ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 28 [29] 30 ... 42   Nach unten

Autor Thema: Windows 10  (Gelesen 60480 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.654
Ein Misthaufen namens Microsoft Windows
« Antwort #420 am: 26. Juli 2016, 01:10:19 »

Wie kann man mit solchem Schrott zum reichsten Mensch der Welt werden?

Meine Güte, was für ein Schrott!

Ich habe mir ja eigentlich schon vor vielen Jahren Windows möglichst abgewöhnt. Der Mist ist einfach nicht auszuhalten. Linux macht eigentlich alles, was ich will. Und seit es die meisten kommerziellen Bildbearbeitungsprogramme auch für den Mac gibt, und der Mac zwar auch nervt, aber nicht so übel wie Windows, habe ich bei mir Windows (fast) komplett verbannt. Die allermeisten meiner Arbeitskollegen arbeiten mit Linux oder Mac.

Weil sie jetzt aber überall tröten, dass der Upgrade auf Windows 10 noch bis zum 29.7. kostenlos möglich wäre, und ich hier noch drei alte, seit Jahren nicht mehr benutzte Win7 Professional-Lizenzen herumliegen habe (2×64,1x32Bit), dachte ich mir, man könnte ja zumindest eine davon mal auf Windows 10 bringen, damit man das zumindest als virtuelle Maschine mal rumliegen hat, falls man es wider Willen doch mal braucht.

Gut, zugegeben, hätte man früher machen können, und nicht erst auf den letzten Drücker. Ich habe aber die Maschine, auf der ich das laufen lasse, dringend für andere Dringe gebraucht und konnte an der nicht rumschrauben, brauchte außerdem stabiles Betriebssystem (Ubuntu 14.04 LTS). Außerdem war die SSD zu klein um noch eine neue Windows-VM drauf abzulegen.

Also dann unter Virtualbox dran gegangen, Windows 7 zu installieren um dann Windows 10 zu bekommen.

Aber, ach. O weh!

Die Installation von Original-DVD hat noch funktioniert. Einwandfrei.

Dann hab ich die Updaterei angestoßen, die lief zu nächst auch durch allerhand Patches.

Und irgendwann war der Punkt erreicht, als die Updaterei nicht mehr funktionierte, die Kiste ewig nach Updates suchte. Habe das Ding vorsichtshalber auch mal über Nacht laufen lassen, passiert nichts. Auch nicht auf dem Netzwerk.

Leute, macht Euch das klar: Ich habe an dem Betriebssystem nichts rumgemurkst, kein Fremdsoftware installiert, keine Registry angefasst, nur ganz normal von der DVD frisch und sauber installiert, den Lizenzschlüssel eingegeben (wurde sogar akzeptiert, oft wollen die ja so einen Telefonanruf) und sofort den Systemupdate aufgerufen.

Und trotzdem fährt sich das Ding so in die Sackgasse, dass nichts mehr vor und nichts mehr zurückgeht.

Und das, obwohl sie das Problem bereits kennen, es viele Benutzer betrifft und sie schon im zweiten Versuch (Juni, Juli) sind, das Problem zu beheben.

Das ist alles so kranker Murks, dass man es nicht mehr aushält. Man sieht ja auch nicht, was das Ding macht oder woran es hängt.

Die haben es nicht geschafft (oder vielleicht erst mit Windows 10, aber da komme ich ja nicht dran), ihre Softwareupdates auf ein vernünftiges und robustes Konzept zu stellen. Macht Debian seit seit den frühen Neunzigern, das gibt’s seit 23 Jahren. Und sie kriegen Bugs nicht gefixt, nicht mal wenn sie sie kennen.

In einem Forum fluchte ein Nutzer – zu Recht – was für eine Murksbude Microsoft wäre, wenn die Rechner da stundenlang suchen müssen um herauszufinden, welche Patche der Rechner brauchen könnte. Man müsse mal hochrechnen, was das an Energie und CO2 vergeudet.

Wird wohl nichts mit Windows10, wenn die Updaterei bis übermorgen nicht funktioniert. Angeblich hatte der Juni-Patch das Problem behoben, aber den gibt’s nicht mehr.

Und diesen Schrott verwenden die, um Behörden, Krankenhäuser, Energieversorgung, wichtige Industrie mit Rechnern zu bestücken?

Quelle: Der vollstaendige Artikel

Also bei mir auf dem Laptop Lenovo Thinkpad L420 (gekauft in Medan/Sumatra - Indonesien fuer 2 800 0000.- Rupiah = 194.- Euro) laeuft Windows 7 Ultimate vom Kauf des Computers an vollkommen problemlos.

