ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 18 [19] 20 ... 22   Nach unten

Autor Thema: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?  (Gelesen 15798 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.667
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #270 am: 12. Juni 2019, 13:03:03 »

https://www.compact-online.de/ehrendoktortitel-fuer-klimahysterikerin-greta-thunberg/?fbclid=IwAR3qfYBZsHpny600GOpRmknshkOxMe-ktIdkuhB1X_LJpNkmMEYijZ-U9zU

daraus:

Zitat
Sie habe erreicht, dass eine ganze Generation von jungen Leuten für das Thema Klimaschutz sensibilisiert sei und dafür auf die Straße gehe, heißt es in der Begründung.
Ihr Verdienst für Deutschland aber ist, dass endlich das nervige Thema Flüchtlinge und Zuwanderung und Vergewaltigung und Messermetzeleien in den Hintergrund tritt.

Oh Mann, als ob dadurch weniger unerwuenschte Zuwanderung erfolgte oder Messerattacken dadurch verschwinden wuerden... armes Deutschland, armer Kontinent Europa  {+

"Verdienst" ist dabei ironisch gemeint. Und etlichen Politikern wird diese Ablenkung gut in deren Kram passen.
Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.542
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #271 am: 13. Juni 2019, 08:46:45 »

[/

DER KLIMASCHWINDEL - DOKU in voller Länge
center]
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 9.908
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #272 am: 13. Juni 2019, 12:25:19 »

Henrik Svensmark , Daenischer Astrophysiker und Klimaforscher, in seinem Vortrag anlaesslich der 12. Internationalen EIKE-Klima- und Energiekonferenz (IKEK-12) vom 23. und 24. November 2018 in Aschheim/München.

Die Rede ist Englischer Sprache und einfach zu verstehen. Leider fehlt die Moeglichkeit Deutsche Untertitlel einzublenden.

In der Videobeschreibung ist eine Zusammenfassung auf Deutsch, erklaert kurz zu welchem Thema er sich da auessert.


Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.542
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #273 am: 13. Juni 2019, 15:29:53 »



mal am modern gestalteten aber gut verständlichen Beitrag erläutert ...

sollte man seinen FFF Schulschwänzern am Donnerstag zum Pflichtprogramm machen .

 ... um sie in die Lage zu versetzen , Freitags bei der DEMO Schluß mit dem Treibhaus Planeten
Märchen zu argumentieren !

Die eigentliche Sauerrei ist ja , daß die IPCC das ja auch weis und da mit Kriegen viel Geld ,
aber kein moralischer Preis mehr zu gewinnen ist
.... wird nun seit den 80 gern hier die Money Maschine angeschmissen !!

MACHT bestimmt WISSEN heißt diese Operation , oder wie eine Pyramide funktioniert

 ... richtig von Oben nach unten !
« Letzte Änderung: 13. Juni 2019, 16:02:15 von Alex »
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.542
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #274 am: 13. Juni 2019, 15:39:40 »

https://www.achgut.com/artikel/sind_die_klimadaten_manipuliert   
 
    Sind die Klimadaten manipuliert?


                                                         
Es zeigt sich, dass zehn verschiedene Methoden angewandt wurden, um die Klimaerwärmung zu erzeugen. Sie werden alle in der Studie mit Beispielen dokumentiert.

6 der 10 Beispiele wurden am häufigsten angewandt.                               

•   Eine Absenkung der Jahresmittelwerte in der Anfangsphase.
•   Eine Verringerung einzelner höherer Werte in der ersten Wärmephase.
•   Eine Erhöhung einzelner Werte in der zweiten Wärmephase.
•   Eine Unterdrückung der um 1995 beginnenden zweiten Abkühlphase.
•   Eine Verkürzung der Datenreihe um die früheren Jahrzehnte.
•   Bei Langzeitreihen wurden die Datenreihen sogar um die frühen Jahrhunderte gekürzt.

Für die Kürzung der Datenreihe mittels Löschung der Daten aus früheren Jahrzehnten steht das Beispiel Darwin (Australien).                                   Zeigen die Daten, die von 1880 bis März 2010 von der NASA-GISS veröffentlicht wurden, eine jährliche Abkühlung von 0,0076 Grad Celsius, so ergeben die Zahlen aus der gleichen Quelle ergeben im März 2012 eine Erwärmung von + 0,0074 Grad pro Jahr. Es fällt auf, das einige Jahresangaben fehlen.                                                                                         

 Die These vom Menschen gemachten Klimawandel erhält so eine völlig neue Bedeutung: Ja, ist immer dann von Menschen gemacht, wenn die Daten der Theorie angepasst werden.

