ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 41 [42] 43 ... 51   Nach unten

Autor Thema: Die EU als Vulkan:  (Gelesen 65659 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #615 am: 17. September 2019, 20:50:10 »

Tja Herr Helli,

lass dich doch einfach aufstellen oder besser noch, die so wortgewaltigen Member hier...
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.084
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #616 am: 17. September 2019, 23:44:56 »

Tja Herr Helli,

lass dich doch einfach aufstellen oder besser noch, die so wortgewaltigen Member hier...

Das hab' ich bereits hinter mir; daher meine ich zu wissen, von was ich rede!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Pladib

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.336
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #617 am: 18. September 2019, 00:00:29 »

Hast du mal vor Jahren geschrieben ... SPD, richtig? ???
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.084
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #618 am: 18. September 2019, 00:32:59 »

Hast du mal vor Jahren geschrieben ... SPD, richtig? ???
Richtig!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Pladib

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.336
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #619 am: 18. September 2019, 00:34:53 »

Treffer! ;} Ich kenne sogar einen Herrn, der war früher SED, heute AfD. ???
Menschen ändern sich ...  :}
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.927
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #620 am: 18. September 2019, 03:44:45 »

Menschen ändern sich ...  :}

Parteien auch
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.084
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #621 am: 24. September 2019, 18:44:30 »

Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.927
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #622 am: 24. September 2019, 23:32:50 »

Diesen Vortrag von Dr. Markus Krall (>> https://de.wikipedia.org/wiki/Markus_Krall <<) sollte man sich unbedingt anhören.
Es geht hauptsächlich um die schlimmen Folgen der Niedrigzins-Politik der EZB und der hohen Kosten der Überregulierung.



---
Zitat
Markus Krall - der Insider
Der promovierte Volkswirt berät seit vielen Jahren Banken und entwickelte federführend deren Risikoanalyse-Systeme. Zuletzt sprach er im Rahmen der Münchner Sicherheitskonferenz zum Thema Bankencrash. Der Partner der Unternehmensberatung Götzpartners und frühere Mc-Kinsey-Mitarbeiter schrieb den Bestseller „Der Draghi-Crash“.

Krall legt Wert darauf, dass er immer wieder hochrangige Politiker auf die Probleme der Banken hingewiesen hat – und nichts geschah.

Aus einem Artikel vom März 2018 >> https://www.focus.de/finanzen/boerse/interview-mit-autor-des-draghi-crashs-banken-insider-warnt-in-zwei-jahren-fliegt-uns-das-system-um-die-ohren_id_8570527.html <<
Gespeichert

Nadja

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #623 am: 25. September 2019, 03:47:23 »

habe mir den  Vortrag genau verinnerlicht

danke

soviel Informationen

leider AFD?
nein ,gerade deshalb





Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #624 am: 25. September 2019, 07:10:36 »

Zitat
Es geht hauptsächlich um die schlimmen Folgen der Niedrigzins-Politik der EZB und der hohen Kosten der Überregulierung.

Ich erinnere an den Herrn Popp. Der wird ja  hier mit vielen Videos sehr hoch gelobt. Eine seiner ganz wichtigen Weisheiten ist die Abschaffung der Zinsen. Ich verstehe die Forderung schon, schließlich ist der Herr eng mit dem Edelmetallhandel verbandelt.

Nun gut, es gibt immer wieder Dummkopfe, die auf solche Schwaetzer reinfallen.
« Letzte Änderung: 25. September 2019, 07:23:49 von arthurschmidt2000 »
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.927
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #625 am: 25. September 2019, 14:21:08 »

Nun gut, es gibt immer wieder Dummkopfe, die auf solche Schwaetzer reinfallen.

Wer die wirklichen Dummköpfe und Schwätzer sind, wird die Zukunft zeigen.
Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #626 am: 25. September 2019, 16:48:20 »

Ja, was denn nun? Zinsen oder keine Zinsen?

 
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.635
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Die EU als Vulkan:
« Antwort #627 am: 25. September 2019, 16:58:22 »

Ich bin für Zinsen, möglichst viele!!  ;]
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.519
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Devisen... THAI BAHT (THB)
« Antwort #628 am: 25. September 2019, 17:59:04 »


Manipuliert die EZB den Euro nach unten?

   

EZB-Chef Draghi behauptet zwar, dass er den Euro nicht schwächen will, aber er tut es mit seiner Geldpolitik. Aus den USA mehren sich die Vorwürfe, dass die EZB eine Art Währungskrieg anzettelt. . . . .




https://www.mmnews.de/wirtschaft/130807-manipuliert-die-ezb-den-euro-nach-unten

fr

Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Re: Devisen... THAI BAHT (THB)
« Antwort #629 am: 25. September 2019, 18:53:12 »

Franzi, seit wann denn ?   
Zitat
  Manipuliert die EZB den Euro nach unten?
 
    :]
Seit der Breitmaulfrosch seine Mafialeute in Italien unterstuetzt, gehts doch nur noch abwaerts.
Letzten Donnerstag erst wieder, neues Aufkaufprogramm fuer faule Kredite aus Italien  {/
Die franzoesische Nachtigal wirds nicht anders machen  {[
Neues ab Monat November, Geldruckmaschiene, 20 Milliarden Euros neu auf den Mark werfen  pro Monat, italienische Staatsanleihen kaufen  }{ 
Italien laesst gruessen  {/ {/ {/
Es wird Zeit, dass es wieder nationale Waehrungen gibt, denn diese Suedlaender  ( PIGS,   henni ohne Irland )   ;] koennen nicht wirtschaften und leben auf Pump  {[   
Die netten Deutschen sparen ja , damit sich das fuer die EZB lohnt. Minuszinsen bald fuer jeden, der sein Geld nicht ausgibt  }}
Wer will denn Zinsen auf sein Erspartes ? wer will denn fuer sein Alter vorsorgen ? 
Lass die anderen dafuer bezahlen.

Schau Dir diese Fraze an  ;D
  https://www.n-tv.de/wirtschaft/Globale-Verschuldung-erreicht-Rekordniveau-article21294419.html 
« Letzte Änderung: 25. September 2019, 19:26:52 von Burianer »
Gespeichert
Seiten: 1 ... 41 [42] 43 ... 51   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.041 Sekunden mit 23 Abfragen.