ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Buddha Monthon - Phuttha Monthon Park  (Gelesen 10178 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Albert Einstein

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Re: Buddha Monthon
« Antwort #15 am: 17. Februar 2009, 11:12:51 »

@ Dii

schöne Luftaufnahme vom Park, gibts da auch eine Karte davon?
Hab im Internet nichts gefunden.



...im Buch von hmh. steht nichts ueber diesen Park, weil der Architekt ein Nazi sei  Huh? So ist es bei einem Gespraech mit hmh. jedenfalls rueber gekommen.

Um welches Buch handelt es sich dabei und von welchem Autor?
« Letzte Änderung: 17. Februar 2009, 11:19:39 von Albert Einstein »
Gespeichert
Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.

dii

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.506
  • Benutzt allet
Re: Buddha Monthon
« Antwort #16 am: 17. Februar 2009, 13:11:53 »

...der Autor is hmh. und das sein Buch





...und da ne Karte vom Park  ;)


Gespeichert
...Alkohol macht langsam dumm - egal,wir haben Zeit... kein Sklave mehr  >:

dii

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.506
  • Benutzt allet
Re: Buddha Monthon
« Antwort #17 am: 25. Februar 2009, 02:45:52 »

...die Aksa von Ost nach West

klick mich, Achtung bei full size boese gross  ;D
Gespeichert
...Alkohol macht langsam dumm - egal,wir haben Zeit... kein Sklave mehr  >:

WaltiTH

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.849
Gut essen im Westen Bangkoks und in Phutthamonthon
« Antwort #18 am: 09. August 2009, 09:30:20 »


Es passt so wunderschoen zu der Karte.
Auf der Buddha Monthol Sai 4 geht rechts die Strasse Unchayanon Rd. ab, da hat es sehr viele gute wunderschoene Restaurants, geoeffnet meist erst ab 16 Uhr oder 17 Uhr bis 22Uhr/23Uhr. Man nennt die Strasse auch Aksa Rd.

Eines der Restaurants ist hier: http://www.weloveeating.com/dining-out/cinderella/004_baan-nam-kieng-din.php

wirklich empfehlenswert fuer Leute die gut essen wollen und mal einen kleinen Ausflug machen wollen, geschaetze Taxikosten von Silom ca 200 Baht



Ediert: Thema abgetrennt (von: http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=1352.msg67026#msg67026 ), Karte eingefügt und hierher verfrachtet.

Ergänzung:

Ein Abendausflug nach Phuttamonthon ab Silom per Taxi kann dazu führen, daß man zwischen Silom und Wongwienyai/Th. Phetchakasem hin und zurück schon mal vier oder fünf Stunden im Stau steht. Da werden dann aus den 200 Baht schon mal 500 (einfacher Weg).

Als Alternative fährt man abends ab 20 Baht garantiert ohne Stau und sehr viel schöner mit dem Boot hin (siehe Bangkok von innen/TIP Führer Bangkok und hier: http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=786.msg45468#msg45468 ).

Zum Beispiel auf dem Khlong Maha Sawat oder auf dem Khlong Bang Waek (17 Uhr, 17.30 Uhr und 18 Uhr ab dem kleinen Holzpier nördlich von Tha Saphan Phut N 6).

Am Endpunkt der Bang-Waek-Linie, kurz vor dem Wat Chai Chimphli, gibt man einen kleinen TIP, falls einen der Käpt'n als letzte verbliebene Passagiere noch direkt an das Tempelpier schippert. Dann läuft man ab Tempelgelände fast geradeaus gen Westen etwa einen Kilometer in der kühlen Abendluft in interessanter und sauberer Umgebung zu einen der besten kulinatischen Mid So Abendmärkte, die ich in Bangkok kenne.

Vor allem hat es hier täglich wechselnde, phantastische Meeresfrüchte, aber die anderen Sachen sind auch nicht schlecht. Wufgaeng, Grüner und drei oder vier andere Tipianer, denen ich das schon gezeigt habe, können es bezeugen.

Siehe Karte und genaue Beschreibung im TIP Führer Bangkok Seiten 249-252.

Nach Phutthamonthon in die Restaurant-Sois ist es von hier aus mit dem Taxi auch nur noch (vergleichsweise) ein Katzensprung.

Zurück nimmt man ab 2 Personen dann das Taxi, zumindest bis zur nächsten Flußfähre, obwohl es überall auch problemlos mit dem Bus geht.

