ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Waschmaschine  (Gelesen 5691 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Edgar Fuchs

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 67
Re: Waschmaschine
« Antwort #15 am: 22. Dezember 2014, 17:56:11 »

Danke, ich bin ganz gerührt ob der vielen Antworten.
Also "richtige" Waschmaschinen von Siemens oder sonst wem (Miele habe ich in Thailand noch nie gesehen) bekommt man hier im Isaan garantiert nicht repariert.
Samsung gibt jetzt glaube ich 10 oder 11 Jahre Garantie - auf den Motor, ich bin schon froh, wenn die Restmaschine 5 Jahre hält.
An Helli: hat der  Samsung-Toplader-Vollautomat auch eine Typbezeichnung und wie teuer? das mit dem Kaltwasser hat er auch schon beantwortet. Außerdem kostet Warmwasser nur unnütz Strom und es wird schwierig sein
überhaupt ein Waschmittel für Warmwäsche zu finden. Es stimmt schon, die Wäsche geht hier vom Waschmittel und nicht von der Maschine Kaputt. Meine Frau denkt leider auch, daß viel, viel hilft
Gruß Edgar
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.519
Re: Waschmaschine
« Antwort #16 am: 22. Dezember 2014, 18:23:17 »

Dass die Waschmittel in Thailand chemisch hoch dosiert sind,
glaube ich aufs Wort.

Der negative Effekt dabei ist,dass unser europaeischer Organismus,
dies nicht gut vertraegt.

Wie sonst ist zu erklaeren,dass die Geburtenraten bei den Membern mit
thailaendischen Familienanhang so gering ist ?

Jock


@Urspeter - Dank fuer das scharfe Auge
« Letzte Änderung: 22. Dezember 2014, 18:42:33 von jock »
Gespeichert

Philipp

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.773
Re: Waschmaschine
« Antwort #17 am: 22. Dezember 2014, 18:29:32 »

..das mit dem Kaltwasser hat er auch schon beantwortet. Außerdem kostet Warmwasser nur unnütz Strom und es wird schwierig sein
überhaupt ein Waschmittel für Warmwäsche zu finden.

Läuft die Kalt-Waschmaschine ohne Strom ?
Im Tante-Emma-Laden gibts natürlich kein Waschmittel für Heißwasser.
Aber Big C und Lotus haben dies schon und diese Läden gibts ja mittlerweile auch überall.


Gespeichert

urspeter hansen

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 126
Re: Waschmaschine
« Antwort #18 am: 22. Dezember 2014, 18:36:05 »



Wie sonst ist zu erklaeren,dass die Geburtenraten unter uns Member so
gering ist ?

Jock

Unter uns Meber x Member gibt keine Memberlein, oder ?
Gespeichert

Edgar Fuchs

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 67
Re: Waschmaschine
« Antwort #19 am: 22. Dezember 2014, 18:58:05 »



Läuft die Kalt-Waschmaschine ohne Strom ?
Im Tante-Emma-Laden gibts natürlich kein Waschmittel für Heißwasser.
Aber Big C und Lotus haben dies schon und diese Läden gibts ja mittlerweile auch überall.
Heizen verbraucht Strom, aber im April lasse ich die Kaltwäsche sein, da hat das Wasser immer über 30°.
Müsste auch erst mal eine Schulung machen welches Waschmittel für Warmwäsche ist ;D
Gruß Edgar
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.201
Re: Waschmaschine
« Antwort #20 am: 22. Dezember 2014, 19:45:28 »

