ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 3 [4] 5 ... 12   Nach unten

Autor Thema: News aus dem Süden  (Gelesen 32525 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Boy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.531
Re: Krokodile entkommen aus dem Zoo in Nakorn Si Thammarat
« Antwort #45 am: 08. Januar 2017, 11:14:13 »

Geh mal davon aus, daß sie es nicht bis nach Ayutthaya schaffen.

Da haettest du vermutlich eher bei dem Jahrhunderthochwasser 2011 aufpassen muessen. Bevor die Krokodile aus NST dich anknabbern, werden die wohl zuerst @franzi vernaschen. ;] C--

Kann mich erinnern das damals auch eine ganze Reihe Crocs und Giftschlangen aus div. Farmen im Grossraum Bangkok entkommen sind.
Gespeichert
Narrenhände beschmieren Tische und Wände

aladoro

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 263
Re: Krokodile entkommen aus dem Zoo in Nakorn Si Thammarat
« Antwort #46 am: 08. Januar 2017, 14:07:34 »

Ist Krokodilfleisch überhaupt halal?

nein, haram! Aasfresser + Raubtiere mit Fangzähnen grundsätzlich verboten. allerdings Konflikt mit Regel, dass Meerestiere grundsätzlich halal sind.

ähnliches Problem wie bei den Katholen: freitags kein Fleisch, Fisch geht, ergo geht auch Biber, der lebt ja wie ein Fisch im Wasser ...  8)
Gespeichert
 

Boy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.531
Re: News aus dem Süden
« Antwort #47 am: 08. Januar 2017, 15:01:10 »

Die Hoffnung, dass der schwere Regen und die Sturzfluten an diesem Wochenende nachlassen, hat sich leider nicht bestätigt. Im Gegenteil, die Behörden warnen nun für insgesamt 13 Provinzen vor weiteren schweren Niederschlägen, Hochwasser und Sturzfluten  in den kommenden drei Tagen bis zum 10. Januar...

http://thailandtip.info/2017/01/08/behoerden-warnen-jetzt-bereits-13-provinzen-vor-weiterem-schweren-regen-und-sturzfluten/
Gespeichert
Narrenhände beschmieren Tische und Wände

Boy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.531
Re: News aus dem Süden
« Antwort #48 am: 08. Januar 2017, 16:09:50 »

Die Zahl der Todesopfer durch das Hochwasser ist auf 19 angestiegen.

http://www.nationmultimedia.com/news/breakingnews/30303680
Gespeichert
Narrenhände beschmieren Tische und Wände

Boy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.531
Re: News aus dem Süden
« Antwort #49 am: 09. Januar 2017, 14:01:16 »

Die Behörden in Nakhon Si Thammarat warnen die Bevölkerung vor Gesundheitsgefahren durch Abfälle, die von den Fluten in großen Mengen weggespült wurden und nun durch die überschwemmten Wohngebiete treiben.

So klagen viele Menschen über Hautauschlag und Bläschen, nachdem sie durch das Flutwasser vor ihren Häusern gewartet sind. Bereits über 150 Familien sollen durch diese Gesundheitsgefahr bedroht sein, warnte Watchara Chumtham, Kamnan des Unterbezirks Na Sai, in der Zeitung „The Nation“. Er vermutet, dass noch weit mehr Menschen Infektionen durch verunreinigtes Wasser erleiden werden, da sich die Fluten rapide ausbreiten.

Bereits seit über einer Woche leidet die Südprovinz Nakhon Si Thammarat unter Überschwemmungen durch sintflutartige Regenfälle. Viele Häuser sind nur noch mit dem Boot erreichbar und die Menschen auf Hilfslieferungen der Behörden angewiesen.

Quelle: Der Farang
Gespeichert
Narrenhände beschmieren Tische und Wände

Pedder

  • Administrator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.663
Re: News aus dem Süden
« Antwort #50 am: 09. Januar 2017, 14:50:50 »

Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.022
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: News aus dem Süden
« Antwort #51 am: 09. Januar 2017, 15:20:29 »

Der Bericht vom "Farang' duerfte ueberholt sein. Seit gut drei Tagen geht das Hochwasser kontinuierlich zurueck, da es hier in der Umgebung kaum mehr geregnet hat.
Auch die Behoerdenwarnung lt.

http://thailandtip.info/2017/01/08/behoerden-warnen-jetzt-bereits-13-provinzen-vor-weiterem-schweren-regen-und-sturzfluten/

ist bis jetzt Gott sei Dank eine Fehlwarnung.
Man kann seit heute sogar schon in NST Stadt bis ins Zentrum fahren (mit unserem Kleinwagen)

Kann mich erinnern, vor gut einem Monat, als es drei Tage geschuettet hat und die Stadt teilweise unter Wasser stand, gabs eine aehnliche Warnung, danach hoerte der Regen auf  ;D

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.022
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: News aus dem Süden
« Antwort #52 am: 09. Januar 2017, 15:42:57 »

Diesen Beitrag habe ich erst jetzt gelesen:

http://thailandtip.info/2017/01/09/zahl-der-todesopfer-durch-die-flut-im-sueden-auf-19-angestiegen/

Daraus:

Zitat
Selbst die Marine hat mit dem hohen Wellengang ihre Probleme, berichtet Hauptmann Apichart Tinnaluck, der Leiter einer Wassereinheit mit Sitz in Nakhon Si Thammarat. Die Marine war durch die riesigen Wellen gezwungen, mit dem Landungsschiff HTMS Angthong anstatt des Hafens in Pak Panang in der Provinz Nakhon Si Thammarat, in einem Hafen in Songkhla anzudocken.

