ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Trinkwasser,Brauchwasser Thema: Biofilm  (Gelesen 1696 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hanni

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.892
  • ...sonst geht garnix....
Trinkwasser,Brauchwasser Thema: Biofilm
« am: 01. Dezember 2015, 19:02:41 »

hallo, habe mich heute mal ein bischen eingelesen hier im Forum, sowie im internet.

Da ich im Urlaub, meist nur paar Wochen im Haus in TH war, hatte das fuer mich keine Wichtigkeit bzw. war auch nie ein Thema....

Jetzt habe ich mich aber mit den sog. "UmkehrOsmosesystemen" beschaefigt, und bin auch auf Seiten gestossen, die ich bedenklich fand:

http://www.biofilm-hausinstallation.de/teil2.html

http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=55873

http://duepublico.uni-duisburg-essen.de/servlets/DerivateServlet/Derivate-5491/2Ueberblick.pdf

UmkOsmSys. ist die eine Seite, aber Vernichtung eines sog. Biofilms ist die andere Seite, denn mit einer z.B. Bestrahlung des an einer Trinkwasserentnahmestelle (UV) finde ich, das nicht gewaehrleistet ist, das z.B. auch die sog. Krankenhauskeime wie "Pseudomonas aeruginosa" od. Streppt-,Entero-,Staphylokokken etc. dadurch abgetoetet werden. Lest bitte selbst auch mal nach, denn diese Keime und noch genuegend andere, besiedeln, die Innenwaende, der "blauen Wasserleitungen" hier in TH, denn dafuer sind die Vorraussetzungen vorbildlich (Waerme 20 Grad up, Standwasserleitung, Blindleitungen, (alles meist Kaltwasserleitungen) etc.

Hier gedeihen Mikroorganismen fein , dazu bilden sie einen sogenannnten Biofilm aus, zumeist sind einige diese Organissmen Krankheitserreger, sogar Antibiotica Resistent, und genau diese gleichen Erreger wie sie auch siedeln auf Implantate, kuenstl. Gelenken, Krankenhausern etc.

Nun stirbt man natuerlich nicht gleich davon, aber heikel koennte es schon werden, ist man anfaellig dafuer, Immungeschwaecht, oder gehts in die Blutbahn/Wunden (Stichw. Sepsis)od. einfach nur "diffuse, unerklaerliche Krankheitsbilder".

Allerdings findet sich auch manchmal ein Bakterium mit dem Namen "Burkholderia Pseudomallei" darunter, der selbst mit Behandlung mit AntiBio in TH noch 50 Proz. Sterblichkeitsrate mitsichbringt.
(https://de.wikipedia.org/wiki/Melioidose)

Nun braucht ihr nicht gleich eure Wasserleitungen "aufschneiden" um nachzuschauen, es geht einfacher: meist ist in der Dusche, Bad,Toilettenhaus ein "Becken,Vorratsbehaelter, mit Wasser, wo ein "Schoepfbehaelter,Kelle etc. aus Plastik drin duempelt.

Da sich dort, nach ca. 1-3 Tagen auf der "Wasserseite" ein "schmieriger Film" absetzt, koennt ihr diesen nun auch benennen.
Das gleiche entsteht in einem Plastkschlauch, wo nach Tagen so ein "schmieriger, gruenlicher Film" manchmal den Kaercher oder Duesen der Spritzpistole verstopft.

So sieht es in der gesammten Leitung aus, sogar wohl im Frischwassertank, die setzten sich auf alles ab, auch Metalleitungen wie in Dach bleiben nicht verschont, nur sind dort andere "Ausgangsbedingungen" z. B. fuer die Entstehung in den Leitungen, wie hier in TH.

Soweit zur Ausgangslage, jetzt zum Kern  [-]

Nun moechte ich fuer mich bitte von Euch viele Infos, ueber z.b. eure Wassersysteme, wo gibts Moeglichkeiten Wasser nicht auf Schwermetalle sondern z.B. auf verschiedenste Bakterien checken zu lassen.... Denn wenn ihr z.B. meine obengenannten Links dazu lest, ist die Liste der moeglichen "Urzeittierchen" lang und ihre "Evolution" verbessert sich auch staendig!

Denn trinken tue ich unser Wasser nicht, auch mache ich damit kein Obst und Gemuese sauber, problematischer waere jetzt z.B. das Duschen, Haendewaschen, sogar Waeschewaschen ("Kalte Waschmaschine") und "die Tiere" (Keimtraeger)

Ich denke mal das ist fuer uns lebende hier in TH eher ein wichtiges Thema, Thais interessiert es wohl kaum, oder haben davon wie auch einige von Euch noch nichts gehoert.

Finde aber sollte schon mal ueberlegt sein, denn "Wasser ist Leben" hat auch eine andere Seite.
Mehr noch in diesen "heissen Laendern" wo es  "auch paradiesische Zustaende" vorfindet deshalb.
 Nicht nur WIR..... :]
Hoffe aber das ich bei Euch jetzt keinen Frust ausgeloest habe, soll bitte mal zur Kenntnis genommen werden, und hoffe auf rege Tips, Hilfe, Interesse....

Gruss H.

Gespeichert
Einige fuehren sich hier auf , wie der grosse Zampano, sie duerfen Alles, machen Alles, und koennen sogar Alles..nur akzeptieren koennen sie nicht! Und Alles nur,weil: Sie
fehlende Intelligenz, Bereitschaft zur Verstaendigg., dieses mit Unverstaendnis tarnen...Wiki weiss es genauer!!!(Verstaendigg.)

hanni

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.892
  • ...sonst geht garnix....
Re: Trinkwasser,Brauchwasser Thema: Biofilm
« Antwort #1 am: 08. Dezember 2015, 13:21:05 »

Hi, nach dieser "mueden" Resonanz zu urteilen, scheint dies Thema, ja ganz und garkeinen zu interessieren??!!