MfG hmh.  :)
« Letzte Änderung: 10. August 2009, 05:44:31 von hmh. »
Gespeichert

dii

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.506
  • Benutzt allet
Gut essen im Westen Bangkoks und in Phutthamonthon
« Antwort #19 am: 09. August 2009, 17:06:24 »

...dei meisten Restaurants sind oestlich der Liap Khlong Thawi Whattana Rd.   ;)
Gespeichert
...Alkohol macht langsam dumm - egal,wir haben Zeit... kein Sklave mehr  >:

peter51 †

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.184
Gespeichert

dii

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.506
  • Benutzt allet
Re: Buddha Monthon
« Antwort #21 am: 11. August 2009, 04:37:27 »

... :o

Zitat
Ein Abendausflug nach Phuttamonthon ab Silom per Taxi kann dazu führen, daß man zwischen Silom und Wongwienyai/Th. Phetchakasem hin und zurück schon mal vier oder fünf Stunden im Stau steht. Da werden dann aus den 200 Baht schon mal 500 (einfacher Weg).

...wer so fährt ist selber schuld  --C

Ab Taksin Brücke immer gerade auf der Krung Thonburi Rd: die in die Ratchaphuek Rd. übergeht lang, nach ca 5,5 km nach links abbiegend nach rechts und auf der Ratchaphuek Rd: bleibend nach Norden. 

Auf der Ratchaphuek Rd: hat es da auch etliche Restaurants  ;)

Ca 7,7 km nach Norden bis zur 338 da nach links abbiegen und ca 8,7 km nach Westen bis zur Phutthamonthon Sai Sam nach links und ca 1 km bis zur Uthayan Rd. 

Keine Ampel ab Taksin Brücke bis Kreuzung Phutthamonthon Sai Sam = Uthayan Rd.   ;)

Auf der Phetkasem zu fahren ist

Gespeichert
...Alkohol macht langsam dumm - egal,wir haben Zeit... kein Sklave mehr  >:

dii

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.506
  • Benutzt allet
Re: Buddha Monthon
« Antwort #22 am: 11. August 2009, 05:07:08 »

...eins der Restaurants, der Teich ist aber schon fast zugebaut  --C  Das Bild ist ca fünf Jahre alt.


Berliner Eisbein und Rinderrouladen gibbet da auch  ;D

...und nen Tip für @ hdamm, die Vögel heisen Garuda und sind nicht Schwanenähnlich  ;D 

Gespeichert
...Alkohol macht langsam dumm - egal,wir haben Zeit... kein Sklave mehr  >:

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Re: Phutthamonthon
« Antwort #23 am: 11. August 2009, 07:26:19 »

Auf der Phetkasem zu fahren ist

Sehr richtig. Ich predige ja genau deshalb seit Jahren, in diese Gegenden aus der Stadt, wenn irgend möglich, mit dem Boot zu fahren. Das ist immer dann problemlos möglich, wenn man diese Ausflüge nachmittags nach der größten Hitze macht, was sich schon grundsätzlich anbietet. Zurück mit dem Taxi oder Bus ggf. eben nur einfach an die nächste Fähre, die mindestens bis 23 Uhr gehen. Ich persönlich erwische in der Innenstadt fast immer noch das letzte Boot nach Bangkapi und bin punktlich zur internen Sperrstunde um 22 Uhr bei der holden Gattin, die sich ja keine Sorgen machen soll....

Zum stundenlangen Dauerstau braucht man nicht erst bis zur Petkasem vorzudringen. Alleine an der ersten, Verkehrspolizei-geregelten Ampel nach der Taksin Brücke ostwärts sind auf der Sathon handgeschaltete Zwangs-Wartezeiten bis zu einer Stunde und noch länger alltäglich, weil der Verkehr aus der noch schlimmeren Silom Vorrang hat.

Anfang März mit Roy persönlich erlebt. Th. Sathon/Ecke Th. Charoen Krung bis zur nächsten Ampel 1 Stunde. Ich wäre natürlich wie immer in solchen Fällen einfach gelaufen und nach der Ampel in den nächsten Bus (es kommen ja auch welche aus den Seitenstraßen), aber Roy hatte ein feines blütenweißes Hemd für den Botschafter an und wollte keinen einzigen Meter schwitzen...

