ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Ueberholt kuenstliche Intelligenz KI die Menschen ?  (Gelesen 2486 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hanni

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.892
  • ...sonst geht garnix....
Re: Ueberholt kuenstliche Intelligenz KI die Menschen ?
« Antwort #15 am: 29. August 2016, 12:46:27 »

Hi hat das evtl. auch was damit zu tun.....? Oefters sind wir kurz davor...., dann wieder weit weg, entschliessen wir uns fuer eine andere "Richtung" .

....Erfahrung sammeln auf einem langen Weg, einer langen Reise, wo Deutungen und Gelerntes auch wieder "untergehen' oder "Unverstaendnis " bewirkt, da Bewusstseinszustaende sich auch rueckentwickeln somit oefters neue Ansaetze zur Ueberzeugungsarbeit gefunden werden muessen.....alles in Allem aber der "Fluss des Lebens"

Spannend gemacht, wie der "Macher" schreibt......Vorspulen bringt garnichts, wird nur aus dem Zusammenhang gerissen.....ganz in Ruhe anschauen Original ""The man from Earth"

  "Eine fiktive, unfassbare Geschichte....."

Viel Spass   lG H.
Gespeichert
Einige fuehren sich hier auf , wie der grosse Zampano, sie duerfen Alles, machen Alles, und koennen sogar Alles..nur akzeptieren koennen sie nicht! Und Alles nur,weil: Sie
fehlende Intelligenz, Bereitschaft zur Verstaendigg., dieses mit Unverstaendnis tarnen...Wiki weiss es genauer!!!(Verstaendigg.)

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 6.298
Re: Ueberholt kuenstliche Intelligenz KI die Menschen ?
« Antwort #16 am: 29. August 2016, 13:25:16 »

Wo ist also die Grenze zwischen dem Ablauf einer Prozesssteuerung und echter kuenstlicher Intelligenz ?

Meiner bescheidenen Meinung nach und auch von "Fachleuten" (kann man überhaupt "Fachmann" für eine bis dato nicht existente Sache sein?) beginnt KI zu existieren, sobald Maschinen selbständig schlussfolgern können.
So wird es ja auch im Tierreich bei der Beurteilung mehr oder weniger angewandt.. . .

Für mich als Computermann stellt sich hier eine (momentan noch?) unüberbrückbare Hürde:
wie kann eine Maschine für sich selber einen Code generieren und implementieren -
jeder, der jemals mit Programmierung zu tun hatte, weiss, wie diffizil ein funktionierender Code aufgebaut ist
und vor allem braucht man zum Schreiben zwei wesentliche Eigenschaften:

Glasklare Analysefähigkeiten und eine gehörige Portion Fantasie -
und genau hier stossen Maschinen an ihre Grenzen.

Ergo braucht es immer den Menschen, wie schon vorher gepostet.

lg

edit:
Man kann in eine Programmierung Millionen und Abermillionen WENN-DANN-SCHLEIFEN einbauen, um gegen alle Eventualitäten gewappnet zu sein - es bleibt eine Programmierung von Menschenhand und somit keine Intelligenz im herkömmlichen Sinne.


« Letzte Änderung: 29. August 2016, 13:35:24 von Suksabai »
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 6.298
Re: Ueberholt kuenstliche Intelligenz KI die Menschen ?
« Antwort #17 am: 31. August 2016, 10:35:17 »


Hier ein weiteres Beispiel für Schwierigkeiten mit "Künstlicher Intelligenz":

Moralisches Dilemma
Maschinen- Ethik: Wen würden Sie zu Tode fahren?

Zitat
Innerhalb weniger Augenblicke über Leben und Tod zu entscheiden - diese Verantwortung wird selbstfahrenden Autos in Zukunft obliegen.
Doch auf Grundlage welcher moralischen Überlegungen soll sich die künstliche Intelligenz entscheiden, wenn es gilt, ein Menschenleben gegen ein anderes abzuwägen?
Ein Dilemma, mit dem jetzt auch Internetnutzer in einem Online- Experiment des MIT konfrontiert werden.