Läuft die Kalt-Waschmaschine ohne Strom?
Im Tante-Emma-Laden gibts natürlich kein Waschmittel für Heißwasser. Aber Big C und Lotus haben dies schon und diese Läden gibts ja mittlerweile auch überall.
Ich denke, dass in die Reinigungsfähigkeit von Waschmitteln viel zu viel hineininterpretiert wird (Werbung). Wir kaufen seit Jahren im Makro das billigste dort angebotene Pulver. Das sind die weißen Plastikeimer mit dem grünen Deckel (10 kg?). Unsere Klamotten sind sauber und fertig.
Wenn sie mal Flecken haben, die nicht rausgehen (warum auch immer), kommen sie in den Müll oder werden als Putzlappen benutzt. Auch kein Problem.
Mein Vorrat aus DE ist noch ausreichend genug und mein Schatz freut sich, wenn sie auf dem Markt ein neues Fähnchen kaufen kann. Der Kleiderschrank Nr. 3 muss ja auch voll bleiben und wenn ich das überschlage, hängen in den 3 Schränken zusammen gerechnet noch keine 500 €. Also, was soll's.
Die ersten beiden Jahre hier haben wir noch im Elternhaus meiner Frau gewohnt, da hat sich die Stromrechnung alleine durch die Vollwaschmaschine verdrei- bis vervierfacht. Strom für Licht sind ja wirklich nur ein paar Satang, ein Kühlschrank macht da den Bock auch nicht fett. Aber Maschinen, die kalt oder warm machen, also Tiefkühltruhe, Waschautomaten, Geschirrspüler und Klimaanlagen treiben den Verbrauch schon für sparsame Isaanies in unbegreifliche Höhen (für DACH-Verhältnisse allerdings überschaubar).
Auf unserem 8,5 kg-Vollautomat steht vorn nur SAMSUNG drauf und hinten ist noch ein Typenschild "IPX4" drauf. Hat vor 1 Jahr bei der Frau Tesco 12.000 THB gekostet. Unsere erste Samsung 2008 hatte das Doppelte gekostet. Die Dinger werden wohl immer billiger. Eine "Thai"-Kaltwasser-WM ist bei Makro "schon" für 2.900 THB zu haben und funktioniert auch.
« Letzte Änderung: 22. Dezember 2014, 19:55:29 von Helli »
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

sabeidi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.033
Re: Waschmaschine
« Antwort #21 am: 22. Dezember 2014, 21:09:07 »

Danke, ich bin ganz gerührt ob der vielen Antworten.
Also "richtige" Waschmaschinen von Siemens oder sonst wem (Miele habe ich in Thailand noch nie gesehen) bekommt man hier im Isaan garantiert nicht repariert.
Samsung gibt jetzt glaube ich 10 oder 11 Jahre Garantie - auf den Motor, ich bin schon froh, wenn die Restmaschine 5 Jahre hält.
An Helli: hat der  Samsung-Toplader-Vollautomat auch eine Typbezeichnung und wie teuer? das mit dem Kaltwasser hat er auch schon beantwortet. Außerdem kostet Warmwasser nur unnütz Strom und es wird schwierig sein
überhaupt ein Waschmittel für Warmwäsche zu finden. Es stimmt schon, die Wäsche geht hier vom Waschmittel und nicht von der Maschine Kaputt. Meine Frau denkt leider auch, daß viel, viel hilft
Gruß Edgar

meine Siemens habe ich hier in Phuket gekauft, wie schon geschrieben läuft sie seit 2 Jahren ohne Probleme. Was ich am Anfang aber nicht gewußt habe das es zweierlei Waschpulver gibt, für Kaltmaschinen und
eben Warm Wasser Waschmaschinen. Hatte Anfangs gleich das falsche gekauft, alles schäumte, ich dachte mir man was habe ich denn da gekauft. Dann am Samstag kam der Techniker gleich vorbei, und sagte
die Maschine ist einwandfrei und hat keinen Fehler. Zeige mir mal das Waschpulver, und exakt es  war das falsche. Daraufhin versank ich gleich in den Erdboden, das mir so was passieren musste. Aber ok, egal man lernt ja nie aus, denn in Muc, musste ich ja auf so einen Jok nicht aufpassen. :] C-- 
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.147
Re: Waschmaschine
« Antwort #22 am: 23. Dezember 2014, 06:48:43 »

 ???  
Zitat
 Dass die Waschmittel in Thailand chemisch hoch dosiert sind,
glaube ich aufs Wort
Der negative Effekt dabei ist,dass unser europaeischer Organismus,
dies nicht gut vertraegt  
 jock  
Das ist zuviel Weichmacher drin   in den Waschmitteln,  wird zusetzlich noch ein Weichspueler verwendet, dann macht das die Mia  mit Absicht   :]

 :-*   {;   
Zitat
Wie sonst ist zu erklaeren,dass die Geburtenraten bei den Membern mit
thailaendischen Familienanhang so gering ist ?

   

Aus Wiki

Zitat
Die angepriesene "Weichmachung der Wäsche" kann mit den in Waschmitteln ohnehin enthaltenen Enthärtern problemlos erreicht werden. Eine dauerhafte Nutzung von Weichspüler ist aufgrund der in Waschmitteln enthaltenen Weichmacher für Wäsche also nicht erforderlich.

