ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 9 [10] 11 ... 21   Nach unten

Autor Thema: 90 Tage Meldung online  (Gelesen 45718 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alois01

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 230
Re: 90 Tage Meldung online
« Antwort #135 am: 06. Februar 2016, 18:23:10 »

geht das nun auch endlich?
Gespeichert

hanni

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.892
  • ...sonst geht garnix....
Re: 90 Tage Meldung online
« Antwort #136 am: 24. Februar 2016, 12:06:45 »

HI aRTHUR s.
Zitat
Ein Blick auf den Seitenquelltext belehrte mich eines Besseren! Wenn immer man eine einzelne Taste drückt nimmt das Teil mehrfach Kontakt mit dem Server (Typ: Vorsicht, Schnecke von hinten) auf und prüft dort irgendwas. Erst danach kann man das nächste Zeichen eingeben. Bescheuerter geht es nun wirklich nicht! Eine Prüfung reicht völlig wenn das Formular abgeschickt wird.

Genau das hatte ich auch heute allerdings nur bei Firefox Eingabe!

Ist das erste mal, das ich es online probiert habe in BKK, und ueber den IE 11 danach.

Mein Pers. Termin waere 7.3., somit liegt der heutige 24.2. lt. Info( 15 Tage vorher, nicht spaeter als 8 Tage vorher) voll im "Limit", ich fand aber selbst fuer mich , der sich als alten Hasen im Computerumgang zaehlt, war es trotzdem "ganz schoen holprig" und gewoehnungsbeduerftig.

Ein Sicherheitszertifikat ist veraltet od. ungenuegend, was schon "sauer" aufstoesst, muss auf einer Banken,Behoerdenseite eigentlich ein absolutes "No Go" sein. Muss also jeder fuer sich entscheiden, ob er es weiter unter Umgehung des Zertifikats "abwickelt" od. weiter persoenlich erscheint!

Zur Dateneingabe: habe festgestellt, das wenn Daten falsch eingegeben werden, d.h. so eingegeben werden, wie sie NICHT im Computer/System der Immi hinterlegt sind, ohne Fehlermeldung anzuzeigen, es nicht auf die naechste Seite der 4 Abarbeitungsseiten geht!!

Ist natuerlich "irrefuehrend" wenns nicht weitergeht, muss es nicht an deren System liegen, sondern evtl. nur an einer "Fehleingabe", die so nicht hinterlegt wurde, liegen! (Fehlermeldung waer schon hilfreich)

Anstatt dieser Meldung kommt dann, ein Fehler ist aufgetreten, begeben sie sich bitte pers. zur IMMI, es kommt keine Meldung ueber z.B. "Eingabefehler". Viele Wege waeren nicht noetig, wenn das gewusst ist von EUCH, und besser natuerlich behoben ist/wird, von deren "Administrator"

Ganz am Schluss wird eine Referenznr. angezeigt, und auch ein Barcode, denke mal das ist als Quittung gedacht, um nachzuweisen, falls es online doch nicht klappt,(deswegen wohl auch die verbleibenden 8 Tage eingerechnet) damit man dann noch Zeit haette, doch persoenlich zu erscheinen. Der Barcode ist noch nicht der Barcode der naechsten Meldung in 3 Monaten!!

Ist doch "nett" das "Fettnapf" der Strafzahlung/Verspaetung bei Nichtwissen/od. Systemfehler "zu entschaerfen, oder evtl. schon miteinzurechnen, da wohl auch dessen Anfaelligkeit bekannt ist.

Den Status seiner Meldung kann man dann auch schon abfragen: mit "Pending" wird die Bearbeitung angezeigt. Ich hoffe nun mal innerhalb ca. 1 Woche ein Barcodezettel mit dem naechsten Termin im Juni 16 im Postfach zu haben?!

Ist meine Vermutung so richtig?

Wenn alles so richtig war und auch klappt, gehts beim naechsten mal schon schneller, wenns denn noch geht hoffentlich, fortschrittlich ist es ja und entgegenkommend!!

