www.ldd.go.th/menu_5wonder/pd_7.html

und hier dann das dazugehoerige youtube Video



Die Beutel gibt es nur bei den Bueros der Land Development Bueros. Die Adressen findet man im dazugehoerigen Thread. Die Beutel kosten nichts, das Gruenzeug muss man sich hald noch zusammensuchen.

Gespeichert
Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln
 
“Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.”

Carl Theodor Körner (Deutscher Dichter)

Ullrich

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 515
  • Du kannst schon Nazi sein aber dann biste Kacke.
Re: Spritzmittel auf Pflanzenbasis
« Antwort #12 am: 30. Mai 2015, 14:25:36 »

... und hier dann das dazugehoerige youtube Video

... das Gruenzeug muss man sich hald noch zusammensuchen.

Für den Landwirt, der sonst nichts zu tun hat.  ;)

@Dieter
Habe noch ein anderes biologisches Erzeugnis im Gartenhaus entdeckt:

Gespeichert
Thai sind geborene Buddhisten. Sie lügen, betrügen, stehlen und morden nicht - niemals.

taidieter

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 434
Re: Spritzmittel auf Pflanzenbasis
« Antwort #13 am: 30. Mai 2015, 15:08:23 »

So versorgt mit dem geballten Wissen von Allgeier und Ulrich kann ja eigentlich nichts mehr schiefgehen , Habe die Bilder ausgedruckt und hoffe nun endlich fündig zu werden.Vielen Dank für eure Mühe.
Es war mir schon wichtig,etwas auf Naturbasis zu finden ,will ja die meinen nicht umbringen. Man muss nur die richtigen Leute finden und dann wird es schon. Dieter
Gespeichert

Allgeier der 2.

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.244
    • Landwirtschaft in Thailand
Re: Spritzmittel auf Pflanzenbasis
« Antwort #14 am: 30. Mai 2015, 15:18:09 »



Für den Landwirt, der sonst nichts zu tun hat.  ;)



Wenn man einen Tageslohn von 300 Bath als Maastab nimmt, dann sind 1000 Bath fuer eine Flasche oder auch 400 Bath doch eine ganze Menge. Vor allem wenn es bestimmtes Gruenzeug draussen umsonst in der Natur gibt.
Hier ein anderer Link mit ein paar netten Bildern:

http://www.bansuanporpeang.com/node/10765

Im Grunde kommt man immer wieder auf die gleichen Pflanzen.

Neem, die Blumen mit den gelben Koepfen (Tagetes?), Kaa, bo ra phet, Knoblauch, Chilli.
Zeit hat man immer, man muss sie sich bei der Hitze z.Z. nur nehmen.


Es war mir schon wichtig,etwas auf Naturbasis zu finden ,will ja die meinen nicht umbringen. Man muss nur die richtigen Leute finden und dann wird es schon. Dieter

Nur mit dem spritzen ist es nicht getan. Ich denke der Boden ist das wichtigste an der ganzen Geschichte. Wenn die Pflanzen auf einem guten Fundament stehen, dann sind die auch nicht so anfaellig fuer Krankheiten und Insekten. Das sagt man auch in dem Vortrag ueber die pfluglose Bodenbearbeitung. Die Schaedlinge treten auf wenn die Pflanzen eh schon geschwaecht sind. Sind also ein Indikator das irgendetwas noch nicht harmonisiert.

Allgeier
« Letzte Änderung: 30. Mai 2015, 15:25:30 von Allgeier der 2. »
Gespeichert
Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln
 
“Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.”

Carl Theodor Körner (Deutscher Dichter)
 

Seite erstellt in 0.439 Sekunden mit 23 Abfragen.