ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 3 [4] 5 ... 19   Nach unten

Autor Thema: Bau eines Bungalows  (Gelesen 46011 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hanni

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.892
  • ...sonst geht garnix....
Re: Bau eines Bungalows
« Antwort #45 am: 16. Januar 2016, 15:14:01 »

Zitat
@hanni
 ;} aber wohl eher für Hobbits gedacht

Hobbits, Freaks, Morks etc. oder Qualitaets (bewusster) DachlerExpats, der Phantasie koennt man freien Lauf lassen, sich dabei richtig austoben, mir koennt das gefallen!!


Aber echt Hobbit Like waere das hier:
https://www.airbnb.de/rooms/4213143    Korat

http://a1000reasons.blogspot.de/2013/04/the-nai-dee-sculptured-huts-part-i.html   Naidee Sculpture hut  Hua Hin   ( eine Schauspielerin hat auf diesem Areal eine Arts Camp School errichtet, mit "Steinzeit aehnlichen Huetten, und Tagungsraeumen, ich (Wir 10 Pers. haben dort schon mal ein "verlaengertes Wochenende gebucht" ist wie Homestay, m. Fruehstueck)   
Schaut euch die Huetten an.....

Gruss H.
Gespeichert
Einige fuehren sich hier auf , wie der grosse Zampano, sie duerfen Alles, machen Alles, und koennen sogar Alles..nur akzeptieren koennen sie nicht! Und Alles nur,weil: Sie
fehlende Intelligenz, Bereitschaft zur Verstaendigg., dieses mit Unverstaendnis tarnen...Wiki weiss es genauer!!!(Verstaendigg.)

TeigerWutz

  • ทหารผ่านศึก
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.213
Re: Bau eines Bungalows
« Antwort #46 am: 16. Januar 2016, 15:44:21 »

Ich weiß ja nicht mehr, ob zu unserer Bauzeit der Zement besonders preiswert war;
aber ich bekomme nirgendwo am oder im Haus einen Nagel in die Wand, muss alles bohren und dübeln!

Vllt. nur den Richtigen Zement verwendet?  :)

Poste andernorts mal einen "Zementkunde-Tread", den ich vor etlichen Jahren im Net gefunden habe!
Eventuell kann man da den "Richtigen" fuer die div. Bauvorhaben eruieren.

H I E R

LG TW
Gespeichert
.

If you can't stand the heat - stay out of the kitchen!

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.232
Re: Bau eines Bungalows
« Antwort #47 am: 16. Januar 2016, 15:55:58 »

Das wohl bekannteste und gelungenste Kugelhaus hat
Joel Unal in Frankreich erbaut und wohnt auch darin.

Bei einem Rundgang durch das Haus faellt auf,dass es
darin "keine" Moebel gibt.

Verstau-und Abstellmoeglichkeiten sind gegossener Beton.
Sogar die Konstruktion des Bettes.

Es waere ja auch schwierig,im Handel Mobilar zu finden,das
sich nahtlos an die Waende stellen liesse.

Mir gefaellt es zwar,doch errichten wuerde ich es nicht.

Bei einem etwaigen Verkauf ist die Interessentenschar wohl
handverlesbar.

Jock

Gespeichert

hanni

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.892
  • ...sonst geht garnix....
Re: Bau eines Bungalows
« Antwort #48 am: 16. Januar 2016, 16:03:06 »

TW Danke, ist interessant der Zementratgeber ;}
Zitat
Vllt. nur den Richtigen Zement verwendet?  :)

Poste andernorts mal einen "Zementkunde-Tread",
Muss auch alles duebeln, geht kein Nagel rein, kein Stahlnagel, und ohne Schlagbohrmaschine geht auch nix
....wenn mein Haus, urspruenglich eine Highway Autobahnbruecke haette werden sollen, waere sicher die Zementwahl richtig gewesen, so ist es einfach nur wieder Thai-Style Art, mit Hinweis auf aber dafuer unkaputtbar.... :]

Jock 
Zitat
Bei einem etwaigen Verkauf ist die Interessentenschar wohl
handverlesbar.

