ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 33 [34] 35 ... 51   Nach unten

Autor Thema: Die EU als Vulkan:  (Gelesen 65725 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.927
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #495 am: 23. Februar 2019, 20:12:18 »

Hallo Jock

Ich finde das ist eine anstaendige Leistung fuer die Regierungen der "davon gelaufenen
Sklaven" der Deutschen.

Das Copy right von den " davon gelaufenen Sklaven" liegt beim @Helli.Ich glaube 2016
oder 2017 hat er sich diesbezueglich geaeussert.


Ich kenne Helli schon einige Jahre persönlich. Dementsprechend glaube ich nicht, dass er jemals sowas geäussert hat.
Gespeichert

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.654
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #496 am: 23. Februar 2019, 21:02:14 »

„Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“ Jean-Claude Juncker, Der Spiegel Nr. 52/1999

Das waren vor rund 19 Jahren noch Zeiten bevor heutzutage aus dem damals angesehenen “SPIEGEL” der von den Relotius & Konsorten zum Klopapier degradierte “LÜGEL” wurde.



Zurück zum Spiegel vom 27.12.1999 Nr. 52/1999 und dem realistischen Beitrag “Die Brüsseler Republik”.

Hier ist der Link zum Lesen: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-15317086.html
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.232
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #497 am: 23. Februar 2019, 21:54:41 »

@Kern
@Helli

Da ich das entsprechende Zitat nicht bei den Beitraegen von @Helli finde,ziehe
ich meine Aeusserung mit Bedauern zurueck und entschuldige mich.

Jock
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.656
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #498 am: 23. Februar 2019, 22:18:20 »



@jock

jetzt bin ich erschrocken, DAS hätte ich nicht geglaubt - du lebst ja nicht im Gestern, sondern im Vorgestern!

Ich habe die Verdienste der Sozialisten speziell in der Nachkriegszeit und in den 60ern und 70ern niemals bestritten,

auch der "Sonnenkönig" war zumindest den Grossteil seiner Amtszeit ein integrer Politiker.

Ich meinte indes mehr seine "Söhne" und "Enkel", die speziell in den letzten 20 Jahren, wenn sie denn tätig waren, viel Mist gebaut haben...

Aber man kann ja nicht ob ihrer vormaligen Verdienste ewig Anhänger einer Partei sein, die sich inzwischen schon Lichtjahre von ihrer Basis entfernt hat...

Aber ich kenne das von einer meiner (ehemaligen) Schwiegermütter:

"ich komme aus einer tiefroten Familie, und ausserdem die guten Veränderungen, die sie seinerzeit gemacht haben - ich wähle sie bis an mein Lebensende!"

Na dann...   Amen!


Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.232
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #499 am: 23. Februar 2019, 22:42:22 »

@Suksabai

Komm und spucke es schon aus !

3 oder 4 Beispiele,wo der rote Koalitionspartener der Schwarzen,derartigen Mist
gebaut hat,den man wieder begradigen muss.

Jock

Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.232
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #500 am: 24. Februar 2019, 07:38:23 »

@Lung Tom

War zu persoenlich,daher von mir geloescht.

Jock



« Letzte Änderung: 24. Februar 2019, 07:56:52 von jock »
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.656
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #501 am: 24. Februar 2019, 09:35:47 »



@jock

ich komme deiner (übrigens sehr forschen) Aufforderung nicht nach, ich weiss aus Erfahrung (gemacht mit u.a. bereits erwähnter Schwiegermama), dass

Diskussionen dieser Art absolut fruchtlos sind und ausser negativen Emotionen gar nix bringen.

Es ändert aber nichts an der Tatsache, dass wir derzeit in Österreich eine demokratisch legitimierte türkis/blaue Koalitionsregierung haben, die einigermassen

zielstrebig ein Vorhaben nach dem anderen durchzieht.

Ob das gut oder schlecht ist, wird die Zukunft zeigen...


Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.232
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #502 am: 24. Februar 2019, 10:42:41 »

@Suksabai

Verstehe,die wohlgesetzen Saetze dienen nur dafuer,zu uebertuenchen,dass dir
auf Anhieb kein grossarter Misthaufen der Sozialdemokratie in ihren Regierungs-
zeiten einfaellt.

Dein staendiger Hinweis,dass die Wahl und die Regierung demokratisch zustande
gekommen ist,ist Fleissaufgabe.

Keiner und Niemand hier hat das je bestritten.

Jock
Gespeichert

rampo

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.336
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #503 am: 24. Februar 2019, 11:00:09 »


auf Anhieb kein grossarter Misthaufen der Sozialdemokratie in ihren Regierungs-
zeiten einfaellt.



Jock

In der Vergangenheit  ,sicher nicht .  Aber die letzten Jahre , da Stinkt der Haufen noch immer .

Alleine was der Herr Kern (Nicht der Tip Modoratore , so weit solls auch nicht kommen )

Mit der Partei  aufgefuehrt hat , aber das stoert dich sicher nicht .

Bin nicht , Suksabai  .  Aber doch ein Oesterreicher , der auch mal in den Verein  einzahlte .

Aber nur da  man schneller zu Foerderungen  von Hausbau kam.

Fg.
Gespeichert
Das Leben ist wie ein Kinderhemd kurz und Beschissen.