Weiterlesen hier in der Krone

lg

PS: Hoch interessant: innerhalb des Artikels den Link "Moral Machine" anklicken und selbst Entscheidungen treffen.. . .

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.934
Re: Ueberholt kuenstliche Intelligenz KI die Menschen ?
« Antwort #18 am: 01. September 2016, 07:00:49 »

 ???  Es ist immer schwierig, in konkreten Situationen  zu entscheiden, da man doch vieles intuitiv macht.
Besteht eine direkte Gefahr,  so entscheidet  meist das Unterbewustsein, diese Gefahr abzuwenden.
Bringt man dadurch einen anderen in Gefahr ,  weiss ich nicht, wie man in kurzer Zeit entscheiden wuerde.
Abwaegen  wird wohl zu lange dauern. 
Das menschliche Gehirn ist darauf trainiert, Situationen abzuschaetzen  und eine Handlung sofort  einzuleiten. Bewusst  oder unbewusst.
KI  kann das nicht.
Gefuehle  gibt es bei KI  nicht,  hier entscheidet die Rationalitaet.  Wenn >  dann.
Der Mensch hat doch viele Vorteile.
Er kann Gefuehle zeigen, hat Spantanitaet, Humor  und kognitive Faehigkeiten, die man nicht Programmieren kann.
Gespeichert

Gerdnagel

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 784
Re: Ueberholt kuenstliche Intelligenz KI die Menschen ?
« Antwort #19 am: 05. Januar 2017, 07:32:09 »

Mal einige Erklaerungen zur kuenstlichen Intelligenz.
Oft gehen wir damit um und merken es nicht.

Zitat
  In kaum einem Tech-Forschungsfeld gibt es solche Fortschritte wie bei der künstlichen Intelligenz (KI). Aber was ist das eigentlich genau? Und was bringt KI für die Zukunft? Die wichtigsten Antworten im Hintergrundformat "Endlich verständlich".

Von Andreas Albert, Markus Böhm, Anna Gröhn, Angela Gruber und Matthias Kremp / 4. Januar 2017
   

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/kuenstliche-intelligenz-turing-test-chatbots-neuronale-netzwerke-a-1126718.html   

Zitat
 
Trend bei Elektronikmesse CES

Sprachsteuerung setzt sich durch
 
 Die meisten Nutzer scheuen noch davor zurück, mit ihren elektronischen Geräten zu sprechen. Doch die Sprachsteuerung ist jetzt so weit entwickelt, dass sie nicht mehr aufzuhalten ist. Bei der Elektronikmesse CES ist sie schon jetzt allgegenwärtig.
   
http://www.n-tv.de/technik/Sprachsteuerung-setzt-sich-durch-article19473081.html   
Stelle mir gerade vor, dass der Kuehlschrank, der Herd, die Mikrowelle  etc  miteinander verbunden sind.
He, Kuehlschrank, mach  mir mal ein Wiener Schnitzel  mit Pommes.
Kuehlschrank an Mirkrowelle, Schnitzel kommt, braten  und mit Pommes ausgeben.  ;]
Wird erledigt. Schnitzel wandert  mit Pommes vom Kuehlschrank zur Mikrowelle, diese bereitet das Essen vor  und  spricht dann.
Schnitzel und Pommes fertig, abholen bitteschoen.
 ???  Nur essen  muss man noch selber.
Wenn jetzt auch noch der Kuehlschrank alle Einkaeufe erledigen koennte, waere es fast perfekt  :]
« Letzte Änderung: 05. Januar 2017, 08:05:58 von Gerdnagel »
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.801
Re: Ueberholt kuenstliche Intelligenz KI die Menschen ?
« Antwort #20 am: 05. Januar 2017, 08:43:31 »

Ueberholt kuenstliche Intelligenz KI die Menschen ?
Manche schon ... aber die merken das dann nicht mal.

