ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 40 [41] 42 ... 81   Nach unten

Autor Thema: Der Verschwörungstheoretiker - Thread  (Gelesen 108784 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.493
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #600 am: 27. Dezember 2010, 22:59:37 »

Zitat
Fliegende Untertassen habe ich bisher nur im Umfeld meiner manchmal etwas unbeherrschten Ex-Frau gesehen.

bei meiner Frau sind das keine Untertassen, die schmeisst von Zeit zur Zeit mal eine (leere) Flasche in den Garten.... oder ist das ein Beitrag in "Die sind so?" 

Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

georg

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 888
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #601 am: 30. Dezember 2010, 10:52:57 »

Schwindendes Vertrauen in die Eliten

Politiker und Wirtschaftsführer stehen heute so sehr in der Kritik wie noch selten. Das hat mit der Finanz- und Wirtschaftskrise zu tun, aber auch mit einer zunehmenden Entfremdung zwischen «denen da oben» und dem «Fussvolk». Die Eliten sollten ihre Stellung viel verantwortungsvoller nutzen.

Umfrageergebnisse und Wahlen zeigen es mit schöner Regelmässigkeit: In zahlreichen Ländern sind die Bürger mit ihren Politikern unzufrieden. Dass dies im Moment in Staaten wie Griechenland, Irland oder Island der Fall ist, dürfte niemanden erstaunen; dort müssen die Leute für Fehler auch der Politik mit deutlichen Wohlstandseinbussen bezahlen. In der noch weltweit führenden Wirtschaftsmacht USA ist es allerdings kaum anders. In einer seit den siebziger Jahren regelmässig durchgeführten Gallup-Umfrage ist das Vertrauen («viel» oder «ziemlich viel») der Amerikaner in den US-Kongress bei der letzten Untersuchung auf den Tiefstwert von 36 Prozent gesunken. Wird die Frage danach gestellt, welchen Berufsgruppen sehr grosse oder grosse Ehrlichkeit und ethisches Verhalten zugeschrieben werden, rangieren Kongressmitglieder mit 9 Prozent nur knapp vor Autoverkäufern und Lobbyisten. Viel besser schneiden mit 15 Prozent allerdings auch Wirtschaftsführer nicht ab, und Anwälten, Journalisten oder Bankiers schlägt in dieser Hinsicht ebenfalls nicht gerade üppiges Vertrauen entgegen. Während Berufsleute, von Krankenschwestern über Apotheker bis zu Polizisten, mehrheitlich für ehrlich gehalten werden, sehen die Umfrageergebnisse für die Eliten sehr bedenklich aus. Gewiss gelten diese Zahlen primär für die USA, doch ähnliche Tendenzen dürfte es auch in anderen Ländern geben.

Lesenswerter Artikel aus der NZZOnline  http://www.nzz.ch/nachrichten/startseite/schwindendes_vertrauen_in_die_eliten_1.8860564.html

gruss georg
Gespeichert

rexmundi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 507
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #602 am: 31. Dezember 2010, 08:11:56 »

Ixquick Schützt Eure Privatsphäre!

Die einzige Suchmaschine, die Ihre IP-Adresse nicht speichert.

http://ixquick.com/



Jedes Mal, wenn Sie eine der gebräuchlichen Suchmaschinen verwenden, werden Ihre Suchanfragen gespeichert. Die meisten Suchmaschinen erfassen Ihre IP-Adresse und verwenden Tracking Cookies, um Ihre Suchbegriffe, den Zeitpunkt Ihres Besuchs sowie die ausgewählten Links aufzuzeichnen, um diese Informationen dann in einer gigantischen Datenbank zu speichern.

Diese Suchanfragen offenbaren eine schockierende Vielzahl von persönlichen Informationen zu Ihnen wie Ihren Interessen, Familienverhältnissen, politischen Überzeugungen, Ihrem Gesundheitszustand usw. Diese Informationen stellen eine wahre Goldgrube für Marketingspezialisten, Behördenmitarbeiter, Hacker und Kriminelle dar, die allesamt gern in den Besitz Ihrer persönlichen Suchdaten kommen möchten.

