ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 28 [29] 30 ... 52   Nach unten

Autor Thema: Die EU als Vulkan:  (Gelesen 70741 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.654
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #420 am: 18. Dezember 2018, 05:41:54 »

Wenns nicht zum speiben waer, waers lustig.
Der Terroranschlag in Straßburg war der Höhepunkt des gestrigen Tages, aber nicht unbedingt sein Ende.

Hier ist der Vater des Mannes, der den Massenmord auf einem Weihnachtsmarkt in Straßburg veranstaltete. Man beachte den Jihadistenbart ohne Schnurrbart, und die Che Guevara-Mütze. Ein Jihadist mit gefärbtem Bart und Kommunist in einem.:



Quelle: https://fredalanmedforth.blogspot.com/
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.659
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #421 am: 19. Dezember 2018, 17:52:02 »

Wieder mal "Don Alphonso"   ;}

Unter Anderem

. . . .Letzthin erschien im „Spiegel“ ein Beitrag des Sinns, man solle Macron stützen, auch wenn er Probleme habe und vom Volk gehasst werde – mich hat das an das US-Diktum erinnert, ein Diktator sei zwar ein Bastard, aber es sei wenigstens ein Bastard der richtigen Seite. Das haben wir hier in den Dolomiten nicht nötig, jeder muss alleine bestehen und sich überwinden, es kann einem keiner helfen, und wir wollen es nicht anders. Das ist das gute, alte Europa mit seinen Tugenden, und man muss auch ehrlich sagen: Innerhalb des Staatenbundes hat man schon zu einer Zeit nicht mehr geschossen, als diese Vereinigung mehr wie eine lockere, gute Idee aussah und nicht wie der Abgrund an Inkompetenz, Währungsbilanzbetrug, Kuhhandel und Staatengemeinschaftsversagen, der sich den Bürgern heute präsentiert. Ich fühle hier den Geist des Westens und die Bereitschaft, mehr zu tun, als nur mit dem vom Bundestag bezahlten Dienstpedelec ein paar Meter in Berlin zu fahren, um dann die eigene Wichtigkeit zu betonen. Wir leben das Ideal. Wir bekommen am Lago Misurina noch einmal kerneuropäisches Essen, in einem Babel der Sprachen, die sich doch alle bestens verstehen. Wir sind dieser reine, friedliche und sanfte Kontinent und rollen als Nachfahren der Erbfeinde und Kriegsgegner gemeinsam über alte Schlachtfelder.. . . .

https://www.welt.de/kultur/stuetzen-der-gesellschaft/article185751104/Don-Alphonso-Wenn-Macron-und-der-Euro-scheitern.html

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 10.650
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #422 am: 02. Januar 2019, 16:53:48 »

die feuchten Träume der Linken....... {[ --C

Eutopia 2025

Rom, den 9. Mai 2025: Eine schwarze Limousine biegt, vom Pantheon her kommend, in die Strasse der Kaiserforen ein. Der weisshaarige Herr im Fond, er ist bereits Mitte 80, scheint die Menschenmenge nicht zu bemerken, die sich zu beiden Seiten der Strasse ballt. Aufmerksam liest er noch einmal das Dokument durch, das gleich Geschichte machen wird. Italiener, Polen, Luxemburger, Deutsche, Franzosen, Esten, Iren und Slowenen jubeln dem Mann im Wagen wie einem Popstar zu und schwenken die neue Flagge: ein goldgelber Stern auf blauem Grund.

https://bazonline.ch/ausland/europa/eutopia-2025/story/14181707
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.191
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #423 am: 03. Januar 2019, 14:16:14 »

 {[   {+   {/

Ganz schlimm ist, dass es (auch unter den Wählern) immer mehr verwöhnte, hartnäckige Realitäts-Verweigerer (= "Wirklichkeits-Flüchtlinge") gibt, die nicht erkennen können (oder wollen), dass die EU mit großen Schritten zum Diktatur-Moloch wird, der sich (oft sehr weltfremd und hinderlich) in immer mehr Bereiche des gesamten Lebens einmischt.