Manchmal trifft man sogar Menschen, da denkt man sich:
Hey ... da hat ja meine neue Kaffeemaschine mehr drauf!
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.793
Re: Ueberholt kuenstliche Intelligenz KI die Menschen ?
« Antwort #21 am: 05. Januar 2017, 08:48:53 »

Wenn jetzt auch noch der Kuehlschrank alle Einkaeufe erledigen koennte, waere es fast perfekt  :]

Das kann er doch, er muss nur mit dem Internet verbunden sein, dann ist online Bestellung durchaus moeglich  C--

https://www.onlinehaendler-news.de/handel/allgemein/22177-online-lebensmittelkauf-samsung-kuehlschrank.html

http://derstandard.at/1314652815917/IFA-Samsungs-Linux-Kuehlschrank-kann-nun-auch-einkaufen

Buri, die Zeit hat dich bereits abgehaengt  ;]
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 6.298
Re: Ueberholt kuenstliche Intelligenz KI die Menschen ?
« Antwort #22 am: 05. Januar 2017, 09:39:09 »


Bezogen auf das Betreff des Themas:

HAT SIE SCHON! - wenn ich so einen Grossteil der heutigen Politikerkaste betrachte.. . .   {:}

Sorry für OT. aber das musste raus!

 [-]

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

norwegerklaus

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 950
  • "Khlongtrapper" und "Nomadengreis"
    • Mein gelebter Traum
Re: Ueberholt kuenstliche Intelligenz KI die Menschen ?
« Antwort #23 am: 05. Januar 2017, 18:20:32 »

Manchmal trifft man sogar Menschen, da denkt man sich:
Hey ... da hat ja meine neue Kaffeemaschine mehr drauf!
Wo verkehrst Du denn?? {;

HAT SIE SCHON! - wenn ich so einen Grossteil der heutigen Politikerkaste betrachte.. . .   {:}
Sorry für OT. aber das musste raus!
Was raus muß, muß raus, aber wer gehört denn zum kleinen Teil?? --C

Gruß Klaus
Gespeichert
Freiheit ist das Einzige, was was man nicht haben kann, wenn man nicht gewillt ist sie auch Anderen zu geben!

Geht nicht gibs nicht!  ..www.norwegerklaus.de

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 6.298
Re: Ueberholt kuenstliche Intelligenz KI die Menschen ?
« Antwort #24 am: 05. Januar 2017, 18:31:37 »

HAT SIE SCHON! - wenn ich so einen Grossteil der heutigen Politikerkaste betrachte.. . .   {:}
Was raus muß, muß raus, aber wer gehört denn zum kleinen Teil?? --C

Naja, Klaus, dir als Profi brauch ich es ja wohl nicht zu erklären, dass zum Ausführen krimineller Handlungen -
wie z.B. in die eigene Tasche wirtschaften, Bestechlichkeit - eine gewisse Intelligenz erforderlich ist.. . .

 ;)    [-]

lg


Nochmals sorry für OT!
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Gerdnagel

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 784
Re: Ueberholt kuenstliche Intelligenz KI die Menschen ?
« Antwort #25 am: 07. Januar 2017, 08:42:09 »

  http://www.stern.de/wirtschaft/news/kuenstliche-intelligenz--watson---versicherer-ersetzt-arbeiter-durch-ibm-software-7270264.html     ???

Zitat

Zitat von: Kern am 05. Januar 2017, 08:43:31

Manchmal trifft man sogar Menschen, da denkt man sich:
Hey ... da hat ja meine neue Kaffeemaschine mehr drauf!

