ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 8 [9] 10 ... 52   Nach unten

Autor Thema: Die EU als Vulkan:  (Gelesen 70725 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.194
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #120 am: 08. Mai 2017, 21:27:32 »

Hallo @jock,

meine Meinung zur EU als Institution habe ich bereits mitgeteilt. Insofern hätte mich ein Wahlsieg von M le Pen (obwohl mir ihr Vorgehen gegen ihren Vater gehörig gegen den Strich geht/gegangen ist) fröhlich gestimmt, den das wäre wohl der Sargnagel für dieses Konstrukt gewesen. Aber nicht immer im Leben gehen die Träume auf  "C`est la vie mon ami.".

Naja, ich bin weder so der große Schreiber, noch der große Analytiker. Zum dritten fehlt mich echt die Zeit, mich konsequent damit auseinanderzusetzen.

Insofern sehe ich das so: Wenn ich wirklich aufgrund von Erfahrungen etc. (m)eine Meinung habe, dann stelle ich sie auch ein. In der Regel sieht es aber so aus, wenn ich was lese, wo ich denke, oK, das ist lesenswert für meine Kollegen im Forum, dann stelle ich es ein.

Und ich denke, obwohl ich einige persönliche Erfahrungen im Bereich Politik sammeln konnte, werd ich diesen Part meiner Beiträge wohl weiter reduzieren (habe ich ja schon). Meine Einstellung ist sicher klar geworden, ich weiß, das ich niemanden überzeugen kann, wozu also Zeit "verschwenden" ?

Beste Grüße
Lung Tom
Gespeichert

Josef

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 368
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #121 am: 08. Mai 2017, 21:28:16 »

dem neuen gallischen Kennedy seine Jacqueline ist 25 JAHRE älter !! ist das noch im Normbereich ?? Was sagen die Experten ??   ??? ???
Gruß Josef
Gespeichert

Isan Yamaha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.811
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #122 am: 08. Mai 2017, 22:16:09 »

dem neuen gallischen Kennedy seine Jacqueline ist 25 JAHRE älter !! ist das noch im Normbereich ?? Was sagen die Experten ??   ??? ???
Gruß Josef
Das ist in Ordnung wie bei den Thai Damen.
Gespeichert

thai.fun

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.813
  • Sag es durch die Blume, oder Face to Face.
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #123 am: 08. Mai 2017, 23:16:15 »


... „Populismus“ – ich könnte es auch „Volksnähe“ nennen –

... oder Landliebe nennen!? Aber, noch ist Stadtflucht, zu Macron Wählern, beliebter.
Erst wenn es wieder vermehrt Landflucht heißt, werden die Populisten von "Landleuten" lassen.
Gespeichert
Thailand für Einsteiger, hier... / Alternative fürs TIP-Forum.  {--

Don Patthana

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 362
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #124 am: 08. Mai 2017, 23:23:32 »

dem neuen gallischen Kennedy seine Jacqueline ist 25 JAHRE älter !! ist das noch im Normbereich ?? Was sagen die Experten ??   ??? ???
Gruß Josef

Kein Experte, aber Kohl ist als Lehrer von Merkel auch 24 Jahre älter und mit Verlaub
Madame Jacqueline strahlt gegenüber unserer Runzel Leben aus
Außerdem Lehrer sind in der Regel älter als ihre Schüler
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.194
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #125 am: 08. Mai 2017, 23:35:12 »

@thai.fun

Lieber Kollege, Deine Fotobeiträge sind voll in Ordnung. Mir haben vor allem die Fotos vom U-Boot gefallen.

Allerdings stellst Du Fragen in den Raum, die ich nicht deuten kann. Hatte ich Dir doch schon angeboten, schreib ne einfache Frage, dann kann ich einfach darauf antworten.