---
Als ganz wichtigen und offiziellen Grundsatz hat sich die EU die "Subsidiarität" auf die Fahne geschrieben.
Zur Info:
Zitat
Subsidiarität (von lateinisch subsidium „Hilfe, Reserve“) ist eine politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Maxime, die Selbstbestimmung, Eigenverantwortung und die Entfaltung der Fähigkeiten des Individuums, der Familie oder der Gemeinde anstrebt.
...
Aufgaben, Handlungen und Problemlösungen sollten so weit wie möglich vom Einzelnen, von der kleinsten Gruppe oder der untersten Ebene einer Organisationsform unternommen werden.
Quelle https://de.wikipedia.org/wiki/Subsidiarit%C3%A4t

EU-Theorie (samt weeeit offener Hintertüren !!!):
Zitat
Subsidiarität ist ein politischer und gesellschaftlicher Grundsatz und stellt Selbstverantwortung vor staatliches Handeln. Das bedeutet, dass auf europäischer Ebene nur die Themen geregelt werden sollen, die dort besser geregelt werden können.
Die Union darf nach dem Prinzip der Subsidiarität nur tätig werden, wenn sie eine Aufgabe besser lösen kann als ein einzelner Mitgliedsstaat (Besserklausel) oder wenn ein Mitgliedsstaat eine Aufgabe nicht ausreichend lösen kann (Notwendigkeitsklausel).
Quelle http://www.europaimunterricht.de/europa_wissen_eu_prinzipien.html

---
Und wie schaut die Praxis aus? Nur einige Beispiele:

EU  Diesel-Fahrverbote
EU  Glühlampen- und Halogenlampen-Verbote
EU  Dublin III-Verordnung (bestimmt welches EU-Mitgliedsland für welche Asylverfahren zuständig ist; samt "Asylanten"-Transport usw.)
EU Verordnung 97/2010 (>> https://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=OJ:C:2008:040:0017:0025:DE:PDF <<) regelt auf 25 Seiten (jedenfalls in der deutschen Version) gaaanz genau und unrealistisch, wie in EU-Staaten eine Pizza Neapoletana zu fertigen ist.

Dieser EU-Pizza-Verordnungs-Link öffnet sich nur langsam (und ist auch nicht der genau Link) ... aber die Lektüre dieses Wahnsinns  {+  lohnt sich (besonders ab Seite 18).
« Letzte Änderung: 03. Januar 2019, 14:50:23 von Kern »
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.239
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #424 am: 03. Januar 2019, 15:03:18 »

@Kern

Du weisst aber schon,dass z.B. bei der "Pizza Neapoletaner" nicht die EU von sich aus
taetig geworden ist,sondern auf Ersuchen einer Interessentengruppe der Pizzabaecker
aus Italien.

Man kann davon ausgehen,dass alles,was an Beschreibungen der Zubereitung u.s.w.
aufgelistet ist,nicht ein Beamter in Bruessel sich ausgedacht hat,sondern von der Interes-
sentengruppe kommt.

Forscht man ein bisschen nach,wird man feststellen,dass Hersteller von diversen in dieser
Liste ( GTP )angefuehrten Erzeugnissen,(darunter sicherlich an die 100 schiedenen Prod-
dukte allein aus Deutschland),Interesse haben,dass der missbraeuchlichen Verwendung oder
Abkupferung und Verwertung eines Produktnamens hintangehalten wird.

Wie die Praxis aussieht,ist ein anderes Kapitel.

Uebrigens,die im Link abgebildete Formularseite,ist der Antrag und stammt aus dem Jahr 2008.

Wenn dich die "Verordnung" bzw. Eintragung in die Liste bisher nicht gekitzelt hat,warum
erst jetzt ?

Jock

Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.282
Die EU als Vulkan:
« Antwort #425 am: 03. Januar 2019, 15:39:05 »

@Kern

Du weisst aber schon,dass z.B. bei der "Pizza Neapoletaner" nicht die EU von sich aus
taetig geworden ist, sondern auf Ersuchen einer Interessentengruppe der Pizzabaecker
aus Italien.
Jock
Da muss ich ausgerechnet dem Herrn Jock mal vollkommen recht geben!
Eines der Beispiele, die Glühlampen-Orgie!
Zitat aus Wiki: Vom 22. November 2005 bis 27. Oktober 2009 war Gabriel Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. Als solcher hat er 2007 maßgeblich das allmähliche Verbot der herkömmlichen Glühlampen in der EU angestoßen und durchgesetzt.

siehe auch hier: https://www.n-tv.de/politik/Die-Wahrheit-ueber-die-Regelungswut-der-EU-article12821446.html
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 10.650
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #426 am: 03. Januar 2019, 16:00:47 »

@jock, @Helli

also ihr deutet hier an, dass die EU-Kraten keine Papierkörbe haben, sonnst wäre solcher "Scheixx" eigentlich gleich dort hin geraten wo er hingehörte. {--

Habe ich das richtig verstanden?  >:
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.191
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #427 am: 03. Januar 2019, 16:19:22 »

Hallo Jock

Wie soll ich jetzt mit dieser "harten" Kritik umgehen?  ???

1. Ich bin dir dankbar dafür, dass Du meinen Schreibfehler (Pizza Neapoletana statt richtigerweise Pizza Napoletana) durch Deine Version "Pizza Neapoletaner" bereichert hast, statt ihn zu kritisieren.

