ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Fototechnik  (Gelesen 37479 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 8.068
Re: Fototechnik
« Antwort #285 am: 07. Januar 2020, 20:42:00 »



Tom,

der werte @Hancock hat einmal erwähnt, dass er seine qualitativ hervorragenen Bilder im .raw-Format speichert.

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.136
Re: Fototechnik
« Antwort #286 am: 07. Januar 2020, 20:58:27 »


Ja, vermutlich ist .raw = .nef,
Rohdatenformat.

Nach meiner Denke macht das aber nur Sinn, wenn ich danach ein vernünftiges Bildbearbeitungsprogramm habe/hätte.

Wenn ich die W10 eigene Software nutze, wird nur .jpeg bearbeitet, nicht mal .nef.

Aber das sind eigentlich nur "Nebenkriegsschauplätze", nach allem was ich gelesen habe, ist "Hochzeitsfotografie" , wenn auch hier in abgespeckter Form  "die Hoelle"... {:}
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 8.068
Re: Fototechnik
« Antwort #287 am: 07. Januar 2020, 21:16:10 »

Ja, vermutlich ist .raw = .nef,
Rohdatenformat.
Jooo, bei Nikkon...

Zitat
Nach meiner Denke macht das aber nur Sinn, wenn ich danach ein vernünftiges Bildbearbeitungsprogramm habe/hätte.

Ich glaube mich zu entsinnen, dass er sowas in diese Richtung erwähnt hatte..

Zitat
Aber das sind eigentlich nur "Nebenkriegsschauplätze", nach allem was ich gelesen habe, ist "Hochzeitsfotografie" , wenn auch hier in abgespeckter Form  "die Hoelle"... {:}

Kommt darauf an, wie ernst du die Sache nimmst und ob du "Assistenten" hast, die die Meute zusammentreibt.
Und der "Office Picture Manager" kann Fotos ganz schön aufpeppen, wenn man die Optionen ausreizt (in .jpg)

Ich bin allerdings nur ein Laie puncto Fotografie, ein Semi-Profi wird dir natürlich was ganz anderes sagen - aber es geht ja nur um ein paar Erinnerungsfotos..

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.856
Re: Fototechnik
« Antwort #288 am: 07. Januar 2020, 23:04:51 »

Nach meiner Denke macht das aber nur Sinn, wenn ich danach ein vernünftiges Bildbearbeitungsprogramm habe/hätte.

Genau so ist es.

Wenn du RAW oder NEF photographierst, musst du die Bilder nachher bearbeiten und als JPEG abspeichern.
Das ist aber ein Haufen Arbeit... ob sich das dann lohnt?

Ich wuerde dir empfehlen, direkt in JPEG zu schiessen, da du dich offensichtlich mit einer Nachbearbeitung noch nicht richtig befasst hast.

Ich selber schiesse nur in RAW und verwende fuer die meisten Fotos zur Nachbearbeitung Lightroom, in wenigen Faellen Photoshop, bin aber mit beiden Applikationen bestens vertraut.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.136
Re: Fototechnik
« Antwort #289 am: 08. Januar 2020, 21:30:18 »


Danke Euch für Eure Infos.
Meine Kamera ist so eingestellt, das sie sowohl .jpg als auch .nef auf die Speicherkarte zieht. Ist natürlich echt eine Hammer-Datenmenge, so ca. 1:5. Aber Speicherkapazitäten sind ja heutzutage recht günstig. Also mach ich das so, legs in meine Ablage, und sollte irgendwann mal der Wunsch erwachsen mehr draus zu machen, kann ich ja loslegen.

Das Ganze beginnt ja recht früh, die Moenche werden so gegen 7.00 Uhr da sein. D.h. gutes Licht wird wohl eher Mangelware sein.

Ich hab schon mal überlegt, welche Objektive für den Tag in Frage kommen. Ich dachte an dieses aus meinem "Fundus":

https://www.testberichte.de/p/nikon-tests/af-s-dx-nikkor-18-200mm-1-3-5-5-6-g-ed-vr-ii-testbericht.html

Meine anderen Objektive sind eher lichtschwächer - jedenfalls nach meinem Laienverständnis  ;D

Das vorgenannte Objektiv würde ich an meiner D7200 verwenden, hab aber auch noch meine D3200 die koennte ich noch mit einem anderen Objektiv betreiben.

Blitzlicht habe ich nur das Eingebaute...

Über Ideen und Hinweise würde ich mich sehr freuen,

beste Grüße
Lung Tom



Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.856
Re: Fototechnik
« Antwort #290 am: 13. Januar 2020, 09:05:05 »

Hallo Tom

Am Tag der Hochzeit wirst du zwischen drinnen und draussen unterscheiden muessen.