Gruss H.
Gespeichert
Einige fuehren sich hier auf , wie der grosse Zampano, sie duerfen Alles, machen Alles, und koennen sogar Alles..nur akzeptieren koennen sie nicht! Und Alles nur,weil: Sie
fehlende Intelligenz, Bereitschaft zur Verstaendigg., dieses mit Unverstaendnis tarnen...Wiki weiss es genauer!!!(Verstaendigg.)

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.493
Re: 90 Tage Meldung online
« Antwort #137 am: 17. März 2016, 16:07:13 »

Habe jetzt auch meine erste online Meldung gemacht (Internet Explorer).
Die eingebenen Daten aus dem Versuch vor knapp 3 Monaten (war nicht mehr im Zeitfenster) waren noch vorhanden, respektive wurden mit dem ersten Buchstaben als Auswahl angezeigt.

Nach dem letzten Schritt, wie bereits von hanni im Vorpost erwaehnt, wird eine Refernznummer und ein Barcode angezeigt.
Die Referenznummer sollte man sich notieren, damit man bei Unklarheiten mit dieser Nummer kommunizieren, respektive den Verlauf des Antrages ueberwachen kann:

Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

hanni

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.892
  • ...sonst geht garnix....
Re: 90 Tage Meldung online
« Antwort #138 am: 17. März 2016, 22:03:41 »

hi Bruno
Zitat
Ganz am Schluss wird eine Referenznr. angezeigt, und auch ein Barcode, denke mal das ist als Quittung gedacht, um nachzuweisen, falls es online doch nicht klappt,(deswegen wohl auch die verbleibenden 8 Tage eingerechnet) damit man dann noch Zeit haette, doch persoenlich zu erscheinen. Der Barcode ist noch nicht der Barcode der naechsten Meldung in 3 Monaten!!

Ist doch "nett" das "Fettnapf" der Strafzahlung/Verspaetung bei Nichtwissen/od. Systemfehler "zu entschaerfen, oder evtl. schon miteinzurechnen, da wohl auch dessen Anfaelligkeit bekannt ist.

Den Status seiner Meldung kann man dann auch schon abfragen: mit "Pending" wird die Bearbeitung angezeigt. Ich hoffe nun mal innerhalb ca. 1 Woche ein Barcodezettel mit dem naechsten Termin im Juni 16 im Postfach zu haben?!

Das waere denn der Abschluss, nach ca. 3 Tagen habe ich eine "Ausdruck/Print Seite freigeschaltet bekommen, mit dem Barcode in 3 Monaten, allerdings an dem Tag, wo ich online beantragt habe!
Der Ausdruck, wurde frueher angezeigt, alsdass er moeglich war, d.h er ist online verfuegbar, aber noch nicht fertig zum drucken, so wars bei mir, hatte schon gedacht, da steckt doch der Wurm drin, ging letztlich nach 20 - 30 Min zu drucken!!!!

Gruss H.
Gespeichert
Einige fuehren sich hier auf , wie der grosse Zampano, sie duerfen Alles, machen Alles, und koennen sogar Alles..nur akzeptieren koennen sie nicht! Und Alles nur,weil: Sie
fehlende Intelligenz, Bereitschaft zur Verstaendigg., dieses mit Unverstaendnis tarnen...Wiki weiss es genauer!!!(Verstaendigg.)

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.493
Re: 90 Tage Meldung online
« Antwort #139 am: 17. März 2016, 22:27:54 »

Bin zu jetzt zu muede, werde aber morgen via Referenznummer abklaeren, wie weit die online-Meldung bearbeitet ist.
Feedback demnaechst hier.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.493
Re: 90 Tage Meldung online
« Antwort #140 am: 21. März 2016, 14:47:06 »

Habe heute morgen eine Bestaetigungsmail von der Immigration erhalten:



Habe danach den Status ueberprueft, der war eine Stunde zuvor noch auf "peding", in der Zwischenzeit auf "approved" gewechselt hatte.

Mittels Lupe (rechts von Status) kann die Seite mit der Referenznummer und Barcode aufgerufen und den Abschnitt der Bestaetigung mit neuem "Ablaufdatum" ausgedruckt werden.



Einzige Schwachstelle ist, dass die neuen 90 Tage etwa vom Antragsdatum gerechnet werden, der ja max. 7 Tage vor Ablauf online eingereicht werden kann, d.h. es fehlen dann eigentlich immer ein paar Tage.