---
2. Betreff "Ersuchen einer Interessentengruppe"
a. Von EU-Bürokraten erwarte ich (bezüglich ihrer Aufgabengebiete) kaum Eigeninitiative. Besonders was bodenständig und realitätsnah angeht. Du denn?

b. Ich schließe mich zusätzlich Goldfingers passendem Kommentar an.

---
3.
Uebrigens,die im Link abgebildete Formularseite,ist der Antrag und stammt aus dem Jahr 2008.

a. Der Antrag ist vom 09.02.2005. Siehe Z.B. >> https://www.pimotti.de/blog/eine-eu-verordnung-nach-unserem-geschmack/ <<

b.
Dieser EU-Pizza-Verordnungs-Link öffnet sich nur langsam (und ist auch nicht der genau Link) ... aber die Lektüre dieses Wahnsinns  {+  lohnt sich (besonders ab Seite 18).

c. Hier der offizielle Link zu dieser Realität gewordenen Wahnsinns-Verordnung (EU Verordnung 97/2010 >> https://eur-lex.europa.eu/eli/reg/2010/97/oj <<). Da ist es aber etwas komplizierter, zum Verordnungstext zu gelangen.  :-)

---
4.
Wenn dich die "Verordnung" bzw. Eintragung in die Liste bisher nicht gekitzelt hat,warum
erst jetzt ?

 ??? . Das ist so wirklichkeitsfremd, so dass mir dazu nur folgende Teilantwort einfällt:
Obwohl die EU bisher ja nur eine knappe Handvoll von sehr kurzen Verordnungen/Richtlinien etc. und nur ein bis zwei klitzekleine Veränderungen derselben erließ, bin ich geistig leider nicht in der Lage, diese wenigen Punkte dauerhaft in meinem Hirn zu speichern.

---
Nachtrag zu "Das ist so wirklichkeitsfremd":
Ganz schlimm ist, dass es (auch unter den Wählern) immer mehr verwöhnte, hartnäckige Realitäts-Verweigerer (= "Wirklichkeits-Flüchtlinge") gibt, die nicht erkennen können (oder wollen), dass die EU mit großen Schritten zum Diktatur-Moloch wird, der sich (oft sehr weltfremd und hinderlich) in immer mehr Bereiche des gesamten Lebens einmischt.

Jeder Depp könnte dadurch erkennen, dass ich die EU in ihrer jetzigen Form sehr ablehne.

Gemeinsame Wirtschaftsunion: in vernünftigem Maße ... JA  ;}

Jetzige EU: definitiv N E I N
Gemeinsame Währung: definitiv N E I N
Gemeinsamer Nicht-Grenzschutz: definitiv N E I N
usw.

---
Was Du, Jock, mit ...
Wenn dich die "Verordnung" bzw. Eintragung in die Liste bisher nicht gekitzelt hat,warum
erst jetzt ?

... bemängelst, würde ungefähr dem entsprechen, dass ich mich bei einem vor mir stehenden, brutalen Raubritter darüber aufregen soll, dass er dreckige Schuhe hat oder dass sein Mörder-Messer nicht steril ist.

---
Jock, bei Dir verstehe ich nicht Deine Mischung aus teils sehr weitem geistigen Horizont und teils selbst gemauerten geistigen Burgen, deren Schutzwälle und Mauern größtenteils aus Polemik, Rhetorik und Eristik bestehen.
« Letzte Änderung: 03. Januar 2019, 16:55:54 von Kern »
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.282
Die EU als Vulkan:
« Antwort #428 am: 03. Januar 2019, 16:24:06 »

@jock, @Helli

also ihr deutet hier an, dass die EU-Kraten keine Papierkörbe haben, sonnst wäre solcher "Scheixx" eigentlich gleich dort hin geraten wo er hingehörte. {--

Habe ich das richtig verstanden?  >:
Das System "EU" wird doch von den Politikern (und Lobbyverbänden) befeuert! Wer sitzt denn dort auf den "roten Stühlen"? Abgehalfterte National-Politiker (Herr-hilf-Öttinger)! Was hat der "normale" Bürger denn für einen Einfluß in Brüssel? Er darf einmal alle paar Jahre an die Wahlurne und das war's!
Aber, um in die höchstdotierte Beamtenschaft dort zu kommen, brauchst Du Beziehungen, Netzwerke und eine Schleimspur hinter dir! Und, wenn dann von einem einflußreichen Landes-Großkopf (unterstützt von einem Lobbyverein) eine "Bitte" vorgetragen wird, wird die in Brüssel niemand in den Schredder schieben, der geil auf eine Beförderung oder eine satte Pension ist!
Letztlich sehe ich die EU als eine gute Sache! Es ist doch egal, wo die Kohle verbrannt wird, ob in Berlin oder Brüssel (der Bürger hat eh meist nix davon) und ich persönlich fühlte mich bisher von dortigen "Regulierungen" (die immer von nationalen Politikern, aus welchen Gründen auch immer, angestoßen wurden) nicht sehr eingeengt!
Mich ärgert allerdings die Kritik der Damen und Herren über ihren eignen Nonsens, wenn es im nationalen Kontext (Wahlkampf) gerade mal so schön passt, über die da in Brüssel zu schimpfen!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.944
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #429 am: 03. Januar 2019, 17:30:18 »