Warum sollten Sie sich Sorgen machen?

Die großen Suchmaschinen haben still und leise die größte Datenbank mit persönlichen Informationen zusammengetragen, die jemals erfasst wurde. Leider können diese Daten leicht in falsche Hände geraten. Ein Beispiel zur Verdeutlichung:

Im August 2006 erregte der America Online (AOL) privacy Skandal die Gemüter der Online-Welt. AOL veröffentlichte zu diesem Zeitpunkt die Datenbankinhalte der letzten 3 Monate und damit die Suchdaten von 650.000 ihrer User. Die veröffentlichten Inhalte der Datenbank, sind nach wie vor für jeden aufrufbar.
Sie eröffnen erschreckende Einblicke in das Potenzial der Daten, für einen Datenschutzalptraum missbraucht zu werden. Ihnen werden die Augen geöffnet und Sie können die potenziellen Gefahren für Ihre Privatsphäre sehen.

Quelle: http://ixquick.com/deu/protect-privacy.html
Gespeichert
Sucher - Finder - Jäger und Sammler

rexmundi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 507
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #603 am: 03. Januar 2011, 16:49:57 »


Obama will mit Hilfe eines Spezialisten für Gegenpropaganda alle Websites unterwandern und nach Möglichkeit ausschalten, die Zweifel an der offiziellen Darstellung der Bush-Administration über die "Anschläge" am 11. September 2001 verbreiten.

Informations-Zar Obamas entwirft Plan, wie die Regierung Gruppen infiltrieren kann, die "Verschwörungstheorien" verbreiten

Von Paul Joseph Watson
INFOWARS.COM, 14.01.10
( http://www.infowars.com/obama-information-czar-outlined-plan-for-gover...
conspiracy-groups/ )

Cass Sunstein, ein Rechtsprofessor der Universität Harvard (Infos zu seiner Person s. http://en.wikipedia.org/wiki/Cass_Sunstein ), den Obama zum Leiter seines Office of Information and Regulatory Affairs (seines Büros für Information und Regulierungsangelegenheiten,
(http://en.wikipedia.org/wiki/Office_of_Information_and_Regulatory_Affairs ) berief, hat für die Regierung einen Plan entworfen, wie sie Gruppen, die "Verschwörungstheorien" verbreiten, durch Beiträge in Chatrooms und sozialen Online-Netzwerken oder durch Teilnahme an Veranstaltungen unterminieren kann; seine Ratschläge hat er in einem kürzlich entdeckten Artikel zusammengefasst, den er für das JOURNAL OF POLITICAL PHILOSOPHY verfasst hat. (Der Artikel "Conspiracy Theories" kann über die Website
http://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_id=1084585 heruntergeladen werden.)

Wir haben schon häufig davor gewarnt, dass in Chatrooms, sozialen Online-Netzwerken und besonders in Kommentaren zu Artikeln routinemäßig "Trolls" (sich langweilende, bezahlte oder berufsmäßige Provokateure, s. http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_%28Netzkultur%29 ) auftauchen – wobei eine Person häufig unter verschiedenen Pseudonymen auftritt – um zu suggerieren, viele Menschen zweifelten Informationen an, unabhängig davon, wie glaubwürdig und wie gut dokumentiert diese sind. Wir erleben das auf unserer eigenen Website seit Jahren, und obwohl einige dieser Personen wohl aus eigenen Antrieb handeln,
scheint eine bedeutende Anzahl in Schichten zu arbeiten und die gleichen Gegenargumente immer wieder vorzubringen.