Mir persoenlich egal, da ich nicht mehr Kopien vom Pass anfertigen, Sende- und Rueckcouverts beschriften muss und es mir den Gang zur Post erspart   ;]
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

hanni

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.892
  • ...sonst geht garnix....
Re: 90 Tage Meldung online
« Antwort #141 am: 21. März 2016, 14:58:56 »

Hi Bruno
Zitat
Einzige Schwachstelle ist, dass die neuen 90 Tage etwa vom Antragsdatum gerechnet werden, der ja max. 7 Tage vor Ablauf online eingereicht werden kann, d.h. es fehlen dann eigentlich immer ein paar Tage.

Mir persoenlich egal,

Da wir ja nicht vorhaben auszureisen, ist es egal mit "den fehlenden Tagen", kaeme ja sowieso erst zum Tragen bei Ausreise, waeren aber trotzdem nach 1 Jahr fast 1 Monat der "floeten " waere dadurch. Also verbesserungswuerdig trotzdem.

Und ich hatte den "Printvermerk" auch, aber war zeitverzoegert erst nach gefuehlten 30 Minuten moeglich nachdem ich mehrmals auf "Print" gedrueckt hatte. Hattest du das auch?

Gruss H.
Gespeichert
Einige fuehren sich hier auf , wie der grosse Zampano, sie duerfen Alles, machen Alles, und koennen sogar Alles..nur akzeptieren koennen sie nicht! Und Alles nur,weil: Sie
fehlende Intelligenz, Bereitschaft zur Verstaendigg., dieses mit Unverstaendnis tarnen...Wiki weiss es genauer!!!(Verstaendigg.)

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.493
Re: 90 Tage Meldung online
« Antwort #142 am: 21. März 2016, 15:04:53 »

Hattest du das auch?

Nein, aber musste nur kurz die Berechtigung fuer diese Webseite bestaetigen, dann konnte ich bereits ausdrucken.

Habe sofort nach Maileingang den Prozess gestartet, bis zum Ausdruck waren sicherlich nicht mehr als 5 oder 6 Minuten vergangen.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

hanni

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.892
  • ...sonst geht garnix....
Re: 90 Tage Meldung online
« Antwort #143 am: 21. März 2016, 15:09:36 »

hI, DANKE fuer die schnelle Antwort, werde ich beim naechsten Mal im Auge behalten.... Gruss H.
Gespeichert
Einige fuehren sich hier auf , wie der grosse Zampano, sie duerfen Alles, machen Alles, und koennen sogar Alles..nur akzeptieren koennen sie nicht! Und Alles nur,weil: Sie
fehlende Intelligenz, Bereitschaft zur Verstaendigg., dieses mit Unverstaendnis tarnen...Wiki weiss es genauer!!!(Verstaendigg.)

hanni

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.892
  • ...sonst geht garnix....
Re: 90 Tage Meldung online
« Antwort #144 am: 16. Mai 2016, 12:06:22 »

Hi da wieder 90 Tage demnaechst 'rum sind, habe ich es wieder gemacht! War nicht leicht, da erstmal nachgedacht werden musste, "wie funktionierte das denn nochmal....." Ok dann doch geschafft!

Was aber auffaellt und ein Grund ist, das es nicht auf die naechste Seite der ges. 4 Seiten (Seite 2 nach dem Captcha) geht, ist: wenn Abweichungen der vorherigen Online Eintraege 'erkannt werden bzw. das Eintragsformat (d.h. evtl. Schraegstriche, od. Punkte zw. Datumseingaben) nicht stimmt, gehts ohne Fehlermeldung einfach nicht weiter, d.h. die Seite bleibt einfach weiss!!  Dann einfach die Bearbeitungen nach Fehlern ueberpruefen, auch fehlende notwendige Eintragungen (rote Sterne!)

Wie Bruno auch schrieb kann auf nochmaliges gehen auf die immisaeite der "Bearbeitungsstatus eingesehen werden : es muesste "pending" (Bearbeitung ) stehen, was nach paar Tagen in "approved" (Erledigt, bearbeitet erfolgt) geaendert wird mit Bestaetigungsmail!   Dieses macht dann den Ausdruck moeglich mit dem Barcode!!


