ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Schweizer Fussball "superleague"  (Gelesen 645 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

wickyth

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35
  • Einfach so - so einfach.
Schweizer Fussball "superleague"
« am: 08. Mai 2016, 17:20:44 »

Der FC-Basel 1893

hat 5 Runden vor Schluss der Meisterschaft 2015/2016 in Folge den 7. Schweizermeister Titel geholt.

Das sagen die Gegner:
16 Punkte Vorsprung. Das ist eine Gähn-Konstellation, Hoffnung auf eine ausgeglichenere nächste Saison

FCB = Football Clubs Best



Gespeichert

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.955
Re: Schweizer Fussball "superleague"
« Antwort #1 am: 08. Mai 2016, 17:48:51 »

Spielen da auch Deutsche mit ?
Gespeichert

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.062
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Schweizer Fussball "superleague"
« Antwort #2 am: 08. Mai 2016, 18:07:30 »

Nö, nur ein par Neger, Türken und andere überbezahlte Kanacken  C--
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Fredi und Lin

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Re: Schweizer Fussball "superleague"
« Antwort #3 am: 08. Mai 2016, 19:01:57 »

Das wird auch die nächsten Jahre so bleiben, denn als sogenannter "Fussballklub" haben sie uneingeschränkten Zugriff auf das Sortiment von NOVARTIS dem Pharma- und Chemieunternehmen aus Basel, ehemals Ciba-Geigy AG und Sandoz.
Um diese Substanzen zu testen reichen allem Anschein nach die genannten Neger, Türken und Kanacken. Wie der Erfolg seit 7 Jahren bestätigt.


Gespeichert

wickyth

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35
  • Einfach so - so einfach.
Re: Schweizer Fussball "superleague"
« Antwort #4 am: 08. Mai 2016, 23:53:08 »


Der FC-Basel 1893

hat 5 Runden vor Schluss der Meisterschaft 2015/2016 in Folge den 7. Schweizermeister Titel geholt.

Insgesamt ist das nun der 19. CH-M Titel und was die angesprochenen Sponsoren betrifft möchte ich bloss etwas sagen: wo würden Sie investieren, wenn sie ein Geschäft hätten, da wo man international auch gesehen wird, oder da, wo man mit der eigenen Gruppe bloss ein paar tausend Zuschauer ins eigene Stadion locken kann?

Ausserdem haben alle Clubs der SL jeweils eine stattliche Anzahl FCB-Anhänger im Stadion, welche entsprechend den FCB unterstützen, das gilt auch an Internationalen Begegnungen, sei es bei Heimspielen, oder eben auswärts.

Im Anhang die Tabelle nach dem 32. von 36 Spieltagen, wenn zu den 19 Titeln noch 19 Punkte Vorsprung ausgewiesen werden, gebührt das dem FCBasel 1893 doch etwas mehr Respekt, oder liege ich da etwa falsch!

Dann noch etwas zu den benannten Spieler und dessen Herkunft, wer sowas öffentlich schreiben kann, hat wohl von der Sache keine Ahnung, erstens ist das sehr verletzend und zweitens rassistisch, was meines Erachtens von den Moderatoren geahndet werden sollte.

@ goldfinger: Sportlich, Kameradschaftlich, Gesellschaftlich und Akzeptanzmässig gesehen hat Ihre Aussage ausser der negativen Erscheinung gar nichts Inhaltliches.

@ malakor: Spielen da auch Deutsche mit?
Zur Zeit hat der FCBasel 1893 kein Bedarf, da im Blickwinkel der Rekrutierung eben andere Massstäbe gefordert sind. Es haben schon etliche Deutsche Fussballer beim FCBasel 1893 mitgeholfen und zwar namhafte Spieler, denen der FCB grossen Dank widmet, man kann das auf der Website nachlesen, für die, welche es interessiert.

Damit sich alle Störefrieden noch angesprochen fühlen, dann möchte ich doch auch erwähnen, dass die Randalierereien ganz und gar nichts mit dem FC Basel 1893 zu tun haben, denn der FCB ist aktiv auf dem Fussballfeld, was ausserhalb passiert, das müssten eigentlich die sehr teuer bezahlten Polizeiaufgebote in Griff bekommen.

Verlierer sind halt nicht immer gute Verlierer und wenn dann das Faustrecht eingeführt wird, lastet das alles auf jedem Verein, der ja wirklich keinen Einfluss darauf nehmen kann, ausser für diese Blödiane noch Bussen zu bezahlen und sich mit dem Image zu befassen, das dadurch eben enorm angeschlagen wird.

Mit sportlichem Gruss, Thom
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.443 Sekunden mit 22 Abfragen.