Letztlich sehe ich die EU als eine gute Sache! Es ist doch egal, wo die Kohle verbrannt wird, ob in Berlin oder Brüssel (der Bürger hat eh meist nix davon) und ich persönlich fühlte mich bisher von dortigen "Regulierungen" (die immer von nationalen Politikern, aus welchen Gründen auch immer, angestoßen wurden) nicht sehr eingeengt!

Also mich persönlich hat dieses Sch.eisse mit den Glühbirnen hochgradig aufgeregt! Gerade für Minutenlicht, Toilette etc. gab und gibt es keine bessere

und preisgünstigere  (sowohl in Anschaffung als auch Verbrauch) Lampe - die Säcke haben sie verboten!

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.194
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #430 am: 03. Januar 2019, 18:02:54 »


Gerade am Beispiel der Glühlampe sieht man wie Lobbyarbeit funkioniert. Das ganze Kartell und so weiter haben wir ja schon oefter hier durchgekaut.

Die "normale" Glühbirne hat einfach nicht mehr genügend Profit abgeworfen. Auch die ersten Nachfolger, schon deutlich teurer (ein Wahnsinn von Giftcoctail oft in der dritten Welt von Unwissenden zusammen gebastelt) sind auch noch zu günstig. Die Folgegenerationen mehr oder weniger teurer, wenn auch nicht mehr ganz so "hautnah" gefährlich.

Leider kann man bei diesem Licht echt nichts mehr erkennen....

Die EU als Institution ist echt der Sargnagel für die europäischen Voelker - und zwar im schlimmsten Sinne. Wird aber von der UNO noch getoppt.

Wer hats erfunden?

Gespeichert

jorges

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.609
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #431 am: 03. Januar 2019, 19:51:33 »

Hallo Jock
Jock, bei Dir verstehe ich nicht Deine Mischung aus teils sehr weitem geistigen Horizont und teils selbst gemauerten geistigen Burgen, deren Schutzwälle und Mauern größtenteils aus Polemik, Rhetorik und Eristik bestehen.

Das ist mir bisweilen auch nicht verstaendlich. Eine nachvollziehbare Antwort vom ansonsten sehr geschaetzten Jock waere fuer meinereiner ueberaus hilfreich, denn ich komme einfach nicht dahinter, was der Jock eigentlich will.
Gespeichert
Leben!
Einzeln und frei wie ein Baum
und bruederlich wie ein Wald
diese Sehnsucht ist alt

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.282
Die EU als Vulkan:
« Antwort #432 am: 04. Januar 2019, 18:47:00 »

Die EU als Institution ist echt der Sargnagel für die europäischen Voelker - und zwar im schlimmsten Sinne. Wird aber von der UNO noch getoppt.
Gerade die "Glühbirne" ist das beste Beispiel, dass das viel gescholtene Brüssel nicht für jeden Schwachsinn verantwortlich zeichnet! Gabriel hat es haben wollen und mit Hilfe der "abhängigen" Anderen durchgesetzt!
Genau so war die zeitweise Normung der Banane und der Salatgurke (ist ja wieder weggefallen) keine Brüsseler Idee!
« Letzte Änderung: 04. Januar 2019, 18:56:40 von Helli »
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.944
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #433 am: 04. Januar 2019, 19:10:11 »


@Helli

ja, klar, das weiss man, dass den Sesselfurzern in Brüssel nix selber einfällt.

Aber sie sind willfähriges Instrument, um jeden Schwachsinn europaweit durchzusetzen!

 {:}

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.194
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #434 am: 04. Januar 2019, 19:45:33 »

Gerade die "Glühbirne" ist das beste Beispiel, dass das viel gescholtene Brüssel nicht für jeden Schwachsinn verantwortlich zeichnet!

Hat meines Erachtens nach auch keiner behauptet.

Aber über Brüssel wird alles das, was in den nationalen Parlamenten nicht machbar wäre, durch die Hintertür reingeschoben.

Quasi ein trojanisches Pferd, aber vielleicht gibt es auch ein besseres Bildnis dafür, werd mal drüber nachdenken....
Gespeichert
Seiten: 1 ... 28 [29] 30 ... 52   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.057 Sekunden mit 23 Abfragen.