Es ist eine feststehende Tatsache, dass der militärisch-industrielle Komplex, dem auch die Massenmedien in den USA gehören, zahlreiche Programme finanziert, mit denen angesehene Websites infiltriert werden sollen, um durch Gegenpropaganda zu verhindern, dass die Wahrheit über die Verbrechen der Regierung und die Besetzung des Iraks und Afghanistans erkannt wird.
Im Jahr 2006 kündigte das U.S. Central Command / CENTCOM (s. http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_09/LP27209_071209.pdf ) an, dass es ein Team von Spezialisten einstellen werde, das sich mit "Bloggern" beschäftigen soll, "die unpassende, unwahre oder unvollständige Informationen" über den "Krieg gegen den Terror" verbreiten. (s. dazu
http://www.rawstory.com/news/2006/Raw_obtains_CENTCOM_email_to_blogger... )

Im Mai 2008 wurde bekannt, dass das Pentagon seine "Information Operations" im Internet mit gefälschten ausländische Nachrichten-Websites ausgeweitet hat, die wie unabhängige Quellen erscheinen, in Wirklichkeit aber nur militärische Propaganda verbreiten. (s.dazu http://infowars.net/articles/may2008/010507Pentagon.htm )
Auch Israel hat zugegeben, dass es eine Armee von "Online-Trolls" beschäftigt, deren Job es ist, Antikriegs-Websites zu infiltrieren und die Kriegsverbrechen des zionstischen Staates zu verteidigen. (s. dazu http://www.prisonplanet.com/israel-recruits-army-of-bloggersto-troll-a... )
Im Januar 2009 hat die US-Air Force einen "Counter-Blog-Plan" angekündigt, mit dem auf gesammelte Beiträge von Bloggern reagiert werden soll, die "negative Meinungen über die US-Regierung und die Air Force verbreiten".
Der Plan, den die Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit der Air Force vorgelegt hat, enthält einen ausführlichen "Zwölf-Punkte-Katalog zum Umgang mit Bloggern", der vorschreibt, wie Offiziere mit "Trolls", "Ragers" (Wütenden) und "fehlgeleiteten" Online-Schreibern umzugehen haben.

Neue Enthüllungen deuten darauf hin, dass die Regierung Obama jetzt bewusst Gruppen ins Visier nimmt, die "Verschwörungstheorien" verbreiten, um mit einer Art Counter Intelligence Program / COINTELPRO (mit einem Spezialprogramm, wie es das FBI gegen aufrührerische Afro-Amerikaner eingesetzt hat, s. ) diejenigen zum Schweigen zu bringen, die zu den lautesten und einflussreichsten Kritikern der Regierung geworden sind. In einem 2008 im JOURNAL OF POLITICAL PHILOSOPHY veröffentlichten Artikel entwarf Cass Sunstein, der Informations-Zar Obamas, einen Plan, wie die Regierung "über Chatrooms, soziale Online-Netzwerke oder Gegen-Websites heimlich in Gruppen, die alternative Theorien über historische Ereignisse verbreiten, eindringen und ihre Arbeit untergraben kann.

Ziel des Programms müsse es sein, den harten Kern von "Extremisten", die "Verschwörungstheorien" verbreiten, "zu sprengen", schrieb Sunstein und meinte damit vor allem die Organisationen, die nach der Wahrheit über die angeblichen "Terroranschläge" am 11. September 2001 suchen. Sunstein wies darauf hin, dass es nicht genüge, wenn nur Regierungs-Vertreter die"Verschwörungstheorien" zurückweisen, weil sie grundsätzlich als nicht vertrauenswürdig gelten; deshalb sei es notwendig, "Vertrauenspersonen" aufzubauen, die diesen Theorien entgegentreten. Glaubwürdige, unabhängige Experten könnten sie viel besser widerlegen als Staatsangestellte. Vertrauenswürdigkeit könne aber nur ohne (Regierungs-)Kontrolle entstehen. Vertrauenswürdig seien nur unabhängige Experten, die nicht offen von der Regierung kontrolliert werden, erklärte er.
"Was Sunstein vorschlägt, heißt im Klartext, dass die Regierung Gruppen unterwandern muss, die gegen ihre Politik opponieren," schreibt Marc Estrin. (s. http://theragblog.blogspot.com/2010/01/got-fascism-obama-advisor-promo... ) "Es ist leicht, Gruppen mit 'Cognitive Diversity' (mit nicht zu vereinbarenden Ansichten) zu zerstören. Wer bei einer Veranstaltung möglichst viel Zeit für seine (abweichenden) Argumente beansprucht, vertreibt die Leute. Durch ständiges Widersprechen sind 90 Prozent der Teilnehmer zu verunsichern. Von pazifistischen Gruppen muss man nur revolutionäre Gewalt fordern."