Am Schluß sind wir dann natürlich doch zu Fuß über die Ampel und dann erst wieder in ein neues Taxi. Hat aber Roy bezahlt. Das andere Taxi stand wahrscheinlich noch ne Stunde, so wie es aussah, als wir uns von dannen schlichen. Wir gaben dem armen Kerl, der so anständig oder dumm war, uns für diese idiotische Strecke als Passagiere zu akzeptieren, aber ein anständiges Trinkgeld.

...und nen Tip für @ hdamm, die Vögel heisen Garuda und sind nicht Schwanenähnlich  ;D 

Jo, das ist wirklich sehr fürsorglich und vorausschauend gedacht. 
Gespeichert

WaltiTH

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.849
Re: Buddha Monthon
« Antwort #24 am: 11. August 2009, 10:40:41 »

wo kann man das Buch eigentlich in BKK erwerben und was soll es kosten?

Naja "Ein Fuehrer...."  so haette ich ja nicht unbedingt das Buch genannt.......
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.798
Re: Buddha Monthon
« Antwort #25 am: 11. August 2009, 15:30:33 »

...eins der Restaurants, der Teich ist aber schon fast zugebaut  --C  Das Bild ist ca fünf Jahre alt.


Berliner Eisbein und Rinderrouladen gibbet da auch  ;D



Das Restaurant heisst auf Thai "Nam Khieng Din" น้ำเคียงดิน das bedeutet soviel wie Wasser und Erde friedlich nebeneinander zusammen, und auf Deutsch sollte man mit "Paulaner Biergarten"  klarkommen ...

Inzwischen hat das Restaurant mehr bayrisches Ambiente  incl. blauweisse Fahnen zur  als auf dii's Foddos rüberkommt, die Halbe Weissbier zu 150 Baht, aber kein Steintischtreff sondern fast ausschliesslich Thaigäste, denen die blauweisse Exotik sichtlich behagt...

Gespeichert
██████

dii

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.506
  • Benutzt allet
Re: Buddha Monthon
« Antwort #26 am: 11. August 2009, 17:08:39 »

Zitat
Jo, das ist wirklich sehr fürsorglich und vorausschauend gedacht.

...nicht vorausschauend  :)

...desderwegen ---> http://de.wikipedia.org/wiki/Thawi_Watthana
Gespeichert
...Alkohol macht langsam dumm - egal,wir haben Zeit... kein Sklave mehr  >:

Grüner

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.903
Re: Buddha Monthon
« Antwort #27 am: 11. August 2009, 17:20:08 »

Der Autor bei WIKI heißt HDAMM. Na vielleicht schreibt er ja jetzt mal HIER ab...
Gespeichert

madaboutsingha

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 213
    • thailandprivat
Der Phutthamonthon Park
« Antwort #28 am: 03. Juli 2010, 10:26:34 »

Der Phutthamonthon Park ist eine buddhistische Parkanlage im Westen Bangkoks. Er wurde im Jahre 1957 angelegt und hat die enormen Ausmaße von 2500 Rai (etwa 400 ha). Es ist ein Themenpark, der im weiten Gelände der Anlage die vier wichtigsten Lebensstationen Buddhas in steinernen Formenarrangements symbolisch darstellt. Sieben steinerne Lotusblüten verkörpern seine Geburt, seine Erleuchtung unter dem Bodhi-Baum wird als steinerner Baumsockel dargestellt, das steinerne Rad der Lehre symbolisiert seine erste Lehrpredigt und eine flache sargähnliche Steinskulptur steht bildhaft für seinen Tod und den Eintritt ins Nirvana.

Kompletter Bericht hier:
http://sites.google.com/site/thailandprivat/home/ausfluege-rund-um-ban/der-flussmarkt-von-don-wai/der-phutthamonthon-park

dii

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.506
  • Benutzt allet
Re: Buddha Monthon - Phuttha Monthon Park
« Antwort #29 am: 12. Juli 2010, 02:26:58 »

...von @ madaboutsinghas Seite


Zitat
...und einen Marmor-Viharn, ein buddhistisches Klostergebäude, in dem auf 1418 alten Steintafeln...

...also als alt würde ich die Steintafeln nicht bezeichnen  ???  ;D  macht nix  C--

...hab noch einige Bilder gefunden, eins aus dem Netz geklaut, weis aber nicht mehr wo  ???











« Letzte Änderung: 12. Juli 2010, 02:52:12 von dii »
Gespeichert
...Alkohol macht langsam dumm - egal,wir haben Zeit... kein Sklave mehr  >:
 

Seite erstellt in 0.045 Sekunden mit 23 Abfragen.