ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Der Weg zum Nichtraucher  (Gelesen 14727 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.147
    • Mein Blickwinkel
Re: Der Weg zum Nichtraucher
« Antwort #90 am: 11. Januar 2017, 04:09:50 »

Nach dem "Rückfall" am 26.12. ist sie seit dem 29.12. bis jetzt rauchfrei.
Aber es fällt ihr schwer und ständing jammert sie rum wie gerne sie doch eine
rauchen möchte.
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

Udon Newcomer

  • Motto des Tages
  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 71
  • A echter Weaner geht ned unter
Re: Der Weg zum Nichtraucher
« Antwort #91 am: 11. Januar 2017, 07:37:21 »

Nach dem "Rückfall" am 26.12. ist sie seit dem 29.12. bis jetzt rauchfrei.
Aber es fällt ihr schwer und ständing jammert sie rum wie gerne sie doch eine
rauchen möchte.

Sehr Gut! Sie soll sich Motivieren, sie ist schon weit gekommen. Es sind nur die ersten Wochen ungewohnt und fühlen sich hart an. Sie soll sich beobachten, das Rauchen fehlt ihr sicher nur in bestimmten Situationen!  Es geht da immer um Rituale, Gewohnheiten in bestimmten Situationen. Es geht da nicht um den Nikotinentzug, sondern das sie gewohnt war, z.B. nach dem Essen, oder zum Kaffee eine zu Rauchen. Für mich hat sie zu wenig geraucht, sie war anscheinend mehr eine Genußraucherin und die haben ein anderes Rauchverhalten. Habe selbst vor 17 Jahren aufgehört (Das zweite Mal!)! Werde meine Story später erzählen, wenn es überhaupt jemanden interessiert  :-)

Lg
Gespeichert
Der stärkste Glaube, ist der Glaube an sich selbst!

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.694
Re: Der Weg zum Nichtraucher
« Antwort #92 am: 08. Februar 2017, 22:14:12 »

Mal zur Erbauung, für alle die noch nicht so weit sind:

Horst Evers - Rauchen? - oder doch nicht?

Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.147
    • Mein Blickwinkel
Re: Der Weg zum Nichtraucher
« Antwort #93 am: 12. Februar 2017, 00:45:56 »

Heute sind es genau 2 Jahre das ich nicht mehr rauche.
Hätte ich selbst nicht erwartet dass ich es schaffe aber ich kann sagen,ja
ich bin drüber weg und habe auch keine Lust mehr aufs Rauchen.
Was hat sich geändert? Nicht zugenommen,Kondition etwas besser,
Geruchssinn ist besser geworden aber das ist nicht immer von Vorteil. :D
Ansonsten ca. 3000 Euro gespart aber wenn man das Geld nicht tägl.zurücklegt
(ich habe 4 Euro pro tag gerechnet) merkt man es auch nicht.
Meine Frau raucht noch zu Hause(wenn auch viel weniger) und ich rieche den frischen
Zigarettegeruch noch gerne.Nur dieser kalte,alte Rauch riecht furchtbar was ich als Raucher
nie bemerkt habe und wenn es mir andere sagten nicht so glauben wollte.Ansonsten
stört es mich auch nicht wenn in Kneipen geraucht wird und einen Rückfall schließe ich bei mir aus.
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

Josef

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 311
Re: Der Weg zum Nichtraucher
« Antwort #94 am: 12. Februar 2017, 22:39:02 »

@ schiene # 93

Gratulation  }}
von den schönen Lastern die man haben kann, ist das Rauchen b estimmt eines der blödesten....
Gruß Josef
Gespeichert

Gerdnagel

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 784
Re: Der Weg zum Nichtraucher
« Antwort #95 am: 12. Februar 2017, 22:48:40 »

 :] Josef, es gibt noch andere Laster, die auch ins Geld gehen.

Davor sind wir alle nicht gefeit  :-*
Rauchen ist so wie es ist , nur heisse Luft, wo jeder seine Kohle verbrennt.  C--   und schaedigt sich noch selber.
In Rauch aufloest  }{ ,  die Benunze.
Schiene, das ist super von Dir, weg von dem Dunst und spare fuer Thailand  }}
Flug und  fast der Aufenthalt in Thailand sind schon gespart  {*
Das nenne ich eisernen Willen.
Gruss aus Buriram. Helmut
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.694
Re: Der Weg zum Nichtraucher
« Antwort #96 am: 12. Februar 2017, 23:06:24 »

..für Gerdnagel:

Welle:Erdball ~ Lieber Gott .



Und jetzt lass uns in Ruhe!
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.147
    • Mein Blickwinkel
Re: Der Weg zum Nichtraucher
« Antwort #97 am: 23. Februar 2017, 05:47:50 »

 :D
 
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.694
Re: Der Weg zum Nichtraucher
« Antwort #98 am: 23. Februar 2017, 19:28:21 »

..ein echt guter Song aus meiner Jugend:

Brunos Geist / Jürgen Hart



Viele Grüße
Lung Tom

PS: Seht die Gräber dort im Tal,
das sind die Raucher von Karo und Real.  ;D

Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.694
Re: Der Weg zum Nichtraucher
« Antwort #99 am: 24. März 2017, 12:04:16 »

Hier mal was zum Aufbauen:

Wie oft haben wir bereits Artikel gelesen, in denen vor dem Rauchen gewarnt wird und in dem versucht wird den Rauchern ein schlechtes Gewissen einzureden? Tausende "Schockbilder" und Warnhinweise wurden verbreitet, aber lässt sich ein echter Raucher davon abhalten? In den meisten Fällen vermutlich leider weniger.