Bei manchen merkt  man gleich das  sie nicht in einen  liebesakt  entstanden sind .

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.232
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #504 am: 24. Februar 2019, 11:16:08 »

@rampo

Wir diskutieren ueber die Versaeumnisse ( Misthaufen) der Sozialdemokratie
in der Regierung ( Bund) und nicht ueber die Partei als solche.

Zwar ist der Herr Kern nicht lange genug als Kanzler  im Amt gewesen,um
nachhaltige Akzente setzen zu koennen,ueber die man urteilen kann,aber als
Parteivorsitzender hat er eine verheerende Bilanz aufzuweisen.

Obwohl ich nicht an der Wahl teilgenommen habe und auch kein Sozialdemokrat
bin,aergert es  mich schon,dass die Partei derartig abgeschmiert ist.


Gleiches gilt auch fuer die Gruenen,die ein unvergleichliches Harakiri geschafft
haben.

Kein Wunder daher,dass die Waehler davongelaufen sind.

Jock

Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.084
Die EU als Vulkan:
« Antwort #505 am: 24. Februar 2019, 11:20:57 »

@Kern
@Helli

Da ich das entsprechende Zitat nicht bei den Beitraegen von @Helli finde, ziehe
ich meine Aeusserung mit Bedauern zurueck und entschuldige mich.

Jock
@Jock, ich bin Rheinländer (die untere Mosel gehört dazu) und meine Mentalität ist vergleichbar mit einem Stuhl. Der muss auch mit jedem  :-X zurecht kommen!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.511
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #506 am: 24. März 2019, 12:02:35 »

Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.511
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #507 am: 24. März 2019, 12:21:03 »

In einem Vice-Interview offenbarte der CDU-Europapolitiker und Chef-Verhandler für die EU-Urheberrechtsreform, Axel Voss, eklatante Wissenslücken:
Dass Google eine Meme-Rubrik hätte, sei der Beweis dafür, dass Uploadfilter funktionierten, so Voss.
Diese Rubrik gibt es freilich nicht.
Unter dem Hashtag #axelsurft amüsiert sich die Twitter-Community nun prächtig.

https://meedia.de/2019/03/21/axelsurft-eu-politiker-axel-voss-blamiert-sich-mit-meme-aussage-und-wird-selbst-zu-meme/?fbclid=IwAR3vuo1iqzQh1-9iU3hWXwRV0jlHsMU-FmJt8WQow3XFZ-pCdnTxdbuBXWQ

Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.232
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #508 am: 24. März 2019, 13:10:23 »

Herr Marc Friedrich sprueht vor Optimismus was der wirtschaftlichen Entwicklung
in Gross Britannien nach dem Brexit angeht.

Und zwar nach einem ungeregelten Brexit,denn bei einem geregelten Brexit schauen
die Karten etwas anders aus.

Da werden Milch und Honig fliessen,weil die Wirtschaft nicht mehr an die Regeln der
EU gebunden ist und alle Laender werden sich darum reissen,verstaerkt mit GB
Handel zu betreiben.
Das Kapital wird nur so nach GB stroemen,weil die ganze Insel ein Steuerparadies
wird und das billige Pfund den Export ankurbeln wird.

Und GB hat in dieser Hinsich schon Vorarbeit geleistet und wollte bis zum Stichtag
29.3.2019 bereits mit 40 Laendern Handelsvertraege,die nach dem Brexit wirksam
werden,abgeschlossen haben.

Die Realitaet sieht aber etwas anders aus.Gerade mal mit der Schweiz,den Faeroer -
Inseln,Chile und ein noch paar suedamerikanische Laender,darunter einem Wirtschafts-
verbund von einigen Karibik - Inseln sind unter Dach und Fach.

Die Schwergewichter fehlen,wie USA,Kanada,Japan oder Tuerkei,schon gar nicht zu
reden mit China.
Japan ist gerne bereit ein Handelsabkommen abzuschliessen,jedoch nur dann,wenn es
besser Bedingungen eingeraeumt bekommt,als es im Handelsvertrag mit der EU nieder-
gelegt ist.

Sich jetzt schon festzulegen,dass nach einem Austritt GB aus der EU alles besser wird,
wobei Herr Friedrich auch einraeumt,dass die Wahrscheinlichkeit,dass GB in eine Rezession
schlittern kann evident ist ,zum jetztigen Zeitpunkt,wo nicht feststeht ob der Austritt geregelt
oder ungeregelt erfolgt,etwas gewagt.

Bevor man Prognosen abgibt,sollte man abwarten,welcher Brexit eintritt und ob ueberhaupt
in ein paar Wochen ein Brexit noch Thema ist,was zwar unwahrscheinlich ,aber auch noch
theoretisch moeglich ist.

Jock




Gespeichert

kiauwan

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.453
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #509 am: 24. März 2019, 15:35:48 »

Genau das ist das was ich auch nicht verstehe, die labern im Parlament nur wgen der EU
da kuemmert sich kaum einer um die anderen laender, das ist das Problem
die hatten doch 2 jahre Zeit
Gespeichert
Seiten: 1 ... 33 [34] 35 ... 51   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.038 Sekunden mit 23 Abfragen.