ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Integration der "Flüchtlinge" in Deutschland  (Gelesen 86474 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Rayong

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 148
Re: Integration der "Flüchtlinge" in Deutschland
« Antwort #900 am: 21. Mai 2019, 06:55:53 »

Gesindel  :D für Mutti  :D
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.820
Re: Integration der "Flüchtlinge" in Deutschland
« Antwort #901 am: 13. Juli 2019, 18:20:53 »


Ein bischen geschummelt, aber es handelt sich um "EURODE" =  „Erodierendes Europa“:

Kerkrade: Afrikaner schächtet Holländerin am helllichten Tag

Von JEFF WINSTON | In der deutsch-niederländischen „EU-Modellgemeinde“ Herzogenrath-Kerkrade wurde am Mittwochmittag eine 42-jährige Frau auf offener Straße von einem brutalen „Keelsnijder“ erstochen. Die Polizei konnte den 52-jährigen Mörder nach einem Hinweis aus der Bevölkerung in Heerlen festnehmen, wie die niederländische Zeitung „De Telegraaf“ berichtet. Dem Wortlaut nach sei die Frau durch einen Täter mit Annäherungsverbot „umgekommen“.

Die „Stichattacke gegen den Hals“ erfolgte um 13.15 Uhr auf der Erensteinerstraat in Kerkrade. Die Frau verstarb unverzüglich an ihren Verletzungen, Augenzeugen des Geschehens mussten seelsorgerisch betreut werden, wie so oft mittlerweile. Die niederländische Polizei leitete unmittelbar eine Fahndung nach dem Verdächtigen – einem „Mann“ – ein. Die Beamten setzten Hunde ein und informierten auch die deutschen Kollegen, falls der Fluchtsuchende jenseits der sperrangelweit offenen Grenze auftauchen würde.

Hier gehts weiter:
http://www.pi-news.net/2019/07/kerkrade-afrikaner-schaechtet-hollaenderin-am-helllichten-tag/

Und unsere Politikdarsteller moechten weiterhin Deutschland und Europa mit diesem Gesindel n Rentensicherern  {-- bereichern....
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.432
Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.432
Re: Integration der "Flüchtlinge" in Deutschland
« Antwort #903 am: 08. August 2019, 00:10:24 »

Mal wieder einer der täglichen "Einzelfälle" in den öffentlichen Schwimmbädern der näheren Umgebung

https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2019/muenchner-schwimmbad-irakischer-intensivtaeter-vergeht-sich-an-maedchen/

Gespeichert
██████

kiauwan

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.245
Re: Integration der "Flüchtlinge" in Deutschland
« Antwort #904 am: 08. August 2019, 12:45:13 »

damals wie heute schreit die Wirtschaft nach billigen Arbeitsplaetzen.
Das Problem ist das die Tuerken von damals reichlich Kinder gezeugt haben die keineswegs so arbeiten wollen wie ihre Eltern.

und hier wieder mal ein Vorzeigefluechling der sich als Betrueger entpuppt
https://www.spiegel.de/sport/fussball/hamburger-sv-der-fall-bakery-jatta-a-1280879.html
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.432
Re: Integration der "Flüchtlinge" in Deutschland
« Antwort #905 am: 10. August 2019, 14:16:58 »



Ein ganz besonderer "Wichtigtuer" konnte sich nicht integrieren und dampft ab...

https://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/ai-weiwei-ueber-wegzugsplaene-aus-berlin-deutschland-ist-keine-offene-gesellschaft-a-1281163.html

„Dieses Land braucht mich nicht“, resümiert der Künstler in dem Interview... 

Nein, wir brauchen ihn wirklich nicht...  }} }} }}
Gespeichert
██████

Rangwahn

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.295
Re: Integration der "Flüchtlinge" in Deutschland
« Antwort #906 am: 10. August 2019, 14:59:23 »

„Dieses Land braucht mich nicht“
Nein, wir brauchen ihn wirklich nicht...  }} }} }}

Wir brauchen sie alle nicht !!!