Das Verkaufshindernis ist wohl der Standort.....denn die Nachfrage scheint doch enorm zu sein, aber weltweit da.....wohnen und kaufen wollen viele, aber handverlesen evtl. nur in Frankreich.  C--    (ps. ich schaus mir gleich mal an....)

  Zit: Jock und Aufmerksam 'drauf gemacht::Das wohl bekannteste und gelungenste Kugelhaus hat
Joel Unal in Frankreich erbaut und wohnt auch darin.

Von der Idee her vergleichbar mit Hr. Aree, sicher kennen sich beide auch, aber warum 36 Bauzeit?
Ok. ist groesser, aber wurde wohl auch "nach und nach immer mal wieder angebaut, erweitert, bietet sich ja an, mir gefaellts....

Dazu faellt mir noch ein" vor ca. 20 Jahren gabs in Pattaya, Second Road, gegenueber "Royal Twins Hotel/ Baan Ruen ThaiRestaurant etwa. ein "Zementgebautes Haus in Form einer Knoblauchknolle, kennt oder weiss darueber jemand was?

Gruss H.
« Letzte Änderung: 16. Januar 2016, 16:14:47 von hanni »
Gespeichert
Einige fuehren sich hier auf , wie der grosse Zampano, sie duerfen Alles, machen Alles, und koennen sogar Alles..nur akzeptieren koennen sie nicht! Und Alles nur,weil: Sie
fehlende Intelligenz, Bereitschaft zur Verstaendigg., dieses mit Unverstaendnis tarnen...Wiki weiss es genauer!!!(Verstaendigg.)

crazyandy

  • Gast
Re: Bau eines Bungalows
« Antwort #49 am: 16. Januar 2016, 16:13:52 »

Das wohl bekannteste und gelungenste Kugelhaus hat
Joel Unal in Frankreich erbaut und wohnt auch darin.

Jock


nah dann schaut Euch mal das Hotel an, und ja es ist ein Hotel :

http://tinyurl.com/hkzthhv                     sorry für etwas OT, gesehen gestern beim Bauhausprofi, wie noch ein anderes super Hotel in Vietnam
Gespeichert

hanni

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.892
  • ...sonst geht garnix....
Re: Bau eines Bungalows
« Antwort #50 am: 16. Januar 2016, 16:29:47 »

Hi Crazy....
Zitat
wie noch ein anderes super Hotel in Vietnam

durchaus nicht OT, denn als "Inspiration", kann man in sein "Huettenbau" durchaus was einfliessen lassen.....
und sehr schoen uebrigens....wo ist denn das in V??

Gruss H.
Gespeichert
Einige fuehren sich hier auf , wie der grosse Zampano, sie duerfen Alles, machen Alles, und koennen sogar Alles..nur akzeptieren koennen sie nicht! Und Alles nur,weil: Sie
fehlende Intelligenz, Bereitschaft zur Verstaendigg., dieses mit Unverstaendnis tarnen...Wiki weiss es genauer!!!(Verstaendigg.)

crazyandy

  • Gast
Re: Bau eines Bungalows
« Antwort #51 am: 16. Januar 2016, 18:19:35 »

das was Du hier siehst ist in Chile, das in Vietnam ist nicht direkt ein Baumhaus aber es schon sehr speziell, ich glaube es ist ohne rechten Winkel, mal sehen ob ich den Beitrag finde.

gefunden :    http://www.dmax.de/programme/die-baumhaus-profis/videos/traumhaus-baumhaus-global-genial-phaenomenal/

ab Minute 30:46 ist Vietnam zu sehen, das Haus steht in Dalat
« Letzte Änderung: 16. Januar 2016, 18:34:29 von crazyandy »
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.470
    • Mein Blickwinkel
Re: Bau eines Bungalows
« Antwort #52 am: 21. Januar 2016, 22:34:23 »

Es sind wieder ein paar Bilder eingetroffen....

















Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.470
    • Mein Blickwinkel
Re: Bau eines Bungalows
« Antwort #53 am: 21. Januar 2016, 22:35:50 »

















Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

hanni

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.892
  • ...sonst geht garnix....
Re: Bau eines Bungalows
« Antwort #54 am: 24. Januar 2016, 13:15:15 »

hi, hier nochmal eine hilfreiche Anleitung fuer die "Selbermacher'

Auch interessant fuer Interessierte, kann man nochwas lernen , kann auch auf andere "Projekte" uebertragen werden, das eine oder Andere.

https://www.youtube.com/results?search_query=geodesic+dome+greenhouse+-+part+1

von Part 1  - Part 12

Gruss H.
Gespeichert
Einige fuehren sich hier auf , wie der grosse Zampano, sie duerfen Alles, machen Alles, und koennen sogar Alles..nur akzeptieren koennen sie nicht! Und Alles nur,weil: Sie
fehlende Intelligenz, Bereitschaft zur Verstaendigg., dieses mit Unverstaendnis tarnen...Wiki weiss es genauer!!!(Verstaendigg.)

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.470
    • Mein Blickwinkel
Re: Bau eines Bungalows
« Antwort #55 am: 04. Februar 2016, 22:23:11 »

Langsam wird alles dicht und gefliest ist es auch schon







auch der Zaun wurde auf einer Seite schon montiert.Erst sollte er wie das Tor aus Stahl werden aber wir sind dann
auf Holz umgestiegen was auch gut ausschaut und schneller mal repariert werden kann




Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.470
    • Mein Blickwinkel
Re: Bau eines Bungalows
« Antwort #56 am: 05. Februar 2016, 02:14:03 »

noch 2 Bilder





Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

charlyp

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 73
  • Lebe DEIN Leben, hier und heute
Re: Bau eines Bungalows
« Antwort #57 am: 07. Februar 2016, 18:08:53 »

Keine Isolierung im Dach? Bei dem knappen Abstand von Decke zu Dachziegel garantiere ich, es wird in der Nacht nicht kalt werden.  :D  Eine Isolierfolie hätte nicht die Welt gekostet.
Dann wird auch noch vorne und hinten das Dach zugemauert ohne Entlüftungsöffnung.
Das könnte sehr warm werden.
Gespeichert

durianandy

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 765
Re: Bau eines Bungalows
« Antwort #58 am: 07. Februar 2016, 18:55:28 »

@ Charlyp

hast Du Dir mal die m2 Zahl angeschaut die Schiene als Wohnraum belegen will?
Bei solchen Isoliergeschichten,musst Du immer auch mit dem "Viehzeug" hier in TH rechnen.
Du hast zwar Dein Holzhaus optimal erstellt,optisch auch sehr ansprechend ;}
Jetzt das aber,vieleicht machst Du ein update,sagen wir in 5 Jahren.
Ich weiss wovon ich schreibe,ein Holzhaus in den Tropen ist sehr kostenintensiv.
Erfreuche Dich am Haus  [-] sieht sehr schön aus,denke aber immer daran.Holz muss öffters nachgebessert werden,es ist auch viel Arbeit und Geld über die Jahre.

durianandy ;)
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.470
    • Mein Blickwinkel
Re: Bau eines Bungalows
« Antwort #59 am: 07. Februar 2016, 20:24:59 »

@charlyp
In diesem kleinen Raum wird es nicht warm werden denn es kommt eine Klimaanlage rein.
Des weiteren ist auch unser Haus genau so gebaut und auch da ist es nicht wärmer
wie in anderen Häusern obwohl wir da nur im Schlafzimmer eine Klimaanlage haben.
Ich schrieb schon einmal"für 4000-5000 Euro Gesammtkosten sollte man keinen "Führerbunker"
erwarten.Eine Isolierfolie halte ich für völlig überflüssig und ausserdem kümmere ich mich überhaupt nicht
um das was sie bauen.Mich interessiert nur der "Enderfolg" und da weiss ich das es gut wird.





« Letzte Änderung: 07. Februar 2016, 20:54:17 von schiene »
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.
Seiten: 1 ... 3 [4] 5 ... 19   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.037 Sekunden mit 22 Abfragen.