Genau das meint Sunstein, wenn er von der Notwendigkeit spricht, Gruppen, die "Verschwörungstheorien" verbreiten, zu infiltrieren, die Saat des Misstrauens unter ihren Mitgliedern auszustreuen und damit auch neue Interessenten zu verprellen. Das ist der Stil des klassischen "Provokateurs", der während der COINTELPRO-Jahre zwischen 1956 und 1971 vom FBI eingesetzt wurde, um politische Dissidenten zu spalten, ihre Gruppen zu dezimieren und zu neutralisieren. Sunstein schlägt der Regierung vor, mit völlig legalen Taktiken gegen die Schlüssigkeit der "Verschwörungstheorien" vorzugehen. Er empfiehlt Agenten der Regierung und ihren Verbündeten, in Chatrooms, sozialen Online-Netzwerken und sogar in tatsächlich existierenden Gruppen mitzumischen und Zweifel an den "Verschwörungstheorien" zu säen – durch Abstreiten der Fakten, Leugnen der kausalen Zusammenhänge oder durch das Vorschlagen von (unsinnigen oder gewalttätigen) politischen Aktionen; das war bei RAW STORY
zu lesen. (s. http://rawstory.com/2010/01/obama-staffer-infiltration-911-groups/ )
Sunstein hat auch empfohlen, (die Betreiber von) Websites für Kommentare zu veröffentlichten Artikeln verantwortlich zu machen. Sein Buch "On Rumors: How Falsehoods Spread, Why We Believe Them, What Can Be Done" (Über Gerüchte:

Wie Unwahrheiten verbreitet werden, warum wir sie glauben, und was getan werden kann) wurde von einigen als "ein Entwurf für die Zensur des Internets" kritisiert. Das INFOWARS-Büro wurde bei zahlreichen Gelegenheiten vom FBI besucht, weil Leute in Kommentaren zu Artikeln zur Gewalt aufgerufen hatten. Da die Regierung jetzt Leute beschäftigt, die genau solche Kommentare verfassen, um Websites, die "Verschwörungstheorien" verbreiten, in Schwierigkeiten zu bringen, fehlt nur noch ein Gesetz, das die Websites für diese Kommentare verantwortlich macht; dann erlaubt Sunsteins Programm der Regierung, solche Websites zu verbieten, nur weil von ihr angeheuerte Provokateure Personen des öffentlichen Lebens bedroht haben.

Die Tatsache, dass die Regierung gezwungen ist, Armeen von Provokateuren anzuheuern, um die Wahrheit zu unterdrücken, zeigt, wie sehr sich Obama davor fürchtet, dass wir die Millionen Menschen aufwecken, die unter seiner Tyrannei leiden

Quelle:
http://www.infowars.com/obama-information-czar-outlined-plan-for-gover...
conspiracy-groups/ )
Gespeichert
Sucher - Finder - Jäger und Sammler

georg

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 888
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #604 am: 04. Januar 2011, 10:38:09 »

Falls Sie die Neujahrsansprache unserer geliebten Bundeskanzlerin verpaßt haben, sehen Sie diese hier



bereits mit einer Übersetzung ins Deutsche durch Untertitel versehen.

gruss georg
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.493
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #605 am: 04. Januar 2011, 14:32:16 »

Falls Sie die Neujahrsansprache unserer geliebten Bundeskanzlerin verpaßt haben. ,

echt Spitze !!  }}   }}
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

thaiman †

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.643
  • 1
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #606 am: 04. Januar 2011, 14:50:16 »


