ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Die Chinesen drängen die Thais auf Phuket aus ihren Geschäften  (Gelesen 2524 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Pedder

  • Administrator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.666

Anscheinend lassen sich jetzt die Thais auf Phuket von den Chinesen die Butter von der Stulle klauen.

Die Chinesen zwingen die Thais angeblich, ihre Läden zu schließen. Mittlerweile sollen sie auch bereits schon Geld in 20 bis 100 Schnellboote investiert haben.

Touristenpolizei und die Tourismus Behörde geben zu, dass die Chinesen viel Geld in Phuket investieren.

   http://thailandtip.info/2015/06/15/chinesische-geschaeftsleute-auf-phuket-zwingen-thais-ihre-geschaefte-zu-schliessen/
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 8.192
Re: Die Chinesen drängen die Thais auf Phuket aus ihren Geschäften
« Antwort #1 am: 15. Juni 2015, 11:17:09 »



Wie ist die rechtliche Lage?

Wieso schaut das Government tatenlos zu?

 --C --C --C

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.103
Re: Die Chinesen drängen die Thais auf Phuket aus ihren Geschäften
« Antwort #2 am: 15. Juni 2015, 11:35:03 »

Überprüfung ausländischer Firmen

PHUKET: Das Ministerium für Tourismus und Sport (MOTS) hat damit begonnen, auf Phuket agierende Tourenanbieter mit ausländischen Anteilseignern genauer unter die Lupe zu nehmen.

Da Ausländer in Thailand keine Mehrheitsbeteiligung in einem Unternehmen besitzen dürfen, werden immer öfter Thais als Strohmänner eingesetzt, weshalb Nimit Kangkajit, Leiter des Amts für Wirtschaftsentwicklung auf Phuket ankündigte, die Kontrollen zu verschärfen. Auf Phuket sind 3.700 Firmen gemeldet, an denen Ausländer beteiligt sind. „Über 80 dieser Unternehmen sind Tourenanbieter“, informierte MOTS-Direktor Santi Pawa, der die Untersuchungen leitet, in der „Phuket Gazette“.


Also wenn ein Thai mit Chinesischen Wurzeln ( davon soll es ja genug geben in Thailand ) mit " Chinesischem Geld " 100 Speedboote

kauft um den Markt für Chinesen zu monopolisieren ... ist diese handelnde Person auf dem Papier immer noch der 51 %  Eigner

dieser " Strohmann Comp. " . Das er im Sinne seiner Kapital Geber handelt dürfte in der Geschäftswelt auch nicht neu sein .

Wo ist also bei den geltenden Regeln in Thailand das Problem ?
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 8.192
Re: Die Chinesen drängen die Thais auf Phuket aus ihren Geschäften
« Antwort #3 am: 15. Juni 2015, 12:49:02 »

@Alex

mea culpa, Asche auf mein Haupt!

Ich vergass auf die nicht gerade geringe Anzahl der "asiatischen Juden"  :'(

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Die Chinesen drängen die Thais auf Phuket aus ihren Geschäften
« Antwort #4 am: 15. Juni 2015, 14:49:42 »

Es gab mal einen Artikel, wieviel die Thaichinesen hier  Vermoegen haben.
Da wuerde ich glatt sagen 80 Prozent.
Man muss sich dann nicht wundern, wenn auf einmal die Chinesenmafia zugreift.
Sind ja Thaichinesen und haben  ihre Nationalitaet hier.
So sind die Thais.
 Will nicht gerade sagen  {+ aber das ist  Thai Mentalitaet.
Wenn zu spaet ist , braucht sich keiner mehr wundern, wenn Thailand auf einmal chinesisch spricht :]
Meine Mia spricht chinesisch und kennt sich bestens aus  }}
Na dann  :]  
Abwarten und Tee trinken  [-]
Muessen wir uns wundern , auch in Europa gibt es viele Chinesen, und das nicht zu wenig  :-X und Mafia  {--
Dat kennen wir doch,  oder lernen es etwas spaeter  :]    {+
Dass sich die Chinesen ausbreiten ist doch schon seit Anno dazumal klar.
Das kenne ich mindestens schon seit 30 oder 40zig Jahren  ???
Wohin mit den Millionen von Menschen ?
EUROPA  :-X
Das aber bringts dann auch nichtmehr. Dann sind wir das Armenhaus  :'(
« Letzte Änderung: 15. Juni 2015, 14:54:55 von Burianer »
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 8.192
Re: Die Chinesen drängen die Thais auf Phuket aus ihren Geschäften
« Antwort #5 am: 15. Juni 2015, 18:06:39 »


Vor allen Dingen hat der Chinese einige Tugenden, von denen andere Völker nur träumen können:

Genügsamkeit (wenn notwendig)
Anpassungsfähigkeit (dito)
Ausdauer
Zusammengehörigkeitsgefühl
und er vergisst niemals seine Wurzeln.

