ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 15 [16] 17 ... 42   Nach unten

Autor Thema: Windows 10  (Gelesen 60071 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ueli

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 201
Re: Windows 10
« Antwort #225 am: 08. August 2015, 12:11:18 »

Alex habe eine Frage, bin nächste Woche in Pattaya, wo finde ich einen seriösen Computershop für eine SSD von Samsung EVO 840 500 GB.

Vielen Dank für eine Antwort.

Gruss

Ueli
Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.102
Re: Windows 10
« Antwort #226 am: 08. August 2015, 12:28:57 »

Ueli , im Tucom oder bei Watana wirst Du immer fündig  beim Neukauf !
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.603
Re: Windows 10
« Antwort #227 am: 08. August 2015, 12:29:48 »

Bin heute morgen ebenfalls von W7 Pro auf 10 umgestellt worden   ;]

Die Handhabung ist noch etwas gewoehnungsbeduertig aber im Moment sehe ich keinen Grund auf W7 zurueck zu gehen.

Als das System ready war, stellt ich fest, dass die Eingabesprache auf Thai umgestellt war (habe Thai und English) und die Umschalttaste funktionierte nicht mehr.
Habe dann aber festgestellt, dass die Sprache im Taskbar umgestellt werden kann.

Schade ist, dass NetScapeMonitor auf W10 nicht laeuft, zeigte mit immer schoen die Download Rate bei Streamingportalen an.
Wird sicher noch kommen, zwingend ist er ja nicht fuer einen reibungslosen Betrieb.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Ullrich

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 515
  • Du kannst schon Nazi sein aber dann biste Kacke.
Re: Windows 10
« Antwort #228 am: 08. August 2015, 15:25:07 »

Gespeichert
Thai sind geborene Buddhisten. Sie lügen, betrügen, stehlen und morden nicht - niemals.

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.102
Re: Windows 10
« Antwort #229 am: 09. August 2015, 09:43:32 »




Beschreibung

Windows 10 hat viele Funktionen, die die Benutzer erwartet, aber jetzt Windows kommt mit tracking enthalten und das sieht so traurig und unsicher für persönliche Daten.

"Entfernen Sie Windows 10 Spionage" ist eine Anwendung, die darauf abzielt, dieses problem zu lösen, schnell und übersichtlich.

Die wichtigsten Funktionen der app:
- Löschen-Diagnose-Tracking-und Telemetrie-Dienstleistungen
- Deaktivieren Sie die feedback-Funktionen
- Verbot unerwünschter domains
- Deaktivieren Sie die Unerwünschten geplante tasks
- Entfernen Sie eine oder mehrere unerwünschte Windows 10 apps
- Fügen Sie Ihre eigenen Linien in der hosts-Datei

Genauer gesagt, können Sie Sie entfernen, Xbox, Solitäre, OneDrive, Mail, Kalender, Kontakte oder generator 3D, sowie verschiedene media-tools (nämlich Nachrichten, Wetter oder Sport).

Alles in allem, "Entfernen von Windows 10 Ausspionieren" kann verwendet werden, indem alle diejenigen, die sich sorgen um Ihre Privatsphäre bei der Nutzung von Windows 10. Diese app ist sehr einfach und kann verwendet werden, durch den Einsteiger als Sie brauchen nur eine Taste zu drücken, und deaktivieren Sie das tracking.

QA:
- Wie füge ich meine eigenen Zeilen für hosts-Datei?
- erstellen Sie die Datei ANSI-codiert-Datei uwnd.txt in den Ordner der Anwendung und überprüfen Sie die "Verbot unerwünschter domainsoption
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Rangwahn

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1.348
Re: Windows 10
« Antwort #230 am: 09. August 2015, 17:58:40 »

Wie gesagt läuft Win 10 bei mir - im Moment - einwandfrei. Habe mich endgültig vom Rückschritt zu Win8.1 losgelöst und
den Ballast "WINDOWS OLD" Ordner mit 21GB von der 256er SSD endgültig "gelöscht". Scheinbar wird der nach 30 Tagen aber
auch von Windows selbst gelöscht.

Uebrigens - einfach "Delete" geht selbstversändlich nicht - die "Datenträgerbereinigung" ist angesagt und dauert schon ein Paar Minuten.

Meine ausgetauschte HD mit dem Original Win8.1 liegt ja in der Schublade  C--
Gespeichert
Solange ich lebe kriegt mich der Tod nicht!

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.102
Re: Windows 10
« Antwort #231 am: 10. August 2015, 15:35:39 »

Heute sind 3 Defender Updates für W 10 durch gelaufen .
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.102
Re: Windows 10
« Antwort #232 am: 11. August 2015, 10:25:21 »

Also mein W 10 öffnet bei meinem von 8.1 aufgerüsteten Laptop unter 8 Sek.

die FP ist mit 50 % gefüllt . .. und beim W 10 PAD in unter 5 Sek. , dessen

SSD zu 70 % voll ist . Das sind gegenüber W 7 Spitzenzeiten !
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

AndreasBKK

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 904
Re: Windows 10
« Antwort #233 am: 12. August 2015, 09:47:23 »

Ich habe jetzt W 10 seit ein paar Tagen getestet.

Die Geschwindigkeit beim Hochfahren hat sich drastisch reduziert. Wow.
Es hat viele Einstellungen, die ich vorher vermisst habe.
Läuft sehr stabil.

Bin echt positiv überrascht.
Gespeichert
Im Notfall alles als Unterhaltung ansehen.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.761
Re: Windows 10
« Antwort #234 am: 13. August 2015, 09:47:38 »


Hätte mich auch gewundert.. .. .. ..