Die Uebersetzung    SPITZE


Aber nun von mir
Sie war ein Baby und nun nach all den Jahren, Kein Dank den Rentnern
die zum Aufbau das meiste geleistet haben, nein Wir muessen an die Rente,
Wir muessen Sie besteuern, Die leben zulange
Gespeichert
Man wird nicht reich von dem was man verdient, sondern von dem was man nicht ausgibt

georg

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 888
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #607 am: 08. Januar 2011, 14:33:16 »

Der Euro wird die nächsten Jahre nicht überleben

Die Krise ist das Resultat mittelmäßiger Politik. Nun dürften sich Staatsanleihen als Fehlinvestition herausstellen, während Gold an Bedeutung gewinnt.
Der Besitz physischen Goldes ist unabdingbar geworden.
In dieser ordnungspolitischen Form wird der Euro die nächsten Jahre sicherlich nicht überleben, ebenso wenig wie die Blase des deutschen Wohlfahrtsstaates als Keimzelle unserer Staatsschuldenkrise. Ein modifizierter Goldstandard wird kommen, so wie es Weltbankpräsident Robert Zoellik seit Wochen medial in den angelsächsischen Blättern vorbereitet und US-Regierungsberater James G. Rickards bereits im Detail darlegt hat.

kann man hier weiterlesen http://www.welt.de/debatte/kolumnen/article12030188/Der-Euro-wird-die-naechsten-Jahre-nicht-ueberleben.html

langsam wird es sehr lustig, ist die Welt auf den Kopf gestellt nun propagieren die Main Stream Medien Tag ein Tag aus lauter Verschwörungstheorien, kaum ein Käseblatt wo solche Berichte nicht verbreitet werden von unseren Experten.


gruss georg
Gespeichert

georg

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 888
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #608 am: 12. Januar 2011, 11:53:13 »

@ou1 Danke für den Hinweis.

Nur haben die Europäer eine vergleichbare Situation der öffentlichen Haushalte ganz ohne Krieg hinbekommen.

weil am längeren Hebel die Verbrecherbande FED sitzt und die Europäer ein Vasallenstaat deren ist, deren Politik von der Bande gemacht wird die sich dann nutzvolle Vollstrecker z.B. a la Merkel bei uns suchen, diese Bande saugt halt alles ab wie ein Vampir.

Der Gründer des heutigen Weltimperiums Amsel Mayer (Rothschild) gab seinen Nachfahren ca. Mitte 18.Jhdts. den Satz mit auf den Weg:
„Gib mir die Macht über die Währung eines Landes und es interessiert mich nicht mehr, wer dessen Gesetze macht“

Wer mehr erfahren will http://lupocattivoblog.wordpress.com/2010/01/25/der-schlussel-die-verborgene-weltdiktatur-des-rothschild-imperiums-1/

gruss georg
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.088
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #609 am: 23. Februar 2011, 16:50:44 »


...die ISI hätte geheime Dokumente die Davis bei sich hatte gefunden, die zeigen, die CIA hat „Nuklearmaterial“ und „biologisches Material“ an die „Terroristen“ in
Pakistan gegeben, damit diese einen Anschlag gegen die Vereinigten Staaten durchführen können.

http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2011/02/cia-gab-nuklearmaterial-terroristen-in.html

fr


Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

wyooo

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 181
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #610 am: 17. März 2011, 19:34:12 »

Nur mal so und auf die Gefahr hin jetzt Prügel zu bekommen  :'(

Könnte es sein, das das China und die USA jetzt dabei sind, das Wetter zu manipulieren?

Habe vor einiger Zeit etwas darüber gelesen.

Weiss vielleicht jemand von euch mehr darüber?
Gespeichert
Es gibt 2 Wege aus der Dunkelheit: Entweder du machst Licht, dort wo du bist, oder du gehst in die Sonne.

TiT

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.208
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #611 am: 17. März 2011, 19:45:47 »

Klar "manipulieren" die USA und China als mit die größten Einzelemittenten von Treibhausgasen das Wetter.

