ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Mai Pen Rai – Der Krebs der Gleichgültigkeit  (Gelesen 964 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Louis

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.849
Mai Pen Rai – Der Krebs der Gleichgültigkeit
« am: 23. Februar 2009, 12:50:34 »

Thais sind gleichgültig, weil die Behörden aus ihnen oberflächliche und fügsame Ignoranten gemacht haben. Ein Kommentar von Voranai Vanijaka aus der „Bangkok Post“ über den Zustand Thailands und seiner Gesellschaft.

Es scheint, daß es keine Rolle spielt, wer an der Macht ist. Ob die „Thaksianer“ oder die „Eilitisten“. Die einzige Konstante im Königreich ist… Gleichgültigkeit.

Sehen Sie sich um, natürlich haben wir tolle Hotels und Einkaufszentren, aber als Gesellschaft haben wir nur eines erreicht: Gleichgültigkeit. Sowohl politisch und gesellschaftlich als auch kulturell und pädagogisch hat Thailand in seiner Gesamtheit nur einen Grad von Gleichgültigkeit erreicht, insbesondere dann, wenn man die vielen menschlichen und natürlichen Ressourcen einbezieht.

Wir sind gleichgültig, weil die Behörden hart arbeiteten, um aus uns oberflächliche und fügsame Ignoranten zu machen, und wir ließen sie. Wir sind gleichgültig, denn wir ließen die gierigen, korrupten Unterdrücker mit ihrer Unterdrückung, Korruption und Untauglichkeit immer davon kommen.

Wie lange können wir uns noch in der Umkleidekabine eines tollen Einkaufszentrums verstecken oder auf dem Grunde eines Cocktail-Glases bei irgendeinem gesellschaftlichen Anlaß? Wie lange können wir unsere Köpfe in TV-Schnulzen und Promi-Shows begraben? Wie lange können wir uns noch hinter einer sechs Zentimeter dicken Schicht Hautaufheller verbergen? Wie lange dauert es noch, bis die Tätowierung auf unserer Stirn chirurgisch entfernt wird, die da lautet: Mai Pen Rai? Wie lange dauert es noch, bis wir den Hintern hochbekommen und etwas für unser Land und uns selbst tun?

Komplett hier:

http://www.thailandtip.de/tip-zeitung/nachrichten/news/mai-pen-rai-der-krebs-der-gleichgueltigkeit//back/2/
Gespeichert
- Why don't you just kill us?
- You shouldn't forget the importance of entertainment.

xsarre

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 360
Re: Mai Pen Rai – Der Krebs der Gleichgültigkeit
« Antwort #1 am: 24. Februar 2009, 08:41:04 »

was ist den in den gefahren, ist der im Büro vom Hocker gefallen ,was als Sideeffekt sein Gehirn in Gang gebracht hat,   Überdosis  ""Mai Pen Rai""  gekotzt,  hoffentlich Überlebt der das
Gespeichert

Roy

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.138
Re: Mai Pen Rai – Der Krebs der Gleichgültigkeit
« Antwort #2 am: 24. Februar 2009, 21:51:55 »

Das ist so wahr, dass man dazu eigentlich nichts zu sagen braucht.
Gespeichert

maximus

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
  • ich weiß, dass ich nichts weiß
Re: Mai Pen Rai – Der Krebs der Gleichgültigkeit
« Antwort #3 am: 24. Februar 2009, 22:59:05 »

...das wird ein endlos langer, dorniger Weg, den die handvoll Intellektueller, die dieses Land besitzt, wird gehen müssen!
Ich vermute, Ihnen wird die "Puste" ausgehen. Gegen diese Ignoranz kommt keine Macht der Welt an.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.033 Sekunden mit 23 Abfragen.