Wo verkehrst Du denn?? {;
   
    Klaus  :]   er hat die Wasch- und  Spuelmaschine vergessen. Die reinigen alles.
Jetzt muss man schon Angst haben, dass man nichtmehr selber Auto fahren darf, Tesla uebernimmt  :-X

Gespeichert

Gerdnagel

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 784
Re: Ueberholt kuenstliche Intelligenz KI die Menschen ?
« Antwort #26 am: 08. Februar 2017, 07:43:32 »

Mal  wieder etwas ueber die zukuenftige Intelligenz von Computern  und aehnliches.
Davon    koennten sogar wir  noch profitieren.  2022
Zitat
 
Der amerikanische IT-Gigant IBM hat es sich auf die Fahne geschrieben, einmal im Jahr einen Blick in die Zukunft zu werfen. In dem «5 in 5» benannten Format zeichnen die Forschen ein Bild von fünf technologischen Innovationen, die in den kommenden fünf Jahren Einzug in unser Leben halten werden.
Werden die Prognosen zutreffen?

  Als alleingültige Voraussage sollte man die Ergebnisse also nicht sehen. Dennoch: Ein Blick zurück zeigt, dass IBM in der Vergangenheit mit seinen Prognosen zwar nicht ins Schwarze, dafür aber ins Graue getroffen hat. Das «5 in 5»-Format bildet zuverlässig Trends ab.   

   http://www.handelszeitung.ch/unternehmen/technologie/watson-prognose-so-sieht-unsere-welt-2022-aus-1329665 
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.793
Re: Ueberholt kuenstliche Intelligenz KI die Menschen ?
« Antwort #27 am: 08. Februar 2017, 12:01:46 »

Auf der anderen Seite gibt es aber auch gewaltige Fehlenschaetzungen bezueglich Computer.
Eine der wahrscheinlich beruehmtesten Aussagen, OK, ist schon sehr lange her, stammte von IBM  C--

Zitat
"Ich denke, dass es weltweit einen Markt für vielleicht fünf Computer gibt”. Das prognostizierte Thomas Watson, Chairman von IBM

Weitere "Schmankerl":

http://www.pcwelt.de/ratgeber/Die_spektakulaersten_Fehlprognosen_der_IT-Geschichte-6948150.html
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Gerdnagel

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 784
Re: Ueberholt kuenstliche Intelligenz KI die Menschen ?
« Antwort #28 am: 08. Februar 2017, 12:38:43 »

  Weltweit  je Haushalt  Bruno   :]   
Gespeichert

Gerdnagel

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 784
Re: Ueberholt kuenstliche Intelligenz KI die Menschen ?
« Antwort #29 am: 23. März 2017, 07:49:06 »

Ob wir es merken  oder nicht, sie kommt auf leisen Sohlen daher.

Zitat
 
Künstliche Intelligenz

Wenn Maschinen über Menschen entscheiden

Kaum ein Feld der Technologie ist so unterschätzt und überschätzt wie künstliche Intelligenz. Maschinen entscheiden nämlich ganz anders, als Menschen es sich ausdenken. Das kann gut oder gruselig sein.

Ein paar Schritte zurückgetreten - Technologie löst seit Jahrtausenden Probleme. Wenn drei Voraussetzungen vorliegen:
◾Der Mensch hat das Problem erkannt.
◾Der Mensch hat eine prinzipielle Lösung dafür erarbeitet.
◾Der Mensch hat diese prinzipielle Lösung in die Form einer Maschine gebracht.

   

  http://www.spiegel.de/netzwelt/web/sascha-lobo-ueber-kuenstliche-intelligenz-a-1139901.html   

 ???   
Zitat
  Dabei tritt das "Warum" in den Hintergrund, weil es für den Menschen selbst kaum mehr nachvollziehbar ist. Nach dem Motto: Warum hat der Computer die Markteinführung von veganer Ingwerlimonade empfohlen? Keine Ahnung, aber sie verkauft sie wie blöd.   
    :]
« Letzte Änderung: 23. März 2017, 07:54:20 von Gerdnagel »
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.477 Sekunden mit 22 Abfragen.