Komisch ich wette mal, das die meisten aber sehr wohl davon betroffen sind, wenn nicht mehr oder weniger sogar ALLE!!
Also warum "zuckts" nicht in den  Fingern??

Gruss H.
Gespeichert
Einige fuehren sich hier auf , wie der grosse Zampano, sie duerfen Alles, machen Alles, und koennen sogar Alles..nur akzeptieren koennen sie nicht! Und Alles nur,weil: Sie
fehlende Intelligenz, Bereitschaft zur Verstaendigg., dieses mit Unverstaendnis tarnen...Wiki weiss es genauer!!!(Verstaendigg.)

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.971
Re: Trinkwasser,Brauchwasser Thema: Biofilm
« Antwort #2 am: 08. Dezember 2015, 13:44:30 »

Hi, nach dieser "müden" Resonanz zu urteilen, scheint dieses Thema, ja ganz und gar keinen zu interessieren??!!
- Nicht böse gemeint! -
Lieber @hanni, die meisten Schreiber hier sind mehr oder weniger alte Hasen, die sich schon seit vielen Jahren hier aufhalten.
Man hat sehr schnell gelernt, dass das Wasser aus den blauen Rohren nur zum Duschen und Blumengießen taugt. Wer keine blauen
Rohre hat und sein Wasser selbst aus dem Boden holen muss, wird sich eine Filteranlage zugelegt haben. Gespült wird landestypisch
mit viel Chemie und die Kaffeemaschine kocht das Wasser automatisch ab. Mein Körper verträgt auch Zähneputzen mit Leitungswasser!
Was dann noch fehlt, ist hygienische Hysterie "Made in Germany". Seit wann gibt es in DE die vielen Allergie-Probleme? Seit wir von der
Industrie aufgefordert wurden, unsere Klobrillen mit Sagrotan abzuwischen!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Allgeier der 2.

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.229
    • Landwirtschaft in Thailand
Re: Trinkwasser,Brauchwasser Thema: Biofilm
« Antwort #3 am: 08. Dezember 2015, 13:58:00 »


Hanni:

Ein einfacher Wasserfilter ist an die Dorfwasserversorgung angeschlossen. Dieses Wasser trinken wir auch so wie es kommt aus dem Hahnen.

Ob man von davon krank werden kann weiss ich nicht. Nach drei Jahren merke ich auf jedenfall noch nichts.

Unser eigenes Wasser nehme ich nur im Stall. Die Schweine bekommen besseres Wasser wie mir und auch denen fehlt noch nichts. Den Biofilm bemerke ich wenn eine Plastikflasche zigmal im Stall mit eigenem Wasser immer und immer wieder zum selber trinken auffuelle. Dann wechsle ich die Flasche und gut ist es.

Gespeichert
Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln
 
“Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.”

Carl Theodor Körner (Deutscher Dichter)

rampo

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.314
Re: Trinkwasser,Brauchwasser Thema: Biofilm
« Antwort #4 am: 08. Dezember 2015, 14:31:55 »

[ Wer keine blauen
Rohre hat und sein Wasser selbst aus dem Boden holen muss, wird sich eine Filteranlage zugelegt haben.[/img]

Wir Trinken es schon 12 Jahre ohne Filteranlage , und leben noch immer .

Auch die Besucher trinken es , und bis jetzt hat keiner noch gefehlt .

Alle 6 Monate kommt der Tester.

Fg.
Gespeichert
Das Leben ist wie ein Kinderhemd kurz und Beschissen.

Bei manchen merkt  man gleich das  sie nicht in einen  liebesakt  entstanden sind .

hanni

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.892
  • ...sonst geht garnix....
Re: Trinkwasser,Brauchwasser Thema: Biofilm
« Antwort #5 am: 08. Dezember 2015, 14:43:07 »

Hi, Rampo, u. Andere.....Woher kommt der Tester, wo beauftragt man ihn, wie teuer ist das, und was wird getestet??

Gruss H.
Gespeichert
Einige fuehren sich hier auf , wie der grosse Zampano, sie duerfen Alles, machen Alles, und koennen sogar Alles..nur akzeptieren koennen sie nicht! Und Alles nur,weil: Sie
fehlende Intelligenz, Bereitschaft zur Verstaendigg., dieses mit Unverstaendnis tarnen...Wiki weiss es genauer!!!(Verstaendigg.)

rampo

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.314
Re: Trinkwasser,Brauchwasser Thema: Biofilm
« Antwort #6 am: 08. Dezember 2015, 16:35:16 »

Hanni.

Bei uns muessen alle Farmer  alle  6 Monate eine  Wasserprobe  abgeben , bin ein wenig auf der Butterseite sie kommen zu uns in den

Bauerhof .

Fg.
Gespeichert
Das Leben ist wie ein Kinderhemd kurz und Beschissen.

Bei manchen merkt  man gleich das  sie nicht in einen  liebesakt  entstanden sind .

aladoro

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 187
Re: Trinkwasser,Brauchwasser Thema: Biofilm
« Antwort #7 am: 09. Dezember 2015, 13:33:58 »

muessen alle Farmer  ... eine  Wasserprobe  abgeben

so???

Gespeichert
 
 

Seite erstellt in 0.784 Sekunden mit 22 Abfragen.