ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Farang-Todesfälle  (Gelesen 10018 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.504
Re: Farang-Todesfälle
« Antwort #15 am: 05. März 2016, 07:54:38 »

Pattaya-Urgestein Axel Borsdorf, 67, ist gestorben

Lung Sen ( vom Farang ) hat in seiner Heimat auch seinen Löffel abgegeben !

Zitat
PATTAYA/LÖRRACH-HAAGEN: Der langjährige FARANG-Kolumnist Axel Borsdorf, der Leserschaft besser bekannt als „Lung Sen“, ist am 11. Februar 2016 in seiner Heimatstadt Lörrach-Haagen gestorben. Das Pattaya-Original der ersten Stunde hat den Kampf gegen seine langjährige Krankheit verloren.
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 18.168
    • Mein Blickwinkel
Re: Farang-Todesfälle
« Antwort #16 am: 15. März 2016, 09:34:10 »

Schweizer Tourist lag tot in Hotel in Thailand

Ein pensionierter Schweizer Banker ist am Sonntagmorgen tot in einem Hotel im thailändischen Pattaya aufgefunden worden. Gemäss «Thai Visa News» hörte seine Ehefrau, eine 43-jährige Thailänderin, wie er auf den Boden des Badezimmers fiel. Sie rannte zu ihm, aber er war bereits nicht mehr ansprechbar.
Als die Polizei im BB House Resort in Nongprue eintraf, fand sie gemäss Medienberichten im Portemonnaie des Rentners eine Kamagra-Pille – indisches Billig-Viagra – und ein Kondom. Der Mann nahm zudem Medikamente gegen Herzprobleme.

An Herzanfall gestorben
Gemäss dem Bericht gab seine Frau an, dass ihr Mann vor seinem Zusammenbruch aufgewacht sei und gehustet habe. Er habe ihr gesagt, dass der Husten von seinem Versuch komme, mit dem Rauchen aufzuhören.
Der Schweizer war oft in Thailand. In der Regel hält er sich laut seiner Frau für drei Monate dort auf und kehrt dann in die Schweiz zurück.
Die Polizei hat die Leiche des Schweizers zur Autopsie nach Bangkok transportiert. Die Ermittler gehen aber davon aus, dass der Mann an einem Herzanfall gestorben ist."
Quelle:
http://www.20min.ch/panorama/news/story/28026341
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 18.168
    • Mein Blickwinkel
Re: Farang-Todesfälle
« Antwort #17 am: 17. Juli 2016, 20:03:45 »

"Tage nach einem Verkehrsunfall soll ein Schweizer in Thailand an inneren Verletzungen gestorben sein. Es wurde eine Obduktion angeordnet.
Der Schweizer Auswanderer E.L.* (†56) wurde tot in seinem Restaurant in Phang Nga nördlich von Phuket aufgefunden – Tage nachdem er in einen Töff-Unfall verwickelt war. Laut thailändischen Medien haben die Nachbarn einen fauligen Geruch wahrgenommen und die Polizei alarmiert. Die Beamten brachen am Dienstag schliesslich die Türe auf. Und fanden den toten Schweizer auf dem Boden seines Restaurants."
hier geht's weiter...
Quelle:
http://www.blick.ch/news/ausland/raetsel-tod-in-thailand-schweizer-auswanderer-56-lag-tot-in-seinem-restaurant-id5264257.html
wie ich gerade sehe wurde auch schon im Tip darüber berichtet
http://thailandtip.info/2016/07/15/raetselhafter-tod-eines-schweizers-in-seinem-restaurant/
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.315
Re: Farang-Todesfälle
« Antwort #18 am: 17. Juli 2016, 20:44:43 »



Und wie wird gestorben?

An erster Stelle stehen Verkehrs- und Schwimmunfälle mit je 16 Prozent, dicht gefolgt von Selbstmord mit 15 Prozent! Zehn Prozent der Farangs in dieser Statistik werden ermordet, und Balkonstürze schlagen mit acht Prozent zu Buche, wobei hier zum Teil nicht klar ist, ob Unfall, Mord oder Selbstmord. Der Rest verteilt sich auf den natürlichen Tod zu Hause und Krankheit, inklusive Haushaltsunfälle und Todesfälle, deren Ursache man nicht herausfand.