Doch was passiert, wenn man positive Veränderungen des Körper aufzeigt? Wenn man den Menschen zeigt, wie gut es ihrem Körper täte, die Zigaretten zur Seite zu legen?! Was ist, wenn sie wüssten, dass sich bereits 20 Minuten nach der letzten Zigarette erste positive Veränderungen feststellen lassen?!

Experten des "Center for Disease Control and Prevention" haben folgende beeindruckende Dinge feststellen können:

http://www.funandnews.de/p/6k3md3/das-passiert-mit-deinem-koerper-wenn-du-aufhoerst-zu/2

Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.215
Der Weg zum Nichtraucher
« Antwort #100 am: 24. März 2017, 18:18:49 »

Experten des "Center for Disease Control and Prevention" haben folgende beeindruckende Dinge feststellen können:  
.....dass die Nichtraucher auch sterben müssen!

Wir werden von Ge- und Verboten in unserer "Freiheit" immer weiter eingeschränkt! Laut  schreiende Minderheiten drücken der Mehrheit ihren Willen auf bzw. die Mehrheiten werden einfach ignoriert (das Rauchverbot in Bayern haben noch nicht mal 25% der Stimmberechtigten durchgedrückt). Es gibt keine wissenschaftlich fundierten Erkenntnisse, dass "Mitrauchen" krebserregend ist.
Warum kann ich nicht so leben, wie ich will! Diese ganzen Statistiken bezüglich der sog. Volksgesundheit sind ein einziger Witz und vollkommen inkonsequent.
Ach, was soll's - Gesundbeter wird's immer geben!
http://www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/landtagswahl/cdu-nichtraucherschutzgesetz-100.html
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.694
Re: Der Weg zum Nichtraucher
« Antwort #101 am: 25. März 2017, 19:45:31 »

@Helli,

in keinem Wort wurde in diesem Artikel a) das Passivrauchen thematisiert,
noch wurde b) versucht Raucher zu "missionieren".

Das Thema nennt sich hier "Der Weg zum Nichtraucher". Ich habe den Beitrag eingestellt, weil ich es ganz gut fand, nicht immer mit Negativem zu argumentieren und Rauchern, die gern aufhören wollen, auch mal praktisch aufzuzeigen, wie sich ein rauchloses Leben auswirkt.

Jeder ist für sich selbst verantwortlich. Solange andere nicht beeinträchtigt werden, ist dagegen doch nicht zu sagen. Das bezieht sich mindestens auf die drei mir bekannten "evil" Kings: Drung King, Smog King und Fucc King"   [-]  C--

Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.615
Re: Der Weg zum Nichtraucher
« Antwort #102 am: 25. März 2017, 20:18:25 »

von den schönen Lastern die man haben kann, ist das Rauchen b estimmt eines der blödesten....

Ist mir erst jetzt aufgefallen!

Ach ja, und wann sich einer mit Alkohol die Gehirnzellen wegballert? - Ich würde behaupten, das ist noch eine Steigerungsstufe!

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.147
    • Mein Blickwinkel
Re: Der Weg zum Nichtraucher
« Antwort #103 am: 09. Februar 2018, 02:37:38 »

Am 12.2. sinds nun 3 Jahre das ich nicht mehr rauche.
Es stört mich überhaupt nicht wenn andere neben mir rauchen
und ich habe auch keinen Appetit mehr auf Zigaretten.
Der Geruchssinn ist etwas besser geworden was ich aber nicht immer
als Vorteil empfinde  da man ab und wann Gerüche wahrnimmt
welche man lieber nicht riechen möchte.  :D
Heute war ich beim Arzt für meine 3 Monatscheck und alle Blutwerte sind
gut bis sehr gut.Wobei ich als solches nicht all zuviel auf solche Werte gebe.Auch wenn ich
mal ein Gläschen zu viel getrunken habe kommt kein Gedanke an Zigaretten auf und das
ist doch schon mal was.
Im Nachhinein kann ich sagen,es ist wirklich nur eine Kopfsache und man muss nur die richtigen
"Gehirnwindungen" davon überzeugen und dann ist es einfach.
Ich selbst hätte nicht gedacht das ich es so einfach schaffe.
Gespartes Geld bisher : ca.4500 Euro
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.147
    • Mein Blickwinkel
Re: Der Weg zum Nichtraucher
« Antwort #104 am: 15. November 2018, 23:06:38 »

Nun sinds bei mir fast 4 Jahre und ich bin mir sicher das
es keinen Rückfall bei mir geben wird.

Hab gerade ein interessantes altes Plakat aus dem "Reich" entdeckt...
Rauchverbote gabs auch schon früher in Deutschland...  :-X

Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.
 

Seite erstellt in 0.362 Sekunden mit 24 Abfragen.