Edit: Fehlende Zitatklammer ergaenzt
« Letzte Änderung: 10. August 2019, 15:58:04 von Bruno99 »
Gespeichert
Solange ich lebe kriegt mich der Tod nicht!

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 6.428
Integration der "Flüchtlinge" in Deutschland
« Antwort #907 am: 11. August 2019, 01:33:53 »

damals wie heute schreit die Wirtschaft nach billigen Arbeitsplaetzen.
Darf ich Dich ein ganz klein wenig korrigieren?
Billige Arbeitsplätze hat die Industrie/Wirtschaft in den letzten Jahren durch Automatisierung und Rationalisierung genügend geschaffen. Seitdem suchen sie billige Arbeitskräfte, die zwar eine gute Ausbildung und mit 20 Jahren schon eine langjährige Berufserfahrung haben sollen (wenn der PC oder die Maschine streikt), aber am Besten als unbezahlter Praktikant die Arbeit machen!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.997
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: Integration der "Flüchtlinge" in Deutschland
« Antwort #908 am: 11. August 2019, 03:37:33 »

Zitat
Seitdem suchen sie billige Arbeitskräfte, die zwar eine gute Ausbildung und mit 20 Jahren schon eine langjährige Berufserfahrung haben sollen (wenn der PC oder die Maschine streikt), aber am Besten als unbezahlter Praktikant die Arbeit machen!

Naja kommt drauf an, hier in Oberbayern gäbe es tatsächlich schon Jobs, wo man ein vernünftiges Gehalt bekommt, vor allem Handwerker. Das füllt sich aber aktuell eher mit Osteuropäern auf- die können ja auch zum Teil sich eine Ausbildung anrechnen lassen. Und die sind meistens gar nicht so schlecht, erzählen mir Bekannte die einen Handwerksbetrieb führen - manche saufen zwar, aber sie funktionieren, wenn es drauf ankommt. Bei Merkelingen allerdings etwas weniger, wenn dann überhaupt nur Hilfsarbeiter Jobs und auch die machen sie schlecht.
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.497
    • Mein Blickwinkel
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

kiauwan

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.245
Re: Integration der "Flüchtlinge" in Deutschland
« Antwort #911 am: 29. August 2019, 20:56:31 »

was besseres konnte ihm nicht passieren, weil die 5 Sterne verlieren jetzt ihre Glaubwuerdigkeit wenn sie mit den europafreundlichen Erzfeinden eine Regierung bilden
Bin ja schon gespannt wenn die ersten Hundertschaften dann wieder uebers Meer kommen und in Italien abgeladen werden
Aber erstmal muessen ja  die Mitglieder der 5Sterne online voten und da is der Ausgang auch noch ungewiss
Gespeichert

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.331
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Integration der "Flüchtlinge" in Deutschland
« Antwort #912 am: 29. August 2019, 20:57:02 »

@Schiene... {* {* {* Ich ignoriere diese linken Typen und Gutmenschen hier alle, sehe das nur wenn einer was zitiert, und das reicht mir schon.

Ich hätte es nicht besser schreiben können als du, nur, ich bekomme sofort 7 Tage Pause, wenn ich mir das wage, siehe "nur ein witziges Bild aus dem Netz, im falschen Thread gepostet" Grüne.

Deshalb lasse ich es lieber zu posten.... {{
Gespeichert

Rayong

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 148
Re: Integration der "Flüchtlinge" in Deutschland
« Antwort #913 am: 29. August 2019, 21:25:23 »

Ihr zwei seit hier echte Highlight. :D :] Einer ganz Radi- der andere Na.
Gespeichert

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.331
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Integration der "Flüchtlinge" in Deutschland
« Antwort #914 am: 29. August 2019, 22:26:07 »

...
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.712 Sekunden mit 23 Abfragen.