Quelle: Weiterlesen

Eine feine Statistik zum Tod von Auslaendern hatte schiene bereits im im 1. Bericht in diesem Threat verlinkt:

Hier

Der Globale Moderator namtok setzt der Aktualitaet des Farang-Todes noch die Krone auf indem er eine Dokumentation der neuesten Todesfaelle von Auslaendern in Thailand verlinkt:

Hier
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 3.704
Re: Farang-Todesfälle
« Antwort #19 am: 23. Juli 2016, 21:25:37 »

Hallo Benno,

vielen Dank für die Zusammenführung/fassung der verschiedenen Nachrichtenquellen. Vor allem die erste Quelle habe ich förmlich verschlungen.
Ich selber schaue jeden Tag in den
hxxp://news.feed-reader.net (tt), zum Thema Kanchanaburi und Thailand (dadurch bin ich ganz gut informiert was (in der Presse) läuft.
Allerdings ziehen (auch?) mich Todesfälle von Farangs magisch an.
Und daraus habe ich auch eine Erkenntnis gezogen (mag profan sein): sobald es dunkel ist, muss man echt auf der Hut sein.
Zweiter Grundsatz: fährste mit dem Moped, trag keinen Goldschmuck.

Gruss Lung Tom
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 18.168
    • Mein Blickwinkel
Re: Farang-Todesfälle
« Antwort #20 am: 27. Januar 2017, 23:53:19 »

Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 18.168
    • Mein Blickwinkel
Re: Farang-Todesfälle
« Antwort #21 am: 27. Februar 2017, 02:02:01 »

« Letzte Änderung: 27. Februar 2017, 02:16:23 von schiene »
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 18.168
    • Mein Blickwinkel
Re: Farang-Todesfälle
« Antwort #22 am: 30. Januar 2018, 02:13:19 »

Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.282
Re: Farang-Todesfälle
« Antwort #23 am: 30. Januar 2018, 14:08:40 »

Der Ausländer wurde inzwischen identifiziert, es handelt sich um einen 59 jährigen Australier, der sich in der Nähe in einem Hotel eingemietet hatte.



https://www.bangkokpost.com/news/general/1403958
Gespeichert
██████

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 18.168
    • Mein Blickwinkel
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

Non2011

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.199
Re: Farang-Todesfälle
« Antwort #25 am: 10. März 2018, 20:51:22 »

,,, Brite stirbt im Bus ,,,

Na endlich mal eine andere Variante - die Meisten fallen ja bekanntlich ( fast ) immer von ihren Balkonen.
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 12.162
Re: Farang-Todesfälle
« Antwort #26 am: 10. März 2018, 21:21:03 »

Als naechstes, Farang stirbt im Schwimmbad  :'(
zu lange geschwommen  :] oder er hat das  rettende Ufer nichtmehr erreicht  }{
« Letzte Änderung: 10. März 2018, 21:27:39 von Burianer »
Gespeichert

TeigerWutz

  • ทหารผ่านศึก
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.526
Re: Farang-Todesfälle
« Antwort #27 am: 10. März 2018, 21:21:31 »

Busfahrt von Bangkok nach Phetchabun


Foto: The Nation

Falscher Bus ??
Gespeichert
.

If you can't stand the heat - stay out of the kitchen!

Daeng

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 112
Re: Farang-Todesfälle
« Antwort #28 am: 11. März 2018, 00:13:29 »

@Burianer: Farang versucht während des Sonnenuntergangs vom Strand aus der Sonne entgegen zu schwimmen. Husch war sie weg...-
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 18.168
    • Mein Blickwinkel
Re: Farang-Todesfälle
« Antwort #29 am: 17. April 2018, 21:05:28 »

50 Jahre alter Italiener soll sich in seiner Eigentumswohnung in Thonglor erschossen haben
http://thailandtip.info/2018/04/17/50-jahre-alter-italiener-soll-sich-in-seiner-eigentumswohnung-in-thonglor-erschossen-haben/
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.
 

Seite erstellt in 0.36 Sekunden mit 22 Abfragen.