Als Security-Software verwende ich "Malwarebytes" und "360 Total Security"  wobei letztere vorrangig den sich stets aktualisierenden "Bitdefender Virus-Scanner" nutzt und dazu in der Toolbox mit dem Patchvorgang das Windows 7 immer auf den neuesten Stand der Sicherheitsupdates haelt.

Daher werde ich logischerweise weder auf Windows 10 noch auf Linux-Ubuntu umsteigen.
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

MIR

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.527
  • @ Thailand
    • GPIS
Re: Windows 10
« Antwort #421 am: 26. Juli 2016, 06:21:06 »

Windows 10 ist genauso so schön bunt wie Windows 8.

Allerdings laufen da keine Industrie Anwendungen (siemens software drauf).

Also sollte man bei Windows 7 bleiben,(oder man muss
immer VM Ware Maschinen haben) und wenn das dann irgendwann Stabil läuft so wie XP,
dann wird es Komplett abgeschafft.

Ich bleibe Mac mit Parallels Desktop für Windows, wenn es benötigt wird.
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.634
Re: Ein Misthaufen namens Microsoft Windows
« Antwort #422 am: 26. Juli 2016, 06:58:53 »

Meine Güte, was für ein Schrott!

Bei mir laeuft der Schrott hervorragend, keinerlei Probleme und erst noch einiges schneller als unter Win7 Pro.

Ich habe vor ca. einem Jahr umgestellt und bereue es mit keiner Minute  }}
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.803
Re: Windows 10
« Antwort #423 am: 26. Juli 2016, 11:50:53 »


Meiner Erfahrung nach (und auch anderer, wenn man diversen Foreneinträgen glauben mag) gehen die meisten Upgrades auf W10 von W8 bzw. W8.1 relativ gut, von W7 ausgehend  hakt es vielfach.

Ich persönlich habe mal kurz reingeschnüffelt und keinen wirklichen Nutzen für mich erkannt -
allerdings gibt mir die Tatsache zu denken, dass MS den Upgrade kostenlos anbietet.

Da war doch was vor einigen Jahren - ach ja, W98 konntest du mit 1234567890 aktivieren!
Damit haben sie sich damals klar vom Mitbewerb absetzen können.

Vielleicht bin ich paranoid, aber Gates's Mannen haben prinzipiell IMMER einen Hintergedanken, mal sehen, was diesmal.

lg

PS: Joke aus der IT: Microsoft ist eine sehr gute PR-Firma mit angeschlossener kleiner Softwareschmiede.. . . .
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

ueli

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 201
Re: Windows 10
« Antwort #424 am: 04. August 2016, 13:19:41 »

Habe heute bei meinem Laptop und Desktop, dass neue Win 10 Anniversary Update Build 1607 heruntergeladen.

Bei der Installation danach keine Probleme alles läuft wie vorher einwandfrei.

Siehe hier die Hilfe: http://www.pctipp.ch/news/betriebssysteme/artikel/windows-10-anniversary-update-sofort-laden-85780/

Grüsse

Ueli
Gespeichert

riklak

  • Es gibt auch ein Leben VOR dem Tod !!
  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 472
Re: Windows 10
« Antwort #425 am: 16. August 2016, 19:51:55 »

Vorsicht mit dem Update wenn das System auf einer SSD installiert ist!!

PC kann einfrieren !
Gespeichert

ueli

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 201
Re: Windows 10
« Antwort #426 am: 17. August 2016, 06:20:57 »

@riklak

Wie oben beschrieben keine Probleme auf beiden Maschinen System auf SSD aufgespielt.

Noch einen guten Tag

Ueli
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.007
Re: Windows 10
« Antwort #427 am: 18. August 2016, 17:51:17 »

Aus http://www.focus.de/digital/videos/doch-es-gibt-loesungen-microsoft-gesteht-panne-windows-10-update-kann-rechner-unbrauchbar-machen_id_5828610.html

Zitat
Microsoft gesteht Panne: Windows-10-Update kann Rechner unbrauchbar machen

Doch es gibt Lösungen
Gespeichert

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.682
Re: Windows 10
« Antwort #428 am: 18. August 2016, 19:29:53 »

Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.581
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Windows 10
« Antwort #429 am: 20. August 2016, 13:03:12 »

Windows 10 ist mittlerweile über ein Jahr alt und wurde mit einem Jubliäums- Update mit neuen Features angereichert. Die Kritik an Microsofts Betriebssystem reißt jedoch nicht ab. Jetzt haben sich die US- Bürgerrechtler der Electronic Frontier Foundation (EFF) auf Microsoft eingeschossen. Ihr Vorwurf: Mit Windows 10 missachte man sowohl die Wünsche, als auch die Privatsphäre der Nutzer.


