ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Freizeitbeschäftigung im Isan  (Gelesen 95283 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hfunk

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 184
    • Thailand Bilder & Hausbau
Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
« Antwort #30 am: 08. August 2008, 17:15:06 »

4. Was haste  denn mit dem Stamm angestellt?

Sorry auch fuers abschweifen


Ich werde den Stamm fuer die Haengematten brauchen.
Gespeichert

hansgru

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 226
Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
« Antwort #31 am: 08. August 2008, 20:31:36 »

Hi hfunk,

normalerweise schlägt man alle Bäume und verkauft das Holz.
nach ca.  5 Jahren ist der nächste Kahlschlag angesagt.
In der zwischenzeit kümmert sich niemand darum,höchsten man braucht mal ein bisschen Holz,
dann holt man es sich.So machen es meine Frau und ich.

l.g aus dem Isaan

hans

Gespeichert

nok

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 77
Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
« Antwort #32 am: 09. August 2008, 10:13:58 »

Hast du fuer das abholzen des Baumes einen Polizisten gebraucht der das Ueberwacht,beiuns im Dorf geht das nicht ohne?
Gespeichert

hfunk

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 184
    • Thailand Bilder & Hausbau
Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
« Antwort #33 am: 09. August 2008, 12:55:43 »

Hi hfunk,

normalerweise schlägt man alle Bäume und verkauft das Holz.
nach ca.  5 Jahren ist der nächste Kahlschlag angesagt.

l.g aus dem Isaan
hans

Diese Holzaufkaeufer waren auch schon bei uns, aber ich wuerde unseren Wald nie fuer einige Baht verkaufen.
Nach meiner Frau muesste ich fuer den gefaellten Stamm etwa soviel bezahlen, wie ich fuer den ganzen Wald bekommen wuerde.

Und ich habe noch einige dickere und gerade Staemme.

Das schlechte Holz was ich rausschneide, kann die Schwaegerin zum Kochen brauchen.
Sie kocht noch vorwiegend mit Holz, um Gas zu sparen.

Auch braucht immer jemand in der Familie einige Staemme.

Gruss auch Hans
Gespeichert

hfunk

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 184
    • Thailand Bilder & Hausbau
Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
« Antwort #34 am: 09. August 2008, 13:00:20 »

Hast du fuer das abholzen des Baumes einen Polizisten gebraucht der das Ueberwacht,beiuns im Dorf geht das nicht ohne?

Den Polizisten braucht es, wenn die Baeume mit der Motorsaege gefaellt werden.
Nur einer im Dorf hat die Berechtigung mit der Motorsaege zu arbeiten, natuerlich verdient der Polizist auch an dem Geschaeft.
Gespeichert

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 7.142
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
« Antwort #35 am: 13. August 2008, 19:02:40 »

Wir haben in der Nähe von Chum Phae auch 13 Rai Eukalyptus Wald. Vor Kurzem habe ich einen ähnlich dicken Stamm gefällt wie Hans.
Mit einer großen Handsäge geht das aber wesentlich schneller und strengt nicht so an, wie mit einer Axt.

So hart finde ich das Holz nicht, Nägel einschlagen gar kein Problem, denn, auf den Hammer kommt es an!

Ab und zu werden auf dem Land auch mal Bäume geklaut. .

Gruß
Böhm
Gespeichert

Profuuu

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.179
Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
« Antwort #36 am: 20. August 2008, 02:34:01 »

Vor kurzem hab ich mir ein Gewehr gekauft damit schiess ich auf die Huehner die hier ueberall rumlaufen,der Bruder meiner Frau bereitet sie dann zu,alles was fast nichts kostet schmeckt am besten.


Kennt einer den Film?  ;D
Gespeichert
mfG
Professor Triple U

Morrison

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 836
Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
« Antwort #37 am: 20. August 2008, 02:36:45 »

Barfuss?
Gespeichert

hfunk

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 184
    • Thailand Bilder & Hausbau
Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
« Antwort #38 am: 20. August 2008, 13:12:55 »

Bei meinem teuren Zodiak-Kanu hat sich eine Klebenaht geoeffnet

Jetzt habe ich fuer 3’500 Baht (< 120 CHF) ein Boot (das kleinste) in Udon gekauft.


Gespeichert

Hupe

  • Gast
Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
« Antwort #39 am: 24. August 2008, 19:27:26 »

@Hfunk: natuerlich verdient der Polizist auch an dem Geschaeft.
 
 ???:'(
 
Gespeichert

hfunk

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 184
    • Thailand Bilder & Hausbau
Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
« Antwort #40 am: 28. August 2008, 15:31:02 »

Heute waren wir Pilze suchen auf dem Berg in Dorfnaehe
Aber zu spaet, die Thais sind bereits vom suchen zurueckgekommen.

