ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: News aus dem Süden  (Gelesen 32069 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Boy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.531
Re: Bahnverkehr in den Süden ist wegen Hochwasser unterbrochen
« Antwort #30 am: 06. Januar 2017, 07:03:37 »

Via Twitter: Der Bahnverkehr in Richtung Sueden ist wieder wegen Hochwasser unterbrochen. Die Zuege fahren vorlaeufig nur noch bis Nakhon Si Thammarat.


Inzwischen fahren die Zuege nur noch bis Chumphon



Richard Barrow ‏@RichardBarrow 9 Min.Vor 9 Minuten

Trains heading south are terminating in Chumphon due to floods. Call the hotline on 1690 for more information #Thailand
Gespeichert
Narrenhände beschmieren Tische und Wände

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 6.946
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: News aus dem Süden
« Antwort #31 am: 06. Januar 2017, 08:12:10 »

Bin im Grunde genommen ein Regenzeitfan, aber langsam wirds zuviel. Konnte die heutige Nacht schlecht schlafen, da der teilweise Starkregen auf die Alufensterregenschutzabdeckungen und Carport trommelte (was noch staerkeren Regen suggeriert)
Sehen kann man bei Dunkelheit ja nix.
Gestern nachmittag waren schon wieder (erstes Mal vor einem Monat) Teile von Nakhon (Stadt) wegen Ueberflutung gesperrt.
Noch dazu machte mich die Gattin mit ihrer Meldung leicht unruhig, dass die Leute in der Gegend anfangen, ihre Fahrzeuge auf hoehergelegene Plaetze zu parken.
Hier im Mu Ban gibts aber keine, brauchts auch nicht, wenn ich 5 Jahre zurueckdenke.

Die Aussichten fuer eine Wetterbesserung sind aber truebe:



Fuer den Berge/Wildwasserbesuch kann ich mir wohl noch etwas Zeit lassen, wird immer besser  }{

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 6.946
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: News aus dem Süden
« Antwort #32 am: 06. Januar 2017, 11:33:49 »

Irren ist menschlich.
Damals
http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=10354.msg164372#msg164372
war das Wasser in der Umgebung weniger hoh, war auch bedeutend weniger verbaut, diese Gegend.

Nachdem ich "hinters Haus" schauen wollte, um den Wasserstand zu pruefen, musste ich feststellen, war gar nicht noetig



Beginnt sich eh schon, daneben auszubreiten.
Diese Pumpe sicherheitshalber gut 30 Zentimeter in die Hoeh gehoben.



Bin fast ueberzeugt, dass damit (fast) alles erledigt ist. Ausser eventuell die andere Pumpe noch a bissl hoeherlegen  {{

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Boy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.531
Re: News aus dem Süden
« Antwort #33 am: 06. Januar 2017, 12:02:16 »

Die Bewohner in vielen Provinzen im Süden des Landes kommen nicht zur Ruhe, nachdem die angekündigten schweren Monsunregenfälle weitere Überschwemmungen und Hochwasser verursacht haben.

Alleine in der Provinz Phattalung wurden laut den Angaben der Behörden 507 Dörfer vom Hochwasser überschwemmt. Davon sind in 29.327 Haushalten 58.676 Menschen betroffen.

Am Donnerstagmorgen waren die Phetkasem- und die asiatischen Autobahnen, die durch die Provinz laufen noch immer unter Wasser und für die kleineren Fahrzeuge nicht passierbar.

In einem Bericht von gestern Nachmittag wurde gemeldet, dass selbst die Autobahn 41 ( Asian Highway ) zwischen Surat Thani und Chumphon durch das Hochwasser soweit überschwemmt wurden, dass er nicht mehr befahrbar ist. Die Behörden haben bereits entsprechende Umleitungen eingerichtet...

Weiterlesen: http://thailandtip.info/2017/01/06/60366/

=====

Das Hochwasser hat bereits 6 Todesfaelle verursacht.

http://www.channelnewsasia.com/news/asiapacific/6-dead-in-southern-thai-floods/3418030.html
Gespeichert
Narrenhände beschmieren Tische und Wände

Boy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.531
Re: News aus dem Süden
« Antwort #34 am: 06. Januar 2017, 14:33:05 »

NAKHON SI THAMMARAT: Der Flughafen Nakhon Si Thammarat ist wegen Überflutung der Rollbahn für zwei Tage geschlossen worden.