Gruss nochmal H.
Gespeichert
Einige fuehren sich hier auf , wie der grosse Zampano, sie duerfen Alles, machen Alles, und koennen sogar Alles..nur akzeptieren koennen sie nicht! Und Alles nur,weil: Sie
fehlende Intelligenz, Bereitschaft zur Verstaendigg., dieses mit Unverstaendnis tarnen...Wiki weiss es genauer!!!(Verstaendigg.)

hanni

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.892
  • ...sonst geht garnix....
Re: 90 Tage Meldung online
« Antwort #145 am: 16. Mai 2016, 17:29:49 »

Hi # 140 noch am selben Tag : Approved   im Mail fach, dann auf die seite der Immi und "check The Status"   and Print : "mit dem Barcode und Mitte August 2016!!!!

Gruss H.
Gespeichert
Einige fuehren sich hier auf , wie der grosse Zampano, sie duerfen Alles, machen Alles, und koennen sogar Alles..nur akzeptieren koennen sie nicht! Und Alles nur,weil: Sie
fehlende Intelligenz, Bereitschaft zur Verstaendigg., dieses mit Unverstaendnis tarnen...Wiki weiss es genauer!!!(Verstaendigg.)

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.493
Re: 90 Tage Meldung online
« Antwort #146 am: 16. Mai 2016, 20:17:56 »

noch am selben Tag : Approved   im Mail fach, dann auf die seite der Immi und "check The Status"   and Print

na also, Registrierung klappt doch nach ein paar kleineren Anfangsschwierigkeit recht gut und das innerhalb eines akzeptablen Zeitraumes  ;]

in der EU haben sie die Registrierungsprobleme noch immer nicht im Griff  :-X

Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.509
Re: 90 Tage Meldung online
« Antwort #147 am: 28. Mai 2016, 14:46:14 »

ich habe das jetzt auch online gemacht. Habe auch das aproved per mail bekommen.
Ist der Ausdruck dieses Dokumentes jetzt der Einheft Zettel Ersatz ? oder kommt da noch was ?
Gespeichert

hanni

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.892
  • ...sonst geht garnix....
Re: 90 Tage Meldung online
« Antwort #148 am: 28. Mai 2016, 16:27:18 »

Hi Karl lies bitte # 140 von Bruno: das "approved" heisst bearbeitet.....d.h. jetzt kannst du wieder auf die Immiseite gehen und hast erst die Buttons fuer die Ausdrucke freigeschaltet bekommen....

Zitat
Habe danach den Status ueberprueft, der war eine Stunde zuvor noch auf "pending", in der Zwischenzeit auf "approved" gewechselt hatte.

Mittels Lupe (rechts von Status) kann die Seite mit der Referenznummer und Barcode aufgerufen und den Abschnitt der Bestaetigung mit neuem "Ablaufdatum" (next Appointment Print) ausgedruckt werden.


Diese Ausdrucke die moeglich sind, wuerde ich auch machen (Print fuer deine Unterlagen, und auch als Nachweis mit der TRN nr. damit du "beweisen" kannst das du online beantragt hast, falls doch mal was schief laeuft, und nachtreglich persoenlich noch hingehst, bevor der "NasezeigenTermin " ablaeuft, deswegen wohl auch die "Vorlaufzeit"!
Gruss H.
Gespeichert
Einige fuehren sich hier auf , wie der grosse Zampano, sie duerfen Alles, machen Alles, und koennen sogar Alles..nur akzeptieren koennen sie nicht! Und Alles nur,weil: Sie
fehlende Intelligenz, Bereitschaft zur Verstaendigg., dieses mit Unverstaendnis tarnen...Wiki weiss es genauer!!!(Verstaendigg.)

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.493
Re: 90 Tage Meldung online
« Antwort #149 am: 28. Mai 2016, 16:28:09 »

Ist der Ausdruck dieses Dokumentes jetzt der Einheft Zettel Ersatz ?

Nicht das Mail, sondern wie oben beschrieben, der Ausdruck den du dir von der Online Seite holst, das ist dann alles.
Den legst du dir dann in deinen Pass.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill
Seiten: 1 ... 9 [10] 11 ... 21   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.379 Sekunden mit 23 Abfragen.