Die Fleißarbeit von Prof. Ewert hat Vorläufer, passt in eine Reihe von Skandalen und Widersprüchlichkeiten, die von den politischen Anhängern des menschengemachten Klimawandels einfach übergangen werden.                                           

Nachdem die Manipulationen der CRU (Climat research unit) der Universität East Anglia, der anderen Klimadatenquelle des IPCC herausgekommen waren und deren Chef Phil Jones abtreten musste, untersuchten auch die beiden amerikanischen renommierten Meteorologen Joseph D`Alemo und Anthony Watts die Daten von 6 000 Messstationen der NASA. Am 26. Januar 2010 veröffentlichten sie eine 110 Seiten lange Studie unter der Überschrift. „Surface Temperature Records: Policy Driven Deception? - Temperaturmessungen an der Oberfläche - politisch betriebene Täuschung?   

 Nach dem Skandal um die manipulierten Daten des CRU der Universität von East Anglia und jetzt durch die Veränderungen der NASA an ihren Temperaturmessungen - eigentlich sollten diese gravierenden Vorgänge genauesten von unabhängigen Wissenschaftlern untersucht und entweder widerlegt werden oder zu politischen Konsequenzen führen.     Nicht auszudenken, wenn all die CO2-Gesetze, die Eingriffe in den Markt zur Rettung der Welt, die deutschen Energiegesetze zur Klimaschonung und so weiter auf manipulierten Temperaturdaten beruhen würden.

 Eine ganze Industrie von Klimarettern und den daraus resultierenden Billionen Dollar, die damit investiert oder deindustriealisiert werden stehen auf dem Spiel. Diejenigen, die sich bisher um die Klimaerwärmung gekümmert haben, wie das Bundesumweltministerium, das Bundesumweltamt oder gar das Potsdamer Institut für Klimafolgeforschung eignen sich jedenfalls nicht als Gutachter. Sie müssten sich selbst in frage stellen.

Diesen Achse-Beitrag können Sie mit Diagrammen beim Autor abfragen. E-Mail: ederer@weltundwirtschaft.de

Alle Datensätze stehen jederzeit der Öffentlichkeit zur Verfügung. Die Studien von Prof. Ewert werden auf Wunsch per E-Mail zugesandt. (ewert.fk@t-online.de)   
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.542
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #275 am: 14. Juni 2019, 11:04:10 »



DUNKEL FLAUTE ....

die inkompetente und unprofessionelle Energiewende der BRD AG  dürfte den Klima Aktivisten noch auf die Füße fallen .

Während unsere Kohlekraftwerke jetzt schon für 1 Milliarde € im Auf & Ab-regel-Wahn Modus gefahren werden um die 30 % Windenergie Einspeisung zu kompensieren und wir an Windreichen Tagen unseren Strom im EU Ausland verklappen ,
dafür auch noch zahlen müßen ... geht der CO2 Wahnsinn flott weiter !

Es beruhigt mich auch nicht , wenn ich diesem Trauerspiel aus der Entfernung von 10.000 km ,
aus einem Drittland heraus beiwohnen darf !
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Rangwahn

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.190
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #276 am: 14. Juni 2019, 13:23:21 »

@Alex, richtig. Auch dieses Chaos hat uns unsere Diktatur und Arxxkriecherkanzlerin eingebrockt !!  {[
Gespeichert
Solange ich lebe kriegt mich der Tod nicht!

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.435
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #277 am: 14. Juni 2019, 15:24:30 »

Warum Greta gar nicht gegen den Klimawandel kämpfen dürfte


Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.667
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #278 am: 15. Juni 2019, 04:42:11 »

Frage: Warum ist es auf dem Mars sooo heiß? (Die Schätzungen für die Durchschnitts-Temperatur schwanken zwischen – 33C und – 55C)  :-)

Antwort: Weil die Atmosphäre zu fast 96% aus dem Treibhausgas (Klimakiller usw.) Kohlendioxid/CO2 besteht.  ;D

Quelle z.B. >> https://de.wikipedia.org/wiki/Mars_(Planet) <<

---
Nach diesem Scherz mit ernstem Hintergrund nun ...
Auf unserem Planeten dagegen hat die Atmosphäre in den letzten 65 Millionen Jahren nie mehr als 0,2% CO2 besessen. Siehe z.B.:


Quelle >> https://wiki.bildungsserver.de/klimawandel/index.php/Kohlendioxid_in_der_Erdgeschichte <<
---

Zusätzlich zeigen die historischen Erdklima-Fakten der letzten 600 Millionen Jahre eindeutig, dass es keinen nennenswerten kausalen und fürs Klima wichtigen Zusammenhang zwischen Durchschnitts-Temperatur und dem relativ geringen CO2-Gehalt gab. Siehe z.B.:


---

Dass das heutzutage anders sein soll, dafür gibt es keine stichhaltigen Beweise.
Zwar ist es so, dass Wasser (Meere, Flüsse, Seen usw.) bei Temperatur-Anstieg CO2 abgibt und bei Abkühlung wieder mehr CO2 aufnimmt. Aber das bedeutet noch lange nicht, das diese Promille-Teile von CO2 in unserer Atmosphäre (aktuell ca. 0,04%  = 0,4 Promille) das Klima wesentlich beeinflussen.