In Songkhla konnten dann insgesamt 50 Wassertreibende Boote von der HTMS Angthong abgeladen und auf Lastwagen umgeladen werden u. Die Lastwagen haben sich dann wieder auf den Weg nach Nakhon Si Thammarat in die beiden Bezirke Hua Sai und Pak Panang gemacht.

Hier sollen die 50 Wassertreibenden Boote eingesetzt werden und das Ablassen von Hochwasser auf das Meer beschleunigen. Jedes dieser Boote kann pro Minute 24 Kubikmeter Wasser verdrängen und dazu beitragen, dass das Hochwasser so schnell wie möglich in Richtung Meer abfließt, sagte Hauptmann Apichart weiter.

Das sind vermutlich Boote, die seinerzeit in Bangkok den Menam Chao Phraya so beschleunigt haben, dass in Bangkok das Hochwasser um 0.00000012 Sekunden schneller zurueckgegangen ist.
Militaer oder Politiker haben offensichtlich das selbe ungeheure Wissen  :]

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.114
Re: News aus dem Süden
« Antwort #53 am: 09. Januar 2017, 22:00:37 »

da es hier in der Umgebung kaum mehr geregnet hat.


Die Statistik des TMD zählt für die letzten 7 Tage über 900 mm Niederschlag, also fast ein ganzer Meter.

Soviel fällt in DACH in einem ganzen Jahr !

https://www.tmd.go.th/en/province_weather_stat.php?StationNumber=48552
Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.114
Re: News aus dem Süden
« Antwort #54 am: 10. Januar 2017, 01:41:22 »

Die "Wasserabflussbeschleuniger" im Einsatz  - Video :]

https://www.facebook.com/WassanaJournalist/posts/1325594910832297
Gespeichert
██████

Boy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.531
Re: News aus dem Süden
« Antwort #55 am: 10. Januar 2017, 06:34:17 »

'Worst Rainfall in 30 Years': Thailand Flooding Hits 700,000 People, Leaves 21 Dead

https://weather.com/news/weather/news/deadly-flooding-thailand-halts-rubber-production
Gespeichert
Narrenhände beschmieren Tische und Wände

Boy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.531
Re: News aus dem Süden
« Antwort #56 am: 10. Januar 2017, 09:42:47 »

Via Twitter: Angeblich ist in Prachuab Khiri Khan die Mauer eines Staudamm gebrochen.

Video : Dam breach in Prachuap province #Thailand #thailandflood

https://www.facebook.com/bj.khumthong/videos/pcb.1630839023887556/1630838390554286/?type=3&theater

Unterhalb des Stausee gab es dann gleich Hochwasser in Bang Saphan





http://www.nationmultimedia.com/news/breakingnews/30303796

Ein Krankenhaus in dem Gebiet ist auch vom Hochwasser betroffen, Patienten mussten evakuiert werden.



http://www.nationmultimedia.com/news/breakingnews/30303802
Gespeichert
Narrenhände beschmieren Tische und Wände

Boy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.531

Mittlerweile endet die Bahnverbindung in den Süden wegen dem Hochwasser in Hua Hin.

http://www.nationmultimedia.com/news/breakingnews/30303808

Gespeichert
Narrenhände beschmieren Tische und Wände

NST

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 76
Region Nakhon Si Thammarat
« Antwort #58 am: 10. Januar 2017, 13:00:29 »

Seit heute morgen - Sonnenschein - leicht bewölkter Himmel  {{

Hoffen wir, dass es so bleibt. Die Schäden sind enorm, vor allem im Hinterland - darüber wird aber wenig berichtet. Wurde ja schon angesprochen, bis zu 1 m die Niederschlagsmenge in der einen Woche. Da nützt der beste Hochwasserschutz nichts mehr. Besonders betroffen sind Bewohner an den Berghängen im Raum Lansaka, jede Menge Erdrutsche, die komplette Häuser weggerissen haben.

Am 1. Januar waren wir dort in einem Resort, die Regenfälle starteten als wir dort waren. Wir hatten aber Glück und es gab eine Regenunterbrechung, sonst wären wir mit dem Auto möglicherweise nicht mehr heruntergekommen. Die Strassen den Berg runter, verwandelten sich in reissende Sturzbäche. Dann kamen die 3 Tage Dauerregen   :o

Das Leben geht weiter.
 >:
Gespeichert

Boy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.531
Re: News aus dem Süden
« Antwort #59 am: 10. Januar 2017, 15:46:28 »

Die starke Stroemung einer Sturzflut hat bei Bang Saphan eine Bruecke des groessten Highway Richtung Sueden weggerissen.



http://englishnews.thaipbs.or.th/highway-link-south-bangkok-now-cut-off-flash-flood-bang-saphan/
Gespeichert
Narrenhände beschmieren Tische und Wände
Seiten: 1 ... 3 [4] 5 ... 12   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.399 Sekunden mit 23 Abfragen.