ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 8 [9] 10 ... 32   Nach unten

Autor Thema: Freizeitbeschäftigung im Isan  (Gelesen 95967 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Blackmicha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.047
    • Mein Kanal bei YT- Reisevideos
Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
« Antwort #120 am: 24. Februar 2011, 12:56:11 »

Ja ich werde in Zukunft alle auf Picasa laden, es ist einfacher

Danke !   }} ;}

wir haben verstanden ... endlich !

DANKE  ;} ;} ;} ;}
Gespeichert
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes

Konfuzius - oder so

Manfred

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 275
  • >www.um-deutschlernen.com<
    • Willkommen
Gespeichert
Deutsch lernen in Udon Thani, hier werden Sie geschult www.um-deutschlernen.com

dii

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.506
  • Benutzt allet
Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
« Antwort #122 am: 26. Februar 2011, 21:31:56 »

 {;   C--  fehlgeschlagen  {:}
Gespeichert
...Alkohol macht langsam dumm - egal,wir haben Zeit... kein Sklave mehr  >:

Manfred

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 275
  • >www.um-deutschlernen.com<
    • Willkommen
Gespeichert
Deutsch lernen in Udon Thani, hier werden Sie geschult www.um-deutschlernen.com

bangkok53

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 455
Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
« Antwort #125 am: 22. Juli 2011, 17:18:20 »

Das glaube ich Dir. Wenn Du in 2 Themen das die gleichen Fotos reinstellst  wird es Dir nicht langweillig. Und das  bier wird auch nicht warm
Gespeichert

dii

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.506
  • Benutzt allet
Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
« Antwort #126 am: 23. Juli 2011, 12:57:54 »

...ein bisschen abhängen im Isaan ist auch nicht schlecht   C--

Gespeichert
...Alkohol macht langsam dumm - egal,wir haben Zeit... kein Sklave mehr  >:

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.343
Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
« Antwort #127 am: 23. Juli 2011, 13:33:48 »

bis auf die Farbe sehen die Jungs aber doch noch ganz gut aus   C--
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.056
Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
« Antwort #128 am: 23. Juli 2011, 14:51:44 »

@dii

Scheint ein klarer Fall zu sein : Dehydrierung !

Gab es Probleme mit der Bieranlieferung ?
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.785
Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
« Antwort #129 am: 24. Juli 2011, 07:25:45 »

 :] Lao Kao, 40 degree hat die aber haltbar gemacht .
Gespeichert

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 7.677
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
« Antwort #130 am: 08. August 2011, 10:41:24 »

Meine Schwiegereltern haben auf ihrem Land ( 6 Rai) ein halbes Rai " geopfert" und einen Brunnen gebaut um an das Grundwasser zu kommen, damit sie Gemuese anpflanzen koennen, ist jetzt nicht umbedingt eine Freizeitbeschaeftigung fuer sie, sondern ein Einkommen, wenn sie das Gemuese auf dem Markt verkaufen. Der Brunnen hat eine tiefe von 4 Metern, es wuerde natuerlich auch tiefer gehen aber der Schwiegervater meinte das reicht, tiefer waere auch teurer. Hat jemand von euch Erfahrung mit solchen Brunnen ??? Meinem Schwiegervater glaube ich nicht alles --C  Vorallem die hier so schoene Gaerten haben (Auslaender) waere doch das eine Alternative ;}
Gespeichert


boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.168
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
« Antwort #131 am: 08. August 2011, 10:49:21 »

Wir haben auch einen Brunnen bohren lassen. Was heißt Brunnen, Tiefbrunnen?! Es ist ein Bohrloch (/) so wie das dickste blaue Wasserrohr (4 "?).

Da drin laufen 2 blaue Rohre 1 1/2 Zoll und oben ist eine Pumpe.

Das Loch ist 45 m tief und liefert immer Wasser. Die ganze Aktion hat 7500 Baht gekostet plus Pumpe und Rohre, also zusammen ca. 10.000 Baht.