Die Schließung gilt bis zum Samstag um Mitternacht. Die Zivile Luftfahrtbehörde hat die thailändischen Fluggesellschaften aufgerufen, zum Airport Surat Thani mehr Maschinen einzusetzen. Denn auf dem Flughafen Nakhon Si Thammarat wartende Passagiere sollen nach Surat Thani gebracht werden. Da aber die Verbindungsstraße Asia Highway ebenfalls teilweise unter Wasser steht, wird die Armee den Transport mit Lastwagen übernehmen.

Quelle: Der Farang
Gespeichert
Narrenhände beschmieren Tische und Wände

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.947
Re: News aus dem Süden
« Antwort #35 am: 06. Januar 2017, 14:51:06 »

Die Daten der TMD - Website zeigen für Nakhonsithammarat über 250 mm Niederschlag in der letzten Nacht, das ist sonst der Wert für einen Monat  :o

Das heisst, auf einer ebenen Fläche ohne Abfluss würde das Wasser jetzt 25 cm hoch stehen

Jan 6, 2017 07:00   29.2    
Jan 6, 2017 04:00   35.2    
Jan 6, 2017 01:00   130.0 
Jan 5, 2017 22:00   61.2


Es wird besser,heute 80 % Niederschlagsabdeckung, morgen 70, übermorgen 60 überübermorgen 40

Gespeichert
██████

namdock

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 565
Re: News aus dem Süden
« Antwort #36 am: 06. Januar 2017, 20:16:03 »


Ich habe mich heute mit meinem Honda-Pkw von Surat nach Khanom versucht durchzuschlagen,

da es gestern nicht ging. Zuviel Wasser auf dem Highway zwischen Kanchanadit und Ban Nai.

Selbst Busse haben konnten nicht durch.

Das Wasser war stellenweise so hoch, das man mit dem Auto Böötchen fuhr, es schwamm.

Etliche haben dort Probleme mit der Elektrik bekommen.

Die letzten 6 km ging nichts mehr. Man hat mich mit einem hohen Pick-Up abgeholt. Wassertiefe
 
ca. 60 - 70 cm auf ungefähr 1,5 km. Mal sehen, wann ich mein abgestelltes Autochen wieder

heimholen kann.

Aber zu Hause schläft es sich besser wie im Hotel.....

mfg

Dieter
Gespeichert

Boy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.531
Re: News aus dem Süden
« Antwort #37 am: 07. Januar 2017, 09:18:44 »

Bei schweren Überschwemmungen im Süden Thailands sind nach Angaben des Innenministeriums mindestens acht Menschen ums Leben gekommen. Insgesamt wurden 120.000 Haushalte überflutet. Betroffen sind insgesamt neun Provinzen, in denen nach tagelangen Regenstürmen viele Straßen überflutet und Bahngleise unterspült wurden. Zahlreiche Züge fielen aus. In der Festlandprovinz Nakhon Si Thammarat reichte das Wasser teilweise bis zu den Dächern, der regionale Flughafen wurde für mindestens zwei Tage geschlossen.

Auf den Urlauberinseln Ko Samui und Ko Phangan saßen mitten in der Wintersaison unzählige Touristen wegen annullierter Flüge und gestrichener Fährverbindungen fest. Vertreter der Tourismusbranche berichteten von zahlreichen Stornierungen.

Einwohner von Ko Samui sprachen von den schlimmsten Überschwemmungen seit mindestens einem Jahrzehnt. Der thailändische Wetterdienst warnte vor weiterem heftigen Regen und Springfluten. An vielen Stränden ist das Baden derzeit aus Sicherheitsgründen verboten...

Weiterlesen: https://www.tagesschau.de/ausland/thailand-ueberschwemmung-101.html
Gespeichert
Narrenhände beschmieren Tische und Wände

Boy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.531
Krokodile entkommen aus dem Zoo in Nakorn Si Thammarat
« Antwort #38 am: 07. Januar 2017, 12:57:53 »

Via Twitter: Mitarbeiter des Talad Zoo in Nakorn Si Thammarat haben bestaetigt das bei dem Hochwasser einige 5m lange Krokodile entkommen sind.