Das macht sie so gefährlich "konkurrenzfähig". Sie warten (oftmals sehr lange) auf ihre Gelegenheit und dann.. .. .. ..

lg

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Steed

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 650
  • Toleranz ist wie Hopfen und Malz
Re: Die Chinesen drängen die Thais auf Phuket aus ihren Geschäften
« Antwort #6 am: 11. Juli 2015, 23:33:44 »

Dabei haben es die Chines sehr einfach. Im Gegensatz zum Thai, sind sie ein strebsames und nicht arbeitsscheues Volk.
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.617
Re: Die Chinesen drängen die Thais auf Phuket aus ihren Geschäften
« Antwort #7 am: 12. Juli 2015, 03:03:56 »

Nicht vergessen sollte man den Umstand, dass sich diverse clevere Chinesen von ihrer weitläufigen Thai-Chinesen-Verwandschaft adoptieren lassen.

Mir ist nicht bekannt, wie viel Kohle dabei fliesst. Aber im goldenen Dreieck sind mir einige Fälle bekannt, bei denen waschechte Chinesen genau so den Thai-Status mit allen Rechten erlangt haben.
Ferner habe ich mir anhand ihrer Autos, ihrer Häuser und ihrer mangelhaften Thai-Sprachkenntnisse zusammen gereimt, dass die nicht für 300 Baht pro Tag arbeiten wollen, sondern ein bisschen Größeres anstreben und durchsetzen{--

Meine Gedanken dazu:
1. Unterm Strich ist das für Thailand gut.
2. Erstaunlicherweise wählt kaum ein DACHler diesen oder ähnliche Adoptions-Wege.
3. Sogar ich  {+ (bisher noch) nicht.
Gespeichert

Steed

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 650
  • Toleranz ist wie Hopfen und Malz
Re: Die Chinesen drängen die Thais auf Phuket aus ihren Geschäften
« Antwort #8 am: 12. Juli 2015, 16:33:55 »

Tja da hats man wieder: Wo Geld fliesst, tun sich auch Wege auf.
Gespeichert

chauat

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 477
Re: Die Chinesen drängen die Thais auf Phuket aus ihren Geschäften
« Antwort #9 am: 12. Juli 2015, 17:32:32 »

2. Erstaunlicherweise wählt kaum ein DACHler diesen oder ähnliche Adoptions-Wege.
3. Sogar ich  {+ (bisher noch) nicht.

Wir hatten das schon mal in Erwägung gezogen, schon vergessen (finde aber auch den topic nicht mehr).  :]
Gespeichert
Heute bis du ein Abbild deiner gestrigen Blödheit. Denke also Heute nach damit du morgen glücklich sein kannst.

Johann43

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 315
    • Schumacher Transport GmbH
Re: Die Chinesen drängen die Thais auf Phuket aus ihren Geschäften
« Antwort #10 am: 12. Juli 2015, 21:18:13 »

Es ist eigentlich sehr clever und beachtlich, wie die Chinesen es in so kurzer Zeit geschafft haben die wirtschaftlich Macht in TH an sich zu reißen .... man bedenke, dass Sie bis vor wenigen Jahrzehnten den selben Auflagen unterlagen wie westliche Ausländer.

Gruß

Johann
Gespeichert
Der Weg ist das Ziel

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.019
Re: Die Chinesen drängen die Thais auf Phuket aus ihren Geschäften
« Antwort #11 am: 12. Juli 2015, 21:25:29 »

Es ist eigentlich sehr clever und beachtlich, wie die Chinesen es in so kurzer Zeit geschafft haben die wirtschaftlich Macht in TH an sich zu reißen...

auch in anderen SEA Laendern haben sie grossen wirtschaftlichen Einfluss auf ihre neue "Heimat", nicht umsonst nennt man sie die "Juden Asiens" 
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill
 

Seite erstellt in 0.295 Sekunden mit 22 Abfragen.