Damit kann ich den ganzen Garten (1 Rai) bewässern.

Bei 6 Rai ginge das genau so, muss man eben eine Ringleitung legen und eine enrsprechend große Pumpe kaufen!
Gespeichert

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 7.677
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
« Antwort #132 am: 08. August 2011, 11:06:27 »

Ja das ist natuerlich guenstig, meine Schwiegereltern holen das Wasser an einer Kurbel hoch, mit einem Eimer. Der Brunnen der Schwiegereltern hat mehr als 10'000 gekostet. Hat auch einen Durchmesser von mehr als 1 Meter. @ boehm ich gehe mal davon aus, dass Du Dein ganzes Haus mit dem Wasser aus dem Loch unterhaelst oder?
Gespeichert


boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.168
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
« Antwort #133 am: 08. August 2011, 11:26:14 »

Nein, wir nehmen für unser Haus nur noch mal gefiltertes Stadtwasser. Dafür habe ich einen 1 m³ DOS Wassertank als Speicher
und eine 200 Watt Mitsubishi Automatikpumpe zur Druckerhöhung.

Das Grundwasser sieht zwar sauber aus, riecht aber manchmal und ist auch Kalk haltig, dass nehmen wir ausschließlich zur Gartenbewässerung.

Wobei wir dieses Jahr kaum welches benötigten, weil es immer ausreichend geregnet hat!

Euer Loch war vielleicht deshalb relativ teuer, weil es großvolumig ist und von Hand ausgehoben wurde. ???

Das Bohren ist relativ preiswert, weil die nur ein Gerüst aufbauen und hin und wieder den Bohrer verlängern. Den Rest macht ja die Maschine.

Vielleicht hätte sich bei euch ein Bagger anmieten gelohnt!?
Gespeichert

samurai

  • Forenfluesterer
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.659
  • damals
    • Sarifas
Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
« Antwort #134 am: 08. August 2011, 12:14:48 »

Der Brunnen hat eine tiefe von 4 Metern, es wuerde natuerlich auch tiefer gehen aber der Schwiegervater meinte das reicht, tiefer waere auch teurer. Hat jemand von euch Erfahrung mit solchen Brunnen ???
Euer Brunnen ist der Einfachste. Er wird gegraben. Und das funktioniert so. Betonringe bestellen, 1,2 m im Durchmesser und anfangen zu buddeln. Nach den ersten 80 cm tiefe 2 Ringe ins Loch "werfen". Danach immer schön innerhalb der Ringe ausbuddeln und wenn notwendig den nächsten Ring setzen. Die rutschen beim buddeln automatisch nach. Dauer und Kosten hängen natürlich von der Bodenbeschaffenheit ab. Aber allein die Ringe für Euer Loch liegen bei ca. 7.000 THB. Die Ringe sind bleischwer, die Arbeit ist mörderisch. Mindestens 4 Leute 2-3 Tage. Dann ist der Preis realistisch.
Die zu nutzende Wassermenge richtet sich nach dem Grundwasserspiegel und der nach Jahres- / Regenzeit.
Je tiefer das Loch, desto größer der Vorrat. Das Wasser braucht ja etwas Zeit zum nachsickern.
Eine Pumpe erleichtert natürlich das Wässern ungemein. Eine Qualitätspumpe (z.B. Mitsubishi) die auf Druckverlust anspringt kostet 3.500 + ca 1.000 Installationsmaterial und je nach Region sogar inkl. Montage. Kommt auch auf die Umstände an. Bei losem Untergrund empfiehlt sich ein kleiner Sockel für die Pumpe.
Das Loch unbedingt abdecken. Entweder mit passendem Betondeckel oder wenigstens nem Mosquitonetz.

« Letzte Änderung: 08. August 2011, 12:37:27 von samurai »
Gespeichert
Ein Leben ohne Strand ist Moeglich, aber sinnlos. 
Seiten: 1 ... 8 [9] 10 ... 32   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.364 Sekunden mit 24 Abfragen.