Der Aufstieg geht oft zwischen Felsen oder ueber Felsen, erinnert mich an die Berge in CH.




Oben ist der Berg flach, teilweise mit Felsplatten, es weiden sogar Kuehe im Wald. 



Mit Glueck habe ich sogar noch Roehrlinge gefunden.



Es gibt sogar Pfifferlinge, nicht so gross wie in Europa, aber auch den ausgepraegten Pfifferlingsgeruch.
Und die Thais lieben die Pfifferlinge nicht, so haben wir jetzt in der Regenzeit immer Pfifferlinge.



Diese Gruppe (Fels mit Pflanze) moechte ich im Garten haben.



Unten einer der Wasserspeicher von der Gemeinde.



Die Thai-Begleitung hat nur wenige Pilze gefunden.
Mit den Pfifferlingen hat meine Frau Pilzsugo zu Pasta gemacht, echt lecker.
Gespeichert

Morrison

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 836
Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
« Antwort #41 am: 29. August 2008, 15:32:55 »

Hallo Pilzsammler-Kollege,

Interessantes Posting. War nämlich am Sonntag auch auf der Jagd und hab mich gefragt, was da wohl in TH wächst. Pfifferlinge hätte ich jetzt aber nicht vermutet. Wachsen Steinis auch?

In DACH ist es laut Presse das beste Pilzjahr seit 30 Jahren. Was ich aber bisher nur bedingt bestätigen kann. Mein Liebing der Parasol kommt eh erst später.

Pass auf die Fauna auf beim Sammeln. Mit meiner Schlangen-Paranoia wäre Pilze sammeln wohl nicht möglich im LOS.


Gespeichert

hfunk

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 184
    • Thailand Bilder & Hausbau
Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
« Antwort #42 am: 29. August 2008, 17:46:36 »

Hallo Morrison,
der Parasol war auch fuer uns in CH ein Lieblingspilz, sofern ich mich richtig erinnere, war er immer etwa zur gleichen Zeit wie der Steinpilz.

Die Thais die bereits vom suchen zurueckgekommen sind hatten viele Roehrlinge, aber keiner der farblich gleich war.

Ich hoffe beim naechsten mal auch verschiedene Roehrlinge zu finden, eventuell riecht ja einer wie Steinpilze.

Von den Pfifferlingen hat es richtig viel, da die Thais hier sie nicht wollen, gut fuer uns.

Ich wuerde gerne Tiere im Wald antreffen (auch Schlangen), habe die Kamera immer bereit.
Gespeichert

Morrison

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 836
Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
« Antwort #43 am: 29. August 2008, 21:02:35 »

Jou. Panierter Parasol ist genial. Wachsen hier aber erst so gegen Ende September richtig gut.  Dann allerdings bis in den Nov. hinein. Steinis und Braunkappen sind früher da.

Hätte jetzt eher erwartet, dass irgendwelche Morcheln und Baumpilze (Shitake) bei Euch angesagt sind. (Röhrlinge sind doch eh eigentlich Schrott.)

Ich kann mir das mit dem Aroma nicht vorstellen. Gerade Pfifferlinge riechen doch nach Nadelwald. So mit Jungle-Flavour muss das doch ganz anders sein. (So wie Thai-Erdbeeren. Langweilig halt)

"Ich wuerde gerne Tiere im Wald antreffen (auch Schlangen), habe die Kamera immer bereit." Nimm mich mit, ich hab immer das Glück....

BTW: der thailändische Trüffel muss wohl ein Pilz aus Nordamerika sein. Hab mal einen Ami in TH getrofffen, der seinen Lebenunterhalt mit (Schwarz-)fischen und irgendeinem Spezial-Pilz, den er in Kanada sammelt und importiert, finanziert. Weiss jetzt aber nicht mehr ob der zum essen ist oder als Medizin eingesetzt wird. Kann natürlich auch eine Steintisch-Story nur gewesen sein.

Cheers.

« Letzte Änderung: 29. August 2008, 21:07:47 von Morrison »
Gespeichert

hfunk

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 184
    • Thailand Bilder & Hausbau
Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
« Antwort #44 am: 31. August 2008, 11:54:55 »

Leider hat es auf dem Berg nicht geregnet, heute sehr trocken.
Ich habe nur die folgenden essbaren Pilze gefunden, meine Frau hatte mehr Erfolg.
.




Der Tausendfuessler liebt auch Pilze.


Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.9 Sekunden mit 24 Abfragen.