 

http://www.t-online.de/ratgeber/heim-garten/haushalt/id_54071678/welche-waschmittelarten-brauche-ich-wirklich-.html 
« Letzte Änderung: 23. Dezember 2014, 06:57:01 von Burianer »
Gespeichert

Edgar Fuchs

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 67
Re: Waschmaschine
« Antwort #23 am: 23. Dezember 2014, 06:55:25 »

??? 
Zitat
  Dass die Waschmittel in Thailand chemisch hoch dosiert sind,
glaube ich aufs Wort
Der negative Effekt dabei ist,dass unser europaeischer Organismus,
dies nicht gut vertraegt 
  jock 
Das ist zuviel Weichmacher drin  :]

Da werde ich wohl doch lieber aufs Wäsche waschen verzichten ;]
Gespeichert

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 7.191
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Waschmaschine
« Antwort #24 am: 23. Dezember 2014, 08:29:54 »

Ich (wir) sind seit 2006 hier letztes Jahr ging bei unserer Waschmaschiene nicht mehr (gekauft fuer 3'000.- Baht).
Eine neue gekauft fuer gas gleiche Geld. Die Alte habe ich immer noch sie laeuft wieder  }} eine Dichtung war im Eimer, dann waren Kakerlacken am Motor  ]-[ alles gereinigt.
Fazit fuer mich: Eine Teurere ist besser weniger bis kaum Aerger aber ich als Heimwerker liebe es zu untersuchen was los ist  :) ich habe so viel Zeit  ;}
Gespeichert


volkschoen

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.934
  • was mich nicht umbringt macht mich hart
    • Meine Visitenkarte
Re: Waschmaschine
« Antwort #25 am: 23. Dezember 2014, 08:35:10 »

Zitat
Da werde ich wohl doch lieber aufs Wäsche waschen verzichten

Ob das hier funktioniert  :]
ich hatte hier auch meine Probleme, als meine Frau die ersten Sachen gewaschen hatte, bekam ich Haut jucken  --C
Also selbst ist der Mann und Waesche waschen ist seitdem Chefsache, ich dosiere das genau und ab diesen Zeitpunkt keine Probleme mehr.  }}
Die Schulsachen werden einen Tag vorher eingeweicht und glaenzen dann wie sonst was.  {* 
Gespeichert

Patthama

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.362
Re: Waschmaschine
« Antwort #26 am: 23. Dezember 2014, 14:18:49 »

Also bei mir waescht eine AEG Lavamat Baujahr 1991,und laeuft,und laeuft.Am Anfang war aber die Waesche nie so richtig sauber,bis wir mal begriffen hatten,dass es verschiedene Waschmittel fuer Kalt,und Warmwaesche gibt.
Vor ca. zwei Jahren wollte mal die Abwasserpumpe nicht mehr,aber ein findiger Isaan-Schrauber im Ort,hat uns fuer 400 Baht ,eine Gebrauchte, von einer anderen Marke eingebaut.Immerhin so gut,dass sie bis heute gehalten hat.
Wir haben uns aber vor ca. 3 jahren auch eine 10kg Kaltwaschmaschine von Toshiba,fuer damals 12.000.-Baht zugelegt.Unsere AEG ist eben nur fuer 4.5Kg ausgelegt,und z.B. fuer Decken,Bettwaesche,Vorhaenge nicht so gut geeignet.Haben auch schon ab und zu normalte Waesche, mit der Toshiba gewaschen,aber  sie wird nicht ganz so sauber, wie bei der guten alten AEG.
« Letzte Änderung: 23. Dezember 2014, 14:25:17 von Patthama »
Gespeichert

Edgar Fuchs

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 67
Re: Waschmaschine
« Antwort #27 am: 23. Dezember 2014, 19:48:14 »

Ich denke mal die AEG ist noch "Friedensware". Ich weiß garnicht ob es heute noch AEG gibt und falls ja, wer die Maschine herstellt.
Wahrscheinlich Roter Stern Peking. Da wird keine mehr 20 Jahre Durchhalten
Gruß Edgar
Gespeichert

Edgar Fuchs

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 67
Re: Waschmaschine
« Antwort #28 am: 23. Dezember 2014, 19:56:46 »

Habe nachgelesen: ist jetzt Electrolux. Also nicht Roter Stern sondern Braunes Rentier, womit wir bei Weihnachten sind.
Frohes Fest Edgar
Gespeichert

kiauwan

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 949
Re: Waschmaschine
« Antwort #29 am: 23. Dezember 2014, 20:34:32 »

@Volkschoen

kleiner Tip...altes hausmittel, bei den weissen Schulhemden etwas Backpulver dazutun gibt ein strahlendes weiss
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.407 Sekunden mit 24 Abfragen.