Zum Raten hab ich keine Lust/Zeit, da sag ich nur lahhm khan oder na büa,

lap fan di krap
Lung Tom,

bin ja nen netter Typ  ;)
Gespeichert

thai.fun

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.813
  • Sag es durch die Blume, oder Face to Face.
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #126 am: 09. Mai 2017, 01:47:08 »

@thai.fun

bin ja nen netter Typ  ;)
Ok ... kautchai, möchte ich auch sein, bleibe aber trozdem Mittelmaß. Darum versuche ich mich, nicht mit Fotobeiträgen, aber mit Argumenten,  Meinungen und mit meinem unkorrekten Deutsch etwas zurück zu nehmen. Gruss Max
Gespeichert
Thailand für Einsteiger, hier... / Alternative fürs TIP-Forum.  {--

Eddy03

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 253
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #127 am: 09. Mai 2017, 02:14:42 »

Hallo Lung Tom!
Das gefällt mir zu lesen! Genau meine Erfahrung der letzten Zeit (zwar etwas traurig aber realitätsnah) und auch zwangsläufig meine Einstellung inzwischen.
 
Hallo @jock,

meine Meinung zur EU als Institution habe ich bereits mitgeteilt. Insofern hätte mich ein Wahlsieg von M le Pen (obwohl mir ihr Vorgehen gegen ihren Vater gehörig gegen den Strich geht/gegangen ist) fröhlich gestimmt, den das wäre wohl der Sargnagel für dieses Konstrukt gewesen. Aber nicht immer im Leben gehen die Träume auf  "C`est la vie mon ami.".

Naja, ich bin weder so der große Schreiber, noch der große Analytiker. Zum dritten fehlt mich echt die Zeit, mich konsequent damit auseinanderzusetzen.

Insofern sehe ich das so: Wenn ich wirklich aufgrund von Erfahrungen etc. (m)eine Meinung habe, dann stelle ich sie auch ein. In der Regel sieht es aber so aus, wenn ich was lese, wo ich denke, oK, das ist lesenswert für meine Kollegen im Forum, dann stelle ich es ein.

Und ich denke, obwohl ich einige persönliche Erfahrungen im Bereich Politik sammeln konnte, werd ich diesen Part meiner Beiträge wohl weiter reduzieren (habe ich ja schon). Meine Einstellung ist sicher klar geworden, ich weiß, das ich niemanden überzeugen kann, wozu also Zeit "verschwenden" ?

Beste Grüße
Lung Tom
Gespeichert
Gedächtnisstütze-Forenregeln: Anstand wahren, nicht zuviel Blödsinn schreiben , nicht als Nervensäge wirken (keine Bemerkungen über Land-xyz), kein rot verwenden, Zitate richtig Kennzeichnen, auf Rechtschreibung, Satzbau und Kommasetzung achten. That´s it! Akzeptiere es! Verurteilen unterdrückt. B.K

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.282
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #128 am: 09. Mai 2017, 17:11:22 »

dem neuen gallischen Kennedy seine Jacqueline ist 25 JAHRE älter !! ist das noch im Normbereich ?? Was sagen die Experten ?? Gruß Josef
Wer setzt denn die "Norm"?
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.944
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #129 am: 09. Mai 2017, 17:21:40 »



Europa: Die Rechten werden kommen.

Zitat
Ein Blogger schreibt heute auf F+F: Ich möchte mich bei den Franzosen bedanken.
Dafür, dass sie dem Rechtsextremismus eine Abfuhr erteilt haben – obschon es zuhauf Probleme gibt, Armut, Arbeitslosigkeit, Kriminalität.

Manche in Europa überschlagen sich vor Freude, weil Emmanuel Macron zum neuen Präsidenten Frankreichs gewählt wurde.
Aber gibt es wirklich Anlass zur Freude? Sicherlich nicht.
Der große Rechtsruck ist nur aufgeschoben, doch er ist unausweichlich.
Die Probleme in Europa werden den Alten Kontinenten und dessen Bewohner erdrücken, Wut, Frust und Enttäuschung werden noch größer.