Die Bürgerrechtler gehen in einem aktuellen Artikel  über Windows 10 zunächst auf altbekannte Vorwürfe ein. Microsoft habe Windows- Nutzern die neueste Version mit teils zwielichtigen Methoden aufgedrängt, ohne zu hinterfragen, ob die Nutzer die neuen Features von Windows 10 überhaupt wollen. "Was die Nutzer wirklich wollen, schien keine Rolle zu spielen", so das Urteil der Bürgerrechtler.

Ebenfalls für Unmut sorgt der Umstand, dass Windows 10 das bisher wohl neugierigste Microsoft- Betriebssystem ist. Ob der Nutzer will oder nicht: Es sammelt laut EFF "eine noch nie dagewesene Menge an Nutzungsdaten" und schickt diese an Microsoft. Offiziell, um den Sprachassistenten Cortana zu verbessern, den freilich bei weitem nicht jeder Windows- Nutzer auch verwendet.
Datenübermittlung nicht abschaltbar

Viele Nutzer würden es deshalb bevorzugen, wenn man die Übertragung von Daten an Microsoft komplett abschalten könnte. Kann man aber nicht: "Wer kein Business- Kunde ist, muss in jedem Fall Teile seiner Telemetriedaten mit Microsoft teilen. Es gibt keinen Weg, das zu verhindern", heißt es von der EFF. Dass Microsoft angibt, einige Daten zu sammeln, weil man sie für Windows Update brauche, glaubt man nicht. Wenn, dann habe Microsoft dieses Problem selbst erschaffen.

Alles in allem ziehen die Bürgerrechtler ein Jahr nach dem Start von Windows 10 eine aus Nutzer- und Privatsphäre- Sicht vernichtende Bilanz. Microsoft habe bei seinem neuen Betriebssystem sowohl die Wünsche der Nutzer, als auch deren Privatsphäre komplett ignoriert. Die Bürgerrechtler fordern deshalb, Microsoft solle seine Fehler eingestehen und endlich Möglichkeiten schaffen, damit die Windows- Nutzer wieder Herr über ihre Daten werden.


Aus der "Krone"

Bin bei W 7 geblieben und werde mir auch spaeter W 10 nicht antun.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Windows 10
« Antwort #430 am: 20. August 2016, 14:26:41 »

Auch WIN 7 sammelt Daten!

Das Zauberwort heisst UNIX!
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.803
Re: Windows 10
« Antwort #431 am: 20. August 2016, 14:38:49 »

Das Zauberwort heisst UNIX!

.. . .bzw. LINUX, hervorzuheben wäre hier LINUX MINT auf Basis Ubuntu, da fällt der Umstieg von Windows relativ leicht.

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.015
Re: Windows 10
« Antwort #432 am: 20. August 2016, 22:56:39 »

Heute war beim Hochfahren meines Rechners ohne irgendeine Vorankündigung wie bei bisherigen Updates  eine Stunde lang der gepunktete Kreis am rotieren, dachte schon die Kiste hätte sich aufgehängt wie im Beitrag vor ein paar Tagen beschrieben.

Als ich es vorhin nochmals probiert hatte mit der Absicht ihn ein paar Stunden stehen zu lassen wenn ich ausser Haus gehe war aber wieder alles in Ordnung und das Update anscheinend durchgeführt. (Win 7 vor einem Jahr auf 10 upgegradet)

Gespeichert
██████

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.803
Re: Windows 10
« Antwort #433 am: 21. August 2016, 01:15:23 »


@namtok

Willkommen in der herrlichen Welt von Microsoft!

Wenn du in dieser Situation was Dringendes auf dem Rechner zu erledigen gehabt hättest, wäre dir die A.r.s.c.hkarte sicher.

Viel Spass noch... . .

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.015
Re: Windows 10
« Antwort #434 am: 21. August 2016, 02:28:02 »

Nix dringendes, aber in diesem Fall durfte mein altes XP - Notebook mal wieder ran.

Zuverlässige Kiste von der ich mich eigentlich schon länger trennen wollte, bleibt erstmal weiter in der Reserve.
Gespeichert
██████
Seiten: 1 ... 28 [29] 30 ... 42   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.043 Sekunden mit 24 Abfragen.