Aber mal jetzt ernsthaft: Gezielte Manipulationen, so wie Du das vermutlich meinst, sind bislang gottlob allenfalls räumlich ganz eng begrenzt möglich und Spezialfällen vorbehalten - z.B. das Abregnenlassen von Hagelfronten durch Impfen mit Silberjodid.
Gespeichert
"Die Grünen sind eine späte Vereinigung von Marx und Morgenthau" (Otto Graf Lambsdorff - der hat die schon 1983 durchschaut...)
"Islam - diese verkommene Ideologie, erfunden von einem pädophilen Beduinen, gehört auf den Müllhaufen der Geschichte" (Kemal Pascha Atatürk)

wyooo

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 181
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #612 am: 17. März 2011, 19:53:06 »

Ich stelle mal folgenden Auszug aus dem Link ein.


Das HAARP-Programm
HAARP wurde im Jahre 1992 aufgebaut und befindet sich in Gokona, Alaska. Es handelt sich um ein System von Starkstromantennen, die über Hochfrequenz-Funkwellen massive Mengen von Energie in die Ionosphäre (die oberste Schicht der Atmosphäre) schicken. Der Bau wurde von der US-Luftwaffe, der US-Marine und der Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) (etwa: Forschungsbehörde für Projekte moderner Militärtechnik) finanziert. Das System wird gemeinsam vom Air Force Research Laboratory und dem Office of Naval Research betrieben. Es handelt sich um ein System äußerst starker Antennen, die in der Lage sind, »kontrollierte örtliche Modifikationen an der Ionosphäre« vorzunehmen. Nach ihrer eigenen Webseite www.haarp.alaska.edu wird HAARP dazu verwendet, »eine kleine, örtlich begrenzte Veränderung in der Temperatur der Ionosphäre durchzuführen, damit die physikalischen Reaktionen durch andere Instrumente untersucht werden können, die sich entweder auf oder in der Nähe des HAARP-Standortes befinden.«
http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:Y9hU0xcYe0wJ:www.eini-forum.de/t86774143f41-Wetterkriegfuehrung-Versuche-des-US-Militaers-mit-raquo-klimatischer-Kriegfuehrung-laquo.html+manipulation+des+wetter+usa&cd=7&hl=de&ct=clnk&gl=de&client=firefox-a&source=www.google.de

Ich komme halt auf diese Frage, weil meiner bescheidenen Meinung nach, die Windströmungen in Japan und das für meine Begriffe untypische Wetter in LOS mich einfach auf diesen Gedanken bringen.
Lasse mich gerne eines Besseren belehren.
Gespeichert
Es gibt 2 Wege aus der Dunkelheit: Entweder du machst Licht, dort wo du bist, oder du gehst in die Sonne.

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.992
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #613 am: 17. März 2011, 20:04:09 »

An dem kalten Wetter ( in Thailand ) ist eindeutig die Globale Erwaermung schuld ! http://www.nationmultimedia.com/home/Colder-weather-in-Thailand-is-caused-by-global-war-30151112.html
Gespeichert

TiT

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.208
Re: Der Verschwörungstheoretiker - Thread
« Antwort #614 am: 17. März 2011, 20:04:22 »

So, wie die das auf ihrer Webseite beschreiben, sind das minimale, lokale und zeitlich eng begrenzte Effekte, die da mit einem enormen Aufwand für irgendwelche Meßzwecke ausgelöst werden.

Da steckt hinter jedem Polarlicht, das bekanntlich durch kosmische Partikel verursacht wird, die in den Wirkungsbereich des Erdmagnetfeldes geraten, ein Zigfaches an Energien und Beeinflußung des "Normalzustandes"...
Gespeichert
"Die Grünen sind eine späte Vereinigung von Marx und Morgenthau" (Otto Graf Lambsdorff - der hat die schon 1983 durchschaut...)
"Islam - diese verkommene Ideologie, erfunden von einem pädophilen Beduinen, gehört auf den Müllhaufen der Geschichte" (Kemal Pascha Atatürk)
Seiten: 1 ... 40 [41] 42 ... 81   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.762 Sekunden mit 23 Abfragen.