Unzweifelhaft ist CO2 ein Treibhausgas. Aber seine ziemlich unklare Wirkung (eingedenk dieses sehr geringen Atmosphären-Anteils) wird in den letzten Jahren in einer intoleranten Spirale aus Ideologie, Hysterie und Realitätsverlust sehr unseriös hoch gepuscht.

---
Ferner
Unser Klima wird ja beileibe nicht nur durch Treibhaus-Effekte beeinflusst. Und beim Treibhaus-Effekt wiederum spielt auf unserem Planeten der Wasserdampf die wichtigste Rolle. Wissenschaftliche Schätzungen liegen zwischen 60% bis 80%.

Aus >>  https://www.deutsches-klima-konsortium.de/de/klimafaq-8-1.html <<
Zitat
Wasserdampf ist das wichtigste Treibhausgas in der Erdatmosphäre. Der Beitrag von Wasserdampf zum natürlichen Treibhauseffekt gegenüber dem von Kohlendioxid (CO2) hängt von der Berechnungsmethode ab, kann aber als ungefähr zwei- bis dreimal größer betrachtet werden.

Und was zeigt uns dazu das deutsche Umwelt Bundesamt für geschickt einseitig und manipulativ verpackte "Wahrheiten"? Z.B. so was:
Aus >> https://www.umweltbundesamt.de/daten/klima/atmosphaerische-treibhausgas-konzentrationen#textpart-4  <<



Der Artikel ist so formuliert, dass man in dieser Grafik den "störenden" Wasserdampf unter den Teppich kehren kann.  {:}
Dennoch ist " Beitrag zum Treibhauseffekt durch Kohlendioxid ..." zusammen mit "Kohlendioxid 66%" eine faustdicke Lüge!
« Letzte Änderung: 15. Juni 2019, 05:07:11 von Kern »
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 7.363
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #279 am: 15. Juni 2019, 06:55:14 »



@Achim

es ist sinn- und zwecklos! Die Klima-Religioten sind sowas von faktenresistent, die lesen solche Beiträge gar nicht und wenn doch, negieren sie die Aussage,
frei nach dem Motto: " Weil, so schließt er messerscharf,. nicht sein kann, was nicht sein darf."

Die Realisten unter uns wissen schon seit geraumer Zeit, dass es nur auf eine gross angelegte Gelddruckmaschine hinausläuft mit dem für die
Herrschenden angenehmen Nebeneffekt, dass grosse Menschenmassen in Angst leichter lenkbar sind...

Blöd nur, dass auch wir sehenden Auges in die Abzockfalle gehen werden...



Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.435
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #280 am: 15. Juni 2019, 08:01:24 »

Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.702
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #281 am: 16. Juni 2019, 05:09:46 »

Gegen den "menschgemachten" Klimawandel werden unter Anderem Windkraftraeder als Allheilmittel angepriessen.

Trotzdem mir dieses amerikanisierte "Fuck" gewaltig auf die Nerven geht:

Rebhuhn-Schwarm fliegt in Bubenheimer Windrad welches im Vogelschutzgebiet steht Dutzend Tote Tiere
Nur EIN Nachteil dieser Raeder!



fr


Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.542
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #282 am: 16. Juni 2019, 11:24:16 »



... oder wie unsere inkompetente Staatsverwaltung den Versorgungs Notstand

 ohne Not herbei führt !!!
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 6.891
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #283 am: 16. Juni 2019, 11:44:17 »

@Achim

Ich bin zwar eurer Meinung, aber Wasserdampf ist an sich nicht langlebig, so wie es die Überschrift der Grafik sagt und vermutlich deswegen nicht dabei
Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.542
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #284 am: 16. Juni 2019, 12:03:19 »

 Wenn 2022 alle AKW`s vom Netz gehen , wenn dann schon der Kohlekraftwerks Schwund im vollen Gange ist ,

wenn die 50 Hz Schmerzgrenze durch das Auslaufen der EEG Förderung die Windkrafträder unwirtschaftlich macht

... dann ist die Blackout Gefahr für die gesamte BRD auf einem politisch so gewollten Gefahren punkt angekommen .

Stellt Euch mal ne Woche ohne Strom vor , das ges. öffentliche Leben bricht zusammen , Notrufe funktionieren nicht mehr ,

EK Märkte alle geschloßen , Tankstellen geschloßen ,... der Sinn befreite Kohleausstieg muß gestoppt werden zumal nun

auch die NORTHSTREAM 2 in Frage gestellt wird und Gaskraftwerke über US Fracking-Gas betrieben werden sollen sowie

die E Mobilität ja jetzt schon nicht mehr als 3 Ladestationen pro Strasse ermöglicht .... da kann man aus einem Drittland ,

 10.000 km von diesem Szenario einer Exportnation entfernt nur noch staunen !
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !
Seiten: 1 ... 18 [19] 20 ... 22   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.444 Sekunden mit 23 Abfragen.