Fuer Fotos im Hause (Geld und Golduebergabe etc) verwende einfach den internen Blitz zum aufhellen.
Verfuegt deine Kamera ueber Blitzkompensation (oder evtl. Blitzkorrektur genannt) schalte den Blitz bis zu einer ganzen Blende zurueck, das ergibt weniger flache Bilder.

Verwendest du den Blitz nicht, beachte, dass du Fenster oder Tueren im Ruecken hast, vermeide Gegenlicht so gut es geht (hier tut der Aufhellblitz Gutes).

Draussen gilt es ebenfalls dies zu vermeiden, d.h. fotographierst du unter den aufgestellten "Blachen" musst du evtl. Belichtungskompensation verwenden, ansonsten die Personen zu dunkel sind, aber dadurch werden die hellen Hintergruende noch heller, aber mindestens die Personen sind im "guten" Licht.
Auch hier gilt moeglichst wenig helle Hintergruende im Bild zu haben.
Verfuegt die Kamera ueber Ueberbelichtungsanzeige (Flaechen werden im Zebramuster angezeigt) diese einschalten, dann siehst du sofort, ob du den Ausschnitt veraendern musst oder nicht, denn meistens ist man ja auf die Personen fokussiert und vergist dabei den Hintergrund.

Fazit: immer auch den Hintergrund beachten und den Standort entsprechend bestimmen. Als Fotograph musst du den Leuten auch ein wenig Anweisungen geben.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.136
Re: Fototechnik
« Antwort #291 am: 13. Januar 2020, 18:48:37 »


Guten Abend Bruno,

herzlichen Dank für Deine Mühe und Deine Hinweise!
Werde Deine Anregungen mal im voraus testen - Einstellungen, und Umsetzungen.

Ich hab ja noch ein bischen Zeit, die ich auch schon mit dem Studium zum Thema genutzt habe.
Die Feier ist für Ende Februar geplant, aber man kann ja nicht erst einen Tag vorher beginnen, sich zu überlegen, was man so machen will...

Ein Foto stelle ich danach mit Sicherheit hier ein, danach kannste mir die Ohren "langziehen" - falls notwendig  ;] ;] ;]

Liebe Grüße
(Lung) Tom
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.856
Re: Fototechnik
« Antwort #292 am: 13. Januar 2020, 19:22:59 »

Ich hab ja noch ein bischen Zeit, die ich auch schon mit dem Studium zum Thema genutzt habe.

Vergiss dabei aber nicht den Schwager zu fragen, wo im Haus die wichtigste aller Prozeduren stattfindet.
Vielleicht laesst sich ja auch fuer diese halbe Stunde zusaetzliches Licht installieren (Achtung Schattenwurf) oder jemandem mit einem Reflektor positionieren, wenn es die Raeumlichkeiten ermoeglichen.

Ein solcher Reflektor laesst sich auch draussen sehr gut verwenden   ;]
Wichtig ist einfach, du weisst genau wo was abgehalten wird.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.743
    • Mein Blickwinkel
Re: Fototechnik
« Antwort #293 am: 21. Februar 2020, 16:07:54 »

Hat zwar mit Fotos nix zu tun,passt aber ganz gut hier mit rein...
Ist auch nichts neues aber vielleicht wird der ein oder andere
noch ein wenig aufmerksamer und nicht so leichtgläubig.... {--
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.136
Re: Fototechnik
« Antwort #294 am: Gestern um 19:31:38 »


Na, der große Tag ist schon vorbei. Meine Frau hatte wieder ihre eigenen Pläne, und somit kam ein Bekannter=Berufsfotograf zum Zuge, was mir aber, ehrlich gesagt, nicht unrecht war. Der hat die Hochzeitgäste dirigiert wie ein Impresario, das hätte ich niemals gekonnt - also auf thai  ;]
Dafür hab ich in der ganzen Familie den besten Draht zum Wat.

Das zeigt sich immer wieder, und auch vor "Publikum" und das ist schon mal nicht schlecht...

Ich hab aber auch ein paar Hundert Fotos geschossen, die ich noch bearbeiten werde und dem Hochzeitspaar als Geschenk überlasse... Ich hab davon auch profitiert. Ich hab das Handbuch gelesen, habe einige Kamera-Einstellungen optimiert...

Ein Foto wollte ich einstellen, ok, im Tode vereint  :o


Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.346 Sekunden mit 23 Abfragen.