ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: News aus dem Süden  (Gelesen 32550 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.192
    • Mein Blickwinkel
Re: News aus dem Süden
« Antwort #165 am: 12. Juni 2019, 23:32:08 »

Deutscher Touri tot in Hotelzimmer Ao Nang aufgefunden. Er hatte eine Plastiktüte über den Kopf  gestülpt welche mit Klebeband an seinem Nacken fixiert war...  ???
Eine sehr häufige gewählte  Art der Selbsttötung welche ich persönlich auch bevozugen würde wenn es
die Situation verlangt.
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.123
Re: News aus dem Süden
« Antwort #166 am: 13. Juni 2019, 00:27:52 »

Nun es gab die letzten Jahre in Thailand schon einige Faelle von Plastiktuetenselbstmorden (Komischerweise nur bei Auslaendern, auch in anderen Laendern scheint sowas nicht vorzukommen) , einer hatte sogar das Kunststueck fertiggebracht sich gleichzeitig auch noch zu erhaengen. (Komischerweise nur bei Auslaendern, auch in anderen Laendern scheint sowas nicht vorzukommen)
Gespeichert
██████

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.192
    • Mein Blickwinkel
Re: News aus dem Süden
« Antwort #167 am: 13. Juni 2019, 00:35:15 »

Nun es gab die letzten Jahre in Thailand schon einige Faelle von Plastiktuetenselbstmorden (Komischerweise nur bei Auslaendern, auch in anderen Laendern scheint sowas nicht vorzukommen) , einer hatte sogar das Kunststueck fertiggebracht sich gleichzeitig auch noch zu erhaengen. (Komischerweise nur bei Auslaendern, auch in anderen Laendern scheint sowas nicht vorzukommen)
Nochmals....
Es ist weltweit eine übliche Art sich so selbst aus dem Leben zu schaffen.
Aber es hat auch was mit einem Fetisch (Atemreduktion) zu tun welcher im bösen Fall halt so endet.


Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

crazygreg44

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 339
Re: News aus dem Süden
« Antwort #168 am: 13. Juni 2019, 17:29:02 »

Nun es gab die letzten Jahre in Thailand schon einige Faelle von Plastiktuetenselbstmorden (Komischerweise nur bei Auslaendern, auch in anderen Laendern scheint sowas nicht vorzukommen) , einer hatte sogar das Kunststueck fertiggebracht sich gleichzeitig auch noch zu erhaengen. (Komischerweise nur bei Auslaendern, auch in anderen Laendern scheint sowas nicht vorzukommen)
Nochmals....
Es ist weltweit eine übliche Art sich so selbst aus dem Leben zu schaffen.
Aber es hat auch was mit einem Fetisch (Atemreduktion) zu tun welcher im bösen Fall halt so endet.

https://de.wikipedia.org/wiki/Autoerotischer_Unfall

oder durch Atemkontrolle.

https://de.wikipedia.org/wiki/Atemkontrolle

ohne Plastiktüte, aber durch erhängen und daraus resultierender Atemreduktion, schied auch David Carradine in Thailand, im Kleiderschrank sitzend, selbstbestimmt aus dem Leben

 . . und trotzdem verstummen die Verschwörungstheoretiker nicht . . . . :

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/david-carradines-tod-neue-autopsie-carradine-hat-nicht-selbstmord-begangen-1812027.html


https://www.tvtoday.de/entertainment/stars/wurde-david-carradine-von-sekte-ermordet_3761708.html
« Letzte Änderung: 13. Juni 2019, 17:37:25 von crazygreg44 »
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.251 Sekunden mit 23 Abfragen.