ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Bahnhof in Kanchanburi abgebrannt  (Gelesen 1557 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.930
Bahnhof in Kanchanburi abgebrannt
« am: 08. April 2015, 12:41:54 »

Gestern Vormittag (Dienstag) ist der Bahnhof in Kanchanburi vollständig abgebrannt.
Nach Angaben der Polizei, nahm Chaiwat Sribundhitbovorn, Leiter des Bahnhofs, gerade eine Erfrischung an einem Stand vor dem Bahnhof zu sich, als er plötzlich Rauch aus der Schalterhalle aufsteigen sah.
Er schlug sofort Alarm, benachrichtigte die Feuerwehr und versuchte danach mit seinen Angestellten das Feuer mit Hilfe der insgesamt vier vorhandenen Feuerlöscher unter Kontrolle zu bringen. Doch bei der trockenen Gluthitze verbreiteten sich die Flammen mit rasanter Geschwindigkeit, sodass die Männer sich schon bald aus der Halle zurückziehen mussten.

Als die Feuerwehr mit sechs Löschfahrzeugen etwa 30 Minuten später eintraf, war der Bahnhof bereits bis auf die Grundmauern abgebrannt.

Die Feuerwehr hat eine Straßenstrecke von 2.2 km
Wer schon mal in Kanchanburi war weis, daß das ein verschlafenes Nest ist und kein Bangkok Traffic kennt.
Umso erstaunlicher ist es, daß die Feuerwehr gut 30 Minuten gebraucht hat.
Die sind bestimmt zu Fuß gegangen und haben das Feuerwehrauto vor sich hergeschoben.
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Bahnhof in Kanchanburi abgebrannt
« Antwort #1 am: 08. April 2015, 12:45:50 »

Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Bahnhof in Kanchanburi abgebrannt
« Antwort #2 am: 08. April 2015, 12:54:02 »

 :]  ein Wandere rechnet so um die 5 bis 6 km  pro Stunde,  gut , in Thailand kommt noch die Hitze dazu,  da braucht man schon mal 30 Minuten , um per Fuss zum Einsatzort zu gelangen.
Dann haben sie sicher gerufen, er brennt es brennt,  tatue tata , die Fuerwehr ist da   :]
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.084
Re: Bahnhof in Kanchanburi abgebrannt
« Antwort #3 am: 08. April 2015, 19:11:58 »

Hat Kanchanaburi denn eine "Berufs"-Feuerwehr?
Wenn nicht, mussten die ja auch erstmal die Mannschaft von den Feldern rufen! {--
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

dart

  • Gast
Re: Bahnhof in Kanchanburi abgebrannt
« Antwort #4 am: 08. April 2015, 19:34:59 »

Klar haben die eine Berufsfeuerwehr, selbst unser Dorf hat eine, und die sind eigentlich fix....mussten die bei Buschfeuern neben unserem Grundstück schon 2mal alarmieren, einmal am späten Abend gegen 23 Uhr.

Die Kleinstadt hat laut Wiki rund 30.000 Einwohner.
« Letzte Änderung: 08. April 2015, 19:58:11 von dart »
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.084
Re: Bahnhof in Kanchanburi abgebrannt
« Antwort #5 am: 08. April 2015, 21:25:15 »

Klar haben die eine Berufsfeuerwehr, selbst unser Dorf hat eine, und die sind eigentlich fix....
Also bei uns im Dorf hab' ich diesbezüglich noch nichts gesehen (gab ja auch noch keinen Brand in meiner Zeit hier). Das Amphoe-Städtchen nebenan (7km) hat ein paar Fahrzeuge. Bisher erst einen Brand mitbekommen, wo außer Asche (und zwei Leichen) auch nichts mehr von dem Wohnhaus übrig war. Ich denke, die alten Holzhäuser brennen auch wie Zunder!
Wenn man so seit Jahren über's Land fährt, sieht man ja immer mal wieder ein Feuerwehrauto. Den technischen Zustand dieser Fahrzeuge will ich garnicht bewerten. Aber die scheinen in die "kommunalen Betriebe" eingegliedert zu sein. Man sieht sie Blumen gießen, Straßen säubern, Zeltdächer oder Bühnen aufbauen, usw. Da wird's im Ernstfall schon etwas schwierig, die Mannschaft direkt zusammen zu kriegen.
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

dart

  • Gast
Re: Bahnhof in Kanchanburi abgebrannt
« Antwort #6 am: 08. April 2015, 21:37:12 »

Wie gesagt, ich kann mich nicht beschweren, die waren selbst am späten Abend innerhalb von 15 Minuten vor Ort und haben gelöscht. ;)

Generell muss man allerdings feststellen das Rettungsdienste, abhängig zur Uhrzeit selbstverständlich, keine einfache Aufgabe haben.

Sehr oft erlebe ich, das selbst bei Blaulicht und Sirene, kein Platz gemacht wird für Rettungsfahrzeuge, obwohl es ein Leichtes wäre, mal kurz an den äußersten Seitenstreifen zu fahren und anzuhalten. {+
« Letzte Änderung: 08. April 2015, 21:49:32 von dart »
Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Bahnhof in Kanchanburi abgebrannt
« Antwort #7 am: 08. April 2015, 21:57:34 »

Ich erinnere mich an einen Brand vor Jahren in Kamala. Die Feuerwehr wäre ja gern gekommen, nur hatte die ihren Wasservorrat am Tag zuvor verkauft. Halt dumm glaufen.
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.
 

Seite erstellt in 0.029 Sekunden mit 22 Abfragen.