Weil die Politiker nicht auf die kleinen Bürger hören, weil sie das Volk nicht mehr hören.
Sogar Menschen, die noch vor kurzem zu Österreichs linkem Präsidenten Alexander van der Bellen standen, schwenken um.
Sie können nicht mehr. Falsche Toleranz. Ausländer-Kriminalität. Parallelgesellschaften.
Die Menschen haben genug.

Quelle: fisch+fleisch

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #130 am: 09. Mai 2017, 17:36:47 »

 :-) Meine Rechte ist zwar auch staerker als die Linke,  doch dazwischen steht immer noch die Mitte  :]
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.944
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #131 am: 09. Mai 2017, 18:05:22 »

Meine Rechte ist zwar auch staerker als die Linke,  doch dazwischen steht immer noch die Mitte

Wenn du jetzt auch noch die Güte hättest, mir die politische Mitte in Europa zu zeigen?
Und sag jetzt bitte nicht CDU, die sind nach den letzten Wahlen der SPD metertief in den A. gekrochen,
sonst wäre rot-rot-grün gekommen und sie weg vom Futtertrog -

ergo: auch CDU links vom ursprünglichen Kurs

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.239
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #132 am: 09. Mai 2017, 18:38:04 »

@Suksabai

Wer will schon Armut,Arbeitslosigkeit und Kriminalitaet ?

Ich nicht !

Nur wer garantiert,dass die drei Geisseln verschwinden,wenn die
Rechten die Regierung uebernehmen ?

Die bisher vorgelegten Ideen sind nicht ueberzeugend.

Rueckkehr zum Nationalstaat,Protektionismus,Massive Aufruestung
der Armeen,Einschraenkung der persoenlichen Lebensentfaltung u.s.w.
hoeren sich fuer einige sehr gut an.

Dabei koennen wir bei lebendigem Leib gerade beobachten,zu welchen
Auswirkungen uebertriebender Nationalismus und Versuche der wirt-
schaftlichen Abkoppelung aus der Globalisierung resp.Wirtschaftsraum
fuehren.

Die Tuerkei und Grossbritannien.

Zu den Rechten in Oesterreich.

Wie war das vor den Wahlen in Frankreich ? Da wurde Frau Le Pen
mit Handkuss hofiert und als Katalisator fuer die kommenden National-
ratswahlen gefeiert.

Kaum hat sie ihre Niederlage eingestanden,wollen unsere Blauen sie
nicht gekannt haben und ueberhaupt,mit ihrem Programm kann man
so gar nichts anfangen.

Das Plaedoyer,das Herr Strache am vergangenen Sonntag fuer die EU ge-
halten hat,hat Felsen zum Weinen gebracht.

Jock




Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.944
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #133 am: 09. Mai 2017, 19:05:56 »



Na dann.. . . .wursteln wir halt weiter!

Mir gefällt immer wieder, wie Plädoyers gehalten werden für die derzeit regierenden Strukturen, obwohl die permanent ihre Unfähigkeit beweisen
(ausser sie greifen Ideen der verpönten "Rechten" auf - siehe unser Basti oder Doskocil)

Aber ums Verrecken wird der Opposition die Fähigkeit abgesprochen, den Karren aus dem Dreck zu ziehen -
wohlgemerkt, Dreck, den sie noch nicht einmal zu verantworten haben . . .

Alleine der Gedanke, ihnen eine Chance zu geben, verursacht bei vielen Bürgern fast körperliche Schmerzen!
(Oder ist es die Angst, sich eventuell einer jahrelang gepflegten Fehleinschätzung stellen zu müssen?)

Mir is wurscht! Ein herzliches Som nam na!

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.194
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #134 am: 09. Mai 2017, 19:25:43 »

@thai.fun

so wars doch auch nicht gemeint. Geht doch um Dialog, nicht Monolog,

also hau weiter rein in die Tasten

Lung Tom  [-]

Gespeichert
Seiten: 1 ... 8 [9] 10 ... 52   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.044 Sekunden mit 23 Abfragen.