Zitat
Richard Barrow ‏@RichardBarrow 4 Min.Vor 4 Minuten

Officials at Talad Zoo in Nakhon Si Thammarat warn locals that some of the 5-meter crocodiles have escaped in the floods

Gespeichert
Narrenhände beschmieren Tische und Wände

Boy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.531
Weitere Meldungen zu dem Hochwasser im Süden
« Antwort #39 am: 07. Januar 2017, 14:01:22 »

In Trang ist der Fluss ueber die Ufer getreten, etliche Einwohner der Stadt mussten evakuiert und in hoeher liegende Gebiete gebracht werden.

http://www.nationmultimedia.com/news/breakingnews/30303643

Inzwischen hat das Hochwasser 12 Todesopfer gefordert.

http://www.nationmultimedia.com/news/breakingnews/30303644
Gespeichert
Narrenhände beschmieren Tische und Wände

Boy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.531
Re: Krokodile entkommen aus dem Zoo in Nakorn Si Thammarat
« Antwort #40 am: 07. Januar 2017, 19:47:52 »

Via Twitter: Mitarbeiter des Talad Zoo in Nakorn Si Thammarat haben bestaetigt das bei dem Hochwasser einige 5m lange Krokodile entkommen sind.


Mittlerweile auch in den Nachrichten, mindestens 10 Krokodile sind dort ausgebuext....

http://www.bangkokpost.com/news/general/1175973/crocs-on-loose-from-flood-hit-zoo
Gespeichert
Narrenhände beschmieren Tische und Wände

Boy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.531
Re: Krokodile entkommen aus dem Zoo in Nakorn Si Thammarat
« Antwort #41 am: 08. Januar 2017, 10:08:08 »

Aus der deutschsprachigen Presse:

NAKHON SI THAMMARAT: Aus dem Zoo The Lad in einem öffentlichen Park sind beim Hochwasser über zehn Krokodile entkommen.

Die Behörden haben die Bevölkerung rund um den Zoo gewarnt. Die Reptilien könnten hungrig sein und Menschen angreifen. In dem Zoo lebten mehr als zehn bis zu fünf Meter lange Krokodile: die Fluten sollen sie alle fortgespült haben. Mitarbeiter der kommunalen Verwaltung suchen in Booten nach den Tieren, während bewaffnete Anwohner die Reptilien jagen. Auch von einer privaten Farm sollen vor Tagen bei den Überschwemmungen mehrere drei bis vier Meter lange Krokodile entkommen sein. Zwei wurden inzwischen erschossen.

Quelle: Der Farang
Gespeichert
Narrenhände beschmieren Tische und Wände

Philipp

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.920
Re: Krokodile entkommen aus dem Zoo in Nakorn Si Thammarat
« Antwort #42 am: 08. Januar 2017, 10:22:39 »


NAKHON SI THAMMARAT: Aus dem Zoo The Lad in einem öffentlichen Park sind beim Hochwasser über zehn Krokodile entkommen.


Geh mal davon aus, daß sie es nicht bis nach Ayutthaya schaffen.
Gespeichert

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.409
Re: Krokodile entkommen aus dem Zoo in Nakorn Si Thammarat
« Antwort #43 am: 08. Januar 2017, 10:25:31 »

Aus der deutschsprachigen Presse:

NAKHON SI THAMMARAT: Aus dem Zoo The Lad in einem
öffentlichen Park sind beim Hochwasser über
zehn Krokodile entkommen.

Die Behörden haben die Bevölkerung rund um den
Zoo gewarnt.
Die Reptilien könnten hungrig sein und Menschen angreifen.



Quelle: Der Farang

Auch THAI's sind hungrig :

Mind. das "Erste" wurde gefangen, getoetet und verspeisst.    ;]

So im TV.

 ;)
Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

Pladib

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.285
Re: Krokodile entkommen aus dem Zoo in Nakorn Si Thammarat
« Antwort #44 am: 08. Januar 2017, 11:06:43 »

Mind. das "Erste" wurde gefangen, getoetet und verspeisst.

Ist Krokodilfleisch überhaupt halal?


Daniel
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.387 Sekunden mit 22 Abfragen.