Windows 10: Patch schickt PCs in Neustart- Schleife

Problem: seit W10 Update-Zwang!

http://www.krone.at/Digital/Windows_10_Patch_schickt_PCs_in_Neustart-Schleife-Registry-Problem-Story-466893

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Rangwahn

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1.348
Re: Windows 10
« Antwort #235 am: 13. August 2015, 10:03:00 »

Mich wundert gar nichts:

"Weil Windows auf einer schier unendlich großen Zahl verschiedener Hardware-Zusammenstellungen laufen
muss, ist es so gut wie unmöglich, Updates auf allen denkbaren Konfigurationen zu testen und Fehler auszuschließen.
"
Gespeichert
Solange ich lebe kriegt mich der Tod nicht!

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.761
Re: Windows 10
« Antwort #236 am: 13. August 2015, 10:28:14 »

Mich wundert gar nichts:

Das bestreitet ja auch niemand, es geht um den Update-Zwang

Zitat
Bisher konnten gerade Besitzer exotischerer Rechner dieses Problem umgehen, indem sie beim Aufspielen von Windows-Updates Vorsicht walten ließen. Diese Möglichkeit wird ihnen durch Microsofts neue Update-Politik allerdings geraubt

Wie so oft zuvor: "Oooops, das war wohl nix, Vollgas retour!"

Übrigens: "PATCH" heisst wörtlich übersetzt "FLICKEN"  C--

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Rangwahn

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1.348
Re: Windows 10
« Antwort #237 am: 13. August 2015, 11:09:17 »

@Suksabai - diese automatischen Updates ärgern mich doch auch! Wenn ich zB. ausschalten will, will ich ausschalten und nicht "Schalten sie ihren PC nicht aus" lesen  {+

Aber,

http://www.pcgameshardware.de/Windows-10-Software-259581/Tipps/Automatische-Updates-deaktivieren-ausschalten-1165231/

Viele Problem kamen in der Vergangenheit deshalb weil die User auf einem völlig veralteten Updatestand waren. Von daher "verstehe" ich prinzipiell diesen Updatezwang, heisse ihn aber dennoch nicht gut.
Gespeichert
Solange ich lebe kriegt mich der Tod nicht!

nozebo

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
Re: Windows 10
« Antwort #238 am: 13. August 2015, 11:45:03 »

Als frühere Windowsversionen (XP, W7) herauskamen, haben Fachzeitschriften und User frohlockt: "Oh, wie wunderbar schnell jetzt der Start geworden ist".

Nachdem das System einige Zeit in Gebrauch war, hat sich das enorm relativiert. Das System wurde mit der Zeit A...lahm (was wohl auf die - für den Nutzer weitgehend nutzlose - interne Sammelwut von Windows zurückzuführen ist).

Die Mißgeburt W8 (sowie der Versuch von MS, mit W.8.1 das Schlimmste auszubügeln) kann nun überhaupt nicht als Referenz bzw. als Vergleich herangezogen werden.
Auf einem etwas älteren Laptop habe ich jedenfalls bei W10 keine gravierende Verbesserung der Startzeit festgestellt. Bei W7. waren es 31 Sek., bei einem neuen W10 dann 28 Sekunden. Bahnbrechende Verbesserung.  ;]

Hinzu kommt, daß MS schon länger mit dem Trick arbeitet, dass die Desktopoberfläche zwar relativ schnell erscheint, es damit aber noch lange nicht betriebsbereit ist. Alle im Hintergrund laufenden Zusatzprogramme müssen erst noch geladen werden.

Das Nutzer im Großen und Ganzen "sehr zufrieden" sind, sei unbestritten. Das kann man wohl auch erwarten, wenn man sich etwas neues zulegt.
Auf der anderen Seite beobachte ich die zunehmende Unverschämtheit, mit der MS seine "Kunden" dirigiert, wie z.B. mit der Nötigung zu W10 und jüngst mit dem UpdateZWANG.

Außer dem anfänglich schnelleren Start konnte ich noch keinen Vorteil von W10 erkennen. Nachteile hingegen sehr wohl (frechste Datensammelwut, Bugs und Kanten).
Hingegen hat man sich als Windows-"Leidtragender" seit 15 Jahren hinlänglich an den langsamen Start gewöhnt.
Also NULL Grund, sich W10 anzutun.


Ich habe mich schon öfters gefragt, warum sich ganze Volksgruppen scheinbar willenlos - reinweg nur durch Demagogie - freiwillig zur Schlachtbank führen ließen -- und lassen. Geschichtlich gibts viele Beispiele, nicht nur unter Stalin, Pol Pot oder Kim Il Sung.
Fasziniert beobachte ich vergleichbare Symtome durch geschickte Massensuggestion von MS ...
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.761
Re: Windows 10
« Antwort #239 am: 13. August 2015, 12:09:18 »


Windows hat seit Urzeiten ein Problem mit seiner Grundstruktur, und da im Speziellen mit der Registry.

Annähernd ALLES, was je installiert oder ausgeführt wurde, verankert sich bis zu St. Nimmerleinstag in der Registry - und die wird bei jedem Start neu geladen.

Daraus ergibt sich: je länger ein System in Gebrauch ist, desto länger u.a. der Startvorgang, wobei der m.E. sowieso überbewertet wird.

Auch sog. Registry-Cleaner bringen nur bedingte Abhilfe, da aus Sicherheitsgründen etliche Einträge ignoriert werden.

Ich habe mir mal die Arbeit angetan und die Registry manuell ausgemistet, da hat man ein Ergebnis bemerkt - würde ich allerdings einem Laien nicht empfehlen.
Und es war eine Mordsarbeit, steht in keinem Verhältnis zum Resultat

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !
Seiten: 1 ... 15 [16] 17 ... 42   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.038 Sekunden mit 23 Abfragen.